Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Jochen

Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Jochen » 17. Okt 2018, 19:21

Wir übergeben den Discord-Kanal mit sofortiger Wirkung an Dr. Zoidberg. Das heißt, dass der Kanal ab sofort nicht mehr von uns betreut, unterhalten oder moderiert wird und wir für Beiträge, Inhalte usw. keine Verantwortung übernehmen.

Wir werden im Rahmen unserer zeitlichen Möglichkeiten natürlich weiterhin versuchen, uns dort gelegentlich mit euch auszutauschen. Einstweilen aber werden wir uns auf das Forum und E-Mails konzentrieren.

Warum das Ganze? Und fehlt momentan schlicht die Zeit, den Kanal so zu betreuen, wie das notwendig wäre. Hinzu kommen in absehbarer Zeit wohl neue und erheblich strengere EU-Richtlinien bezüglich Urheberrechten (Memes, Bilder, Videos usw.), Uploads und so weiter.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und natürlich insbesondere an Dr. Zoidberg, der sicherstellt, dass der Kanal weiterbestehen kann - wenn ab sofort auch unter dem Label "inoffiziell".

Spalter
Beiträge: 49
Registriert: 1. Mär 2016, 20:22

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Spalter » 18. Okt 2018, 18:16

Ein etwas fließenderer Übergang, weniger überfallartig, wäre schön gewesen.

Jochen

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Jochen » 18. Okt 2018, 18:23

Nachdem weder André noch ich momentan Zeit haben, im Discord wenigstens rudimentär mitzulesen, war es leider schon rechtlich bzw. aus Haftungsgründen unumgänglich, das Ganze so schnell wie möglich zu übergeben. Es ist ja auch in eurem Sinne - denke ich jedenfalls - wenn ihr einen verantwortlichen Ansprechpartner habt, der dort auch mitliest und -diskutiert.

Tyrosh22
Beiträge: 245
Registriert: 31. Jul 2016, 14:29

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Tyrosh22 » 18. Okt 2018, 18:29

Verständlich, dass euch das etwas über den Kopf gewachsen ist. Ihr sollt eure wertvolle Arbeitszeit ja auch auf spannende Podcasts verwenden. Danke auch von mir an Dr. Zoidberg für die Übernahme der Aufgabe! Wird er irgendwie dafür finanziell kompensiert, so auf 450€ 'Community-Manager' Basis vielleicht?
Meine zwei YouTube Projekte:

gameWitty - Kurze Essays zu kurzen Videospielen. Als Video und als Text.
inkWitty - Videos zu Füllern, Tinten und die Freude am Schreiben.

Jochen

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Jochen » 18. Okt 2018, 18:32

Zoidi macht das privat und nicht als Angestellter/Beauftragter o.ä. von uns. Deshalb ist der Kanal auch offiziell inoffiziell. Wir haben buchstäblich nichts mehr damit zu tun. Das ist wichtig, weil wir (ob mit oder ohne Zoidi) den Discord sonst erheblich öfter und genauer kontrollieren müssten als wir das momentan zeittechnisch stemmen können. Ein privater Channel ist halt was ganz anderes als ein "gewerblicher".

Spalter
Beiträge: 49
Registriert: 1. Mär 2016, 20:22

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Spalter » 18. Okt 2018, 18:51

Jochen hat geschrieben:
18. Okt 2018, 18:23
Nachdem weder André noch ich momentan Zeit haben, im Discord wenigstens rudimentär mitzulesen, war es leider schon rechtlich bzw. aus Haftungsgründen unumgänglich, das Ganze so schnell wie möglich zu übergeben. Es ist ja auch in eurem Sinne - denke ich jedenfalls - wenn ihr einen verantwortlichen Ansprechpartner habt, der dort auch mitliest und -diskutiert.
Das ist eine Ausflucht, keine Begründung. (Ich unterstelle Dir einfach, dass Dir das bewusst ist.)
Es ist euch nicht erst gestern Abend eingefallen.

