Deutscher Computerspielpreis 2019

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
imanzuel
Beiträge: 1959
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von imanzuel »

Trüberbrook hat gewonnen, ich glaube unsere Podcaster haben doch keine Ahnung. Wenn der DCP sagt es sei das "beste" Deutsche Spiel, dann muss es doch wenigstens gut sein, oder? Oder??? :D
Notiz für mich
2021: 1. RE8 9/10 2. DSP 9/10 3. Deaths Door 9/10 4. Loop Hero 8/10 5. LN2 7/10 6. Returnal 6/10 7. Valheim 5/10 8. NieR 4/10 9. Medium
Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 1194
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von DexterKane »

Wenn Trüberbrook, Witch It und Portal Knights die jeweils besten deutschen Spiele waren, hab ich gern keine Ahnung von Spielen.

Fuck, da bin ich echt froh, mir das dieses Jahr nicht angetan zu haben. :)
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer
Rince81
Beiträge: 3947
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von Rince81 »

Gibt es irgendwo ein Worst of? Zappe gerade durch und das ist ja alles Fremdschämen. Das ist kein Preis- sondern Schmerzensgeld...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur
Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 2198
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von Leonard Zelig »

imanzuel hat geschrieben: 9. Apr 2019, 22:30 Trüberbrook hat gewonnen, ich glaube unsere Podcaster haben doch keine Ahnung. Wenn der DCP sagt es sei das "beste" Deutsche Spiel, dann muss es doch wenigstens gut sein, oder? Oder??? :D
Sieht so aus. :ugly:

Immerhin hat Trüberbrook einen originellen Look und hat sich nicht frech von einem kleinem Indie-Spiel "inspirieren" lassen, das ebenfalls in Köln entwickelt wird. Oh verdammt:
https://www.kickstarter.com/projects/sl ... n=58da2cd7
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de
Benutzeravatar
zeitweise
Beiträge: 32
Registriert: 27. Mai 2017, 18:23
Kontaktdaten:

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von zeitweise »

Leonard Zelig hat geschrieben: 9. Apr 2019, 23:00 Immerhin hat Trüberbrook einen originellen Look und hat sich nicht frech von einem kleinem Indie-Spiel "inspirieren" lassen, das ebenfalls in Köln entwickelt wird. Oh verdammt:
https://www.kickstarter.com/projects/sl ... n=58da2cd7
Wobei Puppentrick schon Lumino City so gemacht hat und das stammt von 2014: http://www.luminocitygame.com
Benutzeravatar
Vinter
Foul Tarnished
Beiträge: 3820
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von Vinter »

DexterKane hat geschrieben: 9. Apr 2019, 22:45 Wenn Trüberbrook, Witch It und Portal Knights die jeweils besten deutschen Spiele waren, hab ich gern keine Ahnung von Spielen.
Das muss uns die 50 Millionen im Jahr schon wert sein :mrgreen:
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams
Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 1480
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von Soulaire »

hab bei der Anmoderation ausgemacht "deutscher Computerpreis".
wie man einfach merkt dass sie 0 Bock hat.
da war selbst Schöneberger 10x besser....
Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 2198
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von Leonard Zelig »

zeitweise hat geschrieben: 9. Apr 2019, 23:16
Leonard Zelig hat geschrieben: 9. Apr 2019, 23:00 Immerhin hat Trüberbrook einen originellen Look und hat sich nicht frech von einem kleinem Indie-Spiel "inspirieren" lassen, das ebenfalls in Köln entwickelt wird. Oh verdammt:
https://www.kickstarter.com/projects/sl ... n=58da2cd7
Wobei Puppentrick schon Lumino City so gemacht hat und das stammt von 2014: http://www.luminocitygame.com
Im Film gibt es die Technik ja schon länger, daher verwundert es nicht, dass da mehrere Spielestudios die selbe Idee hatten. Ich glaube die Entwicklung an Harold Halibut begann 2013, aber da war es noch ein Studentenprojekt. Dadurch, dass Harold Halibut und Trüberbrook beide in Köln entstanden und zwei ehemalige Entwickler von Harold Halibut an Trüberbrook beteiligt waren, ist das meiner Meinung nach aber doch noch mal was anderes als die Ähnlichkeit zu Lumino City, das natürlich auch als Inspiration gedient haben könnte.
Soulaire hat geschrieben: 9. Apr 2019, 23:24 hab bei der Anmoderation ausgemacht "deutscher Computerpreis".
wie man einfach merkt dass sie 0 Bock hat.
da war selbst Schöneberger 10x besser....
Warum nimmt man keine jungen ModeratorInnen, die sich für Videospiele begeistern können?
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de
Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 1194
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von DexterKane »

Na ja, die Medienpräsenz passt ja: https://www.spiegel.de/netzwelt/games/d ... 61929.html

Mein Favorit: "...die Auswahlkriterien für die nominierten oder ausgezeichneten Spiele seien "Spielspaß und Unterhaltung, die künstlerische Qualität, der Innovationscharakter oder der pädagogisch-didaktische Wert".

