Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 129
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Patrick_Br »

Ich bin mir nicht sicher, was ich bedenklicher finde: dass ich in weniger als zwei Wochen 50 Stunden in dieses Spiel reingebuttert habe (ich kann mich normalerweise nur 90 Minuten am Stück einem Spiel widmen, bevor ich Abwechslung brauche) oder dass mich diese Zeit nur bis ans Ende des zweiten Kapitels geführt hat. Auch wenn die letzten beiden Kapitel normalerweise kürzer ausfallen (und ich die Zahl der Kapitel nicht weiß), scheint das noch länger als das sowieso schon lange CSl II zu sein.

Inhaltlich bin ich voll zufrieden. Ich will nichts spoilern, aber das zweite Kapitel ist definitiv eines meiner absoluten LoH-Lieblingskapitel bisher. Das war ein Hammer nach dem anderen, interessante Charakterentwicklungen, viel Wiedersehensfreude und als ich die Stimme des letzten Gastcharakters gehört habe, bin ich vor Freude fast vom Stuhl aufgesprungen. Außerdem viele starke emotionale Momente, für die man aber die Crossbell-Spiele gespielt haben muss.

Meine obigen Aussagen bezüglich der Kämpfe hat sich etwas relativiert, ich musste nach Crossbell nur wieder in den CS-Groove kommen und ein paar Fähigkeiten einsammeln. Inzwischen sind die normalen Gegner wieder relativ einfach, wenn auch z.T. zeitaufwändiger als früher. Insgesamt kommen mir die Bosskämpfe etwas einfacher vor als in den Vorgängern, aber die Selbstheilungsfähigkeiten mancher Bosse nerven einfach nur.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3007
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Desotho »

Ich bin nach ca 7 Stunden nun langsam aus dem Tutorial raus und auf meinem ersten Einsatz.

Bei solchen Begegnungen geht mit der Kenntnis von Ao/Zero no kiseki bei mir auch gleich das Filmchen im Kopf los.
SpoilerShow
Also wenn das mal nicht Shirley ist ...
Bild
Bild
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 1058
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von DexterKane »

Nach Abschluss Kapitel 3 hab ich knapp 72 Stunden auf der Uhr.
Da man aufgrund Foreshadowing dran fühlen kann das es 4 Kapitel + Finale sind rechne ich mit 100-110 Stunden.
Bleibt zu hoffen , dass der Final Dungeon nicht so überlang wird.

Mal sehen, ob Sie die Landung hinkriegen, aber bis jetzt ist das eindeutig mein Spiel des Jahres.
Ich mochte die alte Class VII zwar lieber, aber das ist jammern auf sehr hohem Niveau.
Die Kämpfe bleiben kniffliger, aber mit etwas rumwerkeln klappt ab Kapitel II auch der alte "Gale" Trick wieder, so dass man durch die Trashmob Kämpfe wieder zu 90% reibungslos durchkommt.
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 1058
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von DexterKane »

death.jpg
death.jpg (86.27 KiB) 1999 mal betrachtet
trails.jpg
trails.jpg (79.04 KiB) 1999 mal betrachtet
Fun Fact: ToCS III ist derzeit besser bewertet als Death Stranding. Zumindest bei den Userwertungen. :D
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 129
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Patrick_Br »

So, ich bin jetzt auch mit Kapitel 3 durch (ca. 75-80 Stunden, schätze ich). Worüber ich die letzten Tage nachgedacht habe, ist meine Beziehung zu meinen NPCs. CS III ist besonders, weil es im Gegensatz zu den Vorgängern (außer vielleicht Sky FC) viel mehr erzwungene Wechsel in der Party gibt. Im Prinzip gibt es in jedem Teilkapitel einen kompletten Partywechsel oder mindestens einen Gastcharacter. Auf der einen Seite ist das toll, weil das Abwechslung bringt und man viele bekannte Gesichter wiedersieht. Auf der anderen Seite beeinträchtigt das aber meine Bindung zu der neuen Class VII. Außer Juna haben die noch nicht richtig gezündet.

Für mich funktioniert ich der Ansatz der Crossbell-Serie besser, bei der über weite Strecken das Lineup quasi unverändert blieb. Da war ich richtig in meine Kameraden der SSS investiert.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3007
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Desotho »

Ich mag es, wenn eine simple Nebenquest in einer Überraschung mündet :mrgreen:
SpoilerShow
Bild

Bild
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 1058
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von DexterKane »

Ja, das war toll.

