Podcastfestival Hamburg

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
JannoTjarks
Beiträge: 32
Registriert: 1. Mai 2018, 23:02

Re: Podcastfestival Hamburg

Beitrag von JannoTjarks »

mattgs hat geschrieben:
27. Feb 2019, 15:46
Bild

In der Hoffnung, dass Backpack Seb nicht verhungert ist.
Es kommt mir vor, als ob es gestern war, wo ich exakt das gesehen habe :clap:

@Sebastian: Nur Jochen lacht ueber dich. Wir anderen Lachen mit dir :)

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4951
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Podcastfestival Hamburg

Beitrag von Andre Peschke »

Vossinger hat geschrieben:
27. Feb 2019, 20:49
und übrigens:
SpoilerShow
Bild
Fuck! Das Rickrolling des Forums? :D

Andre

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 869
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Podcastfestival Hamburg

Beitrag von toxic_garden »

JannoTjarks hat geschrieben:
27. Feb 2019, 21:54
@Sebastian: Nur Jochen lacht ueber dich. Wir anderen Lachen mit dir :)
sprich bitte nur für dich selbst. :lol:
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 869
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Podcastfestival Hamburg

Beitrag von toxic_garden »

Andre Peschke hat geschrieben:
27. Feb 2019, 20:00
Hallo? Ich hab ne Kietzmische getrunken! KIETZ! MISCHE! Eindeutig härter, solange man nicht weiß, was es ist!
jaja und "Waterboarding in Guantanamo Bay" klingt nach nem tollen Urlaub, solange man nicht weiss, was es ist. :P
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Michi123
Beiträge: 853
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Podcastfestival Hamburg

Beitrag von Michi123 »

Ich hoffe sehr auf einen Liveauftritt mal im Süden von Deutschland, dann bin ich auch dabei.
Muss ja sehr unterhaltsam gewesen sein.

Benutzeravatar
Tr1ckSilv3r
Beiträge: 75
Registriert: 7. Jan 2017, 01:19
Wohnort: Lübeck

Re: Podcastfestival Hamburg

Beitrag von Tr1ckSilv3r »

Michi123 hat geschrieben:
28. Feb 2019, 21:35
Ich hoffe sehr auf einen Liveauftritt mal im Süden von Deutschland, dann bin ich auch dabei.
Muss ja sehr unterhaltsam gewesen sein.
Ihr habt im Süden ja zumindest den Stammtisch in Nürnberg. Von sowas können wir hier oben soweit ich weiß (Stand Ende 2017) nur träumen. :ugly:
...but I digress. - JayzTwoCents

Voigt
Beiträge: 1500
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Podcastfestival Hamburg

Beitrag von Voigt »

Und was soll erst der Osten sagen? Der hat mal wieder garnix. :P

Jochen

Re: Podcastfestival Hamburg

Beitrag von Jochen »

Der Osten hat einen Stange. Wenn ihr den in den Westen abhauen lässt, seid ihr selbst schuld ;)

Benutzeravatar
Frostkaktus
Beiträge: 236
Registriert: 14. Okt 2015, 13:44
Wohnort: Hamburg

Re: Podcastfestival Hamburg

Beitrag von Frostkaktus »

Tr1ckSilv3r hat geschrieben:
1. Mär 2019, 12:34

Ihr habt im Süden ja zumindest den Stammtisch in Nürnberg. Von sowas können wir hier oben soweit ich weiß (Stand Ende 2017) nur träumen. :ugly:
Dann hast Du bereits zwei, wenn man das Podcastfestival mitzählt sogar drei Stammtische in Hamburg verpasst. :P
Und das Chaos sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."
Ich lächelte und war froh. Und es kam schlimmer.

Benutzeravatar
Tr1ckSilv3r
Beiträge: 75
Registriert: 7. Jan 2017, 01:19
Wohnort: Lübeck

Re: Podcastfestival Hamburg

Beitrag von Tr1ckSilv3r »

Frostkaktus hat geschrieben:
6. Mär 2019, 19:15
Tr1ckSilv3r hat geschrieben:
1. Mär 2019, 12:34

Ihr habt im Süden ja zumindest den Stammtisch in Nürnberg. Von sowas können wir hier oben soweit ich weiß (Stand Ende 2017) nur träumen. :ugly:
Dann hast Du bereits zwei, wenn man das Podcastfestival mitzählt sogar drei Stammtische in Hamburg verpasst. :P
Das Podcast-Festival zähle ich natürlich nicht mit, weil ich da war! 8-)

Jochen hat die ungefilterte und vom Biergenuss geprägte Kritik an der Anthem Wertschätzung zu hören bekommen und Sebastian eine Menge Komplimente, die ihn ganz verlegen gemacht haben.

