Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
screamingblood
Beiträge: 279
Registriert: 6. Nov 2016, 01:42

Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von screamingblood » 9. Okt 2018, 16:53

Nachdem der Thread erfreulich lebhaft genutzt wurde, wird das hier jetzt mal allgemeiner - mit kaum Verspätung. :ugly:

Jede*r Außendienstler*in, Handelsreisende - sorry, Vertriebler*innen seids ihr ja jetzt ;) -, Consultant kennt sie: Die gähnende Leere in den zahlreichenden Hotelzimmern, wenn man mal zocken will. Konsole mitschleppen ist eher meh, eine Switch hat nicht jede*r, und einen Gaming-Laptop neben dem ollen Dienstlaptop...? Oh - apropos Dienst-Laptop... Könnte man nicht darauf, wenn die IT da mitmacht...? Ach, aber was bringen die modernen i7 und 8GB und mehr RAM, wenn man doch keine oder keine ordentliche dedizierte Grafikkarte in den Dingern hat?

Aber fürchtet nicht, es folgt: DIE ULTIMATIVE DIENSTLAPTOP-GAMINGTIP-LISTE! Natürlich alles auf eigene Gefahr, dass man das nur mit Erlaubnis des Dienstherren macht und Steam und Co aus dem Autostart schmeißt, ist sicher klar. :ugly:

The Age of Decadence - https://store.steampowered.com/app/2300 ... Decadence/
Iso-Rollenspiel trifft römisches Reich trifft Gothic trifft Endzeit-Fantasy. Braucht es mehr? Na gut - Loot gibt es auch noch, und weil das offenbar auch noch nicht reicht, könnt ihr tiefgreifende Entscheidungen treffen, die tatsächlich Konsequenzen haben, die nicht gleich abzusehen sein könnten... Also wählt eure Worte und Taten mit Bedacht!

The Deed - https://store.steampowered.com/app/420740/The_Deed/
Euer Vater hat euch ersatzlos aus dem Testament gestrichen und will das beträchtliche Vermögen und Haus eurer Schwester vermachen! Was man da macht? Richtig - man bringt sie natürlich um! Aber das ist ja keine Kunst - die Kunst ist es, jemand anderen dafür hängen zu lassen...
Rabenschwarz, bösartig und knifflig - mal eine Krimigeschichte auf den Kopf gestellt! Allerdings muss man RPG Maker-Spiele mögen, diese Herkunft kann The Deed nicht verleugnen...

The Banner Saga - https://store.steampowered.com/app/2379 ... nner_Saga/
Wikinger! Blut und Ehre! Perma-Death jedes Begleiters! Warte... was?! - Ja, in Banner Saga könnt ihr es schaffen, eure gesamte Party ins Grab zu bringen... daher überlegt euch gut, ob ihr diesen Kampf jetzt eingeht, und wem ihr vertraut - denn was immer ihr tut, eure Entscheidungen haben weitreichende Konsequenzen... Besonders beeindruckend: Alle drei Teile der Trilogie sind zusammenhängend aufgebaut, so dass ihr in den Nachfolgern eure Party weiter spielen könnt - aber eben auch mit allen Schicksalsschlägen weiter leben müsst, die eure Gruppe durch euer Versagen ereilt haben...

Wasteland 2 - https://store.steampowered.com/app/2407 ... ctors_Cut/
Der Vorgänger ist die Geburtsstunde der vielleicht besten Post-Apokalypse-Rollenspielreihe ever: Fallout! Tatsächlich merkt man auch Wasteland 2 an, dass die beiden Reihen eng verbunden sind. Die Story um die letzten Ranger, die nach ihrem Sieg über eine wahnsinnige KI im ersten Teil aus den 80ern in einer postapokalyptischen Welt wieder Sicherheit und Ordnung zu schaffen versuchen, unterhält dabei hervorragend, die Charaktere sind gut geschrieben und die Kämpfe packend. Fragt mich bitte nicht, wie viele Stunden ich in dieses Spiel gesteckt habe, nachdem es im Director's Cut endlich gut spielbar war. :ugly:

