Cyberpunk 2077

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
lnhh
Beiträge: 2069
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von lnhh »

Waermeres Licht ist doch auch im Wohnzimmer dunkeler, als helle Zahnarztbeleuchtung ;)
Fuck Tapatalk

Dennis Diel
Beiträge: 46
Registriert: 13. Feb 2017, 10:39

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Dennis Diel »

lnhh hat geschrieben:
19. Dez 2020, 12:23
Waermeres Licht ist doch auch im Wohnzimmer dunkeler, als helle Zahnarztbeleuchtung ;)
Stimmt 😃

Inkognito
Beiträge: 519
Registriert: 1. Aug 2020, 14:03

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Inkognito »

Bezüglich Release-Zustand von Bloodlines, New Vegas, Witcher 3:
Ich denke, da werden einige in ihren Erinnerungen massiv getäuscht bzw. diese ist überdramatisiert.

Bloodlines z.B. war nicht im geringsten gepolished, hatte ein paar Glitches und Wegfindungsissues und den einen Gamebreak Bug.
Ich denke, ohne diesen Bug würde das Spiel heute nicht diesen Ruf haben.

Aber das ist nichts im Vergleich zudem was hier reported wird.
Keine SMT-Unterstützung, falsch allokierte Difficulty Settings, System Crashes en masse, etc.

Zudem wurde das Bloodlines von 16 (!) Personen entwickelt.
New Vegas wurde in 18 Monaten entwickelt.

Im Gegensatz dazu steht das teuerste bisher produzierte Spiel, bei dem bis zu 1.100 CDPR Mitarbeiter teils Monate und Jahre zu sehr geringen Gehältern crunchen mussten.

Bezieht man diese Verhältnismäßigkeiten zusätzlich in Betracht, ist das Endergebnis umso erschreckender.

https://www.bloomberg.com/amp/news/arti ... led-launch
Cyberpunk Game Maker Faces Hostile Staff After Failed Launch

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 1175
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von DexterKane »

Ich denke wiederum, dass Du da etwas falsch in Erinnerung hast.

Bloodlines war zu Release nicht nur nicht stabil, mit crahes alle 60-90 Minuten, es funtionierte auch in Teilen einfach nicht. Der gesamte Fernkampf ist selbst mit dem letzten Fanpatch immer noch nutzlos. Dazu der Gamebreak Bug, der über Wochen nur vermeidbar war, indem man unter Zeitdruck ein ellenlanges Kommando in die Konsole manuell eingeben musste.

Ich hab das bei LGS schon geschrieben, ich finde es wirklich nicht so schlimm, wie überall getan wird. Angesichts der massiven Welt hab ich nicht mehr Bugs und Glitches als ich bis jetzt noch bei jedem Bethesda Titel hatte. Allein Fallout 4 war bei mir unsauberer, und ich spiel die angeblich unspielbare PS4 Version (Slim, keine Pro).
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Inkognito
Beiträge: 519
Registriert: 1. Aug 2020, 14:03

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Inkognito »

Bei mir ist es keine Erinnerung.😅
Ich spiele es gerade in der Verkaufsfassung.
Habe beschlossen meinen jährlichen Bloodlines Run dieses Mal in der Ur-Version auf Retro-Hardware zu machen. 😃

Benutzeravatar
DieTomate
Beiträge: 301
Registriert: 14. Apr 2017, 11:39

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von DieTomate »

Inkognito hat geschrieben:
19. Dez 2020, 14:04
Bei mir ist es keine Erinnerung.😅
Ich spiele es gerade in der Verkaufsfassung.
Habe beschlossen meinen jährlichen Bloodlines Run dieses Mal in der Ur-Version auf Retro-Hardware zu machen. 😃
1.0? Ich bewundere deinen Mut.

Benutzeravatar
Pvt.Noob
Beiträge: 55
Registriert: 19. Mär 2016, 20:00
Wohnort: Münster

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Pvt.Noob »

Habe mir grad die (Drei)Viertelstunde zu Cyberpunk angehört. Kann ich soweit alles unterschreiben, bis auf Andre Kritik, dass einem die Cyberpunk Elemente nicht genug erklärt werden. V ist ein Charakter, der schon immer in Nightcity gelebt hat und es würde mich schon ziemlich aus der Immersion reißen (und auch einfach tierisch nerven) wenn ständig jede Kleinigkeit erklärt werden würde. Da muss ich schon bei Animes jedes mal Würgen, wenn mir erklärt wird, was in der Folge vor 5 Minuten passiert ist...
Es gibt ingame ein sehr umfangreiches Glossar, dass einem sämtliche Elemente des Cyberpunk Universums erklärt. Also selbst wenn man sich nicht außerhalb des Spiels mit dem Universum befassen will, kann man viel Einsicht über Unbekannte Dinge erlangen, wenn man in die Datenbank schaut.

