Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Haplo
Beiträge: 55
Registriert: 20. Okt 2017, 11:18

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Haplo »

Es gibt einige ältere EA Spiele auf gog. Z.B. Dragon Age ...

Phazonis
Beiträge: 489
Registriert: 29. Jul 2017, 21:37

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Phazonis »

Nun durch den besseren Cut wirds vielleicht wieder attraktiv... Keine Ahnung oder der CEO wollte einfach nur mal mitteilen, dass er jetzt einen Kaffee bekommen hat. :lol:

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2972
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Haplo hat geschrieben:
26. Okt 2019, 20:19
Es gibt einige ältere EA Spiele auf gog. Z.B. Dragon Age ...
Auf Steam kriegt man die ja auch nach wie vor.

Rince81
Beiträge: 2216
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Rince81 »

Wobei hier Gog glänzt. Die haben die vollständigste Version von Dragon Age Origins und der ganze DRM Rotz ist raus. Gerade bei Dragon Age 1&2 war das Rechtemanagement bei den DLC aus der Hölle. Das hat EA zwar mit der Einstellung des BioWare Social Networks bereits behoben, bei mir hat das aber so nachgewirkt, dass ich bei Gog den kaufen Button gedrückt habe sobald das Spiel da erschienen war...

Ähnlich bei Fallout 3. Gog hat da die beste Version des Spiels obwohl es das überall gibt... Überall sonst aber mit veralteten GfWL DRM und inkompatibel zu modernen CPUs und Windows Versionen. Gogs Fassung läuft unter Windows 10 ohne irgendwelche Spielereien...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2972
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Es wurde nun offiziell bestätigt, dass EA-Spiele wieder zu Steam zurückkommen:
Some big news for you. EA Games are coming back to Steam and it starts with #JediFallenOrder. More games are on the way, along with EA Access.
https://twitter.com/BenWalke/status/1189180088790609924

Edit: Hier die offizielle Meldung: https://www.ea.com/news/ea-and-valve-partnership

Spannend finde ich ja, dass damit EA Access zu Steam kommt

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1185
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von IpsilonZ »

Damit ist EA jetzt denke ich mal exklusiv bei Steam, oder? Zum einen besser für mich, weil ich Origin nicht wirklich genutzt habe aber so grundsätzlich weiß ich noch nicht was ich davon halten soll.

Rince81
Beiträge: 2216
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Rince81 »

Ich hätte ja ne Zweitverwertung vermutet aber Fallen Order?

Was zum Henker macht EA mit dem Titel? Kein Frostbite, keine Mikrotransaktionen, kein zwangsweiser Multiplayerrotz und nun Steam???


Wobei die Kooperation von Valve und EA mit EA Access die eigentliche Sensation ist.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Rince81
Beiträge: 2216
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Rince81 »

IpsilonZ hat geschrieben:
29. Okt 2019, 15:15
Damit ist EA jetzt denke ich mal exklusiv bei Steam, oder? Zum einen besser für mich, weil ich Origin nicht wirklich genutzt habe aber so grundsätzlich weiß ich noch nicht was ich davon halten soll.
Die werden ihre eigene Plattform behalten, man scheint sich aber eher daran zu orientieren womit Microsoft aktuell ganz gut fährt, nicht die Kunden zu sich zu zwingen, sondern da vertreten zu sein wo die Kunden sind...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Haferbrei
Beiträge: 322
Registriert: 19. Mär 2017, 07:06

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Haferbrei »

Grundsätzlich natürlich ein guter Schritt. Aber der Blick auf die Steam-Page von Jedi Fallen Order weist direkt darauf hin, dass sowohl ein EA-Account und ein im Hintergrund ausgeführter Origin-Client zum Spielen notwendig sind. Also der gleiche Schmarrn wie bei Ubisoft. Meh... :|

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2311
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Heretic »

Für mich völlig uninteressant. Sollte es mich tatsächlich mal nach EA Access gelüsten, hol' ich es mir natürlich bei Origin. Zwei gleichzeitig laufende Launcher braucht nun wirklich kein Mensch.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4793
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Andre Peschke »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
29. Okt 2019, 15:06
Spannend finde ich ja, dass damit EA Access zu Steam kommt
Ein weiteres Indiz, neben den Spotpreisen für Xbox Gamepass, wie wichtig die Firmen derzeit die Kundenaquise für ihre Abodienste nehmen. Kann mir auch vorstellen, das Steam in der jetzigen Situation ordentliche Konzessionen beim Share gemacht hat. Aber gefühlt liegt EA vor allem der Push von Access am Herzen und dafür ist es auch kein unkluger Schritt, denke ich.