Jochen

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Jochen » 18. Okt 2018, 19:00

Spalter hat geschrieben:
18. Okt 2018, 18:51
Das ist eine Ausflucht, keine Begründung. (Ich unterstelle Dir einfach, dass Dir das bewusst ist.)
Es ist euch nicht erst gestern Abend eingefallen.
Das ist keineswegs eine "Ausflucht". Tatsächlich haben wir Zoidi während meines Urlaubs letzte Woche gefragt und dann am Montag/Dienstag nach meiner Rückkehr die Details besprochen und es gestern öffentlich gemacht. Wenn überhaupt hätten wir das schon früher machen sollen, es ist ja auch im Discord den Leuten nicht entgangen, dass z.B. ich quasi nie mehr dort war. Ich kann mich halt nicht gleichzeitig in den Sport und in den Discord wünschen.

Spalter
Beiträge: 49
Registriert: 1. Mär 2016, 20:22

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Spalter » 18. Okt 2018, 19:06

Und genau das war mein Punkt ;)
Der Zeitpunkt bzw. die zeitliche Koordination.

Wie wärs denn mit "Sorry Leute, etc. usw. Ab Montag nächster Woche läuft das so und so." gewesen?

Jochen

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Jochen » 18. Okt 2018, 19:25

Spalter hat geschrieben:
18. Okt 2018, 19:06
Wie wärs denn mit "Sorry Leute, etc. usw. Ab Montag nächster Woche läuft das so und so." gewesen?
Du meinst, wir hätten öffentlich erklären sollen, dass wir uns nicht um den Kanal kümmern können, aber daran erst ab Montag nächster Woche etwas ändern werden. Das erscheint mir nicht besonders schlau zu sein ;)

Spalter
Beiträge: 49
Registriert: 1. Mär 2016, 20:22

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Spalter » 18. Okt 2018, 19:30

Jochen hat geschrieben:
18. Okt 2018, 19:25
Spalter hat geschrieben:
18. Okt 2018, 19:06
Wie wärs denn mit "Sorry Leute, etc. usw. Ab Montag nächster Woche läuft das so und so." gewesen?
Du meinst, wir hätten öffentlich erklären sollen, dass wir uns nicht um den Kanal kümmern können, aber daran erst ab Montag nächster Woche etwas ändern werden. Das erscheint mir nicht besonders schlau zu sein ;)
Jetzt wirst du despektierlich. Du unterstellst mir direkt Dummheit.

Ich unterstelle Dir, dass das keine Absicht war.

Es ist einfach keine gute Community-Arbeit.

Jochen

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Jochen » 18. Okt 2018, 20:07

Spalter hat geschrieben:
18. Okt 2018, 19:30
Jetzt wirst du despektierlich. Du unterstellst mir direkt Dummheit
Ich unterstelle dir weder direkt noch indirekt Dummheit. Ich sage lediglich, ich hielte es nicht für sonderlich klug, öffentlich zu erklären, dass wir nicht in der Lage sind, etwas zu gewährleisten, das wir eigentlich gewährleisten müssten. Ganz egal, wie man das letztlich formuliert - denn darauf läuft es nunmal hinaus.

Wir haben versucht, das für euch im Discord so problemlos wie nur irgendwie möglich zu machen. Ohne Stillegen, Umziehen o.ä. des Kanals. Mit einem nahtlosen Übergang. Dass manchen von euch die Kommunikation nicht gefällt, haben wir vernommen. Und das tut mir leid, denn es war nie meine oder unsere Absicht, jemanden damit vor den Kopf zu stoßen. Im Gegenteil: Das erklärte Ziel (deshalb auch die Gespräche mit Zoidi) war jederzeit, dass es euch keine Probleme macht.

Spalter
Beiträge: 49
Registriert: 1. Mär 2016, 20:22

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Spalter » 18. Okt 2018, 20:12

Ach komm, das ist doch schon wieder Gschmarre.

Dir ist klar, dass eine zeitliche Terminierung der Übergabe kein Problem gewesen wäre.
Dann hättet Ihr euch eben bis zu jenem Zeitpunkt gekümmert, dann nicht mehr.

Und wenn Du sagst, ein Vorschlag wäre nicht schlau, unterstellst du eben eine Nicht-Schlauheit dem Vorschlager ;)

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4246
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Andre Peschke » 18. Okt 2018, 20:39

Spalter hat geschrieben:
18. Okt 2018, 20:12
Ach komm, das ist doch schon wieder Gschmarre.

Dir ist klar, dass eine zeitliche Terminierung der Übergabe kein Problem gewesen wäre.
Dann hättet Ihr euch eben bis zu jenem Zeitpunkt gekümmert, dann nicht mehr.

