Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Inexistiem
Beiträge: 7
Registriert: 1. Mär 2016, 20:13

Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von Inexistiem »

Hallo allerseits,

nach einem Gespräch neulich mit einer Freundin, welche bisher keinerlei Erahrungen mit PC/Videospielen aller Art hat, doch interessiert wäre dies zu ändern, versprach ich ihr eine kleine Empfehlungsliste zusammen zu stellen.
Jetzt habe ich gemerkt, wie schwierig das ist - Spiele die ich selber genieße würden eine Einsteigerin maßlos überfordern,
und Empfehlungslisten im Internet sind verkappte "Die Top 10 AAA/Retro-Spiele der letzten Jahre".

Daher hoffe ich, hier im Forum einige gute Vorschläge sammeln zu können. Ihre Kriterien:
- Spielbar auf einem (nicht unglaublich leistungsstarkem) Laptop oder PC, ohne Controller.
- Kein großes Zeitinvestment (max. 15 Stunden), möglichst wenig Leerlauf.
- Gerne gute Geschichten (bevorzugt bei Serien Drama, Thriller und humoriges, gerne fantastische Settings).
- Gewaltdarstellung generell ok, doch nicht zu plakativ
-(Bei Brettspielen) kein Fan langer Planung/Taktiererei

Schön wäre auch, wenn es die Spiele bei Steam gibt - gerade im Zuge des Summer Sales.
Bisher angedachte Empfehlungen sind Portal (1+2), What remains of Edith Finch,
Sherlock Holmes: Crimes and Punishment und 1-2 kleinere Puzzle-Spiele, eventuell auch Minecraft.
Was also noch fehlt sind gute, einsteigerfreundliche Spiele aus anderen Genres, im speziellen Action, Adventure und ev. Plattformer.

Danke schon mal im Voraus!

Rince81
Beiträge: 2122
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von Rince81 »

Inexistiem hat geschrieben:
1. Jul 2018, 15:05

Jetzt habe ich gemerkt, wie schwierig das ist - Spiele die ich selber genieße würden eine Einsteigerin maßlos überfordern,
und Empfehlungslisten im Internet sind verkappte "Die Top 10 AAA/Retro-Spiele der letzten Jahre".
Unterfordere sie nicht und why not? :mrgreen:
Eine Freundin hat sich bei mir mal spontan Dragon Age Origins ausgeliehen - ich dachte da kurz nur falsches Spiel und sie kam wunderbar mit klar und hat mittlerweile ne XBox stehen - das Kriterium Zeitinvest erledigt sich von allein... :mrgreen:
Die Top10 der AAA Spiele der letzten Jahre sind allesamt schon vom Ansatz her einsteigerfreundlich ausgelegt - was man von den Retro Spielen meist nicht behaupten kann...

Bei den von ihr genannten Kriterien, Walking Dead Staffel 1 und 2. Child of Light, vielleicht auch ein Dishonored oder Bioshock 3 - kommt drauf an was plakativ bei Gewalt ist. Dann noch Tomb Raider und Life is Strange. Wenn sie neu ist, zeige ihr was es an Genres und Möglichkeiten gibt. ;)

Und natürlich das unvermeindliche Stardew Valley... :lol:
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Singh
Beiträge: 220
Registriert: 24. Feb 2018, 19:28

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von Singh »

Ich sage nur: Stardew Valley. Da setzt sich sogar meine Mutter davor. Und mit dem neuen CoOp-Modus könnt ihr auch zusammen spielen.

Lansbury

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von Lansbury »

Ich konnte meine Freundin unfassbar für "Her Story" begeistern. Sie war regelrecht besessen davon :D

EDIT: Journey, Gone Home und The Witness würden mir noch einfallen. Kamen ebenfalls sehr gut an.
Zuletzt geändert von Lansbury am 1. Jul 2018, 19:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2740
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von Vinter »

Schwieriges Thema, jemand komplett ohne Berührungspunkte mit dem Medium irgendwas zu empfehlen. Spiele sind sehr vielschichtig geworden, zwischen einem 2D Indie wie Hollow Knight und einem aufpoliertem AAA mit beeindruckender Grafik wie Assassin's Creed: Origins liegen Welten - sowohl spielerisch, als auch bei der zugrundeliegenden Faszination. Trotzdem würde ich nicht notwendigerweise das eine oder andere einem Anfänger bevorzugt geben.

