Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Freitag
Beiträge: 315
Registriert: 12. Mär 2017, 22:04

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Freitag » 25. Jan 2019, 20:44

EA veröffentlicht die VIP-Demo für Anthem und aktuell sind die kompletten Origin-Server abgeraucht :doh: Und ich wollte doch nur Battlefield spielen :roll:

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 3632
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Andre Peschke » 25. Jan 2019, 22:52

Freitag hat geschrieben:
25. Jan 2019, 20:44
EA veröffentlicht die VIP-Demo für Anthem und aktuell sind die kompletten Origin-Server abgeraucht :doh: Und ich wollte doch nur Battlefield spielen :roll:
Vielleicht war das alles ein großes Missverständnis und es ist eine WIP-Demo! :D

Andre

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2343
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 25. Jan 2019, 23:04

lnhh hat geschrieben:
25. Jan 2019, 20:09
Cpu ist ja auch ordentlich alt.
Das stimmt, macht aber selten Probleme. Shadow of the Tomb Raider hatte bei mir idR um die 40fps.

Hab das Spiel aus Platzgründen aber auch gerade auf HDD installiert, vielleicht sollte ich es doch verschieben

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2343
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 25. Jan 2019, 23:07

Die Serverprobleme sind wohl keine Überlastungsprobleme: https://twitter.com/CaseyDHudson/status ... 9838998528

lnhh
Beiträge: 1031
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von lnhh » 26. Jan 2019, 10:42

Hab die erste Mission durch. Macht schon richtig Laune. Besonders die Granaten und Raketen fuehlen sich richtig schoen maechtig an.
Performance ist bei mir auch ziemlich gut.

Zieht aber auch alles was es kriegen kann - und belegt 14,5gb ram ;-)
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2343
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 26. Jan 2019, 12:06

Nachdem die erste Mission nun bewältigt ist: Die UI (und Benutzerführung) ist eine mittlere bis große Katastrophe und ansonsten fühlt es sich sehr wie Destiny 2 an. Generisches Sci-Fi-Design, man knallt irgendwelche Gegner ab und weiß nicht wieso und es ist alles sehr verwirrend und für mich vom allgemeinen Spielgefühl her genauso langweilig wie Destiny 2. Das Fliegen ist schon cool, die Menge der Ladescreens ist es nicht.

Ich hatte ansonsten leider mit ziemlichen Lags zu kämpfen

lnhh
Beiträge: 1031
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von lnhh » 26. Jan 2019, 19:05

Will da nur kurz erwaehnen, dass es bei mit technisch perfekt lief und die Ladezeiten wenige Sekunden sind ;)
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 3632
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Andre Peschke » 26. Jan 2019, 23:49

lnhh hat geschrieben:
26. Jan 2019, 19:05
Will da nur kurz erwaehnen, dass es bei mit technisch perfekt lief und die Ladezeiten wenige Sekunden sind ;)
SSD vs HDD, vermute ich? Habs auf HDD installiert und Ladezeiten waren bei mir auch meh. Dann freeze im Ladescreen immer wieder... 1 Mission gespielt und dann war ich bedient.

Andre

Benutzeravatar
ragdel
Beiträge: 87
Registriert: 9. Jul 2016, 13:12

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von ragdel » 26. Jan 2019, 23:55

Wird tatsächlich an SSD vs HDD liegen.

Habe es auf einer SSD installiert und hatte auch keinerlei Probleme. Hab paar Missionen gemacht und die Ladezeiten waren wie bei Inhh innerhalb weniger Sekunden vorbei.

lnhh
Beiträge: 1031
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von lnhh » 27. Jan 2019, 07:24

Mag sein. Bei den heutigen SSD Preisen „goenn“ ich mir das und installier nur noch auf ssd. Eher loesch ich alle paar Monate mal nen Titel fuer wieder Platz.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2343
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 27. Jan 2019, 14:28

Das Spiel profitiert schon enorm von der SSD und hab vor allem die Ladefehler auch nicht mehr, seit ichs von HDD auf SSD verschoben habe.

Nachdem ich nun sowohl M+T und Controller ausprobiert habe: Unbedingt Controller nutzen , das Spiel ist dadurch um ein vielfaches besser - gerade die Flugsteuerung profitiert enorm. Einzig das Ausrüstungsmenü ist in Teilen besser mit M+T.

Hab vorhin nen Strike gespielt und das Spiel ist mir visuell einfach viel zu überladen und in seinem Design zu uneindeutig. Viel zu oft weiß ich weder, was gerade passiert oder was ich als nächstes tun soll.

Benutzeravatar
Indii
Beiträge: 38
Registriert: 9. Nov 2017, 18:27
Wohnort: London

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Indii » 29. Jan 2019, 11:32

Zwei kleine Anmerkungen zur Vierviertelstunde:

1. Man konnte die Demo auch mit dem Origin Access Basic spielen. Meine Überlegung war: ich kaufe einen Monat davon für 4 Pfund, spiele die Demo und die ersten 10 Stunden, wenn das Spiel erscheint. Und falls es mir gefällt, kann ich es mit 10% Rabatt kaufen. Und wenn es mir nicht gefällt, hab ich 4 Pfund verloren und Pech gehabt.

