Battlefield V

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1104
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Battlefield V

Beitrag von mrz »

Patchnotes
Scheint nichts an der TTK gemacht worden zu sein. Habe Angst vor dem Januar Patch :D

https://www.ea.com/en-gb/games/battlefi ... date-notes

Benutzeravatar
GerhardKoepke
Beiträge: 45
Registriert: 15. Jun 2016, 20:14
Wohnort: Hamburg

Re: Battlefield V

Beitrag von GerhardKoepke »

Die TTK-Änderungen werden über den Server eingeschaltet. Ab heute. Für alle Game Modes und alle Server. Es wird eine extra Conquest-Playlist mit der alten TTK geben.

Mehr Infos hier: Battlefield V TTK Change List - 12-12-2018 (via Reddit)

Kurz: fast alle Waffen benötigen einen Schuß mehr für einen Kill. Klingt erstmal nicht so wild, aber hui...gerade die SMGs der Medics waren schon kacke genug, aber jetzt? Alle Waffen werden sich wie Wasserspritzpistolen anfühlen. Willkommen zurück zu BF1.

derFuchsi: Glückwunsch zum Top-Squad. Und immerhin hast du dem Spiel eine Chance gegeben und es selbst ausprobiert. Respekt!

Freitag
Beiträge: 375
Registriert: 12. Mär 2017, 22:04

Re: Battlefield V

Beitrag von Freitag »

Es liest sich furchtbar. Leider gibt es auch nirgends eine Angabe, wann genau die Änderungen wirksam werden. Ich hoffe ja, das fliegt ihnen richtig um die Ohren und wird sehr schnell zurückgedreht. Die TTK ändern, ohne die zugrunde liegenden Probleme bei der TTD auch nur verstanden zu haben, ist grober Unfug.

Ich würde jedem raten, der es jetzt noch nicht gekauft hat, abzuwarten, bis DICE selber wissen, wo sie mit BF V eigentlich hin wollen und einige Bugs gefixt haben. Einer der Fälle, in denen der Entwickler genausoviel Unsinn verzapft wie der Publisher.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1104
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Battlefield V

Beitrag von mrz »

Ohje - fand die TTK gut wie sie ist. :/
Aber naja, wird man nichts machen können. Wird halt wieder Nub-Freundlicher.

Benutzeravatar
Cendoor
Beiträge: 53
Registriert: 4. Okt 2018, 07:58

Re: Battlefield V

Beitrag von Cendoor »

Das sind absolut furchtbare Änderungen.
TTK war bis jetzt perfekt, hat sich so wunderbar abgesetzt von BF1. Auch im entsprechenden Subreddit (r/BattlefieldV) ist DICE dafür durchgängig gelobt worde, wie ja auch der Mitarbeiter von ihnen schreibt: "It's widely accepted within the community that the current TTK values feel 'dialed in' or is 'perfect as is'" Da muss dann einfach schon Schluss sein, alleine über so eine Änderung intensiver nachzudenken!

Es gibt so viele andere Sachen, die wirklich wichtig sind und häufig kritisiert werden. Zum Beispiel, dass man keine Ingame Währung mehr verdient, um Waffen freizuschalten. Oder Probleme beim Netcode, oder die Anpassungen im Spiel, oder, oder, oder...

Trotz dieser Probleme habe ich bisher BFV sehr gerne und viel (https://battlefieldtracker.com/bfv/prof ... r/overview) gespielt, eben weil das Gameplay so perfekt war. Und jetzt einen Conquest Rotations Server anzubieten mit den alten TTK Zahlen ist als Ausgleich einfach frech - sollen sie doch ihre neuen Änderungen darauf testen, anstatt auf allen Servern die TTK so zu strecken.

Bin wirklich sehr enttäuscht darüber. :cry:

PBarth
Beiträge: 20
Registriert: 20. Nov 2018, 11:57

Re: Battlefield V

Beitrag von PBarth »

Freitag hat geschrieben:
12. Dez 2018, 14:04
Einer der Fälle, in denen der Entwickler genausoviel Unsinn verzapft wie der Publisher.
So sieht es nämlich aus und nicht anders. Muss man wirklich herausstellen.

