The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 620
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von tsch »

lnhh hat geschrieben:
17. Nov 2018, 17:46
Siehst ja schon am aktuellen Thread, bis dann mal wirklich "alle" die Lust haben, sich zu Wort gemeldet haben, dauert das einige Wochen.
Mit "mal kurz ueber die Feiertage" wird das nix.

Wenn das Jahr 2018 einem nicht gut gefallen hat, kann man ja auch einfach nur 3 Titel oder so nominieren.
Zusaetzlich gibts Inspiration durch die anderen abgegebenen Tipps.

Und durch mein Tool ist das Zusammenzaehlen jetzt auch kein Problem mehr ;-)
Du verstehst meinen Punkt nicht. Mir geht es nicht darum, ob jetzt 2 Wochen oder 2 Monate abgestimmt wird, sondern dass man erst abstimmen sollte, sobald jeder Teilnehmer sich überhaupt einen Überblick verschaffen konnte. Wenn man die Abstimmung im November schon startet, dann haben alle Releases danach eine schlechtere Chance, weil - wie du eben sagst - nicht jeder regelmäßig im Forum vorbeischaut. Wie viele Teilnehmer werden dann Ende 2018 noch ihre Nominierungen von jetzt wieder aktualisieren usw? Wohl kaum jemand, außer die treuesten Forenbesucher.

Auch hier verstehst du leider nicht, was ich mit meinem Punkt gemeint habe. Natürlich geht das und davon wird ja auch Gebrauch gemacht. Es wird dabei aber nicht unterschieden, ob jemand z.B. Nummer 5 noch einträgt, damit er halt auf 5 Nominierungen kommt. Ob er das jetzt aber als außergewöhnlich gutes Spiel bezeichnen würde, das für eine GOTY Nominierung in Frage kommt, geht dabei unter. Diese Information wird nicht mitgeliefert, könnte aber genauso einzuordnen sein wie diejenige, wo nur 3 Spiele genannt wurden. Auch wenn jemand insgesamt vom Spielejahr enttäuscht war und kein Spiel ihm so wirklich gut gefallen hat, dann kann er zwar 5 nennen, aber jegliche Einordnung geht verloren. Dagegen könnte jemand absolut für seinen ersten Platz brennen, von dem halt noch nie jemand etwas gehört hat.

Noch mal: Ich möchte daraus keine Wissenschaft machen, sondern nur mein Feedback ausdrücken und wieso für mich diese Art der Abstimmung keinen Unterschied zu den großen Spielewebseiten macht, wo sich dann ein Traffic-Boost zu Weihnachten erhofft wird. Auf diese Methodiken hätte man in diesem Fall verzichten können und man würde spannendere und aussagekräftigere Ergebnisse bekommen. So wird die Liste vorhersehbar.

lnhh
Beiträge: 1759
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von lnhh »

Ich wuerde den Abstimmenden fuer so muendig einschaetzen, dass er das restliche Jahr und eventuelle Releases ueberblicken, einschaetzen und eventuell nachtragen kann.

Soo viel passiert eh nicht mehr: https://opencritic.com/browse?date=Unre ... res=%5B%5D
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 620
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von tsch »

lnhh hat geschrieben:
17. Nov 2018, 20:07
Ich wuerde den Abstimmenden fuer so muendig einschaetzen, dass er das restliche Jahr und eventuelle Releases ueberblicken, einschaetzen und eventuell nachtragen kann.

Soo viel passiert eh nicht mehr: https://opencritic.com/browse?date=Unre ... res=%5B%5D
Sorry für die Nachfrage, aber liest du überhaupt was ich schreibe, oder springst du ein paar Sätze durch und antwortest dann einfach auf irgendetwas, das dir gerade in den Sinn kommt? :ugly: Du verwechselst auch Mündigkeit (von der war hier nirgendwo die Rede) mit einer Aufstellung der Nominierung, die nicht ganz optimal ist.