2. Im Spiel wird es einen Social Hub geben, wie in Destiny: https://uk.ign.com/articles/2019/01/24/ ... social-hub

Ansonsten muss ich André und Jochen größtenteils zustimmen. Die Demo hat mich eher skeptisch gemacht, vor allem, aber nicht nur wegen der technischen Probleme. Ich hab es außerdem überhaupt nicht hinbekommen, das Spiel mit K+M zu spielen. Mit Controller macht es schon einen Heidenspaß, durch die Gegend zu fliegen und und auf allerlei bunte Ziele zu schießen.
Zuletzt geändert von Indii am 29. Jan 2019, 13:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 3632
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Andre Peschke » 29. Jan 2019, 12:11

Indii hat geschrieben:
29. Jan 2019, 11:32
2. Im Spiel wird einen Social Hub geben, wie in Destiny: https://uk.ign.com/articles/2019/01/24/ ... social-hub
Ja, das wusste ich, hab aber vergessen das einzuwerfen.Ist aber dennoch seltsam, denn die scheint ja von Fort Tarsis entkoppelt zu sein. Und das es überhaupt Feedback brauchte, dass sie implementiert wird. Komisch.

Andre

Bugschütze
Beiträge: 19
Registriert: 29. Jan 2019, 10:07

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Bugschütze » 29. Jan 2019, 12:35

Ich freu mich auf Anthem wie auf alles was neu ist, und so schön glitzert. Das macht bestimmt ein paar Stunden richtig viel Spaß. Aber ohne wirklich jeden Informationshappen verarbeitet zu haben sagt mir mein Gefühl, dass die Geschichte nicht gut ausgehen wird. Bin jedenfalls auf die nächsten Wochen gespannt und schau am 02.02 mal in die Demo rein.

lnhh
Beiträge: 1031
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von lnhh » 29. Jan 2019, 12:49

Mich hat die Demo positiv ueberrascht - ausgenommen die M/T Tastatursteuerung. Fliegen und Schwimmen ist damit komplett broken. Controller geht fluffig.

Sehr positiv:

Grafikstil und Effekte -> Spiele alles auf Max und ich hoher Aufloesung, Anthem sieht einfach umwerfend aus. Performance passt fuer mich auch. Erreiche 60-75. Ganz selten brichts mal auf 55 ein. Vram 6,6gb, Ram 14,5gb

Waffen/Treffergefuehl -> Das Schussgefuehl ist klasse. Alles rummst, explodiert und faellt um.

Movement -> Das Ironman fliegen ist wirklich einmalige klasse. Wie wunderbar man im Kampf von Gruppe zu Gruppe, sowie Ausweichspruenge/fluege machen kann. Super. Faellt mir grad kein Spiel ein, in dem das aehnlich agil geht.

Javelinauswahl -> Habe in der Demo nur den Ranger und den Interceptor gespielt. Besonders der Ninja hat mir mehr Spass gemacht, als ich erwartet haette. Durch die sehr hohe Geschwindigkeit und Agilitaet fliegt man von Gegnergruppe zu Gegnergruppe und maegt alles im Nahkampf nieder. Toll.

UI -> Ingameoverlay -> aufgerauemt und klar, ich wusste zu jederzeit was zu tun ist.

Negativ:

Menue UI -> Auch Division hatte schon diese komischen Schachtelmenues in den man immer gefuehlt einmal zu viel klicken muss. Ist aber verschmerzbar.

GPU Temperatur -> kA was da los ist, aber Anthem erzeugt bei gleicher Auslastung knappe 10-15Grad mehr.

Das Verwerten der Waffen dauert mir zu lang.
Nach einer Mission gibts zig Waffen, alle aehnlich -> warum nicht eine "bessere"?
Zuletzt geändert von lnhh am 29. Jan 2019, 12:49, insgesamt 1-mal geändert.
Fuck Tapatalk

xaan
Beiträge: 99
Registriert: 17. Apr 2016, 13:19

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von xaan » 29. Jan 2019, 12:49

Ich bin nicht sehr zuversichtlich, dass Anthem all seine McGuffin-Begriffe noch besser erklären wird. Ich habe die Befürchtung, die vage erzählte Geschichte mit seinen pseudo-tiefgründigen Anspielungen ist Absicht. Destiny jedenfalls hat das nicht geschadet. Wohl auch weil nicht sichtbar ist, wie viel besser die Alternative wäre.

