Walkthrough Slay the Spire

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 477
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: Walkthrough Slay the Spire

Beitrag von mart.n »

Ah okay, ja so seh ich das auch! A1 ist übrigens der beste Schwierigkeitsgrad für die meisten Erfolge, da die Elite meistens einfacher sind als die normalen Gegner und ein bisschen Glück bei den Relics den Durchgang sehr einfach machen kann.

Musst allerdings gucken, dass du passende Karten für den "Run-Killer" Gremlin Nob hast (d. H. mindestens eine Karte mit hohen (10-12) Direktschaden). Dann kann man die Elite relativ entspannt angehen. :)

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 775
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Walkthrough Slay the Spire

Beitrag von toxic_garden »

laut Statistik-Seite habe ich inzwischen 86 Stunden runter und habe mit der Stille und dem Defekten den Spire schon ermeuchelt. Mit dem Eisernen komme ich irgendwie nicht wirklich klar, der hat so gut wie keine Möglichkeit, effektiv zu blocken wie es scheint. Spätestens beim zweiten Level-Boss war da für mich immer Schluss und irgendwann dann auch leider die Motivation weg. :\
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 477
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: Walkthrough Slay the Spire

Beitrag von mart.n »

Für den Ironclad super easy mode:

Barricade (https://slay-the-spire.fandom.com/wiki/Barricade)

Und Bodyslam (https://slay-the-spire.fandom.com/wiki/Bodyslam)

Und dann jede Block Karte, die man irgendwo auftreiben kann. Da gibt's doch einige anständige, die richtig viel Block haben. Du kannst sogar deinen Blockwert verdoppeln (https://slay-the-spire.fandom.com/wiki/Entrench). Wenn man erstmal in Gang gebracht und idealerweise einen guten Karten Draw oder beim Händler seine Strikes los wird, ist es fast unmöglich damit zu verlieren.

Natürlich ist das wieder reines Glück. Ohne Barricade kann man das Deck nicht spielen. Dann bleiben beim Ironclad Stärke Builds mit Demon Form (+3 Stärke jede Runde) oder die eins der anderen Builds, die ich beim Ironclad auch noch nicht ganz durchschaut hab. Ich finde Silent und Defect deutlich einfacher zu bauen.

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 775
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Walkthrough Slay the Spire

Beitrag von toxic_garden »

ich hab noch mal ein paar Runden investiert und mit jedem Ironclad build komme ich bestenfalls bis zum zweiten Boss. Sehr frustrierend das Ganze. :( Mit Defect bin ich durch den ersten Akt durch gewandert, ohne mich ein mal am Lagerfeuer heilen zu müssen. Der hat halt diesen schönen Automatismus, dass man auch in Runden, in denen man nur Block-Karten spielt, dank der Orbs Schaden anrichten kann. Und Silence kann Ähnliches dank der Gift-Karten machen. Sowas fehlt mir bei dem blöden Krieger halt sehr. :\
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 815
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Walkthrough Slay the Spire

Beitrag von Feamorn »

toxic_garden hat geschrieben:
22. Jan 2020, 09:02
ich hab noch mal ein paar Runden investiert und mit jedem Ironclad build komme ich bestenfalls bis zum zweiten Boss. Sehr frustrierend das Ganze. :( Mit Defect bin ich durch den ersten Akt durch gewandert, ohne mich ein mal am Lagerfeuer heilen zu müssen. Der hat halt diesen schönen Automatismus, dass man auch in Runden, in denen man nur Block-Karten spielt, dank der Orbs Schaden anrichten kann. Und Silence kann Ähnliches dank der Gift-Karten machen. Sowas fehlt mir bei dem blöden Krieger halt sehr. :\
Naja, aber das wäre doch im Grunde die Taktik, die Mart.n beschrieben hat, wenn Du Bodyslam aufwertest, kostet der nichts, d.h. man kann jede Runde massig Blocken und dann mit Bodyslam ordentlich Schaden austeilen.

Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 815
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Walkthrough Slay the Spire

Beitrag von Feamorn »

Ich hab übrigens mittlerweile festgestellt, dass sich auch einige alte Karten/Artefakte/Tränke geändert haben.
Mag sein, dass das schon länger gilt, aber dass die "Feuerspucken"-Power (weiß gerade den korrekten Namen nicht) vom Ironclad plötzlich Schaden beim Gegner verursacht, wenn man Status/Fluch-Karten zieht, war mir bis gestern neu... :ugly:

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 775
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Walkthrough Slay the Spire

Beitrag von toxic_garden »

