Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 736
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von schneeland »

Gerade über Twitter aufgeschnappt: Through the Darkest of Times, das deutsche Spiel über Widerstandskämpfer im Dritten Reich wird nunmehr von Handy Games gepublisht - dadurch gibt's mehr Entwicklungszeit und das Spiel erscheint erst 2019 (Quelle: Gameswirtschaft).
Finde ich persönlich sehr schön, da mich Art Style und Thema ansprechen, und ich hoffe, dass es so auch in Sachen Gameplay ausreichend Politur bekommt.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

HG_Christopher
Beiträge: 262
Registriert: 10. Jul 2017, 18:09
Kontaktdaten:

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von HG_Christopher »

Das wird es sogar ganz sicher! Dafür hat man ja einen Publisher. ;)

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1177
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von Sebastian Solidwork »

HG_Christopher hat geschrieben:
31. Okt 2018, 21:13
Das wird es sogar ganz sicher! Dafür hat man ja einen Publisher. ;)
Und so wie bei Westwood wird das Studio wissen wie man mit großem Summen umgeht. Und nicht überfordert sein und nicht sich selbst in den Ruin treiben ;-)
Oder war doch der böse Publisher schuld? :think:

Coole Sache! Ich glaube die Jungs und das Spiel können davon nur profitieren.
Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

HG_Christopher
Beiträge: 262
Registriert: 10. Jul 2017, 18:09
Kontaktdaten:

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von HG_Christopher »

Man wird durch seine Taten gemessen. Ob wir böse sind, können nur die Devs sagen in ein paar Jahren ;)

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1515
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von Leonard Zelig »

Morgen soll das Spiel laut Steam-Seite erscheinen:
https://store.steampowered.com/app/1003 ... /?l=german

Hoffentlich bekommt das Spiel noch ein bisschen mehr Aufmerksamkeit. Hätte ich gestern nicht aufgrund einer Bahnverspätung gelangweilt in der PC Games geblättert, hätte ich gar nicht mitbekommen, dass es diese Woche erscheint.

Gibt auch schon ein Review, allerdings nur auf Französisch:
http://www.gameblog.fr/tests/3583-throu ... f-times-pc

Gelobt wird die leichte Zugänglichkeit und Art Direction, kritisiert die Monotonie und der fehlende Wiederspielwert.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Herrmann
Beiträge: 190
Registriert: 14. Apr 2016, 10:30

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von Herrmann »

Hier das GG-Review: https://www.gamersglobal.de/test/throug ... t-of-times

Sorry, hier noch mein Groschen: Die Aufmachung scheint für ein Storytelling Game mit solider Story gut gelungen. Jedoch stören kleinere Nicklichkeiten immer wieder die Immersion ("falsche" Bedrohungen, Menüunzulänglichkeiten, ...).
Zuletzt geändert von Herrmann am 30. Jan 2020, 14:10, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4650
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von Andre Peschke »

Herrmann hat geschrieben:
30. Jan 2020, 12:10
Hier das GG-Review: https://www.gamersglobal.de/test/throug ... t-of-times
Bitte posted nicht bloße Links, sondern fügt entweder eine kurze Inhaltsbeschreibung hinzu, kommentiert den Inhalt etc.

Andre

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1515
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von Leonard Zelig »

Den IGN-Redakteuren in Italien gefällt es auch, wenn Google Translate nicht lügt. ;)
Through the Darkest of Times hat eine klare Grundidee und scheint aus der Notwendigkeit heraus entstanden zu sein, eine präzise Geschichte zu erzählen. Infolgedessen erscheint nichts überflüssig und nur sehr wenige Dinge sind fehl am Platz.
...
Pädagogisch, ohne umständlich zu sein, ist es ein Videospiel, das eine der dunkelsten und komplexesten Passagen der jüngeren Geschichte mit großer Sorgfalt angeht und sich auf einige wenige, aber gültige Werkzeuge stützt.
https://it.ign.com/through-the-darkest- ... recensione

Der Umfang wird mit 6 Stunden angegeben. Ähnlich wie GamersGlobal finden sie es stellenweise zu einfach.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 20. Okt 2017, 15:58

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von newcomer »

