ein hoch auf Enderal

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2426
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von bluttrinker13 »

Gonas hat geschrieben:
20. Nov 2020, 00:03
Es gibt festgelegt in der Welt Seelen die herumliegen und seeeehr deutlich einen bestimmten Sound von sich geben den man nicht zuordnen kann (auch schon vor dem Skill). Es gibt nur sehr wenige, also erwarte nicht ständig über welche zu stolpern. Wenn du den Sound hörst dann musst du den Zauber wirken, dann siehst du die Seele und kannst sie aufsammeln.
Wow, du hast mir gerade eines meiner grusligsten Enderal-Rätsel aufgeklärt. :shock:

Ist das so ein Zischen/Geisteratmen-Sound? Ich weiß noch, wie ich anfangs mal einen Banditenturm x-mal abgesucht habe, um die Quelle dieses Geräuschs zu finden, das mich so fertig gemacht hat. :D

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 702
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von Gonas »

bluttrinker13 hat geschrieben:
20. Nov 2020, 00:32
Gonas hat geschrieben:
20. Nov 2020, 00:03
Es gibt festgelegt in der Welt Seelen die herumliegen und seeeehr deutlich einen bestimmten Sound von sich geben den man nicht zuordnen kann (auch schon vor dem Skill). Es gibt nur sehr wenige, also erwarte nicht ständig über welche zu stolpern. Wenn du den Sound hörst dann musst du den Zauber wirken, dann siehst du die Seele und kannst sie aufsammeln.
Wow, du hast mir gerade eines meiner grusligsten Enderal-Rätsel aufgeklärt. :shock:

Ist das so ein Zischen/Geisteratmen-Sound? Ich weiß noch, wie ich anfangs mal einen Banditenturm x-mal abgesucht habe, um die Quelle dieses Geräuschs zu finden, das mich so fertig gemacht hat. :D
Ja, genau das. Das ging mir genauso. :D

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 1345
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von HerrReineke »

Jepps, der Sound ist das. Mir hat es auch immer eine Gänsehaut beschert, wenn ich mal wieder an einer Seele vorbei kam... :D
Die Seelen haben auch verschiedene Stufen: Wenn der eigene Skill nicht hoch genug ist um die Seele aufzudecken, wird das als kleiner Text oben links angezeigt. Hab das System aber auch komplett ignoriert (bis auf den wohligen Schauer^^).
Quis leget haec?

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 999
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von Dicker »

Danke, da wäre ich nie drauf gekommen.
Ich hab jetzt schon 20h auf der Uhr, kann mich aber nicht an so ein Geräusch erinnern.

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 1345
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von HerrReineke »

Dicker hat geschrieben:
20. Nov 2020, 09:56
Danke, da wäre ich nie drauf gekommen.
Ich hab jetzt schon 20h auf der Uhr, kann mich aber nicht an so ein Geräusch erinnern.
Allein auf dem Weg vom Start bis nach Ark sollte es eigentlich zwei Stellen geben, an denen du eine entsprechende Seele hättest hören können^^ Also wiklich Stellen, die auch nicht vollkommen ungewöhnlich wären, dass du sie auch betrittst. Solltest du irgendwelche Hinweise haben wollen, sag bescheid :D
Quis leget haec?

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 999
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von Dicker »

Noch nicht, wahrscheinlich war ich bisher einfach nur ignorant. Wenn ich in den nächsten Spielstunden nichts höre, melde ich mich noch mal.

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1299
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von Alienloeffel »

Ich kriege ja echt Bock Enderal mal zu spielen, ärgere mich aber sehr, dass ich dann die Skyrim classic version nochmal kaufen muss. Insbesondere weil ja die Special Edition nicht funktionieren würde. Mist :D

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 1345
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von HerrReineke »

Alienloeffel hat geschrieben:
20. Nov 2020, 10:50
Ich kriege ja echt Bock Enderal mal zu spielen, ärgere mich aber sehr, dass ich dann die Skyrim classic version nochmal kaufen muss. Insbesondere weil ja die Special Edition nicht funktionieren würde. Mist :D
Dafür gibt es Skyrim recht regelmäßig für unter 5€ - und das ist Enderal alle mal wert :mrgreen:
Quis leget haec?

