Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 1058
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von DexterKane »

Cool, cool, cool!
Die ollectors Edition wird's wohl nivht (für Artbooks hab ich keine Verwendung), aber Nihon Falcom ist einer der wenigen Entwickler, wo ich blind kaufen kann. Freu mich! :)

Edit sagt: Warum hat Adol auf einmal Emo Haare? Büschen offensichtlich, wenn man einen emotionalen Konflikt aufzeigen will... :)
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3007
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Desotho »

Wundert mich dass es doch so spät kommt, aber im Oktober gibt es ja Trails of Cold Steel IV (ich musste echt nachschauen ob ich schon bestellt habe).

Die CE von YS IX macht mich auch nicht so an, aber am Ende muss ich die von den Falcom Spielen dann wohl doch haben. Schlauer wäre wohl die normale Version + Soundtrack. Der ist bei den CEs ja eh nie komplett ...

Müsste eigentlich aber endlich mal die älteren YS-Spiele angehen.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
kami
Beiträge: 256
Registriert: 8. Feb 2018, 21:28

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von kami »

Okay, gerade gesehen, Ys IX kommt auch für PC und Switch, also ganz wie der Vorgänger.
https://www.nisamerica.com/games/ys-ix

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 790
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Varus »

Uff, das erinnert mich wieder an mein Langzeitprojekt... Muss endlich mal mit der Trails to Zero Reihe weitermachen. Ist nach wie vor auf dem PC installiert. Cold Steel 3 habe ich natürlich auch noch nicht gespielt. Obwohl die Pause nach Persona 5 nun eigentlich wieder lang genug her ist... Sobald die aktuellen Spiele durch sind, wird das angegangen!
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 129
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Patrick_Br »

Ich habe gerade eine Mail von Amazon bekommen, dass das Veröffentlichungsdatum auf den 27. Oktober geändert wurde.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3007
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Desotho »

Neuer Trailer zu The Legend of Heroes: Hajimari no Kiseki und ich bin grade sehr gehyped :D
Allein bei 2:15 wo Noel Seeker auftaucht ^^

https://youtu.be/njWP38f_Iv8
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 790
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Varus »

Nach ein wenig Rumgefriemel habe ich gestern Trails to Zero mit dem Geofront Fanpatch zum laufen bekommen. Die Musik und die Optik lassen einen schnell wieder in die Trails-Stimmung kommen.😊

Irgendwelche Tipps?

Zur Auffrischung habe ich mir nochmal die Handlung von Sky SC und 3rd bei YouTube angesehen. Unfassbar wie viel gerade bei SC passiert ist! Hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, dass da so viel gutes Zeug hineingebracht wurde. The Moon & Sun Doors von 3rd hatte ich indes als nette kleine Ergänzung im Kopf aber auch als ein wenig überflüssig. Wenn man sie aber noch mal so komprimiert sieht merkt man, dass vor allem hier die wichtigen Übergänge zu den kommenden Arcs in Crossbell und Erebonia gelegt wurden.👍🏼

Ärgerlich: seit heute bin ich natürlich direkt ein paar Tage nicht zu Hause. Wo ist mein Switch Port?!
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 129
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Patrick_Br »

Varus hat geschrieben:
17. Jul 2020, 18:42
Nach ein wenig Rumgefriemel habe ich gestern Trails to Zero mit dem Geofront Fanpatch zum laufen bekommen. Die Musik und die Optik lassen einen schnell wieder in die Trails-Stimmung kommen.😊

Irgendwelche Tipps?
Da du nach dem Spiel auch unbedingt den Nachfolger spielen wollen wirst, musst du dich bereits jetzt mental auf eine schlechte, unvollständige, offensichtlich unredigierte Fanübersetzung einstellen, die nicht mal ansatzweise an die Geofront-Übersetzung des ersten Teils rankommen wird.