Ohje, den Fehler gemacht, in die Steam Reviews zu schauen. Da wurden wohl einige englischsprechende Konservative "getriggert" - alles historisch totaler Quatsch, die Rechten sind die Freiheitsliebenden und Hitler war Sozialist; schließlich war er ja NationalSOZIALIST, es ist so offensichtlich! Mir jedenfalls wurden die Augen geöffnet... ;)

lnhh
Beiträge: 1480
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von lnhh »

Ja. In genau einem Review. Von 50. ist jetzt echt nicht so wild.
Fuck Tapatalk

newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 20. Okt 2017, 15:58

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von newcomer »

Hmm, wirklich? Vorhin waren es drei Stück (mit einer größeren menge Upvotes)...

Benutzeravatar
EgonOlsen
Beiträge: 23
Registriert: 30. Jan 2019, 07:59

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von EgonOlsen »

Mein erster Eindruck nach 2h Spielzeit ist etwas durchwachsen. Durchaus positiv begann das Spiel für mich schon mit der Charaktererstellung. So ist es unter anderem möglich als Anarchist, Sozialist, Konservativer oder auch Monarchist zu starten. Gerade in Zeiten wo Konservativ mit NS gerne mal gleichgesetzt wird und außer Acht gelassen wird das z.B. Hans Scholl zum konservativen Lager gezählt werden kann, befürworte ich diese Entscheidungsmöglichkeiten bei der Charakterwahl.
Der Einstieg ins Spiel geht schnell ohne ein nerviges Aufgesetztes Tutorial und so kommen schon nach ein paar Minuten die ersten Interessanten Entscheidungen auf einen zu. Nur leider kommen genau so schnell erste "moralische" Entscheidungen die absolut nicht nachvollziehbar sind. So streiten sich bereits am zweiten Tag 2 meiner Mitverschwörer und zwingen mich Partei zu ergreifen, nachdem ein Tag vorher noch Zusammenhalt gepredigt wurde. Oder aber ein sozialistisches Gruppenmitglied erklärt mir erst wie wichtig es ist das wir unentdeckt bleiben, da die Nazi uns sonst sofort umbringen würden, nur um mir dann vorzuwerfen warum ich einem Juden nicht geholfen habe der von der SA verprügelt wurde. Mir ist bewusst das diese Art der Entscheidung zwischen 2 Möglichkeiten die beide Nachteile mit sich bringen werden in vielen Spielen (this war of mine) normal ist, nur leider steht das diametral zum Gemeinsamen Ziel welchen ich und der Rest meiner Gruppe verfolgen.
Vor allem aber mit der Aktionsplanung und Durchführung tue ich mich schwer, da Parameter wie Moral, Unterstützer und Geld verständlicherweise Wichtig sind, bin ich gezwungen die gleichen Aktionen immer und immer wieder zu wiederholen. Aufgelockert wird dies durch kleine Geschichtliche und Narrative Story Schnipsel welche wunderbar Spannung aufbauen. Mein größtes Problem hierbei ist aber das ich absolut nicht nachvollziehen kann warum manche Aktionen immer wieder scheitern oder zumindest erschwert werden.
Kleines Beispiel hierzu: Einer meiner Mitverschwörer wird von der SA gefasst und kommt ins Gefängnis. Ich beschließe ihn zu befreien und dies gelingt mir auch ohne Hilfsmittel problemlos. Gleichzeitig versuche ich nun schon zum 3. mal Farbe in einem Geschäft zu kaufen und es kommt dabei immer wieder zu Zwischenfällen. Mal muss ich flüchten und ein anderes mal wird meine Figur verletzt.

Ich werde definitiv noch weiter spielen da mir unter anderem die Inszenierung gut gefällt und auch die Atmosphäre stimmt, nur leider bin ich gerade von der Spielmechanik noch nicht überzeugt.

HG_Christopher
Beiträge: 262
Registriert: 10. Jul 2017, 18:09
Kontaktdaten:

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von HG_Christopher »

Leonard Zelig hat geschrieben:
29. Jan 2020, 14:09
Morgen soll das Spiel laut Steam-Seite erscheinen:
https://store.steampowered.com/app/1003 ... /?l=german

Hoffentlich bekommt das Spiel noch ein bisschen mehr Aufmerksamkeit. Hätte ich gestern nicht aufgrund einer Bahnverspätung gelangweilt in der PC Games geblättert, hätte ich gar nicht mitbekommen, dass es diese Woche erscheint.