ClintSchiesstGut
Beiträge: 529
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von ClintSchiesstGut »

(Update)

Also der Patch von heute hat dem Spiel - auf Series X - insgesamt gut getan.

Läuft alles irgendwie runder jetzt und ich würde momentan eine "2 Minus " als Note geben, wohlgemerkt auf Series X.

Was auf jeden Fall noch gepatcht werden MUSS, sind 'Story Charaktere', die sich im Gespräch bewegen (da gab es jetzt 2mal den Schienen Modus - Beine stehen still, Charakter fährt nach VORNE / zur Seite).

Das geht gar nicht, Sorry.
Zuletzt geändert von ClintSchiesstGut am 19. Dez 2020, 16:48, insgesamt 1-mal geändert.
:whistle:

Inkognito
Beiträge: 519
Registriert: 1. Aug 2020, 14:03

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Inkognito »

DieTomate hat geschrieben:
19. Dez 2020, 14:19
Inkognito hat geschrieben:
19. Dez 2020, 14:04
Bei mir ist es keine Erinnerung.😅
Ich spiele es gerade in der Verkaufsfassung.
Habe beschlossen meinen jährlichen Bloodlines Run dieses Mal in der Ur-Version auf Retro-Hardware zu machen. 😃
1.0? Ich bewundere deinen Mut.
Yep. Ach du, das ging damals ganz gut und es geht heutzutage auch.
Es ist aber natürlich augenfällig wie hochgradig detailliert und liebevoll das Spiel in 2020 poliert ist.

Das wünsche ich den Cyberpunk Spielern auch!

Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 1480
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Soulaire »

Und leider wird keiner aus diesem Disaster lernen. Influencer und Spiele-magazine wie die Gamestar werden ein Witcher 4 bis zum geht nicht mehr hypen und die meisten werden darauf reinfallen. Und ein CDPR wird es wieder verfrüht ankündigen und wieder ihre Marketing-Gaudi veranstalten bis sie es dann trotz mehrmaliger Verschiebung und Crunch wieder unfertig auf den Markt werfen.
Es wäre witzig, wenn es nicht so traurig wäre. Mal ganz davon abgesehen, dass die polnischen multimillionen-schweren CEOs sich den Arsch ablachen, wie einfach man doch die Leute verarschen kann und es dann tatsächlich auch noch "Fans" gibt, die sie genau dafür verteidigen. .

Inkognito
Beiträge: 519
Registriert: 1. Aug 2020, 14:03

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Inkognito »

Soulaire hat geschrieben:
19. Dez 2020, 16:36
Und leider wird keiner aus diesem Disaster lernen. Influencer und Spiele-magazine wie die Gamestar werden ein Witcher 4 bis zum geht nicht mehr hypen und die meisten werden darauf reinfallen. Und ein CDPR wird es wieder verfrüht ankündigen und wieder ihre Marketing-Gaudi veranstalten bis sie es dann trotz mehrmaliger Verschiebung und Crunch wieder unfertig auf den Markt werfen.
Es wäre witzig, wenn es nicht so traurig wäre. Mal ganz davon abgesehen, dass die polnischen multimillionen-schweren CEOs sich den Arsch ablachen, wie einfach man doch die Leute verarschen kann und es dann tatsächlich auch noch "Fans" gibt, die sie genau dafür verteidigen. .
Vollkommen richtig.
Denke nicht, dass hier im Forum viele eine andere Erwartung haben.

Benutzeravatar
Pvt.Noob
Beiträge: 55
Registriert: 19. Mär 2016, 20:00
Wohnort: Münster

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Pvt.Noob »

Soulaire hat geschrieben:
19. Dez 2020, 16:36
Und leider wird keiner aus diesem Disaster lernen. Influencer und Spiele-magazine wie die Gamestar werden ein Witcher 4 bis zum geht nicht mehr hypen und die meisten werden darauf reinfallen. Und ein CDPR wird es wieder verfrüht ankündigen und wieder ihre Marketing-Gaudi veranstalten bis sie es dann trotz mehrmaliger Verschiebung und Crunch wieder unfertig auf den Markt werfen.
Es wäre witzig, wenn es nicht so traurig wäre. Mal ganz davon abgesehen, dass die polnischen multimillionen-schweren CEOs sich den Arsch ablachen, wie einfach man doch die Leute verarschen kann und es dann tatsächlich auch noch "Fans" gibt, die sie genau dafür verteidigen. .
Wobei ich mich frage, ob sie was dabei gewonnen haben. Höchstwahrscheinlich werden sie es ja wie Witcher 3 im Nachhinein noch fixen. Die CEOs hätten doch auch mehr davon, wenn sie es sofort fertig releasen wegen ihrem Ruf etc.
Am Geld kann es nicht liegen, wenn ich mir die Vorbestellungen anschaue und die Berichte, dass sich das Spiel bereits vor Release finanziert hat.