Ansonsten einfach nur genießen. Soweit ich mich erinnere sind beide Teile (vielleicht mit Ausnahme von Cold Steel III) die einfachsten Spiele der Reihe. Wenn du die Sky-Trilogie gut durchspielen konntest, wirst du keine Probleme haben. Wenn du ein 100%ler bist, wirst du einen Guide benötigen, um alle Nebenquests zu finden, die sind nämlich zum Teil richtig fies versteckt. Ich bin nach jeder Plotentwicklung die ganze Stadt abgelaufen um mit jedem NPC zu reden und ich habe trotzdem einige verpasst.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3007
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Desotho »

Mag an mir liegen, aber den Arianrhod Kampf fand ich nicht so einfach -.-

Die Übersetzung von Ao no kiseki fand ich nicht schlecht (möglicherweise auch nur meinen Englischkenntnissen geschuldet) und dabei hatte ich bis zu einem bösen Plotstopper am Ende noch einen Patch übersehen (https://youtu.be/W0LL4v2HFRs - das war noch ohne Patch wie man z.B. an Noels Namen erkennen kann).
Ich bin vom Spiel her auch mit der PSP Version gestartet und dann auf die Evolution Version (Auflösung/Sprachausgabe) gewechselt.

Von daher kann ich nur raten: Genieß das Spiel und vergiss beim Nachfolger (kA ob es da versch. Versionen gibt) nicht den Zusatz Patch ^^

Bild
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 129
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Patrick_Br »

War Arianrhod nicht einer von den Kämpfen, die man gar nicht gewinnen muss? An einzelne Kämpfe erinnere ich mich in der Serie sowieso kaum.

Benutzeravatar
Azralex
Beiträge: 90
Registriert: 24. Okt 2019, 22:28
Wohnort: Bochum

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Azralex »

Ao / Trails to Azure wird derzeit ebenfalls von Geofront übersetzt und ist scheinbar auf einem ganz guten Weg:

https://geofront.esterior.net/2020/06/1 ... -to-azure/

Ich bleibe stark und warte auf die PS4 Kai Versionen. :mrgreen:

Die Loka von Ys vs. Trails Alternative Saga biegt langsam auch in die Zielgerade ein, ich denke das werde ich dann mal ausprobieren, ein offizielles Release halte ich für unwahrscheinlich.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 790
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Varus »

Azralex hat geschrieben:
18. Jul 2020, 10:03
Ao / Trails to Azure wird derzeit ebenfalls von Geofront übersetzt und ist scheinbar auf einem ganz guten Weg:

https://geofront.esterior.net/2020/06/1 ... -to-azure/
Wollte ich auch gerade anmerken :) . Bin jetzt einfach mal optimistisch, dass sie pünktlich fertig werden, bis ich mit Zero durch bin.^^
Azralex hat geschrieben:
18. Jul 2020, 10:03
Ich bleibe stark und warte auf die PS4 Kai Versionen.
Ne wenn ich weiter warte komme ich gar nicht mehr zu TCoS3. Da muss ich jetzt durch!

Die Sky-Triologie fand ich eigentlich auf schwer gut spielbar, sobald ich mal reingekommen bin. Nur im finalen Dungeon von SC wurde es mir zu grindig, weshalb ich hier einen Editor angeworfen habe. Die ersten Kämpfe fand ich bisher gut machbar, auch weil man ja schon einige Extras wie die Teamattacken hat.
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
Azralex
Beiträge: 90
Registriert: 24. Okt 2019, 22:28
Wohnort: Bochum

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Azralex »

Ich finde den Grind-Level bei den Sky Spielen eigentlich sehr niedrig, weil Gegner ab einem gewissen Charakterlevel kaum noch Erfahrung geben und man aus jedem Standardkampf ohne Umschweife fliehen kann. Wenn man nicht gerade nach Sephith grinded, dann muss man echt nicht viel kämpfen.

Dungeon Design ist wie ich finde überhaupt keine Stärke von Falcom Spielen. Ob jetzt Trails, Ys oder Tokyo Xanadu, gerade finale Dungeons sind immer der gleiche japanische Endgame-Mindfuck mit irgendwelchen leuchtenden Monolithen um die Schriftzeichen kreisen und so. Wer es kennt weiß was ich meine. :ugly:

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 790
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Varus »

Stimmt, Grind war der falsche Ausdruck. Ich hatte bei SC im letzten Dungeon den Eindruck, dass die Gegner zu stark waren, obwohl ich auf einem ordentlichen Level war. Die Gegner haben auch noch ordentlich Erfahrung gebracht.

