Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von Axel »

Ich packe das einfach mal in dieses Forum. Vielleicht hilft es ja den einen oder anderen Nutzer tatsächlich weiter.

Wer kennt das nicht? Man möchte Podcasts gemütlich am PC hören. Gründe gibt es reichlich. Entweder möchte man sein Handy nicht erst unkompliziert an gute Boxen anschließen. Oder vielleicht hat man auch gar kein Smartphone. Oder man hat es auch ausgeschaltet, weil man mal eben nicht erreichbar sein möchte. Podcast-Apps hingegen gibt es vor allem auf Smartphones. Der PC-Markt für solche Programme ist fast non-existent.
Sicher, es gibt iTunes. Und man kann Podcasts auch über den Internetbrowser hören. Praktikabel ist aber beides nicht. Ich beispielsweise verlange von einem modernen Podcatcher:

- In sekundenschnelle geöffnet und geschlossen
- Übersichtlichkeit und schlichtes Design
- wenig Beanspruchung von Systemressourcen, um nebenbei spielen oder auch aufwendig arbeiten zu können (etwa Grafikbearbeitung)
- Benachrichtigung über neue Folgen

Wenn man das zusammen haben möchte, sind weder iTunes noch Internetbrowser wirklich empfehlenswert. Es braucht also eine dezidierte Podcast-App für Windows. Fündig wird man im Windows Store. Dort gibt es das Programm Grover Pro, eine Weiterentwicklung einer älteren App für Windows Mobile.
Die Vollversion gibt es für 2,99€: https://www.microsoft.com/de-de/p/grove ... verviewtab
Eine kostenlose Demo zum ausprobieren gibt es im Store ebenfalls.

Es gibt auch noch Podcast Lounge 2. Da schreckt mich aber der Preis ab, um es auszuprobieren. Deswegen arbeitet dieses Tutorial mit Grover Pro.

Die Bilder sind, soweit notwendig, als Thumbnail eingefügt. Um die Bilder in voller Größe anzuschauen, einfach drauf klicken!


Startseite

Bild

Wie ihr seht, gestaltet sich die Startseite als sehr übersichtlich und herrlich schlicht. Alle abonnierten Podcasts sind als Kacheln dargestellt. Ein kleiner blauer Button mit einer weißen Zahl zeigt die Anzahl ungespielter Episoden an. Sehr schön in diesem Beispiel bei "Zeitfragen Feature" und "Zeitfragen Magazin" vom DLF zu sehen. Unter dem Reiter "Nicht abgespielt" werden Podcast übergreifend alle neuen Folgen in einer Liste zusammengefasst.


Neue Podcasts abonnieren

Möchtet ihr einen neuen Podcast hinzufügen, klickt einfach auf diesen Button:

Bild

Es öffnet sich danach folgendes Eingabefeld:

Bild


Um nun Beispielsweise den Premium-Feed des Gamepodcasts einzubinden, gibt ihr unter "Feed URL" die bekannte Adresse ein:
https://www.gamespodcast.de/feed/premium5/

Dazu euren Benutzernamen und Passwort. Diese Informationen findet ihr unter "Mein Account" auf www.gamespodcast.de!

Ist das erledigt, findet ihr sobald die entsprechende Kachel unter "Meine Podcasts".
Übrigens: Die Kacheln lassen sich per Drag and Drop sehr einfach hin und her schieben und sich beispielsweise thematisch anordnen.

Alternativ könnt ihr eure Podcasts von anderen Apps per OPML-Datei in den Optionen (auf das Zahnrädchen klicken!) einfügen. Oder ihr nutzt "Podcasts im Store holen". Da das Programm mit der iTunes API arbeitet, befinden sich dort alle Podcasts, die es auf iTunes auch gibt!

Hier ein Screenshot, wie die Übersicht aller Folgen innerhalb eines abonnierten Podcasts ausschaut:

Bild


Suchen und Download

Puh! Über 620 Folgen? Da war aber jemand ganz schön fleißig! Da muss man aber viel scrollen, oder?
Zum Glück muss das nicht sein! Dank der eingebauten Suche. Links oben findet ihr ein Suchfeld. Gebt ihr hier beispielsweise "Wertschätzung" ein, listet euch das Programm alle Wertschätzungen auf:

Bild

Aaaahhhh, sehr viel besser! Es empfiehlt sich übrigens in den Optionen des Programms den Punkt "Online-Suche" auf "aus" zu stellen. Ansonsten kommen auch noch Suchergebnisse von ALLEN auf iTunes indexierten Podcasts dazu!
Das Programm scannt bei der Suche nicht nur die Überschriften, sondern auch die Beschreibungen eines Podcasts.

Apropos Beschreibungen, diese sehen in dem Programm so aus:

Bild

Bei den Timecodes gibt es Formatierungsfehler. Aber ansonsten funktionieren die Beschreibungen ganz gut. Auch die Links lassen sich korrekt anklicken! Support für Kapitelmarken hat das Programm übrigens keines am Board.