Benutzeravatar
LlamaCannon
Beiträge: 193
Registriert: 14. Dez 2017, 11:41

Re: Battlefield V

Beitrag von LlamaCannon »

Um ehrlich zu sein, eine längere TTK hilft dem Spiel. 1 weil Kopfschüsse wahrscheinlich immer noch hart rein dmgn und 2. hat man so mehr Zeit zu reagieren, wenn man plötzlich, aus welchen Gründen auch immer, von hinten angeschossen wird. Man hätte natürlich auch das Mapkonzept komplett verändern können, oder die Spawntimings und ihre Mechaniken. TTK ist halt das einfachste was man machen kann, um das Spielgefühl zu verbessern.
Mal kieken was noch so kommt.
"It's an incredible technical achievement, but it's unfortunate that it's going to be used to kill people" Noel Sharkey, Professor of artificial intelligence and robotics at the University of Sheffield
(\/),;;,(\/)WooopwooP on the PC

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 734
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Battlefield V

Beitrag von VikingBK1981 »

Ich finde es mal wieder lustig, dass schon vor den Änderungen gemeckert wird und Reddit als der Nabel der Welt gehalten wird.

Ja es mag sein das einige Änderungen wie die TTK nicht ganz so gut werden. Aber es wird Server geben, die die alte beinhalten. Man verliert also erstmal nichts. MP Games werden ständig geupdatet und nicht jeder davon ist immer gut. Aber ein Spiel immer gleich ganz zu verteufeln ist Unsinn.

Ruhe bewahren und Schock bekämpfen.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @nordmann_nrw

lnhh
Beiträge: 1759
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Battlefield V

Beitrag von lnhh »

Hast dus gespielt? Als Medic ist der Nerv schon ziemlich hard.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 734
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Battlefield V

Beitrag von VikingBK1981 »

Ja habe es gestern noch 3 Runden gespielt und es geht. Ja einige Waffen sind jetzt etwas unbalanciert. Das wird sich aber wieder einpendeln. Viel schlimmer ist jetzt, dass der Sniper total überpowert ist.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @nordmann_nrw

Freitag
Beiträge: 375
Registriert: 12. Mär 2017, 22:04

Re: Battlefield V

Beitrag von Freitag »

VikingBK1981 hat geschrieben:
12. Dez 2018, 22:41
Ich finde es mal wieder lustig, dass schon vor den Änderungen gemeckert wird und Reddit als der Nabel der Welt gehalten wird.

Ja es mag sein das einige Änderungen wie die TTK nicht ganz so gut werden. Aber es wird Server geben, die die alte beinhalten. Man verliert also erstmal nichts. MP Games werden ständig geupdatet und nicht jeder davon ist immer gut. Aber ein Spiel immer gleich ganz zu verteufeln ist Unsinn.

Ruhe bewahren und Schock bekämpfen.
Da DICE sich aktuell noch gegen Community-Server sträubt, verliere ich sehr wohl etwas: die alte TTK bleibt nur auf einigen Conquest-Servern erhalten. Die für mich interessanteren Modi wie Grand Operation oder Breakthrough verliere ich in dem Sinne. Entweder neue TTK oder nur Conquest.

Abgesehen von den Auswirkungen auf das Gameplay sehe ich in dem Update eine ganze Reihe von Problemen bei DICE:

Das zugrunde liegende Probleme ist die fehlerhafte Time to Death (TTD). Spieler erhalten den Schaden von mehreren Schüssen in einem einzigen Frame, sterben also sofort und ohne Handlungsmöglichkeit.
Bloß - an dem Problem ändert das Update rein gar nichts. DICE ist das Problem bekannt, sie haben aber keine Ahnung, wie sie es beheben können. Darauf eine langsamere TTK zu werfen und zu hoffen, dass der Bug dadurch seltener auftritt, ist schlechte Flickschusterei.

Von DICE selber gab es seit Release mehrere Umfragen zu TTK und TTD. Im Ergebnis war eine große Mehrheit dafür, die TTK gar nicht, die TTD etwas zu ändern. Auf Twitter äußerten sich einige Entwickler dazu und sagten, aufgrund dessen die TTK zu belassen. Jetzt also die 180° Kehrtwende. Ohne Ankündigung, ohne Kommunikation mit einer Argumentation, die s.o., nicht greift. Obendrauf werden Spieler über die Änderung gar nicht informiert. Im Spiel selber kein Hinweis darauf, das läuft über externe Quellen.

DICE hat erwiesenermaßen kein Händchen dafür, die Balance im ersten, zweiten oder auch nur dritten Anlauf genau richtig zu treffen. War bei BF 1 und jetzt bei V sehr schön mit Flugzeugen zu beobachten. Bei BF 1 haben sie immerhin die neue TTK monatelang auf den Community Testservern erprobt und immer wieder verbessert.
Und hier? Knapp vier Wochen nach Origin-Premier-Release sind neue Werte im Spiel. Das kann DICE intern gar nicht gründlich getestet haben. Und statt dafür wieder die CTE auszurollen oder eine neue Test-Playlist zu erstellen, dürfen jetzt alle Spieler ohne Vorwarnung für DICE diese Tests übernehmen. Wer das nicht möchte, muss auf die neue Conquest-Playlist ausweichen. Und das alles erstmal wissen.