Ich verstand schon, wie man das effektiv angehen sollte, aber der ausgeteilte Schaden war imo blöd balanciert.
Azralex hat geschrieben:
18. Jul 2020, 21:07
Dungeon Design ist wie ich finde überhaupt keine Stärke von Falcom Spielen. Ob jetzt Trails, Ys oder Tokyo Xanadu, gerade finale Dungeons sind immer der gleiche japanische Endgame-Mindfuck mit irgendwelchen leuchtenden Monolithen um die Schriftzeichen kreisen und so. Wer es kennt weiß was ich meine.
Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold SteelZitat Varus
von Varus » Samstag 18. Juli 2020, 12:26
Und ich freue mich schon auf die Monolithen in den weiteren Spielen. :ugly:
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 790
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Varus »

Gerade den Prolog von Zero no Kiseki abgeschlossen. (Urlaub sei dank!) Mit sieben Stunden eher auf der langen Seite der Prologe :ugly:

Dass Crossbell nun als Hub für das gesamte Spiel dient finde ich eine sehr coole/interessante Idee. Zumindest hat der Einstieg bei mir doch sehr stark den Eindruck erweckt. Die Stadt ist vergleichsweise kompakt designed weswegen ich auch nicht glaube, dass die regelmäßigen Patrouillen mich nerven werden. Grancel aus der Sky-Trilogie empfand ich da als wesentlich unübersichtlicher. Lloyd, Randy, Elie und Tio finde ich bisher sehr sympatisch. Mal schauen was noch hinter den Charakteren steckt. Bekommt man noch neue Partymitglieder oder bleibts bei der kompakten Gruppe?

Weitere Beobachtungen:
-Zumindest im Prolog wird auffallend wenig gekämpft. Bei dem Setting aber auch angemessen.
-die Musik im Entertainment District ist super :clap: https://www.youtube.com/watch?v=0To8SJi ... c&index=24
-die neue Zeichnung von Joshua wirkte in dem ganz kurzen Zwischenspieler merkwürdig :think:
Zuletzt geändert von Varus am 21. Jul 2020, 20:42, insgesamt 1-mal geändert.
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 129
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Patrick_Br »

Ich würde schätzeb, dass in ca. 90-95% der Spielzeit beider Teile die SSS (wächst in Ao auf sechs Mitglieder) unter sich bleibt. Meiner Meinung nach die größte Stärke der Spiele, da einem die Hauptcharaktere so noch mehr ans Herz wachsen als in den anderen Reihen. Der riesige Cast von CSIII ist zwar auch geil, aber im direkten Vergleich bevorzuge ich den Ansatz von Zero/Ao.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 790
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Varus »

Bin mittlerweile gut in Kapitel 3 von Trails to Zero angekommen. Das Festival ist in vollem Gange (Tag 3) und Crossbell platzt aus allen Nähten.^^

Das Worldbuilding ist immer noch die größte Stärke der Serie. Auch wenn ich merke, dass die neuen Erkenntnisse, nachdem ich schon 5 Teile der Legend of Heroes-Reihe gespielt habe, sich in Grenzen halten. Aber Crossbell als diesen „Sündenpfuhl“ kennenzulernen, der zwischen Erebonia und Calvard eingeklemmt wird, ist wieder sehr toll. In TOCS war zwar auch ständig von Crossbell die Rede, aber es war halt immer nur die oberflächliche Außenperspektive.

Die kleine Party kommt dem Spiel auch zugute. Generell ist einfach alles etwas kompakter als in Sky oder Cold Steel. Lyoyd, Randy, Elli und Tio sind mir mittlerweile sehr sympathisch geworden. Genauso wie viele Bewohner der Stadt, bei denen ich regelmäßig gerne vorbeischaue.

Das Kampfsystem hat sich mittlerweile geöffnet, aber ist halt typisch Trails. Ich denke es wird so wie in jedem der Reihen sein, dass das zweite Spiel in der Beziehung besser ist, einfach weil einem schon von Beginn an alles offen steht.
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 790
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Varus »

Ein kritischer Nachtrag zur Story:
SpoilerShow
mit Zeit als Polizeihund wird leider sehr wenig gemacht. Als Kraft ist er meiner Meinung nach relativ nutzlos und in der Story hat er keine wirkliche Relevanz. Nach den 1-2 prominenten Platzierungen im Intro hatte ich mir da mehr erhofft. Und generell fand ich diesen Einschub mit den Divine Wolfs irgendwie sehr wahllos und blah.
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 129
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Patrick_Br »

Zum Spoiler kann ich nur eins sagen: wart mal Ao ab.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 790
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Varus »

Alter Teaser. Schlimm genug, dass man ein paar Tage mangels PC nicht spielen konnte, jetzt wird man auch gleich noch verpflichtet, den Nachfolger direkt im Anschluss zu spielen^^
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Antworten