Subnautica

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Gonas
Beiträge: 60
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Subnautica

Beitrag von Gonas » 8. Feb 2019, 15:06

Dicker hat geschrieben:
8. Feb 2019, 14:51
Achso, ich hab mich vor allem auf den Basis au konzentriert, um endlich Uboot fahren zu können.
Bin mir nichtmehr sicher ob es wirklich notwendig ist, aber praktisch auf jeden Fall. Das war dann auch einer der Gründe weshalb ich eine Basis errichtet habe. Wobei das U-Bot so cool es ist meiner Meinung nach nur für die tiefsten Tiefen des Spieles wirklich sinnvoll ist, es hat sich zumindest für mich sehr mühsam angefühlt das Ding irgendwo hin zu bewegen (so stelle ich mir das Fahren von Lastwägen vor, hat sicher seinen Reiz, aber ...) und somit habe ich alles was möglich war mit Seemotte (+Tiefenmodule) und ein wenig tauchen erledigt. Muss man also wirklich erst sehr spät bauen.

Benutzeravatar
v3to
Beiträge: 93
Registriert: 16. Dez 2016, 13:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Subnautica

Beitrag von v3to » 8. Feb 2019, 15:22

Zum Bau der Seemotte (die ist an sich auch ein U-Boot) braucht man allerdings auch die mobile Fahrzeugstation.

Gonas
Beiträge: 60
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Subnautica

Beitrag von Gonas » 8. Feb 2019, 15:32

v3to hat geschrieben:
8. Feb 2019, 15:22
Zum Bau der Seemotte (die ist an sich auch ein U-Boot) braucht man allerdings auch die mobile Fahrzeugstation.
Ja, aber die ist ja nur ein harmloses kleines Gerät, dass irgendwo in der Nähe meiner Rettungskapsel zwischen den 10 Unterwassertruhen herumschaukelte. :D

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 415
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Subnautica

Beitrag von Dicker » 10. Feb 2019, 14:27

Nach ca 9h im Spiel hab ich es endlich geschafft diesen kleinen Extra-Antrieb zum Schwimmen zu bauen. Danach hatte ich das Gefühl, dass das Spiel eigentlich vorsieht, dass man das Teil schon deutlich (!) früher bekommt. Auf einmal waren Tauchgänge möglich, die mich zuvor zu Verzweiflung getrieben haben.
Ich habe nämlich mittlerweile schon 3 Scannerräume auf der Karte verteilt, um sie als 02-Station zu missbrauchen (das war mein erster Basisraum, nicht das Labor wie oben geschrieben, falls es das überhaupt gibt) und schleppe immer eine 2. Tauchflasche mit mir rum, damit meine Tauchgänge länger dauern können. Leider wird die 2. Flasche nicht automatisch mit Luft gefüllt wird, wenn man an die Oberfläche kommt, sondern man muss sie immer händlich wechseln. Das hat mich schon einige Leben gekostet. Jetzt mit dem schnellen Antrieb ist das alles nicht mehr so schlimm.
Kurze Zeit später hatte ich dann auch die mobile Fahrzeugstation und dann auch bald die Seemotte. Jetzt endlich kann es richtig losgehen und ich glaube ich hab mir das SPiel vorher unnötig schwierig gemacht, einfach weil ich falsche prioritäten gesetzt und aber auch weil ich die passenden Baupläne übersehen habe.

Ich nehme mal an, normalerweise hat man relativ früh diesen kleinen Antrieb und verlängert seine Tauchgänge nicht mit Basen, die als Zwischenstopp dienen, so wie ich es gemacht habe. Weil wirklich gut hat das auch nicht funktioniert.
Und ein sinnvolles Inventarmangement habe ich bis heute nicht. Ich verbinge so viel Zeit mit gefühlt sinnlosem hin und her schwimmen, weil ich nie alles da habe, was ich zum bauen, ect brauche. An der Stelle hätte ich mir etwas mehr Hilfe vom SPiel gewünscht.

Und ist es bei euch auch so, dass die Performance manchmal unter aller Sau ist? Wenn man auftaucht ruckelt es enorm und die Sichtweite ist auch recht eingeschränkt.

Benutzeravatar
v3to
Beiträge: 93
Registriert: 16. Dez 2016, 13:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Subnautica

Beitrag von v3to » 10. Feb 2019, 14:46

Also, technisch hat Subnautica nach wie vor seine Tücken. Das mit dem Auftauchen ist hier das gleiche. Bzw ich habe das Spiel sowohl für PC als auch PS4 und bei der PS4-Fassung war es zum Release-Stand so, dass das Spiel teils Aussetzer im Rahmen von 30 bis 60 Sekunden hatte (im aktuellen Stand ist mir das allerdings noch nicht passiert). Interessanterweise gehen die beiden Fassungen mit der Sichtweite unterschiedlich um. Bei kürzeren Distanzen erscheint mir die PS4-Version Pop-Ups etwas eleganter zu kaschieren, dafür ploppt bei größeren Tiefen schonmal der ganze Boden weg.

Gonas
Beiträge: 60
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Subnautica

Beitrag von Gonas » 10. Feb 2019, 19:43

Dicker hat geschrieben:
10. Feb 2019, 14:27

Ich nehme mal an, normalerweise hat man relativ früh diesen kleinen Antrieb und verlängert seine Tauchgänge nicht mit Basen, die als Zwischenstopp dienen, so wie ich es gemacht habe. Weil wirklich gut hat das auch nicht funktioniert.
Ja, das ist fürs Erkunden schon relativ elementar. :/

Benutzeravatar
Fu!Bär
Beiträge: 196
Registriert: 12. Apr 2018, 15:57

Re: Subnautica

Beitrag von Fu!Bär » 11. Feb 2019, 09:57

Dicker hat geschrieben:
10. Feb 2019, 14:27
Ich habe nämlich mittlerweile schon 3 Scannerräume auf der Karte verteilt, um sie als 02-Station zu missbrauchen (das war mein erster Basisraum, nicht das Labor wie oben geschrieben, falls es das überhaupt gibt) und schleppe immer eine 2. Tauchflasche mit mir rum, damit meine Tauchgänge länger dauern können.
Man kann eine zweite Flasche mitnehmen? Da bin ich in 20 Spielstunden noch nicht drauf gekommen... :doh:

Gonas
Beiträge: 60
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Subnautica

Beitrag von Gonas » 11. Feb 2019, 10:39

Fu!Bär hat geschrieben:
11. Feb 2019, 09:57
Dicker hat geschrieben:
10. Feb 2019, 14:27
Ich habe nämlich mittlerweile schon 3 Scannerräume auf der Karte verteilt, um sie als 02-Station zu missbrauchen (das war mein erster Basisraum, nicht das Labor wie oben geschrieben, falls es das überhaupt gibt) und schleppe immer eine 2. Tauchflasche mit mir rum, damit meine Tauchgänge länger dauern können.
Man kann eine zweite Flasche mitnehmen? Da bin ich in 20 Spielstunden noch nicht drauf gekommen... :doh:
Ich tatsächlich auch nicht. :D

Wobei es auch nicht notwendig ist. Erst recht wenn man dann irgendwann die Seemotte hat und die bekommt man ja nicht allzu spät. In die kann man sich ja immer kurz flüchten um Luft aufzufüllen.

Antworten