Feamorn hat geschrieben:
22. Jan 2020, 09:25
Naja, aber das wäre doch im Grunde die Taktik, die Mart.n beschrieben hat, wenn Du Bodyslam aufwertest, kostet der nichts, d.h. man kann jede Runde massig Blocken und dann mit Bodyslam ordentlich Schaden austeilen.
naja, Bodyslam kann ich aber halt nur ein mal spielen und muss dann warten, bis das Deck neu gemischt wird und die Kombination wieder stimmt. Bei den beiden anderen Charakteren habe ich im Grunde so gut wie immer die Option, trotz Block weiter Schaden auszuteilen. Gerade bei Gegnern, die sich einigeln und Stacheln spielen war das enorm hilfreich, da die Orb-Blitze vom Defect nicht als aktive Attacke gelten und keinen eigenen Schaden verursachen. :D
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1057
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Walkthrough Slay the Spire

Beitrag von philoponus »

So, jetzt auch mit dem Watcher gewonnen. Jetzt kann ich mich wieder anderen Dingen zuwenden :mrgreen:

Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 815
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Walkthrough Slay the Spire

Beitrag von Feamorn »

Ich hab gestern endlich das Herz gelegt, natürlich am Ende doch mit der Silent, mit der war ich schon immer am besten... Meine Statistik ist allerdings völlig im Eimer. U.A., da seit der Einführung des echten Endes ja das besiegen des dritten Bosses nicht mehr als Sieg zählt. Hab jetzt ein Verhältnis von 1:100 oder so. Fuck.

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 883
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Walkthrough Slay the Spire

Beitrag von DexterKane »

WOOOO, nach 35 Stunden endlich mal geschafft!

Ich hätte mich wohl nicht so auf den Ironclad einschießen sollen, damit bin ich zuletzt gar nicht mehr klar gekommen.
Na ja, nach gut 30 Anläufen mal ein richtig gutes Giftdeck zusammen bekommen, dann fluppte das doch besser als erwartet.
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 815
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Walkthrough Slay the Spire

Beitrag von Feamorn »

DexterKane hat geschrieben:
27. Jan 2020, 22:46
WOOOO, nach 35 Stunden endlich mal geschafft!

Ich hätte mich wohl nicht so auf den Ironclad einschießen sollen, damit bin ich zuletzt gar nicht mehr klar gekommen.
Na ja, nach gut 30 Anläufen mal ein richtig gutes Giftdeck zusammen bekommen, dann fluppte das doch besser als erwartet.
Glückwunsch!
Mein Sieg gegen das Herz war am Ende übrigens auch ein Gift-Deck, kombiniert mit einigen Dornen, u.a. dem Artefakt, so dass das Herz sich teilweise beim eigenen Angriff wie irre selbst weh getan hat, dazu einige Dextery-Power-Karten, so dass mein Blocken auch immer oben war, ich weiß gar nicht, ob ich überhaupt noch selbst attackiert habe. ;)

Benutzeravatar
EgonOlsen
Beiträge: 16
Registriert: 30. Jan 2019, 07:59

Re: Walkthrough Slay the Spire

Beitrag von EgonOlsen »

Hab vor ca 1 Woche Slay the Spire wieder installiert und mal den neuer Charakter auszuprobieren und war direkt wieder an der Nadel. Jetzt ca 25h später hab ich The Watcher auf Ascension 9. Für meinen Geschmack spielt er sich schon fast zu leicht. Da er sich sehr gut spielen lässt indem man das Deck minimiert trifft er aber genau meinen Geschmack.

Bild

Benutzeravatar
Nyarly362
Beiträge: 33
Registriert: 9. Sep 2019, 18:03

Re: Walkthrough Slay the Spire

Beitrag von Nyarly362 »

Oh ja, mit der Seherin ist es wieder eine neue Herausforderung. Bis zum Herz bin ich jetzt 2 Mal gekommen, aber immer bei den beiden netten Herren vorher soviele Federn gelassen, dass ich keine Chance habe, meine eigentlich guten Karten und Artefakte nochmal richtig einzusetzen. Ohne Pantograf (das Ding, was vor Bossen 25% heilt), fühle ich mich echt verloren. Das Problem ist, dass man für die Seherin eigentlich viel Gedult braucht, das Herz aber superschnell richtig übel austeilt.... Grrr, ich werde nie entkommen... und ich liebe es. 523h and counting.

Nachtrag: Hab's!!! Bild2ter Aufstieg und perfekter Run.
Aber es ist toll, dass Du das Ganze in 20 Minuten hinbekommst. Wie geht das bitte? Gibt es da Sonderkniffe auf den höheren Aufstiegen? :clap:

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2622
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Walkthrough Slay the Spire

Beitrag von Vinter »

Ist natürlich doof, wenn man mit einem Shiv-Build, bei dem man möglichst viele Karten spielt, beim Time Eater landet, der umso stärker wird, je mehr Karten man spielt.... 🙈

Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 815
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Walkthrough Slay the Spire

Beitrag von Feamorn »

Vinter hat geschrieben:
31. Jan 2020, 14:29
Ist natürlich doof, wenn man mit einem Shiv-Build, bei dem man möglichst viele Karten spielt, beim Time Eater landet, der umso stärker wird, je mehr Karten man spielt.... 🙈
I hear ya... :evil:

Antworten