Andre

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 581
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von VikingBK1981 »

Da ich weiter den Origin Client brauche wüsste ich nicht, warum ich zu Steam wechseln sollte. Macht fürmich als User null Sinn. Für EA dürfte es vielleicht mehr Einnahmen bedeuten, von denen die Steam absolute hörig sind.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @VikingBK1981

Wolf
Beiträge: 74
Registriert: 2. Aug 2018, 07:15

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Wolf »

VikingBK1981 hat geschrieben:
29. Okt 2019, 19:34
Für EA dürfte es vielleicht mehr Einnahmen bedeuten, von denen die Steam absolute hörig sind.
Bei meiner Steamstartseite wird Fallen Order oben beworben und ist als Nr.2 bei den Topsellern eigereiht. Was auch immer das genau EA an Einnahmen bringt ist die Frage. Könne man auch als Gegenschlag von Valve gegen Epic sehen bzgl. Ubisoft. Muss ja nicht nur die Idee von EA gewesen sein.
Und wegen Origin, ich würde vermuten das ein paar Leute das einfach kaufen und es erst später merken. EA wäre da nicht der erste, Kalypso hat mir da auch bei einem Spiel einen eigenen Launcher und Account aufgezwungen.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2972
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

VikingBK1981 hat geschrieben:
29. Okt 2019, 19:34
Da ich weiter den Origin Client brauche wüsste ich nicht, warum ich zu Steam wechseln sollte. Macht fürmich als User null Sinn. Für EA dürfte es vielleicht mehr Einnahmen bedeuten, von denen die Steam absolute hörig sind.
Ein nicht unwesentlicher Unterschied ist, dass der Download über die Steam-Server läuft, die der Erfahrung nach stabiler und zuverlässiger sind als die Origin-Server.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 581
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von VikingBK1981 »

Wow. Jetzt ohne Mist, für einen kurzen Download wechsele ich doch nicht den Store.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @VikingBK1981

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2972
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

55GB Download sind kein "kurzer Download" ^^
Ich versteh schon was du meinst, ich will dir ja aber auch nur deine Frage beantworten. Es kommt halt auch dazu, dass Origin ein echt mieser Client ist, bei dem ich auch froh bin, wenn ich so wenig wie möglich mit dem zu tun habe.

Bleibt ja auch abzuwarten, ob das auf alle Spiele zutreffen wird.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 700
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Varus »

Finde ich gut, wenn auch nur deshalb, dass ich Origin und dem Bioware-Social Unfug nie ganz verziehen habe, dass meine DLCs für DA:O und die Mass Effects so blöd zu navigieren waren.^^

Generell wärme ich diesen Subcriptions gegenüber gerade etwas auf. Normalerweise wäre The Outer Worlds ein Spiel gewesen (interessiert mich, AA, etc.), dass ich nur aus Unterstützung wohl direkt zum Vollpreis gekauft hätte. Egal ob ich gleich zum spielen komme oder nicht. Als Epic-Exklusive und im XBOX-Gamepass bin ich mir aber recht sicher, dass sie auf meinen Sofortkauf echt nicht "angewiesen" sind. Finde ich interessant.
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 581
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von VikingBK1981 »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
29. Okt 2019, 21:05
55GB Download sind kein "kurzer Download" ^^
Ich versteh schon was du meinst, ich will dir ja aber auch nur deine Frage beantworten. Es kommt halt auch dazu, dass Origin ein echt mieser Client ist, bei dem ich auch froh bin, wenn ich so wenig wie möglich mit dem zu tun habe.

Bleibt ja auch abzuwarten, ob das auf alle Spiele zutreffen wird.
Ja und dafür fehlt mir irgendwie das Verständnis. Mir ist der Client sowas von egal. Ich starte ihn un klicke auf das entsprechende Spiel. Ich habe sonst überhaupt keine Berührungspunkte mit ihm.

Vielleicht bin ich da auch anders als die meisten Spieler.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @VikingBK1981

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2972
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Ich will da schon einen Client, der funktioniert und nicht häufiger Login-Probleme hat, die Bibliothek nicht laden kann oder die Bibliothek gar nicht erst anzeigt.

Anklicken und starten ist halt auch nervig, wenn die Performance fürn Arsch ist, weil ein veralteter WebKit ohne GPU-Rendering verwendet wird.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 581
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Store Wars - Steam, Epic Games Store & co

Beitrag von VikingBK1981 »

Ich hatte noch bei keinem Client, sei es Origin, Steam, Epic oder sonst was Probleme. Außer ist wie gestern ein Sale und man kommt nicht in Steam rein. Und die Performance spielt was für eine Rolle, bei dem kurz Spiel anklicken und fertig?

Verstehe das ganze wirklich nicht. Habe das ja schon mal angeführt. Mir ist egal wo die Spiele verkauft werden oder was für ein Client da mitkommt. Wenn ich mehrere Konsolen habe muss ich die auch starten um zocken.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @VikingBK1981

Antworten