Hinter den Kulissen von The Surge 2: Die QA

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
biaaas
Beiträge: 201
Registriert: 1. Sep 2016, 22:28

Hinter den Kulissen von The Surge 2: Die QA

Beitrag von biaaas » 10. Dez 2018, 09:51

Interessanter Einblick in die QA. Ist leider nicht nur zocken...
Die folge endet etwas abrupt mit "in 3 Wochen können wir mehr dazu sagen". Ist das so gewollt oder fehlt da etwas?
Jochen hat sonst immer abmoderiert.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4038
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Hinter den Kulissen von The Surge 2: Die QA

Beitrag von Andre Peschke » 10. Dez 2018, 10:00

Das war Absicht. Da dachten wir, das ist durch die Anmoderation klar, aber wirkt wohl doch zu abrupt.

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1431
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Hinter den Kulissen von The Surge 2: Die QA

Beitrag von echtschlecht165 » 10. Dez 2018, 10:06

Ihr erwartet von einem Durchschnittsgamer echt eine Aufmerksamkeitsspanne von 45min? :ugly:
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4038
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Hinter den Kulissen von The Surge 2: Die QA

Beitrag von Andre Peschke » 10. Dez 2018, 10:18

echtschlecht165 hat geschrieben:
10. Dez 2018, 10:06
Ihr erwartet von einem Durchschnittsgamer echt eine Aufmerksamkeitsspanne von 45min? :ugly:
Ihr seid doch nicht durchschnittlich! Ihr seid die Elite! The best of the best of thes best!!11

Andre

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1019
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Hinter den Kulissen von The Surge 2: Die QA

Beitrag von IpsilonZ » 10. Dez 2018, 10:24

Habe die Folge noch nicht zuende gehört habe aber wirklich gestaunt wie spannend ich die Unterhaltung finde. Viele der Details mit den Compliance Richtlinien etc. geben nen echt interessanten Einblick.
Also nach anfänglicher Enttäuschung, dass es diesmal nicht im "Reportage-Format" war, mag ich die Folge jetzt doch sehr gerne.

biaaas
Beiträge: 201
Registriert: 1. Sep 2016, 22:28

Re: Hinter den Kulissen von The Surge 2: Die QA

Beitrag von biaaas » 10. Dez 2018, 13:10

Andre Peschke hat geschrieben:
10. Dez 2018, 10:00
Das war Absicht. Da dachten wir, das ist durch die Anmoderation klar, aber wirkt wohl doch zu abrupt.
Ok. Ich hatte zwischendurch aufgehört und erst später weiter gehört. Da hatte ich die Anmoderation schon wieder vergessen... :oops:

lnhh
Beiträge: 1220
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hinter den Kulissen von The Surge 2: Die QA

Beitrag von lnhh » 10. Dez 2018, 13:16

War sehr verwirrt vom Ende. Interview gut gemacht, fuer mich als Entwickler / Berater leider nix neues ;-) Jedoch, tolles Format, bin gespannt auf mehr und neues von The Surge 2.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Fu!Bär
Beiträge: 282
Registriert: 12. Apr 2018, 15:57

Re: Hinter den Kulissen von The Surge 2: Die QA

Beitrag von Fu!Bär » 10. Dez 2018, 13:40

Ja, das Ende war mir auch zu abrupt. Ich habe nichts dagegen wenn man sanft aus der Tür geleitet wird. Für mich ist das wie in der Mathematik. Wenn die Klammer aufgemacht wird (Intro) muss man sie auch wieder zu machen (Outro). :D

War das eigentlich der Besuch bei dem The Pod Hörer mit dabei waren?

Ansonsten: Spitzen Folge, das mobile Mikrofon lohnt sehr!

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 727
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: Hinter den Kulissen von The Surge 2: Die QA

Beitrag von HerrReineke » 10. Dez 2018, 23:54

Fu!Bär hat geschrieben:
10. Dez 2018, 13:40
War das eigentlich der Besuch bei dem The Pod Hörer mit dabei waren?
Ich glaube ich kann soviel verraten, dass das Interview kurz vorher stattgefunden hat - Jochen hat uns an dem Tag erzählt, dass die nächste Folge über die QA gehen soll und er das Interview super fand und deshalb überlegte es quasi ungeschnitten rauszustellen. Darum hatte ich auch zur QA - obwohl wir in deren Räumen am längsten saßen und mit Felix und Yves (abgesehen von Michael) mit am meisten gequatscht haben - in meinem Bericht absichtlich wenig gesagt, damit ich "nichts verrate", was dann in der Folge mutmaßlich bald schon umfassender besprochen werden wird.
Quis leget haec?

