Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Tom
Beiträge: 112
Registriert: 7. Apr 2017, 00:13

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Tom »

Anthem ist überraschenderweise immerhin auf Platz 8 der in den USA meistverkauften Spiele 2019. Finanziell könnte sich das Spiel also tatsächlich für EA gelohnt haben. Und ich glaube schon, dass auch die enttäuschten Käufer nochmal in das Spiel hereinschauen würden, wenn es einen solchen Re-Launch gäbe.

Benutzeravatar
sleepnt
Beiträge: 487
Registriert: 4. Feb 2019, 16:15

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von sleepnt »

Dragon Age-Jubiläum steht an. Da ist beatimmt der Wunsch da, etwas gute Presse abzubekommen. Also klingt das doch ganz realistisch. Ein Skin-Pack wäre etwas mau...

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1301
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Alienloeffel »

So aus dem Bauch heraus glaube ich nicht, dass das funktioniert. Allerdings hat das für No Man's Sky auch geklappt...

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3297
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Ich prognostiziere, dass das Spiel mit dem Overhaul free2play wird

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3374
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Vinter »

Sehr gut möglich. Im Prinzip wünsche ich mir von all diesen actionorientierten GaaS-Titeln, dass sie wieder einen Schritt zurück machen: Behalte das Gameplay, aber transportiere es in eine MMO-artige Struktur wie sie WoW besitzt. Persistente Welt die regelmäßig erweitert wird, Questketten, Dungeons, Raids, eine Servercommunity. Das würde bei Destiny funktionieren, das würde auch Anthem gut funktionieren. Für mich scheitern all diese Spiele unter anderem an ihrem viel zu kleinen "Scale": Macht doch mal was episches. In Destiny könnte ich monatelang auf Gegner ballern, einfach, weil das Gunplay so cool ist. Anthem genau das selbe. Aber der Content motiviert mich halt nicht dazu.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 820
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von VikingBK1981 »

Ich muss ja sagen ich habe nichts dagegen, wenn noch mehr Studios mit dem GaaS Zeug auf die Nase fallen. Ich spiele Videospiele um Geschichten zu erleben, Welten zu entdecken und nicht um alle 2 Sek mit Loot zugeworfen zu werden.

Ich weiß andere mögen diese Art von Spielen, ich überhaupt nicht.
PSN/ Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @nordmann_nrw

Benutzeravatar
sleepnt
Beiträge: 487
Registriert: 4. Feb 2019, 16:15

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von sleepnt »

VikingBK1981 hat geschrieben:
17. Nov 2019, 01:02
Ich muss ja sagen ich habe nichts dagegen, wenn noch mehr Studios mit dem GaaS Zeug auf die Nase fallen. Ich spiele Videospiele um Geschichten zu erleben, Welten zu entdecken und nicht um alle 2 Sek mit Loot zugeworfen zu werden.

Ich weiß andere mögen diese Art von Spielen, ich überhaupt nicht.
[Achtung: Halbwissen! Möchte gerne Anthem spielen, bin aber noch abgeschreckt.]

Ich finde, dass ist ein irrglaube dem die Industrie da folgt(e). Ghost Recon Wildlands hat als GaaS wunderbar funktioniert. Gameplay in den Fokus und den Spielern triviale Gründe geben es zu wiederholen. Ich hatte Spaß! Das da Loot zu GaaS gehört ist nichts als eine Einbildung. Zu Destiny geht man wegen Gunplay, zu Anthem wegen Iron Man, zu Ghost Recon wegen (zugänglichem) Taktik-Shooter. Die haben ihre Stärken verkannt... Loot gehört meines Wissens da nicht zu... Borderlands und Diablo 3 machen das anders und schieben Loot in den Mittelpunkt. Ganz andere Herangehensweise. Division kann ich da gerade nicht einordnen. Habs gerne gespielt, würde es gerne weiter spielen, aber der Loot war ehrlich gesagt nichtssagend und vergessenswert. Ggf. Stärke: Cover Shooter, Leveldesign/Open World (Teil 2 gespielt).

Wenn Anthem nicht, wie besprochen, so monotones Missions- und Gegnerdesign hat, freue ich mich, es endlich mal auszuprobieren.

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 820
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von VikingBK1981 »

Da bin ich anderer Meinung ist denke ich aber zu sehr offtopic. Nur so viel. Bis jetzt hat kein GaaS bei mir funktioniert. Selbst ein AC Odyssey halte ich für nicht gut. Riesige aber langweilige und uninteressante Welt.
PSN/ Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: VikingBJK1981
Twitter: @nordmann_nrw

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1961
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Leonard Zelig »

Gamestop haut Anthem für 5$ raus am Black Friday:
https://media.gamestop.com/i/gamestop/G ... AD_Pages_1

Das ist schon ein krasser Wertverfall für ein Spiel, das gerade mal neun Monate alt ist.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3072
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Desotho »

Nächsten Monat dann im Humble Monthly und bald dann F2P :D
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
derblaueClaus
Beiträge: 55
Registriert: 4. Jul 2017, 18:37

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von derblaueClaus »

Nicht gerade eine Zeichen dafür, dass EA mit den Verkaufszahlen zufrieden war.

Rick Wertz
Beiträge: 427
Registriert: 13. Apr 2018, 10:40

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Rick Wertz »

Das tollste an Anthem war ja dieser Mikrotransaktions-Skinverkäufer: Der labert einem das Ohr darüber ab wie wichtig ein hübsches Outfit für die Schlacht ist, weil "bringing the thunder" so eindrucksvoll ist.

Dr_Hasenbein
Beiträge: 352
Registriert: 13. Dez 2016, 00:01

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Dr_Hasenbein »

Ich habe noch keinen Spielekauf so derart bereut wie Anthem. Der Stachel sitzt tief BioWare, sehr tief.

Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 1474
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Soulaire »

BioWare ist tot. BEGREIFT ES ENDLICH!1!1!1!1 (sorry)

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 1101
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von schneeland »

Ich würde eher sagen: untot. So eine Art Geistererscheinung, die ihren Opfern immer wieder einflüstert, sie wäre noch das alte Bioware, nur um sie dann in den GaaS-Abgrund zu ziehen und ihre Seelen mit Mikrotransaktionen zu martern ;)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)
"..." (E3 2020, entfallen)

Antworten