Sooo viel passiert nicht mehr? Naja, genau aus dem Grund habe ich ja überhaupt erst mein Feedback aufgeschrieben, denn sonst hätte ich mir wahrscheinlich auch "who cares" gedacht. Für mich kommen 3 wichtige Spiele noch, wovon eins z.B. in deiner Liste gar nicht aufgeführt wird (Persona Dancing). Zusätzlich kann immer noch eine Überraschung dabei sein, von der man aktuell gar nichts weiß.

Damit lasse ich es jetzt aber auch gut sein. Habe mich schon viel zu viel gerechtfertigt für mein Feedback und möchte den Thread auch nicht in eine große Diskussion um die Methode der GOTY-Bestimmung verwandeln. Ich finde es halt nicht optimal.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 734
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von VikingBK1981 »

So habe meine Top 5 im anderen Thread schon gepostet. Für mich war es auch kein Problem 5 Titel zu finden. Gerade jetzt gegen Ende kam ja genug gute Spiele. Mit Red Dead Redemption 2 kam für mich dann auch das beste Spiel aller Zeiten. Und das trotz seiner Fehler die schon vorhanden sind.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @nordmann_nrw

Benutzeravatar
Fu!Bär
Beiträge: 295
Registriert: 12. Apr 2018, 15:57

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von Fu!Bär »

Nachdem ich lange geglaubt habe ich hätte 2018 nur ein Spiel gespielt, welches sich für die Nominierung qualifiziert (A Way Out), ist mir gerade noch das fantastische Astroneer eingefallen. Das befindet sich momentan noch im Early Access ist aber bereits aber sehr gepolished und eine bemerkenswerte Online-Coop Erfahrung. Mein Spiel 2018! Hat das sonst noch wer gespielt? Soweit ich das gesehen habe, hat das sonst noch keiner Nominiert.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 828
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von Varus »

Mit meiner Nominierung warte ich noch ein bisschen, denn ich hoffe noch auf 5 wirklich tolle Sachen zu kommen, die ich auch durchgespielt oder wenigstens ausreichend gespielt habe. Denke mal ich werde mir Spiderman jetzt bei den ganzen Angeboten holen.

Wenn man die älteren Titel mitzählt, müsste ich aber jetzt schon überlegen, was in meine Top 5 käme. Trails of Cold Steel 1 und insbesondere 2 waren so unfassbar gut. Hollow Knight auf der Switch war auch fantastisch. Aber halt alles Ports :/.
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Joschel
Beiträge: 338
Registriert: 23. Sep 2016, 09:07

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von Joschel »

Ich fand das Spielejahr 2018 gar nicht so schlecht. Habe im ersten Halbjahr noch ganz viel von 2017 nachgeholt. Zelda BOTW mit DLC, Xenoblade Chronicles 2, Stardew Valley und Maro Rabbids.
Somit ist meine 2018er-Liste auch unvollständig. Sicher wäre da nich Platz für RDR2, Shadow of The Colossus, Y‘s oder Dragonquest 11.
Mal sehen, ob ich davon noch was schaffe.
Der Nominierunsthread motiviert mich Ende des Jahres immer noch mal, ein paar empfohlene Games zu spielen. Finde es somit ziemlich gut, das Vinter den Thread schon im November startet.

Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 575
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von mart.n »

Ich fand das Spielejahr super und deutlich besser als 2017. Das liegt aber hauptsächlich, dass mich AAA Titel seit ein paar Jahren so gut wie gar nicht mehr interessieren. Schon gar nicht mehr mehr das klassische "ich-guck-dir-über-die-Schulter-Action-Adventure-mit-Deckung-und-viel-Klettern" Spielprinzip a la Assassins Creed, Spiderman, GoW und wie sie alle heißen.