Shadowrun Returns - https://store.steampowered.com/app/2346 ... n_Returns/
Isometrisches Rollenspiel, ebenfalls sehr Fallout-esque, aber im herrlich abgedrehten Cyberpunk-Universum von Shadowrun angesiedelt. Orks, Oger, Elfen und Menschen jagen als Shadowrunner, käufliche Söldner Großkonzernen wichtige Daten und Prototypen ab und finden sich plötzlich im Untergang der Welt wieder... Auch die Nachfolger sind sehr empfehlenswert!

Transistor - https://store.steampowered.com/app/237930/Transistor/
Hey Red... We're not gonna get away with this, are we... Dieser Satz fällt nach ca. 10 Sekunden oder so im Spiel, und exakt ab diesem Zeitpunkt hatte es mich. Transistor ist spielerisch ein vergleichsweise simpel wirkendes Action-RPG, das aber sehr schnell eine interessante taktische Tiefe durch Effekt-Kombos, Fähigkeiteneinsatz und Kampfstilwahl erreicht - vor allem aber ist es ein audiovisuelles Meisterwerk, dessen perfekt zur melancholischen Story passender Soundtrack euch auch noch Monate später sofort Gänsehaut bereiten wird, wenn ihr ihn hört.

Into The Breach - https://store.steampowered.com/app/5903 ... he_Breach/
Was im ersten Moment aussieht, als ob jemand die alten Rundenstrategiespiele aus den frühen Neunzigern wiedererweckt hätte - hach, diese Nostalgie -, entpuppt sich sehr schnell und überraschend als erfrischend modernes Puzzle-Strategiespiel mit "Physik"rätseln und der Notwendigkeit, stets clever abzuwägen, ob man eine Einheit opfern muss oder Schäden an seiner Stadt verkraften kann. Die Story passt natürlich auf einen Bierdeckel - und nicht mal einen großen -, aber das Spiel weiß stundenlang zu unterhalten, das "Nur noch die eine Map"-Gefühl ist von Anfang an da.

Nachfolgend die noch nicht genauer angeschauten Spiele, die die Community vorgeschlagen hat, ich arbeite mich da nach und nach durch und versuche überall eine kleine Zusammenfassung zu schreiben und zumindest kurz reinzuzocken oder reinzuschauen, um ein wenig zu "kuratieren". ;)

Bastion
Pyre
Darkest Dungeon
Dead Cells
Moonlighter
Death's Gambit
Swords of Ditto
Chasm
Salt'n'Sanctuary
Hollow Knight
Hyper Light Drifter
Stardew Valley
Undertale
RollerCoaster Tycoon Classic
Slay The Spire
Rimworld
Stellaris
Tyranny
Divinity: Original Sin
Pillars of Eternity
Xenonauts
Endless Space
Endless Legend
Endless Dungeon
The Witness
Satellite Reign
UnEpic
Legend of Grimrock 1+2
Kingdom New Lands
Halcyon6
HoB
Torchlight/Torchlight 2
Her Story
Kingdom Rush
Sunless Sea
Might and Magic 6
FTL
Don't Starve
Zuletzt geändert von screamingblood am 13. Okt 2018, 10:48, insgesamt 2-mal geändert.

Tengri Lethos
Beiträge: 259
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von Tengri Lethos » 9. Okt 2018, 17:54

Ich gehe jetzt mal von der reinen geschätzten Systemleistung aus und gehe davon aus, dass The Age of Decadence bei Dir laufen könnte. Rollenspiel in einem Setting, dass stark von römischer Geschichte angehaucht wurde. Kleine Warnung vorneweg: Das Spiel gibt es nicht mit deutschen Texten, nur englisch, russisch und spanisch.