Nun gut, zurück zur Suche. Ihr denkt euch nun "Ah geil. Dragon Quest 11 wurde endlich gewertschätzt. Aber verdammt, 70 Minuten? Das will ich mir lieber auf den MP3-Player packen und unterwegs hören." Auch das geht. Denn es ist sehr einfach Podcasts runterzuladen. Klickt dazu einfach per Rechtsklick auf eine Folge und folgendes Kontextmenü wird sich öffnen:

Bild

Unter dem Punkt "Herunterladen" wird die Datei normal in den Standardordner geladen. Unter "Herunterladen als" könnt ihr Speicherort sowie Dateiname der MP3 selbst bestimmen. Technik, die begeistert!


Und sonst so?

Das war es eigentlich auch schon, was das Programm kann. Wie eingangs erwähnt: Es ist simpel, kommt ohne viel Schnick-Schnack daher. Es tut schlicht was es soll: Podcasts abspielen und organisieren. Es gibt Widergabelisten, einen Timer nach welcher Zeit die Wiedergabe von Podcasts gestoppt werden soll und die Wiedergabegeschwindigkeit lässt sich auf eine Leiste sehr genau einstellen. Von 0.50x bis 2.50x kann man die Geschwindigkeit in 0.05 Schritten einstellen. Das Design passt sich zudem an die Fenstergröße an.

Und wer das Programm an die Taskleiste heftet, bekommt schon beim Button Feedback über neue Folgen - auch wenn das Programm geschlossen ist:

Bild

Es gibt auch noch den Support über die Win10 eigene Mitteilungfunktion. Da diese Funktion aber bei mir per Tweaks deaktiviert wurde, habe ich das nicht getestet.


Viel Spaß beim Podcast hören am PC!
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
Wudan
Beiträge: 897
Registriert: 26. Dez 2015, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von Wudan »

Schönes Tutorial.
Ich persönlich benutze die den kostenlosen gPodder.
Sehr schlank und hat einen ähnlichen Funktionsumfang.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von Axel »

Wudan hat geschrieben:
4. Okt 2018, 22:20
Ich persönlich benutze die den kostenlosen gPodder.
Sehr schlank und hat einen ähnlichen Funktionsumfang.
Ach, kenn ich garnicht! :mrgreen: Habe schon ewig gesucht, bis ich mal auf Grover aufmerksam geworden bin.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Tyrosh22
Beiträge: 246
Registriert: 31. Jul 2016, 14:29

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von Tyrosh22 »

Ich nutze Overcast, da gibt es auch ein Web Interface, was mit der App synchronisiert wird. :)
Meine zwei YouTube Projekte:

gameWitty - Kurze Essays zu kurzen Videospielen. Als Video und als Text.
inkWitty - Videos zu Füllern, Tinten und die Freude am Schreiben.

Benutzeravatar
Symm
Beiträge: 336
Registriert: 22. Feb 2016, 18:22
Kontaktdaten:

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von Symm »

Tyrosh22 hat geschrieben:
4. Okt 2018, 23:54
Ich nutze Overcast, da gibt es auch ein Web Interface, was mit der App synchronisiert wird. :)
Sowas ist immer irgendwie die beste Option. Ein 2. Device kommt nur in Frage, wenn es einen Liv Synco der gehörten Folgen gibt.
Hatte eine Zeit lang Pocket Casts im Einsatz. Deren Webplayer hat auf die Sekunde den Fortschritt syncronisiert. So war das wechseln vom Handy auf den Rechner kinderleicht.
Leider hatte der damals Probleme mit diversen Premium Feeds. Und bisher noch keine gescheite Alternative gefunden.
Steam: Symm Xbox: Symmster PSN: Symmse

JanTenner
Beiträge: 312
Registriert: 29. Apr 2018, 22:04

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von JanTenner »

MitSchmackes! hat geschrieben:
4. Okt 2018, 21:44
Es braucht also eine dezidierte Podcast-App für Windows.
dediziert ;)
Du meinst wahrscheinlich 'dediziert' wenn du 'dezidiert' schreibst :ugly:

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3049
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von Desotho »

Sieht aus als wäre da viel Mühe in die Anleitung gesteckt worden, Daumen hoch dafür.
Ich persönlich habe einen Bluetooth Lautsprecher/NSA Spion/Alexa und zu Hause wird dann darüber gehört was für mich noch ein gutes Stück komfortabler dann ist.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3217
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

JanTenner hat geschrieben:
5. Okt 2018, 09:05
MitSchmackes! hat geschrieben:
4. Okt 2018, 21:44
Es braucht also eine dezidierte Podcast-App für Windows.
dediziert ;)
Die deutsche Übersetzung von "dedicated" ist erstaunlicherweise tatsächlich "dezidiert"

