Cyberpunk 2077

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 854
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von VikingBK1981 »

Pikachu hat geschrieben:
15. Dez 2020, 10:35
AMD Smart Access Memory bringt bei Cyberpunk nochmal bis zu 10% mehr fps.

Bild
computerbase

Von dem AMD "Hack" für höhere Prozessorauslastung wird hingegen abgeraten:
Trotz der besserer Auslastung laufen sowohl Ryzen 9 5950X als auch Ryzen 9 5900X und Ryzen 7 5800X nach dem Hack zwischen 5 und 10 Prozent langsamer.
[...]
Nochmals anders verhält sich der Ryzen 5 5600X. In der Tat legt der 6-Kern-Prozessor bei der durchschnittlichen Framerate um 9 Prozent zu, doch auch hier brechen die Perzentil-FPS völlig weg, was sich im Spiel selbst mit Stottern bemerkbar macht.
computerbase
Habe den AMD Hack gestern ausgeführt und beim Ryzen 3600 kann ich kein Stottern feststellen.
PSN/ Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @nordmann_nrw

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1464
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Lurtz »

Herr Hesse hat geschrieben:
15. Dez 2020, 10:33
Einmal stellvertretend.
Ich bezog mich auf die Early Access Behauptung. Genau darum ging es in dem Post. Was ist da so schwer dran zu verstehen?
Wer die PC Version als EA darstellt betreibt Bashing, Punkt!
Auch wenn es bei manchen Spielern Probleme gibt, bei einem Spiel dieser Größe und Komplexität im Rahmen. Du bist nicht das Maß aller Dinge, ich auch nicht. Bei mir läufts es sauber, "in meinem Bekanntenkreis" spielen es viele, und zwar ohne größere Probleme.
Wer die perfekte, fehlerfreie Lebenssimulation bei einem solchen RP Brocken erwartet, dem kann ich nicht helfen. Ist auch sinnlos da zu argumentieren.
Wer sich nicht drauf einlässt und Fehler verzeiht, verpasst eins der besten Rollenspiele der letzten Jahre. Dafür ist das SPIEL als Ganzes viel zu geil.
Es geht nicht nur um Glitches, man merkt auch vielen der Systeme an, dass da einfach grob was weggeschnitten wurde, oder unfertig implementiert wurde. Ebenso der Missionsstruktur. Das muss man nicht, kann man aber als Early Access bezeichnen.

Für mich fühlt es sich als Spieler tatsächlich ähnlich unfertig an wie AC Valhalla.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 854
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von VikingBK1981 »

Welche System sind das denn? Ich finde da fühlt sich wenig unfertig an. Aber nix würde interessieren was da unfertig sein soll.
PSN/ Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @nordmann_nrw

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1446
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von philoponus »

Leonard Zelig hat geschrieben:
15. Dez 2020, 10:47
Herr Hesse hat geschrieben:
15. Dez 2020, 10:33
Wer die perfekte, fehlerfreie Lebenssimulation bei einem solchen RP Brocken erwartet, dem kann ich nicht helfen. Ist auch sinnlos da zu argumentieren.
Das verlangt auch niemand, aber wenn sich Quests nicht abschließen lassen, weil wichtige Türen nicht aufgehen und man mehrfach alte Autosaves laden muss, ist das einfach frustrierend. Keine Ahnung was für Probleme Jochen hatte, hab den Podcast noch nicht gehört.
Musste auch ein paar Mal neu laden, weil z.B. einfach eine für eine Mission notwendige Person einfach nicht da war oder andere Quest Trigger nicht funktioniert haben.

ZiggyStardust
Beiträge: 361
Registriert: 14. Nov 2018, 12:53

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von ZiggyStardust »

Das ist doch einfach nur ein journalistisches Armutszeugnis von der Gamepro:
Cyberpunk 2077 stellte uns bereits von Anfang an vor eine neue Herausforderung: Wir (in diesem Fall Haupttester Dennis Michel) mussten auf einem PC testen. Etwas, das wir als Magazin rund um Konsolen(spiele) normalerweise nicht tun.
...
Wie ist die Hauptwertung entstanden? Die Hauptwertung bezieht sich auf die generelle Konsolenerfahrung, wenn Cyberpunk 2077 – in einer perfekten Welt - technisch einwandfrei wäre.
https://www.gamepro.de/artikel/cyberpun ... 65033.html

Inkognito
Beiträge: 392
Registriert: 1. Aug 2020, 14:03

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Inkognito »

Cyberpunk 2077 und die Spielepresse: Ziemlich beste Freunde
https://medienbiene.com/2020/12/09/cybe ... e-freunde/

Alles, was bisher bekannt ist, wirft ein sehr schlechtes Bild auf alle Beteiligten. Und das ist ja nur der bisher sichtbare Eisberg.

