Subnautica

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 413
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Subnautica

Beitrag von Dicker » 5. Feb 2019, 20:39

Es gibt noch keinen richtigen Subnautica Thread.
Ok, es gibt einen "Bitte macht eine Wertschätzung" Thread, aber das ist ja nicht das selbe.

Deshalb hier, der Thread zu Subnautica, in dem man sich über das Spiel auslassen kann. Ich fang mal an:

Warum ist Fische fangen nur so verdammt mühsam? Ich hab sie direkt vor meiner Nase und kann sie nicht fangen. Dann erscheint der Button, aber immer nur für den Bruchteil einer Sekunde, weil ich dann schon wieder zu nah dran bin und das der Fisch blitzschnell die Richtung wechselt. Wie im echten Leben, möchte man meinen... :x

Und dann der Basenbau. Ich hab es bis hierhin geschafft. Ich habe mir einen schönen Ort für meine erste Basis ausgesucht und bestimmt 5 Minuten probiert eine zu bauen. Geht aber nicht. Im Handbuch steht sowas von "einfach bauen". Und das klappt auch, mit einem Fundament und einer Röhre. Nur eine Basis kommt dabei heraus.
Warum muss ich google bemühen, um herauszufinden, dass das Haupmodul erstmal gescannt werden muss? Alles andere, wirklich alles andere kann ich bauen, aber das nicht?!? Und offenbar ging es im Early Access noch, jetzt muss man es erst finden. Was soll der Scheiß, kann mir das Spiel das nicht auch mal sagen? Sowas wie, hey schön du hast ein Konstruktuionswerkzeug, aber dir fehlt ein wesentlicher Bauplan. Ne, tut so, als könnte ich direkt loslegen.

Das Spiel hat echt seine Macken. Allein, dass es besser ist zu sterben, als sich Wasser zu suchen. Außer das man stirbt, hat man keine Nachteile. Ne, sogar Vorteile, da man mit voller Gesundheit und keinem Hunger wieder startet.

Aber trotzdem. Nach 2,5h bin ich jetzt einigermaßen drin. Ich hoffe ich kann dem Spiel all das verzeihen, was es da so verbrochen hat.

Benutzeravatar
v3to
Beiträge: 93
Registriert: 16. Dez 2016, 13:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Subnautica

Beitrag von v3to » 5. Feb 2019, 21:03

Subnautica ist aktuell mein Lieblingsspiel für PC. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich das Spiel im Freedom Mode spiele, also die Suche nach Wasser und Essen entfällt.

An sich kann ich den mühsamen Einstieg nur noch begrenzt nachvollziehen. Als ich mit dem Spiel anfing, war es noch im Early Access und bei Survival Games gehört für mich der Austausch mit Freunden und Stöbern in Wikis einfach dazu. Habe ich anfangs Probleme gehabt, mir einfache Ausrüstungsgegenstände zu craften, schipper ich inzwischen zwei, drei Stunden nach Spielstart mit der Seemotte umher.

So war das auch mit dem Scannen der Basismodule. Da kam der Hinweis auch von einem Freund und seitdem wage ich mich auch weiter in fremde Areale vor. Bzw mir erscheint die Struktur, wie bestimmte Blueprints in der Welt verteilt sind als eine Art Gegenentwurf zum Gating in metroidvania-artigen Spielen. Ohne Exploration kommst du jedenfalls nicht weit.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 413
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Subnautica

Beitrag von Dicker » 5. Feb 2019, 21:11

Ich mag den Erkundungsaspekt. Was mich momentan stört, sind eben so Dinge, die den Spielfluss verlangsamen. Das kleine Inventar (in der Rettungskapsel kann ich zum Beispiel keinen 2. Schrank bauen) oder eben wenn einem das Spiel missverständliche oder unvollständige Hinweise gibt.