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1652
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Guthwulf »

Der bekannte Let's Player CohhCarnage hat nach 90 Spielstunden nu seine Gedanken zum Spiel zusammengefasst: Cohh's Thoughts On Cyberpunk 2077. Finde ich alles nachvollziehbar und fair.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

lnhh
Beiträge: 2069
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von lnhh »

Guthwulf hat geschrieben:
19. Dez 2020, 19:34
Der bekannte Let's Player CohhCarnage hat nach 90 Spielstunden nu seine Gedanken zum Spiel zusammengefasst: Cohh's Thoughts On Cyberpunk 2077. Finde ich alles nachvollziehbar und fair.
Liebt er wieder alles? Entweder waehlt Cohh sehr schlau, immer genau seinen Geschmack treffend aus, aber gefuehlt ist jedes "End of Letsplay" Review ne 10/10 bei ihm.

E: ok ne, dieses mal ists gut ausgewogen :lol:
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1652
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Guthwulf »

lnhh hat geschrieben:
19. Dez 2020, 19:48
Guthwulf hat geschrieben:
19. Dez 2020, 19:34
Der bekannte Let's Player CohhCarnage hat nach 90 Spielstunden nu seine Gedanken zum Spiel zusammengefasst: Cohh's Thoughts On Cyberpunk 2077. Finde ich alles nachvollziehbar und fair.
Liebt er wieder alles? Entweder waehlt Cohh sehr schlau, immer genau seinen Geschmack treffend aus, aber gefuehlt ist jedes "End of Letsplay" Review ne 10/10 bei ihm.
Wie geschrieben... ausgewogen und fair. Cohh neigt dazu, immer höflich zu bleiben, auch wenn ihm was nicht gefallen hat. Er adressiert seine Kritikpunkte, aber ohne Polemik, persönliche Angriffe oder Vorwürfe. Es gibt eine Menge Spiele, bei denen er im Nachhinein zu einem "meh" kommt oder an denen er Kritikpunkte hat. Aber wenn er in ein Spiel 80+ Stunden reinsteckt, wird ihm wohl irgendwas daran gefallen haben. Er wird natürlich auch vor allem Spiele auswählen, auf die er Bock hat. Der Durchschnitt wird daher schon ins Positive verzerrt werden. Dein "10/10" is aber Quatsch.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

imanzuel
Beiträge: 1844
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von imanzuel »

Finde Cohhs Einschätzung eigentlich recht gut. Sehr gutes Spiel, dass das Zeug zum Meisterwerk hat, aber halt auch nur für PC empfehlenswert.

Cohh ist übrigens auch als Charakter vertreten, der eine Typ in der Gasse neben Viktors (Ripper Doc) Klinik in Watson.
Notiz für mich
2021: 1. RE8 9/10 2. DSP 9/10 3. Loop Hero 8/10 4. LN2 7/10 5. Returnal 6/10 6. Valheim 5/10 7. NieR 4/10 8. Medium

Inkognito
Beiträge: 519
Registriert: 1. Aug 2020, 14:03

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Inkognito »

Ein Influencer, der geschäftlich mit CDPR verbunden ist, findet das alles ganz toll.
Wer hätte das gedacht???
https://kakuchopurei.com/2020/10/27/cd- ... y-exactly/

Habe gehört Keanu Reeves findet das Spiel auch genialst!
(Ohne dieses oder ein anderes Game je gespielt zu haben!)

Mittlerweile könnte man fast meinen, die paar Hyper hier werden auch von CDPR bezahlt...

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1652
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Guthwulf »

Inkognito hat geschrieben:
19. Dez 2020, 20:15
Ein Influencer, der geschäftlich mit CDPR verbunden ist, findet das alles ganz toll. Wer hätte das gedacht???
Muss diese herablassende Polemik wirklich sein? Du solltest das verlinkte Video außerdem wenigstens angucken, bevor du mit deinen sarkastischen Vorurteilen um die Ecke kommst.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

lnhh
Beiträge: 2069
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von lnhh »

habs ja noch editiert - cohh ist diesmal auf die negativ Punkte eingegangen. Ich schrieb ja auch extra "gefuehl", zumindest habe ich so die meisten Meinungen seinerseits in Erinnerung. Ist ja auch kein Vorwurf, er spielt halt das, was ihm Spass macht. Und wer 90h in etwas investiert, was ihm keinen Spass macht - hat eh ueberspitzt einen an der Waffel :ugly:
Fuck Tapatalk

Blyton1
Beiträge: 3
Registriert: 19. Dez 2020, 21:45

Re: Cyberpunk 2077

Beitrag von Blyton1 »

Musste mir jetzt extra eine neuen Account machen, kann mir wer erklären wie es kommt das ein Account inaktiv ist? :(

Hab jetzt nicht alles gelesen, ist der Link schon gespoetet worden?
https://forums.cdprojektred.com/index.p ... .11050358/

Gesperrt