Kurzum: War super! :ugly:
...but I digress. - JayzTwoCents

mbehrens
Beiträge: 1
Registriert: 15. Mär 2019, 12:36

Re: Podcastfestival Hamburg

Beitrag von mbehrens »

Heute morgen hieß es, dass der Mitschnitt für "The Pod live" 1€ kosten soll. Es ist viel Arbeit und die Leute, die 20€ für ein Ticket bezahlt haben, soll ich so dumm da stehen. Was ist aber, wenn ich Patron habe und auch die 20€ für das Ticket bezahlt habe? (es waren übrigens 22€). Bekomme ich den Mitschnitt dann doch so? :-)

Benutzeravatar
Vossinger
Beiträge: 44
Registriert: 17. Mär 2018, 15:57
Kontaktdaten:

Re: Podcastfestival Hamburg

Beitrag von Vossinger »

Es ist schwierig alle zufrieden zu stellen, denke ich. Und die Podcaster versuchen sicherlich den 'gerechtesten' Weg einzuschlagen. Für mich ist diese Regelung nachvollziehbar und ich finde sie Okay.

Für mich als Live-Zuschauer ist es toll, die Aufnahme zum Nachsehen zu erwerben und das für nur einen Euro. Im Theater bekommt man das zum Stück passende Programmheft für 2-5 Euro. Von einem Mitschnitt kann man da nur träumen (natürlich auch rechtlich ne andere Gechichte). Kostenlos würde ich es auch nehmen, aber ich persönlich möchte es nicht einfordern.

Ohne live dabei gewesen zu sein, würde ich den einen Euro bestimmt auch zahlen um mal zu sehen, wie das so war. Fünf Euro würde ich eher nicht ausgeben, es ist ja nur 'aus der Konserve'.

Es gibt ja zusätzlich dieses 'Gefühl', dass man sich mit den 22 Euro die Exklusivität des Live-Auftrittes gesichert habe und sich einige dadurch ungerecht behandelt oder beklaut fühlen. Das fände ich nachvollziehbar, wenn der Auftritt free-for-all angeboten würde. Aber durch die 1€-Hürde fällt das weg. Den Live-Zuschauern wird (egal bei welcher Regelung) nichts weggenommen.

Zumal: Wenn der Mitschnitt kostenlos zur Verfügung gestellt würde, dann würde ich trotzdem beim nächsten Live-Auftritt eine Karte holen und nicht auf den Mitschnitt warten. (Merkt man, dass ich Fan bin? :bow-yellow: )

Und jetzt nochmal speziell zu deiner Frage: Ich denke, dass
1. technisch/rechtlich nicht nachvollziehbar ist, wer ein Ticket für den Auftritt hatte.
2. das 'manuelle' einholen und Checken der möglichen Teilehmern aufwändig ist
und 3. das Verteilen des Mitschnittes noch mehr Aufwand erzeugt.

Man könnte überlegen, es für die 10-Euro-Backer frei zu geben, aber die sind es ja auch auf freiwilliger Basis, um the Pod zu unterstützen und nicht, um Extrakontent zu bekommen. Auch ist es nicht mit einem einfachen Klick verteilt. (Aber freuen würde ich mich über so ein Geschenk ;) )

Edit: Ich hab keine Info, ob und zu welchen Bedingungen etwas angeboten wird.
Zuletzt geändert von Vossinger am 15. Mär 2019, 21:38, insgesamt 1-mal geändert.
Moin

Sanity Assassin
Beiträge: 170
Registriert: 4. Feb 2017, 14:23

Re: Podcastfestival Hamburg

Beitrag von Sanity Assassin »

Auf welchem Wege wurde denn zu diesem Mitschnitt irgendwas kommuniziert? Ich hab bis auf "The Pod just became a patron of The Pod Live" selbst nach etwas Suche (Spam-Ordner, Patreon, Website, Forum) keinerlei Infos zu der ganzen Sache gefunden, außer die beiden Posts hier, die von etwas sprechen, das offenbar nicht zu mir durchgedrungen ist. *g*
Kann das jemand aufklären? Vielleicht ist es mir auch irgendwie durchgerutscht, aber ich will diesen Mitschnitt hören :D

