The Pod Magazin 48

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Tagro
Beiträge: 254
Registriert: 19. Dez 2016, 04:16

The Pod Magazin 48

Beitrag von Tagro » 10. Feb 2019, 21:49

Hallo,
zuerst einmal wieder eine wirklich tolle Folge,
Doch leider hat sich ein wirklich kleine Fehler in der Wortwahl eingeschlichen.

Bei den Lootboxen zum Fortnite PVE Bereich „Rettet die Welt“ sind in den Lamas keine kosmetischen Items enthalten die nur das Aussehen des Chars verändern, sondern klarer Pay to Win Inhalt.

In dem Spiel gibt es Waffenverschleiß und aufgebaute Fallen sind verbraucht.
Waffen und Fallen die man in der Welt findet sind somit nur temporär.
In den Lootboxen enthalten sind „Baupläne“ für Waffen oder Fallen, damit man diese permanent hat bzw. immer wieder neue herstellen kann.
Auch enthalten sind hier verschiedene Helden, welche unterschiedliche Klassen und Fähigkeiten haben oder Überlebende welche man Teams zuordnet um so direkt die Werte des Helden zu verbessern. Dies alles natürlich in verschiedenen seltenheits / stärke Variationen.
Also klares Pay to Win Element in einem PVE Spiel.

Früher war es so das man Boxen kaufen konnte und nicht wusste ob man damit seinen Charakter verbessert oder etwas bekommt was einen weiterbringt.
Nun wird einem dann klar gezeigt das es hier eine Verbesserung zu kaufen gibt. Für mich als progressions getriebener Spieler ist dies ein viel stärkerer Kaufanreiz als mein Geld bei einem reinen Glücksspiel zu verwetten. :oops:

Die Entscheidung ist für Epic vielleicht einfach nur unternehmerisch sinnvoll.
Ich selbst denke daher nicht das hier der Entwickler Angst vor Gesetzen hat sondern einfach nur sein Einnahmen erhöhen will.
Vielleicht sind den Lootboxen nicht die Zähne gezogen wurden, sonder man hat sich nur auf eine andere Zielgruppe ausgerichtet. Dies würde die News zu den Lootboxen in einem anderen Licht erscheinen lassen.

Link zu den
„Röntgenlamas“
https://www.epicgames.com/fortnite/de/n ... t-unboxing

Galford
Beiträge: 3
Registriert: 3. Mär 2018, 17:58

Re: The Pod Magazin 48

Beitrag von Galford » 13. Feb 2019, 00:08

Und noch einen Fehler:
Es geht um die News zu Thema: "Gründer von Sledgehammer Games wechseln zu 2K"

Selbst aus der verlinkten Quelle kann ich nicht entnehmen, dass sich Glen Schofield 2k angeschlossen hat. Bereits in der Headline ("Former Sledgehammer Founder Joins Take-Two And 2K Games") ist von "Founder" die Rede, und nicht von "Founders".

Damit ist nur Michael Condrey bei 2k gelandet, aber eben nicht Schofield.

Auch die Aussage, das Glen Schofield kein Kreativer sei, erscheint ein wenig hart, wenn man sich mal seine englische Wikipedia-Seite durchließt.

Antworten