Smartie
Beiträge: 209
Registriert: 11. Sep 2017, 09:07

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Smartie »

Servus Leute,
wer in den CDPR-Conference Call reinhören möchte, der kann das über diesen Link tun:
https://www.cdprojekt.com/en/wp-content ... 2-2020.mp3

Decius
Beiträge: 553
Registriert: 2. Feb 2016, 07:58

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Decius »

VikingBK1981 hat geschrieben:
15. Dez 2020, 12:31
Welche System sind das denn? Ich finde da fühlt sich wenig unfertig an. Aber nix würde interessieren was da unfertig sein soll.
Crafting auf jeden Fall, vor allem völlig unbalanciert und wie es derzeit drin ist praktisch überflüssig, weil das was du findest viel, viel besser ist. Das Bekleidungssystem kann so nicht gewollt sein, hier fehlt Transmorg oder ein vom Aussehen unabhängiges Statussystem. Die Skillbäume fühlen sich auch so an als hätte man da noch 3-4 Mal mit dem Schnitzmesser drübergemusst. Beim Schleichen fehlt meiner Meinung nach auch der Feinschliff recht deutlich, aber das kann sein, weil ich gerade von AC:Odyssee komme und daher verwöhnt bin, wie so etwas flüssig, elegant und nahtlos funktionieren kann (von der Seite keine Takedowns machen können ist jetzt nicht schön).

Polizei/Verfolgungsystem wirkt auch extrem unausgegoren (inkl. Spawning im Raum und ewiges Verfolgen zu Fuß, zu ignorieren auf dem Motorrad/Auto). Das Verkehrssystem und AI generell wirken wie aus einem Spiel vor 10-15 Jahren.

Ich mag das Spiel sehr, und finde es toll, aber es hätte deutlich, deutlich mehr Reifezeit gebraucht.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1446
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von philoponus »

ad Balancing: Hatte bis jetzt auf "normal" überhaupt keinerlei Schwierigkeiten (eher zu leicht). In einer der Story Mission kam aber plötzlich ein Boss mit Totenkopfsymbol (obwohl ich sehr langsam spiele und brav levele), da musste ich auf Easy stellen und er war immer nur schwierig. Da passt das Balancing dann gar nicht.

Decius
Beiträge: 553
Registriert: 2. Feb 2016, 07:58

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Decius »

Inkognito hat geschrieben:
15. Dez 2020, 13:18
Cyberpunk 2077 und die Spielepresse: Ziemlich beste Freunde
https://medienbiene.com/2020/12/09/cybe ... e-freunde/

Alles, was bisher bekannt ist, wirft ein sehr schlechtes Bild auf alle Beteiligten. Und das ist ja nur der bisher sichtbare Eisberg.
Das ist jetzt aber mal kein gute Artikel.
Zahlreiche Tests und Reviews sind nun also online, sie erzählen alle exakt das Gleiche – und eines fehlt: das Thema Crunch. Wer hätte das erwartet?

(Ich. Und andere auch. Echt viele.)

PC Games zum Beispiel, der windige findige Rentner unter den Spielemagazinen, thematisiert das Thema Crunch so:

___

Zähle ich jetzt nach, sind das exakt null Wörter. Warum das schade ist, zeigt ein Bericht vom Nachrichtenmagazin Bloomberg von Ende September.
Da hat er schon sehr genau drauf geachtet, Tests und Reviews zu schreiben - wo das jetzt eher nicht so wichtig ist, oder will ich unbedingt beim Test des neuen BMW wissen, wie viele Überstunden die Konstrukteure leisten mussten? Oder wie sehr sich Charles Stross beim neuen Laundry-Roman durch die Nächte geschunden hat? Wäre eher ein Thema für andere Artikel und News und Reportagen, und siehe da:

https://www.pcgames.de/Cyberpunk-2077-S ... l-1284546/
https://www.pcgames.de/Cyberpunk-2077-S ... s-1341343/
https://www.pcgames.de/Cyberpunk-2077-S ... k-1341824/
https://www.pcgames.de/Cyberpunk-2077-S ... e-1359025/
https://www.pcgames.de/Cyberpunk-2077-S ... g-1359065/
https://www.pcgames.de/Cyberpunk-2077-S ... l-1359693/
https://www.pcgames.de/Cyberpunk-2077-S ... h-1360911/
https://www.pcgames.de/Cyberpunk-2077-S ... h-1360992/


und auf ähnlich tönernen Füßen wie die Prämisse dieses Anfangs steht leider auch der Rest des Artikels.
Zuletzt geändert von Decius am 15. Dez 2020, 13:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
tanair
Beiträge: 104
Registriert: 16. Sep 2019, 09:42