Gibt auch schon ein Review, allerdings nur auf Französisch:
http://www.gameblog.fr/tests/3583-throu ... f-times-pc

Gelobt wird die leichte Zugänglichkeit und Art Direction, kritisiert die Monotonie und der fehlende Wiederspielwert.
Es gibt einige Reviews schon aber vor allem auch Feedback von der FAZ (https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/ ... cUmH2El0lE) TAZ, Zeit, Berliner Zeitung, DW, BR, etc... So zum Beispiel hier der Bericht von Christian Schiffer https://www.deutschlandfunk.de/game-thr ... _id=469187&
Einfach mal reinhören.

An einigen Bugs sind wir noch dran und es wird noch sicherlich die ein oder anderen Updates gebe. Viele der Redakteure haben eine Vorabversion bekommen, und Steinwallen zum Beispiel hat eine schöne Zusammenfassung auf Youtube dazu gemacht und das Spiel sehr ausführlich gespielt. Writting Bull / Daniel Blum will ich jetzt nicht nennen, da wir ihn eingeladen haben nach Berlin und dafür auch Geld bezahlt haben. Das Thema ist schwierig für viele Redaktionen bzw auch für Streamer. Aber dies wussten wir auch schon vorher. Wer das Spiel für 14,99 Euro anschauen möchte, kann dieses gerne auf Steam, GOG, Gamesplanet oder wo auch immer herunter laden. Through the Darkest of Times ist kein AAA Spiel und will es auch nicht sein. Ansonsten sind die Redaktionen rund um den Globus bestückt worden und mehr Reviews sollten bald auftauchen. Und ja leider bekommen wir viel Gegenwind auch von den Spielern, die rechts sind. Aktuell aber eher auf anderen Kanälen.

Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 1156
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von Soulaire »

ein paar Sachen gefallen mir nicht so. Der Comc-Stil passt mMn nicht zum Thema. Ebenso die Musik, die ein wenig zu unbeschwert ist.

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 880
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von Jon Zen »

HG_Christopher hat geschrieben:
31. Jan 2020, 20:47

Es gibt einige Reviews schon aber vor allem auch Feedback von der FAZ (https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/ ... cUmH2El0lE) TAZ, Zeit, Berliner Zeitung, DW, BR, etc... So zum Beispiel hier der Bericht von Christian Schiffer https://www.deutschlandfunk.de/game-thr ... _id=469187&
Einfach mal reinhören.
Den sehr guten FAZ Artikel hatte ich auch gelesen und mir das Spiel direkt am Releasetag gekauft. Das ganze Projekt finde ich eine untersützenswerte Sache und sollte es häufiger in Zukunft geben!
Meine Anerkennung geht an alle, die daran beteiligt waren.

Zum eigentlichen Spiel kann ich noch nichts sagen, hört sich aber danach an, als ob ich besser noch die ersten Patches abwarten sollte (sonst gilt ja tendenziell: nicht zum Release kaufen, aber hier wollte ich, dass das Spiel besser in die Steam Charts startet :lol: ).

Edit: Z.Z. stehen in den Steamreviews 2 negative rechte Reviews, wovon einer z.B. "Bloodrunsclear" heißt. Beide Reviews haben je über 100 Daumen hoch bekommen. Da fühlen sich wohl Menschen angegriffen (gut so :lol: ), oder sind es Bots?
Das kenne ich sonst nur von FAZ Online Kommentare, bei denen ebenfalls die rechten Kommentare extrem viel mehr Daumen hoch bekamen als die gemäßigten (und sie so sehr einfach zu erkennen sind).
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

HG_Christopher
Beiträge: 262
Registriert: 10. Jul 2017, 18:09
Kontaktdaten:

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von HG_Christopher »

Soulaire hat geschrieben:
31. Jan 2020, 23:43
ein paar Sachen gefallen mir nicht so. Der Comc-Stil passt mMn nicht zum Thema. Ebenso die Musik, die ein wenig zu unbeschwert ist.
Der "Comic-Stil" ist wie die Nazis sagten Entartete Kunst und ist bzw wäre verboten worden. Auch die Musik ist wohl gewählt und passt zur der Zeit und ist auch teilweise verboten worden. Deshalb wurde sie eingebaut. Hierzu kann man auch den ein oder anderen Artikel lesen, da sind die Entwickler sehr genau darauf eingegangen.