The Deed hat mich wegen seiner Grundidee immer interessiert, aber ich habs schändlicherweise noch nicht gespielt :oops: Man spielt jemanden, der einen Mord begeht und muss versuchen, die Polizei hinters Licht zu führen. Dafür manipuliert man Beweise, legt Fährten zu falschen Tätern etc. Es bezeichnet sich selber als RPG Spiel, allerdings kann ich verstehen, wenn einige es schlichtweg als Adventure bezeichnen würden.
Ich weiß auch nicht wie hoch die Systemanforderungen bei The Banner Saga sind, allerdings läuft es auch auf Tablets und wird ja allerorts sehr gelobt.
Kommen auch gog Spiele in Frage? Da würde mir ein ganzer Kübel an Spielen einfallen, der auch auf nem schwachen System laufen könnte. Aber ich vermute, Du hast nicht zwingend Lust dich in Spiele von vor 15 Jahren reinzuschmeißen oder?

Benutzeravatar
screamingblood
Beiträge: 279
Registriert: 6. Nov 2016, 01:42

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von screamingblood » 9. Okt 2018, 18:02

GOG fällt leider aus Firmenpolitik-Gründen raus. Steam ist ok, GOG ist auf der Blacklist unseres Filters. ;)

Raptor 2101
Beiträge: 622
Registriert: 22. Mai 2016, 19:50

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von Raptor 2101 » 9. Okt 2018, 18:14

screamingblood hat geschrieben:
9. Okt 2018, 18:02
GOG fällt leider aus Firmenpolitik-Gründen raus. Steam ist ok, GOG ist auf der Blacklist unseres Filters. ;)

Gerade GOG Spiele zeichnen sich doch durch die Abwesenheit eines Kopierschutzes aus. INstaller runterladen und dann per Copy/Paste auf den "Reiserechner"

Benutzeravatar
screamingblood
Beiträge: 279
Registriert: 6. Nov 2016, 01:42

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von screamingblood » 9. Okt 2018, 19:01

Raptor 2101 hat geschrieben:
9. Okt 2018, 18:14
screamingblood hat geschrieben:
9. Okt 2018, 18:02
GOG fällt leider aus Firmenpolitik-Gründen raus. Steam ist ok, GOG ist auf der Blacklist unseres Filters. ;)

Gerade GOG Spiele zeichnen sich doch durch die Abwesenheit eines Kopierschutzes aus. INstaller runterladen und dann per Copy/Paste auf den "Reiserechner"
Ich weiß, dass das technisch geht... ;) Aber wenn dein Arbeitgeber dir sagt, Steam passt, aber sonst kein Gaming auf der Kiste, nimmst du, was du kriegen kannst, und umgehst nicht noch absichtlich Vereinbarungen...

Raptor 2101
Beiträge: 622
Registriert: 22. Mai 2016, 19:50

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von Raptor 2101 » 9. Okt 2018, 19:18

screamingblood hat geschrieben:
9. Okt 2018, 19:01
Ich weiß, dass das technisch geht... ;) Aber wenn dein Arbeitgeber dir sagt, Steam passt, aber sonst kein Gaming auf der Kiste, nimmst du, was du kriegen kannst, und umgehst nicht noch absichtlich Vereinbarungen...
Ich ging nicht davon aus, dass ihr vom Arbeitgeber eine explizite Erlaubniss habt Steam zu nutzen. Ich nahm er an, dass die IT zu verpeilt ist, dass zu sperren :ugly:
Dieser umstand ändert alles.

Sind nur RPGs angefragt oder wie definierst du "tolle singleplayer erfahrung"?

Benutzeravatar
screamingblood
Beiträge: 279
Registriert: 6. Nov 2016, 01:42

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von screamingblood » 9. Okt 2018, 21:37

Raptor 2101 hat geschrieben:
9. Okt 2018, 19:18
screamingblood hat geschrieben:
9. Okt 2018, 19:01
Ich weiß, dass das technisch geht... ;) Aber wenn dein Arbeitgeber dir sagt, Steam passt, aber sonst kein Gaming auf der Kiste, nimmst du, was du kriegen kannst, und umgehst nicht noch absichtlich Vereinbarungen...
Ich ging nicht davon aus, dass ihr vom Arbeitgeber eine explizite Erlaubniss habt Steam zu nutzen. Ich nahm er an, dass die IT zu verpeilt ist, dass zu sperren :ugly:
Dieser umstand ändert alles.