Mit Bards Tale kam ein fantastisches Remaster heraus, den 4. Teil hab ich noch nicht mal installiert und werde es wohl auch nicht tun. Slay the Spire ist das erste Kartenspiel, welches mich so richtig fasziniert hat. Und auf Ascension 20 bin ich immer noch nicht angekommen, nach über 100 Stunden Gameplay. Was gabs noch? Warhammer 2 Tomb Kings ist schon etwas älter, aber mit Abstand der beste DLC für das Spiel. World of Tanks hat mir mit der 1.0 Version nochmal einen schönen Motivationsschub gegeben. Divinity Original Sin 2 mit der Remastered auch noch den Drang, alles noch einmal zu spielen. Von Stellaris kommt im Dezember noch ein Addon (welches das 2.0 Fiasko hoffentlich repariert). Achja und Northgard war sehr kurzweilig und hat den alten "Siedler" in mir geweckt.

Was für ein Jahr! Bin restlos zufrieden.

IceGrin

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von IceGrin »

Ich hab mir am freitag endlich red dead 2 geholt (nach dem ich mir the pods und GI shows spoilercast angehört hab). Und mir hat das spiel nach vier stunden schon spiderman aus meinen top 5 gekickt. So ein stimmiges spiel! Und der soundtrack ist so, wie soll ich das nur beschreiben, stimmig und melancholisch. Herrlich.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1104
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von mrz »

IceGrin hat geschrieben:
25. Nov 2018, 08:23
Ich hab mir am freitag endlich red dead 2 geholt (nach dem ich mir the pods und GI shows spoilercast angehört hab). Und mir hat das spiel nach vier stunden schon spiderman aus meinen top 5 gekickt. So ein stimmiges spiel! Und der soundtrack ist so, wie soll ich das nur beschreiben, stimmig und melancholisch. Herrlich.
Um mich gerade selber aus dem Discord zu zitieren:
Is aber so nice - Am Anfang von RDR hatte ich so bock. "Ja, und dann suche ich hier noch Schätze. Und dann jage ich da noch. Und dann mache ich dies und das."
Und jetzt "WIESO GIBT ES KEIN FAST TRAVEL DIREKT ZUR MISSION?"

Inzwischen is Spiderman wieder weiter oben.

Habe gerad in der Komplettlösung geschaut wie weit ich noch muss, bis endlich der Abspann kommt. Nur noch 3 Missionen. Da werd ich mich jetzt auch mal durchquälen. Das Problem hatte ich mit Spiderman nicht. War aber auch nur halb so lang. (was mehr als genug ist)

IceGrin

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von IceGrin »

mrz hat geschrieben:
26. Nov 2018, 08:01
War aber auch nur halb so lang. (was mehr als genug ist)
Hab mal geschaut wie lange die platin trophy braucht. 200+ stunden... Dann halt nicht ^^'

Benutzeravatar
Filusi
Beiträge: 628
Registriert: 31. Aug 2016, 20:43

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von Filusi »

Hab dieses Jahr anscheinend nur 2 aktuelle Spiele gespielt (dafür einige ältere nachgeholt).

RDR 2

Bin Mitte 2. Kapitel, geschätzt, und einfach gesagt, hin und weg (diese Qualität in allen Belangen..., in dem Masse für mich persönlich unerwartet und das bei Rockstar! ... die schaffen es irgendwie, immer noch die besagte Schippe mehr drauf zu packen) und endlich mal wieder ein Spiel, wo es Spaß macht, sich auch mal Zeit zu nehmen/lassen, dies gefördert und auch noch belohnt wird. Klasse!

Mein klarer Favourit!
Bis jetzt ... bin aber guter Hoffnung, dass dies so bleibt. ^^

Dann hab ich noch Madden 19 gespielt und in kurzer Zeit sehr, sehr viel Zeit reingesteckt, hatte also in der Zeit viel Spaß.

Als ich aber irgendwann hinter die Bonbon Mechanismen des UT Modus gestiegen bin und auch hier las, dass viele Spielentscheidende Mechaniken (u.a. das Laufspiel) extra diesem untergeordnet wurden und so den empfundenen "Realismus" für mich herabsetzten, machte ich lieber nen kalten Entzug.