Du bekommst auch noch andere Figuren aus den vorherigen Serien für einzelne Abschnitte.
Ist natürlich sehr "fanservicy", aber ich fand's ziemlich großartig. :)
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3007
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Desotho »

Ja, wobei ich die Variante des Fan-Service gut finde.
Es gibt ja auch in Ao oder Zero no kiseki eine Nebenquest wo ein Manager die Gruppe engagiert einen durchgeknallten Musiker einzufangen und man
ahnt als Spieler direkt worauf das hinausläuft :D
Oder der Vizedirektor der einen Faible für Rixia hat ist auch sowas.

Weniger sinnvoll finde ich dann, wenn der Bildausschnitt z.B. bei Alisa den Kopf abschneidet und die Brüste im Zentrum stehen.
Ist jetzt nicht so, dass es mich stört (dann dürfte ich keine japanischen Produkte mehr gut finden und Brüste finde ich ja an für sich nicht schlecht wenn ich mal ehrlich bin ^^) aber mittlerweile fällt mir das eher auf.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 129
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Patrick_Br »

Wenn ich nicht vorher die Sky-Spiele gespielt hätte und daher um die Schwerpunkte der Serie gewusst hätte, wäre ich bei Cold Steel I vermutlich nicht über die Mitte des Prologs hinaus gekommen. Erst ein Pantyshot und dann die dumme Szene, in der Rean in Alisas Brüste fällt, das hat mich richtig aufgeregt. Zum Glück war das schon der Höhepunkt des Schwachsinns und danach sind mir nur noch Fies Outfits ab Teil II (wenn man schon unbedingt Frauen in fast nichts verhüllender Kleidung zeigen muss, warum dann ausgerechnet die Vierzehnjährigen?) negativ aufgefallen. Es gibt zwar noch einige "fanservicy" Szenen in allen Teilen (z.B. die Strandszene in Ao und Shirleys, ahem, Gimmick), aber das stört mich eher wenig.

Im Moment bin ich nach 100 Stunden in einem Riesendungeon in Kapitel 4, der sich wie der Final Dungeon anfühlt. Das heißt vermutlich, dass ich noch ungefähr 10-20 Stunden plus einem unnötigen, diesmal hoffentlich wenigstens nicht random-generated, Dungeon vor mir habe.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3007
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Desotho »

Bei Crossbell geht mir ja das Herz auf. Ist die Stadt die mir mit Abstand am meisten ans Herz gewachsen ist :D
Und natürlich geht es auch wieder in die Geo-Front.
SpoilerShow
Bild
Bild
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 129
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Patrick_Br »

So, das Spiel ist durch. Ich will natürlich das Ende nicht spoilern, aber das ist ein Cliffhanger aus der Hölle. Ich brauche Trails IV. Jetzt!

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3007
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Desotho »

Sag doch sowas nicht. :ugly: Bei Teil 2 hat das darin geendet dass ich die japanische Version gekauft hat. Das hat zumindest meine Sucht befriedigt bis ich dann anerkennen musste, dass Google Translate in Kombination mit nicht vorhandenen Japanisch Kenntnissen dem Story Genuss nicht zuträglich ist :D
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Sivak
Beiträge: 10
Registriert: 14. Jul 2019, 12:19

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Sivak »

Das kann ich nachvollziehen. Ich hatte es da besser:
-Tag X: Teil 3 durchspielen
-Tag X+1: Legend of Heroes Pause
-Tag X+2: Mit Teil 4 anfangen

Jetzt wahrscheinlich ein Jahr warten zu müssen ist echt fies.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3007
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Desotho »

Eine Switch Version wurde angekündigt:
https://www.youtube.com/watch?v=UaCkX0qQ_IY
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 790
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Varus »

Hab am Sonntag mit Trails in the Sky 1 angefangen. Wenn ich meinen Plan durchziehe (Sky, Sky:SC, Sky.FC, Zero no Kiseki and Ao no Kiseki, eventuell ToCS 1+2 nochmal durchspielen, dürfte ich pünktlich zum West-Release von ToCS 4 im Westen fertig sein :ugly: )