Beliebt ist ja, Anfängern etwas total seichtes vorzusetzen, um sie nicht zu verschrecken - dabei wird ignoriert, dass gerade das möglicherweise Desinteresse am Medium herbeiruft.

Ohne mir jetzt konkret Überlegungen zu einzelnen Spielen gemacht zu haben, würde ich daher vorschlagen: Nehmt euch vor, verschiedene Dinge zu testen. Möglichst unterschiedlich was Spielmechanik und Spielwelt angeht, von Adventure bis Shooter - und dann wird man schon sehen, ob irgendwas faszinierend wirkt.
Zuletzt geändert von Vinter am 1. Jul 2018, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.

Metalveteran
Beiträge: 49
Registriert: 29. Okt 2016, 02:20

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von Metalveteran »

Fällt mir spontan das bereits genannte Life is Strange ein. Eventuell noch die LEGO-Spiele, da gibts ja auch ne große Auswahl für jeden Geschmack. Allerdings weiss ich nicht wie gut/schlecht die sich mit Tastatur spielen.

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 744
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von schneeland »

Falls eine PS4 greifbar ist: Uncharted (4) ist ein tolles Spiel, das sich m.E. wesentlich besser spielt als die neuen Tomb Raider-Teile. Unter den selben Rahmenbedingungen ist auch Shadow of the Colossus zu empfehlen (auch wenn die Steuerung manchmal etwas fummelig ist).

Ansonsten:
- Portal, v.a. den ersten Teil, unterschreibe ich sofort
- Inside als stimmungsvoller 2D Puzzle Platformer
- The Talos Principle falls sie nach Portal noch Lust auf mehr Tüfteleien hat
- Shadowrun Returns: Dragonfall als stimmungsvoller Cyberpunk-Oldschool RPG

Ich würde auch empfehlen, mal einen Shooter zu testen, kann aber nichts konkretes empfehlen. Der letzte Shooter, an dem ich wirklich Spaß hatte, war Half Life 2 (inkl. Episoden).

Wenn die Grenze für Zeitbedarf etwas aufgeweicht werden kann, würde ich auch Mass Effect (1 oder 2) oder Dragon Age Origins empfehlen.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 699
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von Dicker »

Life is Strange, the Walking Dead, ect. sollten auch gut für Anfänger zu meistern sein.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2775
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von Desotho »

Metalveteran hat geschrieben:
1. Jul 2018, 17:19
Eventuell noch die LEGO-Spiele, da gibts ja auch ne große Auswahl für jeden Geschmack.
Ich habe z.B. nie Lego Spiele gespielt, mir letztens dann mal das Lego Star Wars zu Ep7 geholt. Und ich finde die Spielerführung extrem beschissen.
Das wird jemandem der schon 100 Lego gespielt hat nicht mehr auffallen.
El Psy Kongroo

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1924
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von Axel »

Ich würde ja mit Klassiker anfangen. Puyo Puyo Tetris beispielsweise. Und wenn es ein wenig lustiger sein darf, dann auch Tricky Towers.
Ansonsten kommt es sehr drauf an, was ihr Spaß machen würde. Im Jump & Run Bereich wäre sicher sowas wie Goo ganz nett. Kenne ich vom Handy her, hat daher eine leichte Steuerung (links, rechts und sprung). Die Spiele sollten auch auf nem älteren Laptop funktionieren.