Das aktuelle Battlefield hat immer noch Baustellen, die viel wichtiger sind, als eventuell an der TTK zu basteln und damit das Spiel grundlegend zu ändern. Das sollte unterste (keine) Priorität haben. Es kann natürlich auch einfach sein, dass DICE auf den großen Erfolg von BF 1 schaut und die ganzen Casualspieler zurückhaben möchte, die nur gelegentlich spielen und nicht bereit sind, sich mit dem neuen Konzept auseinander zu setzen (no offence!). Aber dann wären Marketing und Konzipierung von BF V eine Vollkatastrophe und in dem Laden gehört - wahrscheinlich sowieso - die Führungseben ausgetauscht.

Benutzeravatar
Fu!Bär
Beiträge: 295
Registriert: 12. Apr 2018, 15:57

Re: Battlefield V

Beitrag von Fu!Bär »

Ein Detail (TTK) in einem tollen Spiel hat sich leicht geändert. Dadurch wird das grundlegende Gameplay nicht geändert. Es unterstütz viel mehr Teamplay, da ein Solo nicht mehr so leicht ein ganzes Sqad auslöschen kann. Ich sehe in der Änderung wie Viking kein Weltuntergang. Es sollte aber dazu führen, dass Noobs länger leben und das halte ich für die Richtige Entscheidung. Die ersten Spielstunden waren mir fast zu frustig, weil man zu schnell gestorben ist. Aber das Spiel ist ja work in progress, kann sich ja alles wieder ändern.

"Ruhe bewahren und Schock bekämpfen."
Linke Maustaste gedrückt halten! Es wird schon wieder. :D

Benutzeravatar
Cendoor
Beiträge: 53
Registriert: 4. Okt 2018, 07:58

Re: Battlefield V

Beitrag von Cendoor »

@Fu!Bär
Das Problem dabei ist aber, dass entsprechend die Waffenbalance außer Kontrolle gerät.
- Waffen, die eine hohe ROF haben schadet das Problem weitaus weniger (z.B. Thommy Gun vs. Sten)
- Waffen, die One Shot killen (Pumpguns) werden deutlich stärker
- Sniperwaffen, die mit einem Headshot killen, werden deutlich stärker (und davor gab es schon Kritik an zu vielen Scouts)
- Waffen, die ein kleines Magazin haben (G43 = 10 Schuss, FG42 = 20 Schuss,..) werden deutlich schlechter, für Lowskill Spieler unspielbar

Was wird also gefördert? Spieler die mit ihrem MMG (MG42, MG34, VOG) auf einer Stelle campen, da diese MGs durch ihre HOF nicht so stark betroffen sind. Sniper, die am Maprand campen, da ihre Waffen nicht betroffen sind, gleichzeitig die leichten Counter (Assault mit Semi-Auto Waffen), hart getroffen werden.

Man merkt einfach: das ist komplett un-durchdacht und hilft nicht Noobs, sondern einem passiven Spielstil.
Wer das ganze in Zahlen belegt haben möchte, schaut sich einfach am Besten diesen Beitrag an. Danach gibt es meiner Meinung nach relativ wenig gute Argumente für diese Änderung:
https://www.reddit.com/r/BattlefieldV/c ... e_big_oof/

Benutzeravatar
GerhardKoepke
Beiträge: 45
Registriert: 15. Jun 2016, 20:14
Wohnort: Hamburg

Re: Battlefield V

Beitrag von GerhardKoepke »

Danke, Cendoor, wollte ich auch eben ansprechen und verlinken.
Zu den genannten Punkten kommt ja auch noch, dass viele weitere Aspekte im Spiel auf das frühere Kampfverhalten angepasst sind, wie zum Beispiel das Map-Design und die Assignments ("Töte 10 Leute aus der Hüfte in einem Leben" ist mit der neuen TTK und bestimmten Waffen kaum noch realistisch).