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1299
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von Alienloeffel »

HerrReineke hat geschrieben:
20. Nov 2020, 11:09
Alienloeffel hat geschrieben:
20. Nov 2020, 10:50
Ich kriege ja echt Bock Enderal mal zu spielen, ärgere mich aber sehr, dass ich dann die Skyrim classic version nochmal kaufen muss. Insbesondere weil ja die Special Edition nicht funktionieren würde. Mist :D
Dafür gibt es Skyrim recht regelmäßig für unter 5€ - und das ist Enderal alle mal wert :mrgreen:
Aber die Classic Version wird doch nicht mehr gelistet (Nichtmal auf der Wunschliste). Da häte ich gedacht, das wird auch bei sales nicht mehr berücksichtigt? Vor allem geht das Geld ja an Bethesda, nicht an Enderal, deswegen bin ich da sehr geizig :D

Grumbledook
Beiträge: 64
Registriert: 30. Mär 2018, 12:41

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von Grumbledook »

Skyrim lohnt sich wegen Enderal. Und wenn man dann von Enderal genug hat, kann man noch ein bisschen Skyrim spielen...

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 1345
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von HerrReineke »

Alienloeffel hat geschrieben:
20. Nov 2020, 12:06
Aber die Classic Version wird doch nicht mehr gelistet (Nichtmal auf der Wunschliste). Da häte ich gedacht, das wird auch bei sales nicht mehr berücksichtigt? Vor allem geht das Geld ja an Bethesda, nicht an Enderal, deswegen bin ich da sehr geizig :D
Die Shop-Seite von Skyrim auf Steam ist in der Suche tatsächlich ausgeblendet - aber trotz der Warnung kann ich es noch in den Warenkorb legen. Alternativ gibt es die Classic-Version auch noch bei diversen (offiziellen) Keysellern (Übersicht bei isthereanydeal.com), z.B. Gamesplanet oder dem Humble-Store. Und sogar als Disk-Version findet man es noch.

Und auch wenn das Geld inzwischen an Microsoft :ugly: geht - man merkt im Guten wie im Schlechten ja schon, dass Enderal auf Skyrim basiert. Ein bisschen haben die sich da durchaus auch mit verdient (aus meiner Sicht). Aber man kann natürlich auch an die Entwickler von Enderal was spenden - bringt einem halt nur keine Skyrim-Version :lol:
Quis leget haec?

lolaldanee
Beiträge: 1154
Registriert: 2. Jun 2016, 14:05

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von lolaldanee »

Also so eine ganze Engine mit Beispiel ist schon mehr als ein Bisschen dazu beitragen :P

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1299
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von Alienloeffel »

Klar hat Bethesda da jede Grundlage beigetragen. Ich habe Skyrim ja auch schon mehrfach gekauft und ausgiebig gespielt. Nur eben nicht die veraltete Variante auf dem PC, die ich dazu eben bräuchte. Ach Mist :D

Der Link zu offiziellen Keysellern ist aber ein guter Tipp, Danke :)

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 999
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von Dicker »

Ich glaub eich hab einen Bug bei der Quest "Hinab in die Tiefe". Ich soll mit Jesper zu einem Tempel, nur kommt der dumme Kerl die Stufen nicht hinaus. Ich hab schon alles probiert, aber ab einer bestimmten Stufe funktioniert die Wegfindung nicht mehr. Er dreht einfach um und läuft weg. Ich hoffe ich muss nicht irgendeinen alten Spielstand laden, damit sich das Problem behebt.

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 1345
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von HerrReineke »

Dicker hat geschrieben:
22. Nov 2020, 21:26
Ich glaub eich hab einen Bug bei der Quest "Hinab in die Tiefe". Ich soll mit Jesper zu einem Tempel, nur kommt der dumme Kerl die Stufen nicht hinaus. Ich hab schon alles probiert, aber ab einer bestimmten Stufe funktioniert die Wegfindung nicht mehr. Er dreht einfach um und läuft weg. Ich hoffe ich muss nicht irgendeinen alten Spielstand laden, damit sich das Problem behebt.
Manchmal reicht es einfach vorzulaufen - dann werden die NPC manchmal "gebeamed". Gerade wenn man dann Gebäude betritt / wieder verlässt kann das helfen. Hatte selbst aber zum Glück keine krassen Probleme mit der NPC-Wegfindung bei solchen Sachen. Ab und an störend, aber nie ernsthaft problematisch :?
Quis leget haec?

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 999
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von Dicker »

Alles schon probiert, hat nix gebracht. Wenn ich zuweit weg bin, folgt er mir einfach nicht mehr. Deshalb habe ja noch die Vermutung, dass ich den falschen Weg gehe (zum Lebenden Tempel geht doch die vielen kleinen Treppen rauf und nicht die große Rampe, falls sich jemand erinnern kann). Aber sicher bin ich mir nicht und Jesper läuft in dem Gebiet generell sehr störrisch umher. Mega nervig.