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von tanair »

Ich habe mir die Viertelstunde angehört und kann die ersten Eindrücke auch so teilen. Am besten wäre es wenn man mit dem Kauf noch ein paar Monate wartet, bis die ganzen Bugs rausgefixt werden und auch Gameplay-Verbesserungen kommen. Gerade Konsolen-Spieler sollten lieber warten.

Bei der Bordell-Szene ist mir etwas ähnliches wie Jochen passiert: ich wollte mich etwas umsehen und bin in den VIP Bereich eingetreten und plötzlich waren alle feindlich und haben auf mich geschossen, so dass ich den ganzen Laden wegballern musste. Ich habe mir da auch nur gedacht: man hätte doch zumindest höflich darauf hinweisen können: "das ist der VIP Bereich, du bist kein VIP, also raus hier".

Eine Korrektur habe ich noch: das Motorrad erhält man egal wie man sich entscheidet.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1446
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von philoponus »

tanair hat geschrieben:
15. Dez 2020, 13:36
Eine Korrektur habe ich noch: das Motorrad erhält man egal wie man sich entscheidet.
SpoilerShow
Und es bleibt nicht das einzige Motorrad :-)

lnhh
Beiträge: 2008
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von lnhh »

Smartie hat geschrieben:
15. Dez 2020, 13:19
Servus Leute,
wer in den CDPR-Conference Call reinhören möchte, der kann das über diesen Link tun:
https://www.cdprojekt.com/en/wp-content ... 2-2020.mp3
Ich hoere mir das gerade an und poste danach eine Zusammenfassung
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
whitespace
Beiträge: 86
Registriert: 22. Sep 2018, 22:15

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von whitespace »

Die Mission die Jochen meinte für das Motorrad:
SpoilerShow
Gibt es wirklich eine Option das nicht zu bekommen? Ich war weder auf der Beerdigung, noch hab ich die Leiche zu Muttern geschickt (was ich als Entscheidung wesentlich makabrerer finde als sie zum Doc zu schicken. Ich stell mir da so die Mutter vor, wie da ein völlig zerschossenes Auto selbstfahrend plötzlich einschlittert und die noch netmal kalt gewordene Leiche des Sohnes abläd) und das Motorrad trotzdem bekommen. Der Schlüssel liegt ja im Karton vor der Wohnung. Also selbst dann wenn man nichtmal mit der Mutter von Jacky telefoniert.
Mein Ersteindruck ist übrigens ganz nach dem Tenor der Viertelstunde.

Wobei was mich am Meisten nervt ist das Gunplay. Ich hab oftmals das Gefühl, dass Waffen nicht da hin schießen wo sie hin schießen sollen und ja, die KI ist mM. nach ein Totalschaden.
An der Bordell Mission sieht man hervorragend was an dem Spiel nicht funktioniert und stimmt:
SpoilerShow
Anfangs muss man alle Waffen abgeben und ist somit "vermeintlich" hilflos oder halt zum "stealth game" gezwungen.
Nö ist man nicht.
Das Prinzip aus den "Augen aus dem Sinn" trifft es ganz gut, denn sobald mir die KI den Rücken kehrt, kann ich im geduckten Zustand machen was ich will. Selbst unmittelbar hinter ihr. Im Unteren Stockwerk z.B. wo die zwei Wachen vor der Treppe stehen ist links daneben ja so ein "Abstellraum". Ich schleiche also vor deren Augen in Richtung dieser Türe und die zwei interessiert das nicht die Bohne.
Auch oben kann ich straight in den Abstellraum neben der Bar laufen ohne das irgendwer etwas sagt oder mich eines Blickes würdigt.
Vor der "restricted Area" wo man zum Boss und dem Sicherheitsbereich kommt, steht ja direkt ein Security der Weg von der Tür schaut. Da muss man nichtmal warten bis der weg geht, es reicht sich hinter dem zu ducken und die Tür aufzumachen und durch zu gehen.
Der zuckt nichtmal!
Der Boss wurde dann von seinem eigenen Tisch und seinem unzerstörbaren Monitor "outplayed". Der stand dann auf der einen Seite des Tisches, ich auf der anderen, er schießt gegen den Monitor, während ich ihn gemütlich mit Headshots voll pumpe.
Auf dem Weg hinaus wollte ich eigentlich ein wenig schleichen um mir es selbst spannender zu machen bis ich bemerkt habe, dass es die KI nicht interessiert. Da stehen zwei, abgelenkt vom Cola Automaten nebeneinander, den einen zupfe ich keine zwei Meter von seinem Kumpel entfernt (halt nicht in seinem Blickfeld - weil "aus den Augen, aus dem Sinn) weg, gehe gemütlich zum Abstellraum, leg den dort ab und zupfe mir den nächsten. Bei den Treppen runter wars mir dann zu blöd, da 3 von denen auf einem Haufen standen und original nichts gemacht haben. Da hat eine Granate geregelt.
An keiner einzigen Stelle habe ich meine Waffen die ich ja anfangs abgeben musste vermisst, da ich sowieso alles bekomme was ich brauche. Ja, Bordell Securities haben immer Handgranaten.
Ich will das Spiel ja gern mögen, wirklich! Weil es ja atmosphärisch sehr viel hergibt. Aber es macht es einem nicht grade leicht es zu mögen.
Zuletzt geändert von whitespace am 15. Dez 2020, 14:39, insgesamt 3-mal geändert.