Und wenn Du sagst, ein Vorschlag wäre nicht schlau, unterstellst du eben eine Nicht-Schlauheit dem Vorschlager ;)
Wenn ich sage, der Vorschlag ist nicht schlau, dann meint das doch nur den Vorschlag. Auch kluge Menschen haben dumme Ideen. zB, dass es den Usern vermutlich ziemlich egal sein wird, ob jetzt über dem Discord "Inoffiziell" steht, wenn sich für sie sonst nichts ändert. Das haben wir falsch eingeschätzt und das tut uns selbstverständlich leid.

Aber das weißt du schon, weil ich es dir auch ausführlich als PM geschrieben habe. Also wozu Jochen jetzt nochmal so verärgert angehen, good Sir?

Andre

Spalter
Beiträge: 49
Registriert: 1. Mär 2016, 20:22

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Spalter » 18. Okt 2018, 20:49

Naja, dass es Gschmarre ist, sehe ich auch unverärgert so.

Und jetzt unterstellst du Euch, dass Ihr "kluge Menschen" seid. :P
Ich spiele nur das Semantik-Spiel, das Jochen gern spielt, André.

Wie wäre es, wenn Du das, was du mir per PM mitgeteilt hast, den anderen Usern mitteilen könntest?

Jungs echt. Ihr habt euch mal offene Kommunikation und Nähe zur Community auf die Fahne geschrieben. Handelt danach.

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 282
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von DickHorner » 18. Okt 2018, 20:49

@Spalter: was ändert sich denn an Deinem Erleben des Discord-Channels durch die Übertragung der Haftung bzw. Leistungsverpflichtung? Ich finde Deine Empörung und Deine beleidigende Ausdrucksweise etwas schwer nachvollziehbar, weil sich für den User aus meiner Sicht rein gar nichts ändert - deshalb frage ich so (Obacht! Pun intended!) dumm.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4246
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Andre Peschke » 18. Okt 2018, 20:52

Spalter hat geschrieben:
18. Okt 2018, 20:49
Wie wäre es, wenn Du das, was du mir per PM mitgeteilt hast, den anderen Usern mitteilen könntest?

Jungs echt. Ihr habt euch mal offene Kommunikation und Nähe zur Community auf die Fahne geschrieben. Handelt danach.
Äh, ja, kein Thema. Hier:

Bzgl Discord: Man darf sich da zu recht vernachlässigt fühlen. Das ist ja mit ein Grund, warum er inoffiziell geworden ist - wir haben dort einfach nicht die Präsenz, die ein offizieller Channel verdient. Wir hatten vor einer Weile genau dieses Problem schonmal in der WH diskutiert und in Aussicht gestellt, dass wir unsere zahlreichen Kommunikationskanäle nicht ewig so richtig weiterbetreuen können.

Das heißt nicht, dass wir nie wieder einen Fuß in den Discord setzen oder die Leute dort nicht ebenfalls lieben. Aber wir müssen halt auswählen, welche Kanäle wir wirklich betreuen können. Discord ist saucool, hat aber unter diesem Zeit-Gesichtspunkt einfach echte Nachteile:

- Eine Frage die ich einmal beantworte, verschwindet binnen Stunden. --> Mehr Redundanz
- Asynchrone Kommunikation ist schwierig, also muss ich zum Austausch mit einem User zeitgleich online sein und kann auch nicht mittendrin die Unterhaltung mal abbrechen.
- Die Form von Discord macht Moderation schwierig. Die respektvolle Umgebung, die wir ja immer versprechen, können wir im Discord einfach nicht herstellen bzw der Zeiteinsatz wäre einfach brutalst hoch. (Was nicht heißt, im Discord geht's in einer Tour furchtbar zu, aber du wirst wissen, dass der Ton dort rauer ist, als wir das im Forum zulassen würden. Das ist für viele vielleicht auch gerade das, was Discord auszeichnet und das ist ok so - aber nicht so geil für einen offiziellen Channel)

Hätte man das besser Ankündigen können? In der Rückschau: Ja. Ich hab ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass das irgendwen im Discord kümmert. An unserer Präsenz (so dünn sie derzeit sein mag) etc ändert sich ja gar nix, es ist nur eine Änderung von Zuständigkeiten. Ich hätte vorher gedacht, dass ist so als stünde an deiner Standardtankstelle jetzt BP statt Aral. ^^

TLDR: Sorry, wenn das mit Discord bei dir wie eine Art Ablehnung ankommt. Ich werd auf jeden Fall auch in Zukunft immer mal reinschauen. Die Zeit ist leider super knapp, aber ich liebe euch alle, egal wo ihr schreibt.