Edit: Ich hab mir ein Lets Play angeschaut und ich bin sooooo doof. War am falschen Tempel, der richtig ist noch ein Stück weiter die Straße rauf :ugly:

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 702
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von Gonas »

Dicker hat geschrieben:
22. Nov 2020, 22:33
Alles schon probiert, hat nix gebracht. Wenn ich zuweit weg bin, folgt er mir einfach nicht mehr. Deshalb habe ja noch die Vermutung, dass ich den falschen Weg gehe (zum Lebenden Tempel geht doch die vielen kleinen Treppen rauf und nicht die große Rampe, falls sich jemand erinnern kann). Aber sicher bin ich mir nicht und Jesper läuft in dem Gebiet generell sehr störrisch umher. Mega nervig.

Edit: Ich hab mir ein Lets Play angeschaut und ich bin sooooo doof. War am falschen Tempel, der richtig ist noch ein Stück weiter die Straße rauf :ugly:
Dann hat sich das ja gelöst. :D

Aber noch ein Tipp falls die Wegfindung mal wirklich Probleme macht. Manchmal kann man auch durch Cheats Abhilfe schaffen. Man kann sich ja mit 'tcl' von Kollisionen unabhängig machen (also durch alles hindurchfliegen und schweben), das kann man aber nicht nur für sich sondern auch auf NPCs 'wirken'. Heißt wenn ein Felsen oder so Probleme macht gleitet der NPC dann im Idealfall einfach hindurch. Ist aber ratsam das danach wieder zu deaktivieren damit es später nicht Probleme verursacht.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 999
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von Dicker »

Ich musste übrigens mittlerweile auf den niedrigsten Schwierigkeitsgrad umstellen, sonst wäre ich im Tempel nicht an den Irrlichtern und Ahnengeistern vorbeigekommen :ugly:
Ich hatte den Schwierigkeitsgrad schon mal 2 Stufen höher, musste aber dann wieder reduzieren und jetzt wieder. So viele Gesundheitstränke, wie ich mir reinpfeifen müsste, um es auf höheren Schwierigkeitsgraden zu spielen, kann ich mir gar nicht leisten. Und die Kämpfe machen halt leider immer noch so gar keinen Spaß.

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2426
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von bluttrinker13 »

Mal ne Frage an die Cracks.

Es gibt da dieses Quest mit Teilen einer Statue. Ich habe erst 3/9 gefunden (zuletzt eines in der Abby in Thalgard). Mal so gefragt: lohnt sich das, bevor man das Spiel beendet hier noch alle zu suchen? Kann jemand Andeutungen machen der es vielleicht schon gelöst hat?
Wollte jetzt nicht googeln und mich komplett spoilen (ähnlich wie bei den berühmten Monstern, von denen ich leider auch erst eins von fünf oder so erwischt habe) ;)

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 1345
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: ein hoch auf Enderal

Beitrag von HerrReineke »

Dicker hat geschrieben:
23. Nov 2020, 22:41
Ich musste übrigens mittlerweile auf den niedrigsten Schwierigkeitsgrad umstellen, sonst wäre ich im Tempel nicht an den Irrlichtern und Ahnengeistern vorbeigekommen :ugly:
Ich hatte den Schwierigkeitsgrad schon mal 2 Stufen höher, musste aber dann wieder reduzieren und jetzt wieder. So viele Gesundheitstränke, wie ich mir reinpfeifen müsste, um es auf höheren Schwierigkeitsgraden zu spielen, kann ich mir gar nicht leisten. Und die Kämpfe machen halt leider immer noch so gar keinen Spaß.
Scheint echt mit am Spielstil zu liegen - bin auf dem Standard insgesamt gut durchgekommen. Einzelne Kämpfe waren schon hart, nach hinten raus der Großteil aber eigentlich zu leicht. Und Tränke waren eher das Problem dass ich zu viele hatte und die so viel wiegen... :ugly: die kann man übrigens auch ohne Alchemie zu skillen ganz gut selbst brauen.
bluttrinker13 hat geschrieben:
23. Nov 2020, 23:05
Mal ne Frage an die Cracks.

Es gibt da dieses Quest mit Teilen einer Statue. Ich habe erst 3/9 gefunden (zuletzt eines in der Abby in Thalgard). Mal so gefragt: lohnt sich das, bevor man das Spiel beendet hier noch alle zu suchen? Kann jemand Andeutungen machen der es vielleicht schon gelöst hat?
Wollte jetzt nicht googeln und mich komplett spoilen (ähnlich wie bei den berühmten Monstern, von denen ich leider auch erst eins von fünf oder so erwischt habe) ;)
Vermutlich eher nicht. Ich hab die Welt eh so gründlich abgegrast, dass ich ohnehin alle gefunden hatte. Aber die Belohnung ist nicht sooo krass. Primär Geld und eine spezielle Waffe. Die habe ich zwar gerne genutzt, aber gibt ja genug andere :D
Quis leget haec?

Antworten