Der Kritik über Voice-Chat-Seuche kann ich nur beipflichten. Das ist etwas, das mir in den letzten Jahren mehr und mehr das Spielen von MMOs vermiest - und die sind ja in der Regel PC-Exklusiv. Nahezu jede Gilde bietet inzwischen auch einen eigenen Voice Chat Server an - was dazu führt, dass VC-Verzichter die hälfte der Interaktion in der Gilde nicht mehr mitbekommen. :(

Benutzeravatar
Simon
Beiträge: 75
Registriert: 14. Mär 2017, 10:48
Wohnort: Osnabrück

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Simon » 29. Jan 2019, 12:59

Gibt es bei Anthem eigentlich schon irgendwelche Informationen, wie der Plan für weitere Inhalte ist? Bei The Division gab es ja die Aussage, dass im ersten Jahr alle Inhalte kostenlos seien werden. Was auch immer das heißen mag. :lol:

Vorher werde ich mich auf jeden Fall von dem Spiel fernhalten. Ich mag Shared-World-Shooter mit Freunden eigentlich sehr gerne, aber diesen Punkt hat für mich noch kein Spiel überzeugen hinbekommen.
Bei The Division kamen nur entkoppelte neue Modi, die mir völlig egal waren und Destiny 2 hat es kein Stück besser gemacht. Erst 2 Mini-Addons, die gefühlt zu teuer waren, dann Forsaken, für das man die beiden anderen Addons aber erst kaufen muss ... Ja, das haben sie mitlerweie geändert, aber direkt danach gab es ja schon die nächsten Bezahlinhalte. So viel Spaß ich mit Freunden auch an dem Spiel hatte, ich bin nach dem Hauptspiel ausgestiegen und werde da wohl auch nicht mehr zurückkehren.

imanzuel
Beiträge: 301
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von imanzuel » 29. Jan 2019, 13:07

Simon hat geschrieben:
29. Jan 2019, 12:59
Gibt es bei Anthem eigentlich schon irgendwelche Informationen, wie der Plan für weitere Inhalte ist? Bei The Division gab es ja die Aussage, dass im ersten Jahr alle Inhalte kostenlos seien werden. Was auch immer das heißen mag. :lol:
Glaube bei der letzten E3-Präsentation wurde gesagt, dass jeglicher Content nach Release umsonst sein wird (abgesehen von dem üblichen Skins, die es zu kaufen gibt).

https://www.mmogames.com/gamearticles/a ... of-anthem/
What’s the road-map for Anthem looking like post-launch?

There are a lot of things coming post-launch. We have many different teams who have been working on that stuff for a few weeks already, so you can see different cosmetic items, different creatures, maybe a new region to explore! You’ll have different events, different weather states.
Liest sich nach: Wenn es ein Erfolg wird, gibt es (jede Menge) Post-Launch Content, und wenn nicht...

Benutzeravatar
Patrick_B
Beiträge: 12
Registriert: 27. Jan 2019, 22:34
Wohnort: Freigericht

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Patrick_B » 29. Jan 2019, 13:11

Ich habe vergangenes Wochenende versucht, die VIP-Demo auf der One X zu zocken, jedoch am Freitag überhaupt nicht in die Demo reingekommen, erst am Samstag bin ich dann weiter als bis zum Titelbildschirm gekommen und konnte die erste Mission zocken - allerdings nicht zu Ende, da ich nach circa 20 Minuten im Spiel wieder rausgeflogen bin.

Dies sorgte schon mal für eine etwas negative Grundstimmung gegenüber Anthem.

In den wenigen Minuten, in denen ich die erste Mission gezockt habe, fiel mir persönlich auf, dass das Kämpfen, was man ja hauptsächlich in Anthem tun wird, aufgrund der schlechten Gegner-KI nicht wirklich Spaß macht - die Gegner bewegen sich kaum, außer man schießt sie mal an, dann vielleicht mal zwei Schritte nach links oder rechts, mehr auch nicht. Man kann schon mal fast sein ganzes Magazin auf einen Gegner feuern, ohne dass dieser auch nur Anstalten macht, sinnvoll Deckung zu suchen.

Ich werde jetzt am Wochenende noch mal in die normale Demo reinzocken, aber hege nicht wirklich die Hoffnung, Anthem würde mir doch noch Spaß machen...

Benutzeravatar
Indii
Beiträge: 38
Registriert: 9. Nov 2017, 18:27
Wohnort: London

Re: Anthem - BioWares letztes Aufbäumen?

Beitrag von Indii » 29. Jan 2019, 13:20

Andre Peschke hat geschrieben:
29. Jan 2019, 12:11
Indii hat geschrieben:
29. Jan 2019, 11:32
2. Im Spiel wird einen Social Hub geben, wie in Destiny: https://uk.ign.com/articles/2019/01/24/ ... social-hub
Ja, das wusste ich, hab aber vergessen das einzuwerfen.Ist aber dennoch seltsam, denn die scheint ja von Fort Tarsis entkoppelt zu sein. Und das es überhaupt Feedback brauchte, dass sie implementiert wird. Komisch.

Andre
Zweifellos komisch.Ich würde mir auch wünschen, dass die Welt ein bisschen nahtloser verknüpft ist. Mir ist schon klar, dass es wegen des Matchmakings immer mal Ladebildschirme geben muss. Aber der Eindruck in der Demo war eindeutig, dass alle Spielteile sehr stark getrennt sind. Daher kommt auch die Skepsis bezüglich der tatsächlichen Offenheit der eigentlichen Spielwelt.

Antworten