Benutzeravatar
krillfred
Beiträge: 55
Registriert: 20. Dez 2015, 17:08

Re: Podcastfestival Hamburg

Beitrag von krillfred »

mbehrens hat geschrieben:
15. Mär 2019, 12:57
Heute morgen hieß es, dass der Mitschnitt für "The Pod live" 1€ kosten soll. Es ist viel Arbeit und die Leute, die 20€ für ein Ticket bezahlt haben, soll ich so dumm da stehen. Was ist aber, wenn ich Patron habe und auch die 20€ für das Ticket bezahlt habe? (es waren übrigens 22€). Bekomme ich den Mitschnitt dann doch so? :-)
Habe ich etwas verpasst? Ist das offiziell?

Andere Podcast geben ihre Live-auftritte meist als freien Podcast für alle raus und so fände ich es auch am besten.
Die Karten für Köln habe ich mir nur geholt um mit meiner Freundin einen schönen Abend zu verbringen und ich hätte mich gefreut wenn es eine Aufzeichnung davon für alle gegeben hätte.
Live ist ja auch meist was anderes als einen Live-mitschnitt, man selbst kann bei dem Live-Auftritt währenddessen Enfluss auf das Gesagte ausüben, dies geht bei einen Mittschnitt natürlich nicht.
Zeitreisen machen alles besser!

Benutzeravatar
ignoranzz
Beiträge: 5
Registriert: 23. Aug 2017, 20:43

Re: Podcastfestival Hamburg

Beitrag von ignoranzz »

wurde alles zurück gerollt?
sehr merkwürdig das alles. mal n Kommentar wäre nett :P
:roll:

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3012
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Podcastfestival Hamburg

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Den Kommentar gibt es hier: viewtopic.php?f=2&t=4586

Jochen

Re: Podcastfestival Hamburg

Beitrag von Jochen »

Die ausführliche Version:

Wir prüfen gerade, ob und wie und wo wir einen Audio-Mitschnitt und eventuell Videomaterial (Backstage, Highlights der Show o.ä.) veröffentlichen können. Patreon war eine Möglichkeit, die wir uns angeschaut haben, deshalb diese eigene Seite. Die Texte dort waren allesamt noch Dummies, der Preis von einem Euro erklärt sich ganz einfach damit, dass wir die ganze Funktionalität testen mussten und keine Lust hatten, Patreon, Paypal und Co. mehr Gebühren als nötig in den Rachen zu werfen ;)

Ganz allgemein: In der professionellen Nachbearbeitung und Aufbearbeitung des Materials steckt sehr viel Arbeit. Wir sprechen locker von einer Woche. Da geht's dann z.B. auch um so Dinge wie "Musik ersetzen, weil GEMA" o.ä. Deshalb und aus der schon genannten Fairness den zahlenden Zuschauern gegenüber wird der Live-Mitschnitt nicht kostenlos bzw. in den bestehenden Premium-Feeds landen, sondern extra kosten. Das ist zumindest Stand jetzt der Plan, sofern wir überhaupt eine gute und für euch komfortable Möglichkeit finden, ihn anzubieten. Patreon funktioniert aus vielerlei Gründen nämlich nicht. Sobald es dazu irgendwas Spruchreifes gibt, erfahrt ihr es natürlich. Im Augenblick ist das aber wirklich reine Fleißarbeit hinter den Kulissen. Mehr im April.

Heute im Laufe des Tages kommt übrigens noch ein Weltherrschaftsupdate in Textform. Das war eh geplant und ist schon geschrieben, und dort wollten wir das Vorhaben mit dem Live-Auftritt eigentlich ankündigen (nebst vielen anderen Ankündigungen). Aber Patreons Benachrichtigungssystem war offenbar schneller. Ehrlich gesagt wusste ich gar nicht, dass ihr darüber benachrichtigt werdet, sonst hätten wir das anders gehandhabt, damit es eben nicht zu solchen Verwirrungen kommt.

Alles weitere dann bitte hier viewtopic.php?f=4&p=97826#p97826 im Weltherrschaftsforum diskutieren und nicht mehr in diesem Thread. Danke!

Antworten