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1037
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Hinter den Kulissen von The Surge 2: Die QA

Beitrag von Axel » 11. Dez 2018, 00:19

Andre Peschke hat geschrieben:
10. Dez 2018, 10:18
The best of the best of thes best!!11
Also die Motivation geht aber nur mit dem passenden Song!!!!!!!!!
A little bit of the BUBBLAAYY!
~ Chris Jericho Mark #1 ~

Tyrosh22
Beiträge: 237
Registriert: 31. Jul 2016, 14:29

Re: Hinter den Kulissen von The Surge 2: Die QA

Beitrag von Tyrosh22 » 11. Dez 2018, 00:53

Spannende Folge! Auch mich hatte das plötzliche Ende etwas überrascht -- aber es gibt schlimmeres. :D
Meine zwei YouTube Projekte:

gameWitty - Kurze Essays zu kurzen Videospielen. Als Video und als Text.
inkWitty - Videos zu Füllern, Tinten und die Freude am Schreiben.

Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 948
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: Hinter den Kulissen von The Surge 2: Die QA

Beitrag von Soulaire » 9. Jan 2019, 14:00

hier ist btw ein sehr interessanter Ausblick von 4Players: http://www.4players.de/4players.php/dis ... rge_2.html

skeptisch machen mich die sogenannten "Aufzeichnungen", die mehr über die Welt preisgeben sollen. Steh nicht so auf Tonbandaufnahmen, falls es sich um solche handeln sollte.
positiv stimmt mich dagegen die "offenere" Welt.

Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 948
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: Hinter den Kulissen von The Surge 2: Die QA

Beitrag von Soulaire » 9. Jan 2019, 14:06

wird auch spannend zu Beobachten sein welches Release-Datum man anpeilt. Anfang des Jahres kommt ja mit Sekiro ein ähnliches Spiel.
Aber es wird wahrscheinlich sowieso eher die zweite Jahres-Hälfte werden. Wobei da die voraussichtliche Konkurrenz mit Nioh 2 und Code Vein auch recht happig sein wird. :D

Benutzeravatar
Nephtis
Beiträge: 33
Registriert: 10. Jan 2018, 15:46

Re: Hinter den Kulissen von The Surge 2: Die QA

Beitrag von Nephtis » 19. Feb 2019, 14:43

Wann ist eigentlich mit der neuen Folge zu rechnen? Finde es einfach super interessant.

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1238
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Hinter den Kulissen von The Surge 2: Die QA

Beitrag von Leonard Zelig » 20. Feb 2019, 11:09

Soulaire hat geschrieben:
9. Jan 2019, 14:06
wird auch spannend zu Beobachten sein welches Release-Datum man anpeilt. Anfang des Jahres kommt ja mit Sekiro ein ähnliches Spiel.
Aber es wird wahrscheinlich sowieso eher die zweite Jahres-Hälfte werden. Wobei da die voraussichtliche Konkurrenz mit Nioh 2 und Code Vein auch recht happig sein wird. :D
Ist Sekiro nicht mehr ein Action-Adventure à la Tenchu? Da sind die Unterschiede glaube ich schon groß genug. Ich tippe auf einen Release im August bevor das Weihnachtsgeschäft losgeht.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 948
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: Hinter den Kulissen von The Surge 2: Die QA

Beitrag von Soulaire » 20. Feb 2019, 17:27

Leonard Zelig hat geschrieben:
20. Feb 2019, 11:09
Soulaire hat geschrieben:
9. Jan 2019, 14:06
wird auch spannend zu Beobachten sein welches Release-Datum man anpeilt. Anfang des Jahres kommt ja mit Sekiro ein ähnliches Spiel.
Aber es wird wahrscheinlich sowieso eher die zweite Jahres-Hälfte werden. Wobei da die voraussichtliche Konkurrenz mit Nioh 2 und Code Vein auch recht happig sein wird. :D
Ist Sekiro nicht mehr ein Action-Adventure à la Tenchu? Da sind die Unterschiede glaube ich schon groß genug. Ich tippe auf einen Release im August bevor das Weihnachtsgeschäft losgeht.
Ich glaube die Zeilgruppe überschneidet sich da schon sehr. vor allem weil der Entwickler From Software heißt.

Antworten