Daher nicht unbedingt ein Kandidat für dieses Thema, aber rein für mich persönlich hatte ich in der unwissenden, entdeckenden Zeit sehr viel Spass (vor allem mit dem Tranfermarkt *engel* ^^) und möchte sie nicht missen.

Hab seit langem mal wieder für ein Spiel handschriftliche Tabellen und Statistiken geführt. ^^
Zuletzt geändert von Filusi am 4. Dez 2018, 16:45, insgesamt 1-mal geändert.

Grimwood
Beiträge: 22
Registriert: 14. Dez 2016, 18:22

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von Grimwood »

Seit Release von Uncharted 2 in 2009 (Dem Start von wirklich guten Spielen) wurde jedes Spielejahr kontinuierlich besser offensichtlich. 2018 hatte ungefähr gleich viele wie 2017, wobei letzteres mir persönlich mehr gefallen hat. Aber allein RDR2 haut ja eh alles weg, von daher brauchts auch nicht jedes Jahr mehrere Meisterwerke.
Allgemein gute gab es natürlich weitehrin mehr und mehr.
Dann nächstes Jahr Last of Us 2 und dann erstmal wieder warten und schauen, bis es wieder ein großes großartiges Spiel geben wird (Derzeit noch nichts angekündigt, nur sehr viele kleinere potentielle).

meieiro
Beiträge: 440
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von meieiro »

Meine Top 5 hat sich im Prinzip vo selbst erstellt, da ich genau 5 2018 releaste Spiele gespielt habe. Es geht also nur noch um die Reihenfolge

1. Red Dead Redemption 2
Über diese Spiel wurde eigentlich schon alles gesagt. Trotz der durchaus vorhanden Maken mein Spiel des Jahres. Einfach die beste Open World die ich bisher gesehen habe. Endlich wieder mal ein OpenWorld-Spiel das sich von dem ganzen OpenWorld Action-Spiel mit RPG-Elementen EInheitsbrei abhebt.
2.Pillars of Eternity 2: Deadfire
Ich bin so froh über die Renaissance der CRPGs. Letztes Jahr war Divinity Original Sin 2 schon mein Spiel des Jahres. Und heuer wird Pillars of Eternity fast die selbe Ehre zu teil. So wie Pillars müssen meiner Ansicht nach Rollenspiele sein. Ich habe hier wirklich das Gefühl eine Rolle zu spielen.
3.Spiderman
In vieler Hinsicht ein Vertreter des oben angesprochenen Einheitsbreis. Aber die Story und die Charaktere sind eigentlich ganz cool. Was es aber auf Platz 3 meiner Liste hebt ist das Schwingen. Es macht einfach soviel Laune sich durch die Straßenschluchten NewYorks zu schwingen. In OpenWorld Spielen neige ich eigentlich mit laufender Spielzeit immer mehr die Schnellreise zu benutzen. Bei Spiderman kann ich die Schnellreisen an einer Hand abzählen. Obwohl die U-Bahn Szenen eigentlich ganz witzig sind.
4. God of War
Ich geh nicht ganz mit dem Hype um das Spiel mit. Aber trotzdem eine Spiel das seinen Platz die Top 5 verdient hat. Es ist definitv eine Verbesserung zu dem alten God of War Prinzip, was es aber auch etwas mehr Richtung Einheitsbrei schiebt.
5. Forza Horizon 5
Ähnlich wie bei God of War wird mir das Spiel etwas zu sehr gehypte. Mir fehlte das etwas die Langzeit Motivation. Da du im Prinzip mit jedem Auto jedes Rennen Fahren kannst und du relativ schnell jede Menge Karren in der Garage hast, fehlt mir etwas der Antrieb weiterzumachen. Trotzdem kommt das Spiel nicht nur auf die Liste, weil ich sonst keine 2018 Spiele gespielt habe. Es ist definitv einer der besten Fun-Racer der letzten Jahre bei dem sich einige anderen Reihen (ja ich meine dich Need for Speed) was abschauen können.