Ein weiterer sehr interessanter Beitrag, der wertfrei erklärt, wieso DICE vermutlich so handelt, wie sie es tun:
DICE isn't ignoring your feedback, they're disagreeing with you. There's a meaningful difference between the two.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 734
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Battlefield V

Beitrag von VikingBK1981 »

Trotzdem macht es das Spiel nicht unspielbar. Das Spiel hat generell noch Probleme. In Foren wird aber immer gleich der Totalausfall dargestellt. Das größte Problem liegt aus meiner Sicht aber auch eher an den Spielern selbst. Keiner checkt im Team zu spielen. Medics wollen lieber kämpfen statt zu heilen. Sniper killen nur statt mal zu markieren.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @nordmann_nrw

Benutzeravatar
GerhardKoepke
Beiträge: 45
Registriert: 15. Jun 2016, 20:14
Wohnort: Hamburg

Re: Battlefield V

Beitrag von GerhardKoepke »

Ich verstehe dich total, Viking – ich fluche genug über die doofen Mitspieler und spiele auch deswegen keine Grand Operation etc.

Aber andererseits ist es aber eben auch ein "Shooter" und wenn das "Shooten" keinen Spaß macht, ist das schon doof. Und darum geht es ja gerade erstmal. Zumal alle sagen, dass DICE lieber erstmal alles andere reparieren/liefern soll, anstatt an der TTK zu basteln. Keine 4 Wochen (!!!) nach Release.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 734
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Battlefield V

Beitrag von VikingBK1981 »

Ja nur heulen jetzt alle über Dice rum sie würden BF kaputt patchen und eigentlich sind es die Spieler die es kaputt machen. Wer eine Shooter spielen will soll PUBG oder Fortnite spielen. BF ist ein Teamshooter. Stimme ja zu, dass man es auch anders hätte regeln können, aber so ist nunmal gerade Stand der Dinge.
BF wird sicher 2 Jahre gespielt und es schon nach 4 Wochen wegen einem nicht ganz so guten Patch zu verteufeln zeigt mir, dass man die letzten Jahre seit dem ersten MP Spiel auf dem Mond gelebt hat.
Man was haben alle über Diablo 3 gemeckert. Und heute? Ach was ein geiles Game das doch sein soll. Deswegen sage ich ja abwarten.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @nordmann_nrw

Benutzeravatar
Brahlam
Beiträge: 830
Registriert: 3. Jan 2017, 08:24

Re: Battlefield V

Beitrag von Brahlam »

Habe gestern Abend mal wieder ein wenig gespielt und eindeutig weniger effektiv gespielt... ich ziele halt nicht besonders gut/schnell aber habe ein gutes Verständis dafür wie ich in die Rücken der Gegner komme, bringt mir nur nix wenn ich dann gefühlt mit Platzpatronen schieße (übertrieben...).

Aktuell geht mir auch auf den Nerv das ich die guten Waffen erst freischalten muss, ich komm mit beiden Sniper Anfangswaffen nicht klar, muss aber trotzdem mit denen spielen damit ich die Klasse hoch "levele" bis ich bei der bin die sich für mich richtig anfühlt. Ähnliches beim Support, nur das es da wenigstens gesunde Alternativen gibt bis ich den Drilling hab, der vmtl. nicht gerade meine KD steigern wird aber definitiv eine lustige Alternative ist, und in den richtigen Händen absolut ein tödliches Werkzeug ist (Jackfrags...).

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1104
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Battlefield V

Beitrag von mrz »

Drilling liebe ich :D
Gibt nichts befriedigenderes als damit die Sniper zu Countern :D

Hab gestern mal kurz reingespielt, hatte unglaublich viele Mikroruckler. kA was das soll.

Hab die ganze Zeit 120FPS und dann für ne halbe Sekunde gefühlt n Standbild. Und das alle 20-30sek. Hatte vorher scho Microstutter, aber jetzt scheint es noch schlimmer zu sein. Vllt mal DX12 probieren.

Benutzeravatar
Tengri Lethos
Beiträge: 386
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Battlefield V

Beitrag von Tengri Lethos »

Nur ein kurzer Hinweis für diejenigen, die an den Tides of War Aufträgen intereressiert sind.
Bei mir ist der Auftrag "neues Leben" (rette als Nicht Sani sechs Truppkameraden) scheinbar buggy. Es wurden bisher nur die Revives gezählt, die ich bei jemanden gemacht habe der mit mir bei origin befreundet ist und mit dem ich vor dem joinen eines Matches eine Party gebildet habe. 16 Revives wurden heute und gestern bei mir nicht gezählt.
Hoffe alle anderen haben nicht das Problem, aber falls doch: Bei mir hilft es, mit Freunden zu spielen (ist das nicht ein schöner Satz!).

Antworten