Je mehr ich zu ToCS 3 gelesen habe, hat mich aber überzeugt. Ich möchte die Lore der Welt erstmal aufsaugen.
Desotho hat geschrieben:
3. Dez 2019, 19:34
Eine Switch Version wurde angekündigt:
https://www.youtube.com/watch?v=UaCkX0qQ_IY
Dass nicht mal die Sky-Spiele bislang auf der Switch sind finde ich echt komisch.
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3007
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Desotho »

Na dann viel Spaß. Und nicht wundern .. Teil 1 ist quasi der Prolog ... eigentlich kommt Trails in the Sky erst mit Teil 2 ausm Quark ^^

Bild
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 790
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Varus »

Update: Diesmal ist der Knoten wirklich geplatzt! Bin glaube kurz vor Ende des 2. Kapitels und hab große Freude. Estelle und Joshua sind mir nach etwas fremdeln am Anfang, doch noch ans Herz gewachsen und auch ihren vergleichsweise simpler Antrieb, Senior Bracer werden, find ich mittlerweile ganz charmant. Auch sehr interessant finde ich das Rekrutieren neuer Partymitglieder oder besser gesagt die Tatsache, dass einem Partymitglieder nach einem Kapitel wieder verlassen.
SpoilerShow
Ich hab wie ein Baby vor Freude gequietscht als Oliver aufgetaucht ist! Und wie eins geweint, als er mit Scherazard abgeflogen ist :( Andererseits macht das die Charaktere aber greifbarer und die Welt glaubhafter. Hat halt nicht jeder Zeit, über Wochen auf zwei Junior Bracer aufzupassen.
Was mir den Einstieg diesmal etwas erschwert hat (abgesehen von einer sehr arbeitsreichen ersten Dezemberwoche) war die imo noch etwas fumligere Bedienung mit dem Gamepad im Vergleich zu Cold Steel. Spiele es jetzt mit Maus und Tastatur und das funktioniert überraschend großartig. Schlimmer ist aber die fehlende Balance. Habe zuerst auf Hard angefangen, aber nach drei Stunden aufgeben müssen. Zu Beginn ist das eigene Arsenal einfach noch viel zu eingeschränkt und in Kämpfen mit mehr als zwei Gegnern hatte ich schlicht keine Chance. Die Gegner sind alle vor dir dran, hauen dir massig Schaden rein und du verfehlst sie ständig. Hab dann die ersten Stunden nochmal auf Normal angefangen.
Hier war dann aber gegen Ende von Kapitel 1 das Problem, dass ich wirklich überhaupt keine Herausforderung mehr hatte. Sowas reißt mich persönlich immer sehr raus. Hab es aber geschafft den Schwierigkeitsgrad meines Saves per Hex-Editor auf Hard zu erhöhen. In Kapitel 2 war die Herausforderung jetzt genau richtig :dance:
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3007
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Desotho »

https://gematsu.com/2019/12/the-legend- ... ed-for-ps4
Falcom has announced The Legend of Heroes: Hajimari no Kiseki (Trails of the Beginning) for PlayStation 4, the latest entry in the Trails series of The Legend of Heroes games. An “ambitious title and turning point that will lead to the series’ conclusion,” it is planned for release in summer 2020 in Japan.
The game is set on the continent of Zemuria. The three main characters and their actions all over the continent cause troubled destinies to become intricately intertwined.
Einerseits geil .. anderseits: was kommt danach?

Bild

Bild
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 1058
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von DexterKane »

Ok, einerseits YAY!!!!
Andererseits kommt das dann wahrscheinlich 2024 oder so.
Da mach ich mir über einen eventuellen Nachfolger noch keine Sorgen.
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3007
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Trails in the Sky/ Zero no Kiseki / Trails of Cold Steel

Beitrag von Desotho »

Naja, es klingt halt nach Ende der aktuellen Trails Serie irgendwie. Ich hatte gehofft wir bekommen wenigstens noch einen umfangreichen Calvard Strang.
Wobei der Ouroboros Kram gerne mal zu Ende gebracht werden kann.

Ey aber mal schauen, selbst wenn Sie ein Trails Spiel machen das komplett losgelöst davon ist habe ich durchaus Vertrauen in Falcom dass es gut wird.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Antworten