HG_Christopher
Beiträge: 262
Registriert: 10. Jul 2017, 18:09
Kontaktdaten:

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von HG_Christopher »

Jon Zen hat geschrieben:
31. Jan 2020, 23:44
HG_Christopher hat geschrieben:
31. Jan 2020, 20:47

Es gibt einige Reviews schon aber vor allem auch Feedback von der FAZ (https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/ ... cUmH2El0lE) TAZ, Zeit, Berliner Zeitung, DW, BR, etc... So zum Beispiel hier der Bericht von Christian Schiffer https://www.deutschlandfunk.de/game-thr ... _id=469187&
Einfach mal reinhören.
Den sehr guten FAZ Artikel hatte ich auch gelesen und mir das Spiel direkt am Releasetag gekauft. Das ganze Projekt finde ich eine untersützenswerte Sache und sollte es häufiger in Zukunft geben!
Meine Anerkennung geht an alle, die daran beteiligt waren.

Zum eigentlichen Spiel kann ich noch nichts sagen, hört sich aber danach an, als ob ich besser noch die ersten Patches abwarten sollte (sonst gilt ja tendenziell: nicht zum Release kaufen, aber hier wollte ich, dass das Spiel besser in die Steam Charts startet :lol: ).

Edit: Z.Z. stehen in den Steamreviews 2 negative rechte Reviews, wovon einer z.B. "Bloodrunsclear" heißt. Beide Reviews haben je über 100 Daumen hoch bekommen. Da fühlen sich wohl Menschen angegriffen (gut so :lol: ), oder sind es Bots?
Das kenne ich sonst nur von FAZ Online Kommentare, bei denen ebenfalls die rechten Kommentare extrem viel mehr Daumen hoch bekamen als die gemäßigten (und sie so sehr einfach zu erkennen sind).
Wir versuchen so gut wie es geht die Foren sauber zu halten. Reviews kann man halt nicht so einfach löschen. Auch die Anschriften über social media, E-Mail, etc sind echt ein Grund mehr, wieso dieses Spiel so wichtig ist. Jeder der aber die Reviews anschaut, weiss woher die kommen. Aber dies zeigt, dass das Spiel bitter nötig war. Danke für alle Käufer/innen da draussen und für die vielen positiven Kommentare. Wir haben absichtlich auch den Preis sehr fair gehalten um eben das Spiel einer breiten Masse anzubieten.

imanzuel
Beiträge: 826
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von imanzuel »

Die Zeitungsausschnitte in dem Spiel (z.B. die nach der Charaktererstellung), haben die einen historischen Hintergrund? Oder sind die erfunden?

(also ich meine die Texte, nicht die Überschriften. Ob die irgendwelche Originale entspringen)
Notiz für mich
Top-Spiele 2020: 1. Half Life: Alyx (10/10) 2. Ori 2 (9/10) 3. Doom Eternal (8/10) 4. DB: Kakarott (6/10)
Flop-Spiele 2020: -

Benutzeravatar
marduk667
Beiträge: 181
Registriert: 9. Mär 2017, 12:53

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von marduk667 »

Gibt es Pläne das Spiel auch auf andere Plattformen zu portieren?

HG_Christopher
Beiträge: 262
Registriert: 10. Jul 2017, 18:09
Kontaktdaten:

Re: Handy Games wird Publisher von Through the Darkest of Times

Beitrag von HG_Christopher »

marduk667 hat geschrieben:
2. Feb 2020, 08:08
Gibt es Pläne das Spiel auch auf andere Plattformen zu portieren?
Wir wollen möglichst viele Leute erreichen - dies ist unser Ziel. Bisher haben wir jedoch noch keine weitere Plattform bekannt gegeben.

Antworten