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1255
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von Sebastian Solidwork »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
8. Okt 2018, 08:04
Die deutsche Übersetzung von "dedicated" ist erstaunlicherweise tatsächlich "dezidiert"
Wo liest du das? Dediziert stimmt schon.

dedicated = dediziert
https://dict.leo.org/german-english/dediziert

decided = dezidiert
https://dict.leo.org/german-english/dezidiert
„Schönheit ist auch immer ethisches Empfinden.“

Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1104
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von mrz »

MitSchmackes! hat geschrieben:
4. Okt 2018, 21:44
Ich packe das einfach mal in dieses Forum. Vielleicht hilft es ja den einen oder anderen Nutzer tatsächlich weiter.

Wer kennt das nicht? Man möchte Podcasts gemütlich am PC hören.
Habe aufgehört zu lesen. Ich kenne das nicht. :D
Ich verschwende doch einen guten Podcast nicht am PC! :naughty:

Voigt
Beiträge: 1809
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von Voigt »

Ich höre Podcast ja sehr gerne am PC, aber zum abspielen nutze ich einfach WinAmp.
Daher brauche ich nur die Folgen runterladen, was ich meist manuell von der Webseite einfach mache.

Als Alternative habe ich früher gPodder eingerichtet, jetzt nutze ich aber einfach Thunderbird dafür. In einem extra Feed Tab sind alle die Folgenbeschreibungen gelistet, und im Anhang die .mp3s zum runterladen.

Benutzeravatar
Weapi
Beiträge: 124
Registriert: 16. Apr 2016, 23:46

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von Weapi »

GroverPro ist eine tolle App, die habe ich mir damals fürs Windows Phone angeschafft weil die Podcast App von MS nicht mit dem Backerfeed zurecht kam. Kann ich nur empfehlen.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von Axel »

Voigt hat geschrieben:
8. Okt 2018, 10:20
Ich höre Podcast ja sehr gerne am PC, aber zum abspielen nutze ich einfach WinAmp.
Daher brauche ich nur die Folgen runterladen, was ich meist manuell von der Webseite einfach mache.
Ich LIEBE WinAmp! Und nutze es auch zur Organisation meine 1,5TB Musiksammlung. Aber cooler wäre es halt, wenn da auch ne tolle Podcast-Funktion integriert wäre. Wenn man, wie ich, 60-70 Podcast-Feeds hat, macht das händisch halt kein Sinn mehr. :mrgreen:
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

JanTenner
Beiträge: 312
Registriert: 29. Apr 2018, 22:04

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von JanTenner »

Habe nie verstanden was die Leute gegen iTunes auf Windows haben. Ich benutze iTunes ausschließlich für Podcasts und das funktioniert ganz hervorragend damit.
Du meinst wahrscheinlich 'dediziert' wenn du 'dezidiert' schreibst :ugly:

Benutzeravatar
Liber8
Beiträge: 4
Registriert: 19. Jun 2019, 10:43

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von Liber8 »

wie bekommt man denn den gamespodcast auf alexa?

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3217
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Liber8 hat geschrieben:
30. Jun 2019, 23:40
wie bekommt man denn den gamespodcast auf alexa?
Indem man wartet, bis es demnächst den dazugehörigen Skill gibt ^^

lnhh
Beiträge: 1759
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von lnhh »

Ich nutze einfach Pocketcasts. Kostet vllt einmalig 15euro oder so. Synchro zwischen Geraten klappt perfekt, abspielen ueber Sonos auch.
Mobil super app, im Browsers ists ok genug.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Liber8
Beiträge: 4
Registriert: 19. Jun 2019, 10:43

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von Liber8 »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
1. Jul 2019, 08:54
Liber8 hat geschrieben:
30. Jun 2019, 23:40
wie bekommt man denn den gamespodcast auf alexa?
Indem man wartet, bis es demnächst den dazugehörigen Skill gibt ^^
wann denn ? gibts da schon ein zeitfenster?

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3049
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von Desotho »

Oder einfach Smartphone per Bluetooth koppeln.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Rick Wertz
Beiträge: 397
Registriert: 13. Apr 2018, 10:40

Re: Tutorial: Podcasts gemütlich unter Windows 10 hören

Beitrag von Rick Wertz »

lnhh hat geschrieben:
1. Jul 2019, 09:00
Ich nutze einfach Pocketcasts. Kostet vllt einmalig 15euro oder so. Synchro zwischen Geraten klappt perfekt, abspielen ueber Sonos auch.
Mobil super app, im Browsers ists ok genug.
Ja, Pocket Casts ist fantastisch, nutze es auf meinem Android & Windows. Gibts übrigens auch als App im Windows Store (funktionell identisch mit der Web-Version): https://www.microsoft.com/store/apps/9PCDBQX582BZ

Antworten