Sind nur RPGs angefragt oder wie definierst du "tolle singleplayer erfahrung"?
Ich hab einen coolen Arbeitgeber. Der traut aber halt nur dem Platzhirsch halbwegs über den Weg. xD Und tolle Singleplayer-Erfahrung bezieht sich auf eine schöne Story, spannende Kampagne, einfach darauf, dass man es auch an einem Laptop mal länger spielen kann.

Aber allgemein wäre ich ja mal dafür, hier generell Tipps für alle Reisenden mit der gleichen technischen Einschränkung zu geben, also wegen mir haut ruhig auch gute GOG-Perlen raus, die noch nicht jeder kennt, ich könnte die dann im Eingangspost sortiert sammeln. 😉

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2446
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von Vinter » 9. Okt 2018, 22:25

Ganz generell ist natürlich alles, was 2D Indie ist, naheliegend.

Darkest Dungeon
Dead Cells
Moonlighter
Death's Gambit
Swords of Ditto
Chasm
Salt'n'Sanctuary
Hollow Knight
Hyper Light Drifter
Transistor
Bastion

Oder die Klassiker in der Enhanced Edition: Baldur's Gate 1 und 2, Icewind Dale, Planescape Torment

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2516
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von Desotho » 10. Okt 2018, 01:33

screamingblood hat geschrieben:
9. Okt 2018, 21:37
Aber allgemein wäre ich ja mal dafür, hier generell Tipps für alle Reisenden mit der gleichen technischen Einschränkung zu geben
Ich weiß, geht nicht in die Richtung die Du wolltest: Aber nie überlegt z.B. mal ne Switch zu holen?
El Psy Kongroo

Benutzeravatar
Wudi
Beiträge: 159
Registriert: 3. Mär 2017, 08:29

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von Wudi » 10. Okt 2018, 08:06

Ich würde noch Stardew Valley und Undertale in den Raum werfen.

JanTenner
Beiträge: 194
Registriert: 29. Apr 2018, 22:04

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von JanTenner » 10. Okt 2018, 08:40

RollerCoaster Tycoon Classic. Endloser Spaß :D
Du meinst wahrscheinlich 'dediziert' wenn du 'dezidiert' schreibst :ugly:

Odradek
Beiträge: 299
Registriert: 1. Dez 2016, 17:06

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von Odradek » 10. Okt 2018, 09:27

Warum hat noch keiner Rimworld genannt?

Ansonsten bin ich nach dem Lesen des Beitrags nun enttäuscht. Hab mir mit dem Titel in interessantes Matherätsel versprochen.

Benutzeravatar
Klagsam
Beiträge: 457
Registriert: 9. Dez 2015, 12:06

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von Klagsam » 10. Okt 2018, 09:41

Ich würde dir da gerne Slay the Spire empfehlen. Für mich ist es das DAS Spiel des Jahres 2018 und ich habe derzeit etwa 180h auf der Uhr. Das Spiel zeichnet sich dadurch aus, dass es gut in kleinen Portionen spielbar ist, einen hohen Wiederspielwert hat und einfach extrem abwechslungsreich und sehr "spieltief" ist. Gleichzeitig ist es aber sehr einfach zu steuern (Maus+Tastatur oder Gamepad), mit relativ wenigen nötigen Eingaben pro Minute. Das ist für mich im Hotel oft ein Kriterium, da ich dann häufig auf dem Bett sitzend oder eben an diesen Minitischen spiele. Da würde ich persönlich kein Pillars of Eternity oder so spielen wollen, sondern eben lieber sowas.