Gonas
Beiträge: 60
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Subnautica

Beitrag von Gonas » 5. Feb 2019, 21:15

Verstehe den Ärger und die Unverständnis, da ich aber mittlerweile bei den meisten Spielen nebenbei Wikis lese und keine Probleme habe auf diese zurückzugreifen (spiele gerade Divinity original sin 2, keine Ahnung wie jemand das ohne Wiki spielen kann ohne verrückt zu werden) gabs das bei mir nicht in einem allzu großen Maße.
Hatte auch eewig keine Lust auf den Basisbau weshalb ich drei viertel des Spiels nur meine Rettungskapsel hatte (was später natürlich nichtmehr ging).

Beim Wiki schauen muss man natürlich wissen ab wann man sich damit den Spielspaß kaputt macht. Schätze die Grenze ist da bei jedem anders und immer eine Gratwanderung.

imanzuel
Beiträge: 100
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Subnautica

Beitrag von imanzuel » 5. Feb 2019, 21:15

Kann die Kritikpunkte nur bedingt nachvollziehen, allerdings habe ich das Spiel mehr oder weniger komplett durch die EA-Phase begleitet. Ich sehe es halt so, die Welt ist ja nicht prozedural generiert, ergo verändert die sich nicht (ich glaube über die EA-Phase haben sich die Positionen der Scan-Dinger verändert). Und da die Welt auch "überschaubar" groß ist, finde ich das Ganze nicht so schlimm. Vor allem, weil man das Spiel effektiv ja auch in ein paar Stunden durchspielen kann, wenn man weiß was man zu tun hat. Ohne dieses Wissen, ist halt der Faktor "erkunden" der wichtigste. Und da gehören solche Sachen auch dazu, dass man bisschen experimentieren muss, etc. (wenn ich es könnte, würde ich am liebsten jegliche Erinnerung an Subnautica verlieren wollen, damit ich es nochmal komplett erleben kann, aber diesmal komplett in VR^^)

Benutzeravatar
v3to
Beiträge: 93
Registriert: 16. Dez 2016, 13:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Subnautica

Beitrag von v3to » 5. Feb 2019, 23:32

imanzuel hat geschrieben:
5. Feb 2019, 21:15
(wenn ich es könnte, würde ich am liebsten jegliche Erinnerung an Subnautica verlieren wollen, damit ich es nochmal komplett erleben kann, aber diesmal komplett in VR^^)
Ja. Ich habe zwar keine Möglichkeit, das Spiel in VR zu spielen, aber in Subnautica gibt es einige Momente, die würde ich gerne wieder "ein erstes mal" erleben.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 665
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Subnautica

Beitrag von philoponus » 6. Feb 2019, 07:17

Ich habe es mir vor ein paar Tagen gekauft und eine gute Stunde gespielt. Der erste Eindruck war gut. Werde es neu starten und ohne Hunger/Durst spielen.

Benutzeravatar
hightower
Beiträge: 112
Registriert: 7. Feb 2017, 12:55

Re: Subnautica

Beitrag von hightower » 6. Feb 2019, 13:37

Hat sich schon jemand das neue SubNautica Below Zero angeschaut?

imanzuel
Beiträge: 100
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Subnautica

Beitrag von imanzuel » 6. Feb 2019, 15:37

hightower hat geschrieben:
6. Feb 2019, 13:37
Hat sich schon jemand das neue SubNautica Below Zero angeschaut?
+

Ist gut, sehr ähnlich zu Subnautica (wie überraschend :D ), hat allerdings wenig Inhalt, wobei man sich die kommenden Sachen ja bei Favro anschauen kann, wenn man sich spoilern möchte.

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 1339
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Subnautica

Beitrag von Heretic » 6. Feb 2019, 20:57

philoponus hat geschrieben:
6. Feb 2019, 07:17
Werde es neu starten und ohne Hunger/Durst spielen.
Habe ich auch gemacht. Das fährt den Nervfaktor schon ein Stück runter, aber so richtig packen will mich das Spiel leider immernoch nicht...