meieiro
Beiträge: 440
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von meieiro »

Filusi hat geschrieben:
30. Nov 2018, 08:30
Dann hab ich noch Madden 19 gespielt und in kurzer Zeit sehr, sehr viel Zeit reingesteckt, hatte also in der Zeit viel Spaß.
Wenn mal Madden mit anderen Sportspielen wie NBA 2k vergleicht (mal Microtransactionen außen vor) dann verbietet es sich eigentlich Madden bei einer GOTY Wahl zu erwähnen. Außer vielleicht Madden 19 für GOTY des Jahres 2012. :D

PBarth
Beiträge: 20
Registriert: 20. Nov 2018, 11:57

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von PBarth »

meieiro hat geschrieben:
4. Dez 2018, 10:49
Außer vielleicht Madden 19 für GOTY des Jahres 2012. :D
lmao. So sieht es aus. Sehr schöner Joke, der eigentlich keiner ist.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 828
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von Varus »

Meine Nominierungen:

1. God of War
2. Spider-Man
3. Mega Man 11
4. Monster Hunter: World
5. Celeste

Wenn ich die Regeln zu Ports missachten würde, würden Monster Hunter und Celeste aber wohl absteigen, dann sähe es wie folgt aus.

1. Trails of Cold Steel 1+2 (PC)
2. God of War
3. Hollow Knight (Switch)
4. Spider-Man
5. Mega Man 11

Honorable Mentions: Into the Breach & Project Warlock
Sachen die ich noch (oder mehr) spielen will: Return of the Obra Dinn, Mutant Year Zero: Road to Eden, Smash Bros Ultimate, Fist of the Northstar: Lost Paradise und wenn ich weiter nachdenken würde, bestimmt noch eine ganze Reihe mehr Edit: The Hex (jetzt höre ich aber wirklich auf)^^
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1104
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von mrz »

Ich glaub ich muss God of War mal weiter spielen. Das hat mich komplett mit seiner Schwafeligkeit verloren. Dachte ich sei schon voll weit. Dabei bin ich wohl noch komplett am Anfang nach 6h oder so :-)

Ansonsten wäre auf meiner Goty Liste Yakuza 0 sehr weit oben mit August 2018 auf PC :D (aber is von 2015)

Sonst besteht die Liste glaub ich nur aus den Titeln, aus die sie bestehen darf, weil das die einzigen waren, die ich 2018 gespielt habe, die auch aus dem selben Jahr sind. Muss da mal Ordnung rein bringen und nochmal Revue passieren lassen. :D

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von Vinter »

mrz hat geschrieben:
19. Dez 2018, 15:05
Ich glaub ich muss God of War mal weiter spielen. Das hat mich komplett mit seiner Schwafeligkeit verloren. Dachte ich sei schon voll weit. Dabei bin ich wohl noch komplett am Anfang nach 6h oder so :-)
Ich will dich davon ja jetzt nicht abhalten, aber die Dialoge sind der GUTE Teil von God of War. Das Gameplay ist doch der Teil zum wegwerfen. Nie war ein "Wäre als Film besser gewesen" angebrachter als hier :D

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1501
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: The Pod GOTY 2018 (Diskussionsthread)

Beitrag von Nachtfischer »

Vinter hat geschrieben:
19. Dez 2018, 15:54
Nie war ein "Wäre als Film besser gewesen" angebrachter als hier :D
Dann mache ich es mal offiziell: Wäre als Film besser gewesen! :ugly:

Meine Nominierungen hier. Minion Masters wäre hart im Rennen um Platz 1, verschiebe ich aber als Early Access lieber aufs nächste Jahr. Slay the Spire hat dann vielleicht auch Chancen auf die Top 5 (wäre in diesem Jahr knapp gescheitert).

Antworten