lnhh
Beiträge: 2008
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von lnhh »

So, hab den halben Call durch:

morgan stanley:

q1: color / impact of old generations on sales, % of sales expected from old generations
q2: could you have released on old gen with more devs?
q3: additional content? mp 2022?
a: saw good sales on pc, current situation will slow down console sales, still collecting data, planning to release numbers before holiday break
a2: not about the number of devs
a3: too early to judge, focused on fixes now

nick damsey?

q1: offering refunds for consoles and retailers, have you seen an increase of refunds sind the announcement on twitter?
q2: was more external testing needed?
q3: multiplayer, should we be thinking of 2022 in terms of arrival / release?
a1: not encouring gamers, only offering a refund, hoping for gamers to give cdpr a chance, fixes incoming. too early to report on numbers of refunds / possible increase
a2: already working with external companies, internal testers are able to test at home, external testers are not - covid issue, but cdpr thinks this was not a major issue
a3: no multiplayer date confirmed yet, reaccess in january, manage singleplayer first

canrob from jeffreys?

q1: board being too focused on delivery, should we take it, that you felt it was very important to not delay again? Underestimated the last gen version? What was more important?
q2: Certification stage, any comment from sony/microsoft - did they fail to identify the last gen performance?
q3: are you confident, that last gen will be able to handle an accectable version of the game?
a1: looking more on pc and current gen, did not spend enough time on last gen
a2: sony/microsoft were counting on cdpr to fix before release, they are not to blame
a3: planning to make the game into a much better shape for last gen, will not and will never be close to pc and current gen, but will still not be a "bad" game, it will be good, playable and without crashes/glitches -> that is the intention


no name

q1: will you still be doing a strategy update in Q1?
q2: why did you not show last gen gameplay before release?
q3: please explain how you assign your staff on tasks (next witcher, mobile, cp77 etc)
a1: planning it, yes
a2: working on it, until very last minute, thought they could fix it until release, did not manage in time, cdpr to blame
a3: no specific changes, until februray, stronger team working on cp77 patches

vladimir from ??

q1: provide numbers for development and marketing cost?
q2: how do you expect the bugs to affect marketing and development cost?
a1: Not revealing this data. Will be in Q4 Report
a2: Cost of patching is irrelevant in regards to marketing

pawel from ??

q1: do ms and sony participate financially in the refunds?
q2: bigger dlc for free?
q3: jason schreier on crunch, comment on bonus structure?
a1: refund policy was always in place, everyone can always ask for a refund, this "refund announcement" was not something new. If refunded, payment fully reversed.
a2: no comment
a3: no comment
Zuletzt geändert von lnhh am 15. Dez 2020, 15:30, insgesamt 1-mal geändert.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 2069
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Leonard Zelig »

tanair hat geschrieben:
15. Dez 2020, 13:36
Eine Korrektur habe ich noch: das Motorrad erhält man egal wie man sich entscheidet.
Wie denn? Bei mir ging die Garage nicht mehr auf nachdem ich die Quest abgeschlossen hatte. Das Motorrad hat auch so komisch rumgewackelt als ich mit
SpoilerShow
Misty
in der Garage war.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

Konsolengaming in den 2010er-Jahren - Eine Dekade in Zahlen und Worten

Benutzeravatar
exx
Beiträge: 299
Registriert: 10. Apr 2017, 22:07

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von exx »

lnhh hat geschrieben:
15. Dez 2020, 14:01
q2: Certification stage, any comment from sony/microsoft - did they fail to identify the last gen performance?
a2: sony/microsoft were counting on cdpr to fix before release, they are not to blame