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 413
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Subnautica

Beitrag von Dicker » 6. Feb 2019, 20:59

Ich bin immer noch auf der Suche nach dem Basismodul. Rohstoffe habe ich ohne Ende, aber ich kann nichts bauen. Das nervt.

imanzuel
Beiträge: 100
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Subnautica

Beitrag von imanzuel » 6. Feb 2019, 23:21

Dicker hat geschrieben:
6. Feb 2019, 20:59
Ich bin immer noch auf der Suche nach dem Basismodul.
Subnautica oder Below Zero? Und was meinst du mit Basismodul?

Benutzeravatar
v3to
Beiträge: 93
Registriert: 16. Dez 2016, 13:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Subnautica

Beitrag von v3to » 6. Feb 2019, 23:50

Dicker hat geschrieben:
6. Feb 2019, 20:59
Ich bin immer noch auf der Suche nach dem Basismodul. Rohstoffe habe ich ohne Ende, aber ich kann nichts bauen. Das nervt.
pm

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 413
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Subnautica

Beitrag von Dicker » 7. Feb 2019, 21:16

Ich hatte mittlerweile ein kleines Erfolgserlebnis. Aber nur ein kleines. Ich habe den Bauplan für das Labor (?) gefunden. Ich kann also sowas wie eine Basis bauen. Nur hat es keinen Storm... und keinen Sauerstoff...
Meine Vermutung: Ich muss den Bioreaktor bauen und Leitungen bis zur Oberfläche legen. Und dafür brauche ich wieder Ressourcen. Die ich nur in meiner Rettungskapsel herstellen kann. Die 600m entfernt liegt. Vielleicht reiße ich die ganze Konstrukution auch noch mal ab. Sonst schwimme ich ständig nur hin und her.

Und die PM von v3to hab ich nicht gelesen. Noch nicht.

Benutzeravatar
v3to
Beiträge: 93
Registriert: 16. Dez 2016, 13:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Subnautica

Beitrag von v3to » 7. Feb 2019, 22:48

@Dicker: Ich glaube, in der PM steht drin, was du gemacht hast ;)
Mit dem Sauerstoff denkst du zu kompliziert. Du brauchst Strom und möglicherweise hast du schon eine Blaupause für was anderes als den Bioreaktor.
Wichtig ist jedenfalls, dass es keine Einbrüche in der Basis gibt. Jede Röhre, die du anbaust, destabilisiert das Konstrukt.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 413
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Subnautica

Beitrag von Dicker » 8. Feb 2019, 14:04

Ich hab jetzt mal deine PM gelesen. Keine Ahnung was du da beschreibst, aber da war ich bestimmt noch nicht.

Gonas
Beiträge: 60
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Subnautica

Beitrag von Gonas » 8. Feb 2019, 14:14

Dieser ganze Basisaspekt war mir in dem Spiel tatsächlich so egal. :D

Habe ewig ohne Basis gespielt und erst als ich halt bessere Module für die Seemotte brauchte etc. notgedrungen eine Minimalbasis gebaut. Da hatte ich aber schon locker die Hälfte oder sogar 75% des Spiels hinter mir.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 413
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Subnautica

Beitrag von Dicker » 8. Feb 2019, 14:30

Vielleicht hab ich es falsch verstanden, aber ich meine, dass man um Uboote bauen zu können zwingend eine Basis mit Fahrzeugmodul braucht

Benutzeravatar
v3to
Beiträge: 93
Registriert: 16. Dez 2016, 13:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Subnautica

Beitrag von v3to » 8. Feb 2019, 14:39

Für U-Boote und ähnliches brauchst du eine mobile Fahrzeugstation. Es ist mMn empfehlenswert, in der Nähe eine Basis zu haben, um die Ressourcen in größeren Mengen horten zu können (oder des Nachts zu schlafen). Unbedingt braucht man die nicht, aber ohne wird es umständlich.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 413
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Subnautica

Beitrag von Dicker » 8. Feb 2019, 14:51

Achso, ich hab mich vor allem auf den Basis au konzentriert, um endlich Uboot fahren zu können.

Antworten