Seite 1 von 1

Celeste

Verfasst: 21. Dez 2018, 19:51
von Joschel
Gibt es zu Celeste wirklich noch keinen Thread??? Ich habe keinen gefunden und das darf so nicht bleiben!

Habe dieses Spiel ewig aufgeschoben, da ich mir sicher war, darfür nicht die nötigen Skills zu besitzen. Disclaimer: Ich schaffe es bei einen 2D-Mario nicht mal in die dritte Welt...
Aber Celeste hat mich doch so sehr interessiert, dass ich einfach mal rein schauen wollte.

Habe das Spiel jetzt fast durch, und nach fast 20 Stunden und schwitzigen Händen muss ich sagen, dass dies für mich mit Abstand das beste Spiel 2018 ist! Ich bin wirklich total begeistert von diesem kleinen Juwel und bin Andre dankbar, dass er es so sehr empfohlen hat.

Die kurzen Rücksetzpunkte waren für mich total motivierend. Und wenn es bei einzelnen Screens auch mal 100 Anläufe gebraucht hat: Es hat sich wie ein einziger geiler Run angefühlt, bei dem ich manchmal das Haus zusammen geschrien habe.
Das Spiel ist knackig schwer, aber immer extem fair! Ich bereue keine Minute und werde es danach sicher nochmal starten.

So. Jetzt gibz es einen Celeste-Thread und das ist auch gut so.

Re: Celeste

Verfasst: 21. Dez 2018, 19:58
von marduk667
Ich habe es heute für die Switch gekauft und mal die ersten 20 min gezockt. Macht n guten Eindruck und ich hoffe es "packt" mich richtig

Re: Celeste

Verfasst: 22. Dez 2018, 11:58
von mrz
Is auch in meiner GoTY Liste, einfach weil's eins der wenigen guten Spiele 2018 war.

Re: Celeste

Verfasst: 22. Dez 2018, 14:44
von Varus
Kann mich nur anschließen, auch wenn es nur knapp in meine Top 5 des Jahres kam :). Meine aber, dass es damals ausgiebig im Nintendo Switch-Thread besprochen wurde. Gott mir wird gerade klar, dass Celeste auch schon wieder fast ein Jahr her ist

Re: Celeste

Verfasst: 22. Dez 2018, 14:56
von Tyrosh22
Ich finde es ist bis jetzt eines der besten Spiele, die ich jemals gespielt habe. (Ich bin gerade an den B-Sides.) Es ist so simpel und klar, dabei fordernd, aber so gut wie nie frustrierend. Die Levelabschnitte sind gut zu überblicken und ich finde es immer wieder erstaunlich, wie schwierig man einen Abschnitt mit einigen wenigen Elementen machen kann. Das Spiel ist so heruntergekocht auf eine Essenz - das simple Moveset, die gut lesbaren Level, die kleinen Variationen zwischen den Level. Im Design steckt der Anspruch auf Meisterschaft und diesen Anspruch hat das Spiel auch an den Spieler, das finde ich konsequent und fair.

Re: Celeste

Verfasst: 22. Dez 2018, 18:07
von DieTomate
Was an Celeste neben der Ästhetik so toll ist, sind die zahlreichen Möglichkeiten, die man mit eigentlich nur den drei Aktionen hat (Sprung, Dash, und Klettern). Die normalen Levels kratzen dabei auch nur an der Oberfläche der Möglichkeiten. Wer die optionalen Levels nicht spielt, wird viel verpassen. Selbst am Ende der B-Sides wird man immer noch mit neuen Tricks konfrontiert, die von da an auch ständig gebraucht werden. Trotzdem wurden die Levels nicht zu Tode poliert. Man könnte auch lange vorher durch Experimentieren die fortgeschrittenen Techniken lernen, und damit manche Stellen anders lösen oder komplett überspringen.
SpoilerShow
Im letzten C-Side Level wartet der Vogel noch mit einem Tutorial.

Re: Celeste

Verfasst: 22. Dez 2018, 18:42
von marduk667
3 Kapitel durch und es hat mich gepackt. Geiles Teil. Ich kann dem gesagten hier nur zustimmen, finde das ganze aber auch bisher schon ganz schön anspruchsvoll. Ich bin aber auch alt ;)

Re: Celeste

Verfasst: 22. Dez 2018, 20:00
von tsch
Wenn es um reinen Spielspaß geht, in seiner puren Form - bombastische Welten (RDR2) usw. außen vorgelassen, dann ist Celeste auf jeden Fall mein Spiel des Jahres.

Wer übrigens auf diese Art Spiel steht (Celeste, Super Meat Boy - schwere Platformer mit Trial and Error Elementen) dem muss ich auch "Splasher" empfehlen! Gibt es auf der Switch, aber müsste es auch auf anderen Plattformen geben. Mit dem Teil hatte ich fast genauso viel Spaß und finde es super schade, dass es so untergegangen ist, obwohl es sich nicht hinter Celeste und Super Meat Boy verstecken muss.

Hier mal ein Random Video dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=0QsUfEO4eIE

Re: Celeste

Verfasst: 31. Dez 2018, 09:37
von Leonard Zelig
Celeste gibt es übrigens in den ersten beiden Januarwochen bei Games With Gold.

Re: Celeste

Verfasst: 2. Jan 2019, 11:24
von Joschel
Habe Celeste nun zum zweiten Mal durchgespielt und freue mich jetzt auf den Epilog. Um diesen Spielen zu können, brauch es nämlich 4 Kristallherzen und die hatte ich beim ersten Durchgang nicht gesammelt.
Um die Tapes habe ich allerdings wieder einen Bogen gemacht - das liegt mir nicht besonders.
Das Setting mit Madelines Depressionen und Ängsten finde ich großartig! Es wird zwar nur an der Oberfläche geschürft, aber zusammen mit dem Gameplay und der Spielewelt passt das perfekt zusammen.
Vielleicht starte ich irgendwann auch nochmal einen Durchgang, um wirklich alle Kristallherzen, Geheimnisse, Tapes und Erdbeeren zu sammeln.

Re: Celeste

Verfasst: 2. Jan 2019, 14:23
von Sakesleg
Joa die Story fand ich ganz nett und sie passt wohl auch zum Zeitgeist - aber die Story eines Mario oder Super Meat Boy reicht mir bei einem Jump n Run ehrlich gesagt alle mal und wird beim erneuten Durchspielen eh konsequent weggedrückt, da sie nur vom hervorragenden Gameplay abhält.