Ist sowas üblich, oder genießt hier CDPR einen absoluten Sonderstatus?
Ich dachte dass bei den Kontrollen selbst Kleinigkeiten fatal sein können oder ist das alles auf COVID zurückzuführen?

und danke für die Zusammenfassung :)

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1360
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von mrz »

Hab die Viertelstunde jetzt noch nicht gehört, aber mir wurde gesagt, dass Jochen die Sidequests wohl doof findet?
Ich find die bis jetzt super und finde Side Quests sonst eher lahm.

So kleine wie "Big in Japan" musste ich sehr lachen mit dem Dialog 1:1 aus The Office. Oder auch die ganze River Reihe mit
SpoilerShow
seinem Korrupten Partner und dann seinem gekidnappten Neffen
Dann die mit Judy, wo man
SpoilerShow
das Cloud "übernehmen" kann von den Tygers, die dann den bisherigen Chef mit dem Katana töten und Maiko die neue Chefin wird - das ganze findet Judy dann nicht so prickelnd
Dann die mit den Bürgermeistern Alvarez, die
SpoilerShow
von einer unbekannten "3rd Party" neue Erinnerungren implantiert bekommen und ihre Persönlichkeit langsam geändert wird, damit sie als "Puppen" in ihrem Bürgermeisteramt" walten können. - hab die Line noch nicht beendet. Hab mit Jefferson geredet und ihm die Wahrheit erzählt
Oder die Sinnerman Quest von Makako, in der man
SpoilerShow
einen Auftragsmord tätigen soll. Wenn man dies aber nicht macht, wird man von dem jenigen engagiert, der sich für eine Art Messias hält und für seine ehemaligen Sünden zahlen möchte. Wenn man seine Karten richtig spielt, wird seine Kreuzigung als Brain Dance aufgenommen und man kann ihn selber ans Kreuz nageln.
Das sind doch alles super vielschichte Side-Quests mit guten Charakteren :o
Und das sind bis jetzt nur die, die ich selber erlebt habe.

Is n Crosspost im anderen Thread

lnhh
Beiträge: 2008
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von lnhh »

Und hier die zweite Haelfte:

name inaudible

q1: shape of the game in februray? different price point to current gen and pc possible?
q2: could you have launched only on current gen and pc?
a1: as best as possible, spread over various patches, game IS playable at the moment - important to acknowledge
a2: next gen only not possible, since next gen version not done yet, pc only release possible in theory

lira from jeffreys

q1: please comment on pc sales and player feedback, does it align with expectation
q2: wondering, besides performance and stability, any other important player feedback which could be concerning? Story, gameplay experience etc
q3: focus to be expected in the next 7 days?
a1: still collecting sales results, digitally, especially on pc, was pretty good - feedback on pc is by far better than on consoles, but pc player often refer to the bad console versions though, latest gpu driver are crucial, in general a lot of enjoyment on pc
a2: answer mixed in with a1
a3: focusing on crashes

name inaudbile

q1: prediction on sales, will you update the market - in what interval? 23kk sales still planned until end of year?
q2: how are gamers experiences the game? how often? how long? Engagement metrics
a1: sales update will come before holidays, more info in Q1 Report, no further comment
a2: sentiment is positive, people who have played 10hours or more, tend to rate a lot better / 80+, the more someone plays, the more he/she enjoys it. There is also positive feedback on last gen, of course first feedback was negative.

x from ebs?

q1: preorder sales platform breakdown, breakdown between channels
q2: does it align with expectations in terms of the mix?
a1: 59% pc, 41% console, no numbers for split between last/current gen
a2: usually pc gamers are more active with pre orders, still monitoring the situation, still waiting on data on physical sales

stan from x?

q1: are the patches purely focuses on performance and bugs?
q2: how would you expect the revenue over the year in comparison to a typical launch?
a1: from a production standpoint, those often overlap
a2: hope that pc will buy as usual, sales spike expected with proper next gen release in 2021

mart from bernstein

q1: how does the sale of cp77 on gog compare to witcher 3 on gog?
a1: no comment
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 814
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Gonas »

lnhh hat geschrieben:
15. Dez 2020, 14:38

q1: how does the sale of cp77 on gog compare to witcher 3 on gog?
a1: no comment
Die Antwort dürfte leider ziemlich deprimierend für CD-Projekt sein, was echt schade ist. :(

Antworten