Raptor 2101
Beiträge: 622
Registriert: 22. Mai 2016, 19:50

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von Raptor 2101 » 10. Okt 2018, 09:48

Odradek hat geschrieben:
10. Okt 2018, 09:27
Warum hat noch keiner Rimworld genannt?
Weil er danach sein Arbeitgeber von der (wirklichen coolen) Policy "Spiele auf dem Firmenlaptop zu erlauben" zu "Spiele sind Teufelszeug und senken die Produktivität auf 0" wechseln wird :ugly:

Spaß bei Seite: ich wollte es Vorschlagen, genauso wie Stellaris. Aber er fragte nach "toller Singleplayer Erfahrung" und diese Spiele haben ja imho keine "eigene" Story, die entwickelt sich und ist Stark abhängig vom Player. Ka ob das bei ihm ins Kontor passt

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4107
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von Andre Peschke » 10. Okt 2018, 10:14

Wenn du Wasteland 2 magst, dann vllt auch Tyranny? Divinity 2? Pillars 1&2?

Andre

Benutzeravatar
mausdoadschmatza
Beiträge: 74
Registriert: 20. Mai 2016, 12:48

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von mausdoadschmatza » 10. Okt 2018, 10:33

falls es auch JRPGs sein dürfen, dann gibt es einige Square Ports von Final Fantasy oder Chrono Trigger, bei denen viele leider auf Mobileports basieren, welche grafisch teils fragwürdige Anpassungen haben.

Alternativ gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von Ports von Ys Teilen oder der Legend of Heroes/Trails Reihe. Grandia 2 HD gäbe es auch. Ein Tales of Symphonia könnte auch noch laufen.

Ansonsten die beiden Star Wars Kotors, potentiell könnte Divinity 2 auch funktionieren.

Benutzeravatar
screamingblood
Beiträge: 279
Registriert: 6. Nov 2016, 01:42

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von screamingblood » 10. Okt 2018, 12:27

Da kommt ja doch eine Menge zusammen. ;)

Bezüglich toller Singleplayer-Erfahrung: Gemeint ist damit primär, dass der geneigte Außendienstler oft in Hotels mit arg wackeliger Internetleitung sitzt und daher Spiele braucht, deren Singleplayer allein dafür sorgt, dass man auch mal länger dran bleiben kann. Das kann eine tolle Open World sein, eine faszinierende Story, aber natürlich auch eines dieser "Nur noch eine Runde!" - Spiele. Nur kennt man in der Situation natürlich oft schon die Primusse - oder so xD - wie Civ und Fallout, deshalb die Idee, hier mal die Geheimtipps aus der zweiten Reihe zu sammeln. :) Ich mach daraus mal heut Abend im Eröffnungspost eine Liste.

Raptor 2101
Beiträge: 622
Registriert: 22. Mai 2016, 19:50

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von Raptor 2101 » 10. Okt 2018, 13:12

Andre Peschke hat geschrieben:
10. Okt 2018, 10:14
Divinity 2?
Läuft auf meinem ThinkPad P51 mit Intel-Dinges (von GrafikKarte kann keine rede sein) nicht so das es Spaß macht. Mit NVidia Karte gehts so ...

Herrmann
Beiträge: 158
Registriert: 14. Apr 2016, 10:30

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von Herrmann » 10. Okt 2018, 14:14

Frage am Rand: Wieso keine Switch? Die macht sich super in Hotelbetten.

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 750
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Das Spiel eines Handlungsreisenden...

Beitrag von DexterKane » 10. Okt 2018, 14:28

Bei nem ThinkPad bietet sich ja alles an, was keine aufwendige 3D Engine hat, an Rollenspielen würd ich sagen:

Trails in the Sky/Trails of cold steel
Pillars 1&2
Die beiden South Parks
Ys VIII war ursprünglich mal ein Vita Spiel, sollte also wahrscheinlich auch laufen
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Antworten