Von Stardew Valley würde ich persönlich am anfang eher abraten. Ist anfangs, denke ich, recht langatmig und da gibt es auch sehr viel Leerlauf. Wenn es um narrative Spiele geht, dann sicherlich Telltale. Ich würde Anfangs jedenfalls keine Spiele wählen, die eine zu komplizierte Steuerung (d.h. mehr als 5-6 Tasten) haben.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

akaTwoFace2309
Beiträge: 296
Registriert: 2. Mär 2016, 15:55

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von akaTwoFace2309 »

Ich würde auf jeden Fall Stardew Valley empfehlen.
Abwechslungsreiches Gameplay, angenehmer Einstieg, nette Charaktere. Das einzige was da stören könnte ist, dass man öfter mal im Internet nachschauen muss bzgl. Crafting (so ging es mir zumindest).
Ansonsten fällt mir gerade noch RIME ein, was ich gerade auch spiele. Einfaches Gampelay, nicht zu lang, schöner Grafikstil und nette Rahmenhandlung.

danand
Beiträge: 89
Registriert: 13. Jan 2017, 10:14

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von danand »

Es ist schon viele Jahre her, aber 2003 hat meine damalige Freundin ihr erstes Videospiel gespielt: World of Warcraft. (Damals noch in der Beta)
Das ging erstaunlich gut. Manchmal darf man da wirklich nicht zu unterfordernd sein.

Benutzeravatar
Fu!Bär
Beiträge: 295
Registriert: 12. Apr 2018, 15:57

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von Fu!Bär »

Ich empfehle den knuffigen Brückenbauer World of Goo.

Benutzeravatar
DieTomate
Beiträge: 182
Registriert: 14. Apr 2017, 11:39

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von DieTomate »

Undertale

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1090
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von philoponus »

The Wolf Among Us (Telltale).

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 973
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von HerrReineke »

The Stanley Parable
Firewatch
Child of Light
Orwell
Möglicherweise The Banner Saga (halt auf einem sehr leichten Schwierigkeitsgrad, dann entfällt jedenfalls ein Großteil des zeitintensiven Taktierens)

Das fällt mir - neben den hier teilweise schon genannten - noch als potenzielle Kandidaten sein.
Quis leget haec?

IceGrin

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von IceGrin »

Ich würde mal Call of duty black ops 2 probieren. Damit sie shooter auch mal probieren kann. Und cod is eigentlich recht simpel.

Steam world dig 2 is auch recht witzig und das design is auch einfallsreich. Und wenn du ihr was richtig ausgefallenes zeigen willst würd ich remember me auch noch auf die liste setzen.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 917
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von mrz »

Hab mir jetzt im Sale Anno 1404 für 3,-€ geschossen. Sieht echt richtig gut aus und is 10+ Jahre alt mit sehr niedrigen Anforderungen.
Aufbau scheint bei Frauen ja sowieso ein beliebtes Genre zu sein und ich komme recht gut mit klar - hab noch nie Aufbaustrategie gespielt und meine einzige Berührung damit war der Co-Pilot bei nem Kumpel am Release Tag von Anno 1602. :D

Die offensichtliche Empfehlung wäre hier halt Pokémon. Feuerrot oder Sun/Moon

Ich selber würde sonst auch eher erstmal was in 2D empfehlen mit nich zu vielen Inputs. Für Auge/Hand Koordination. New Super Mario Bros z.b. - hat halt keine Story.

akaTwoFace2309
Beiträge: 296
Registriert: 2. Mär 2016, 15:55

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von akaTwoFace2309 »

HerrReineke hat geschrieben:
2. Jul 2018, 11:12
The Stanley Parable
Finde ich für einen Einstieg eher unpassend, da man um die Message hinter dem Spiel zu verstehen mit dem Medium vertraut sein sollte.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2917
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Spiele-Empfehlungen für totale Anfänger

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Aus Gründen der Identifikation würde ich ihr ja tatsächlich empfehlen ein Spiel mit weiblicher Protagonistin empfehlen - oder wo man sich seine eigene Figur erstellen kann. Idealerweise ist das Spiel eher einfach gehalten oder es lässt sich auf leichtem Schwierigkeitsgrad spielen. Spiele, die mir da spontan einfallen:

- Tomb Raider / Rise of the Tomb Raider
- Hellblade
- Life is Strange
- Horizon: Zero Dawn
- What Remains of Edith Finch
- Dishonored 2
- Assassin's Creed Syndicate
- Forgotton Anne
- Edna bricht aus
- Okami HD

Antworten