Andre

Jochen

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Jochen » 18. Okt 2018, 20:56

Spalter hat geschrieben:
18. Okt 2018, 20:49
Naja, dass es Gschmarre ist, sehe ich auch unverärgert so.

Und jetzt unterstellst du Euch, dass Ihr "kluge Menschen" seid. :P
Ich spiele nur das Semantik-Spiel, das Jochen gern spielt, André.

Wie wäre es, wenn Du das, was du mir per PM mitgeteilt hast, den anderen Usern mitteilen könntest?

Jungs echt. Ihr habt euch mal offene Kommunikation und Nähe zur Community auf die Fahne geschrieben. Handelt danach.
Wir antworten um 21 Uhr auf Geschmarre-Vorwürfe, erklären die Hintergründe der Entscheidung, entschuldigen uns und bemühen uns um persönlichen Kontakt via PM. Ich bin mir nicht sicher, wie viel offener und näher wir noch sein könnten, aber vielleicht hast du ja einen Vorschlag?

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 721
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Darkcloud » 18. Okt 2018, 21:02

Jochen hat geschrieben:
18. Okt 2018, 20:07
Ich unterstelle dir weder direkt noch indirekt Dummheit. Ich sage lediglich, ich hielte es nicht für sonderlich klug, öffentlich zu erklären, dass wir nicht in der Lage sind, etwas zu gewährleisten, das wir eigentlich gewährleisten müssten. Ganz egal, wie man das letztlich formuliert - denn darauf läuft es nunmal hinaus.
Meinst du aus rechtlicher Sicht? Generell hätte ich kein Problem darin gesehen, ne Woche vorher zu sagen "wir schaffen das Zeitlich nicht mehr und durch kommende Gesetze wird das noch problematischer. Ab nächster Woche wird Zoidberg den Discord übernehmen, dass heißt aber nicht, dass so lang komplette Anarchie herrscht auch jetzt ist Zoidberg mit Modrechten schon dort."

Wobei ich natürlich einfach sagen kann, ich sehe da kein Problem wenn ich im Zweifel da keine Verantwortung für irgendetwas das passiert übernehmen müsste. Von der Kommunikation her fand ich es ursprünglich eben unglücklich. Das ihr euch jetzt so die Zeit nehmt zu reagieren zeigt aber finde ich schon, dass ihr niemanden vor den Kopf stoßen wolltet.

Jochen

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Jochen » 18. Okt 2018, 21:04

Darkcloud hat geschrieben:
18. Okt 2018, 21:02
Meinst du aus rechtlicher Sicht? Generell hätte ich kein Problem darin gesehen, ne Woche vorher zu sagen "wir schaffen das Zeitlich nicht mehr und durch kommende Gesetze wird das noch problematischer. Ab nächster Woche wird Zoidberg den Discord übernehmen, dass heißt aber nicht, dass so lang komplette Anarchie herrscht auch jetzt ist Zoidberg mit Modrechten schon dort."
Darüber hab' ich tatsächlich nachgedacht - und dann gedacht, naja, wir hatten schon Leute, die uns bei YT anschwärzten und wegen DSVGO Stress machten, einen praktischen Unterschied macht's für die Menschen im Discord ja sowieso nicht, also lieber die sichere Variante wählen. Im Nachhinein würde ich das anders handhaben. Aber wir haben - siehe André - schlicht nicht realisiert, dass das für einige offenbar so eine schlimme Aktion war.

Jochen

Re: Wichtige Änderung im Discord-Kanal (jetzt inoffiziell)

Beitrag von Jochen » 18. Okt 2018, 21:19

goschi hat geschrieben:
18. Okt 2018, 21:14
Aktuell kommt im Kanal ca alle 30 Minuten durch online gekommene User die Frage "was? wieso ist das hier jetzt inoffiziell? häh?"
Und das wäre grossmehrheitlich völlig vermeidbar gewesen.
Das sehe ich nicht so. Denn hätten wir bekannt gegeben "in einer Woche ist der Kanal nicht mehr offiziell" hätte es exakt die selben Reaktionen gegeben: "Was? Wieso ist das hier in einer Woche inoffiziell? Häh?"

Gesperrt