Ich bin eh schon ein zynischer Bastard, so was ist echt nicht gut für meine Weltsicht. :(
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer
Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 1480
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von Soulaire »

State of Mind hat ja auch was gewonnen :D :D
Ich glaube es ist schlimmer um die Branche bestellt als ich annahm urgh
Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3505
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Die Moderation und der Großteil der Laudatorinnen und Laudatoren waren wirklich unerträglich.

Weil hier nach einem Best-Of gefragt wurde: Ich hab die Tonspur mitgeschnitten für ein Best-Of der anderen Art. Mehr die Tage^^
Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 979
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von Gonas »

DexterKane hat geschrieben: 9. Apr 2019, 23:53 Na ja, die Medienpräsenz passt ja: https://www.spiegel.de/netzwelt/games/d ... 61929.html

Mein Favorit: "...die Auswahlkriterien für die nominierten oder ausgezeichneten Spiele seien "Spielspaß und Unterhaltung, die künstlerische Qualität, der Innovationscharakter oder der pädagogisch-didaktische Wert".

Ich bin eh schon ein zynischer Bastard, so was ist echt nicht gut für meine Weltsicht. :(
Halt mal, hab da nur kurz runtergescroled, aber WHAT?!

"State of Mind" soll ein 'Serious Game' sein? Halt das Spiel ja für unterschätzt, es hat viele Macken, finde es aber trotzdem sehr interessant und liebenswert, aber die Bezeichnung macht so absolut keinen Sinn ...
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1480
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von Jon Zen »

Jetzt bin ich tatsächlich neugierig geworden, warum ihr die Preisverleihung geschaut habt? :lol:
Mir wird's bei der Vorstellung davon schon übel. Dass die Pappnasen weder Ahnung noch Schamgefühl haben und sich trotzdem auf eine Bühne stellen, erfordert immerhin eine große Portion Mut (oder Dummheit).
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3505
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben: 8. Apr 2019, 10:39 Der Deutsche Kulturrat ist der Ansicht, der DCP sei auf dem Weg "sich in die Reihe der großen Kulturpreise in D einzuordnen"
https://twitter.com/DKRKultur/status/11 ... 0149834752

Direkter Link zu der Pressemeldung: http://115940.seu2.cleverreach.com/m/11324099/

:lol: :ugly:
Olaf Zimmermann hat nach der heutigen Veranstaltung von seiner Aussage distanziert:
Unbenannt.png
Unbenannt.png (57.96 KiB) 2316 mal betrachtet
https://twitter.com/olaf_zimmermann/sta ... 5691385862
Karlo von Schnubbel
Beiträge: 86
Registriert: 20. Jun 2017, 01:13

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von Karlo von Schnubbel »

Puh, echt schwer nachvollziehbar... Unforeseen Incidents ist ja auch nicht perfekt, aber im Großen und Ganzen ein schönes Adventure und in wirklich jeder Hinsicht außer der Optik gelungener als Trüberbrook. Einerseits finde ich es als Adventure-Fan ja super, wenn Adventurestudios finanziell gefördert werden, aber da hätte ich das Geld echt lieber bei den Leuten von Unforeseen Incidents gesehen. Wahrscheinlich haben die aber einfach den Fehler gemacht, ihr Spiel in Amerika und nicht in Deutschland spielen zu lassen? Irgendwas muss die Jurymitglieder ja von Trüberbrook überzeugt haben.
Gleichzeitig verstehe ich auch nicht, wieso Unforeseen Incidents nun ausgerechnet als Jugendspiel vorgezogen wird. Das ist doch sogar wesentlich gewalttätiger und düsterer als Trüberbrook.
lolaldanee
Beiträge: 1319
Registriert: 2. Jun 2016, 14:05

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von lolaldanee »

Uff, stellt euch vor, ihr seid vor Ort, müsst euch das ganze Elend auch noch live anschaun, und könnt vlt aus Höflichkeit gegenüber irgendwem anderen Anwesenden nicht einfach aufstehen und gehen. Eine regelrechte Horrorvorstellung.... :oops:
Benutzeravatar
Haferbrei
Beiträge: 403
Registriert: 19. Mär 2017, 07:06

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von Haferbrei »

Ich habe mir gerade einen Ausschnitt angesehen, das tut ja wirklich weh. Schön war nur, dass die Kamera direkt nach einem Witz zum Fremdschämen auf zwei Zuschauer schneidet, denen man ganz genau angesehen hat wie unangenehm es gerade war. :lol:
Benutzeravatar
Vinter
Foul Tarnished
Beiträge: 3820
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von Vinter »

Vinter hat geschrieben: 4. Mär 2019, 21:20 Wollen wir mit dem Thread nicht bis nach der Preisverleihung warten, wenn der Skandal bekannt ist?!
Siehste, ich wusste es doch :D Was für eine Blamage.

Da bleibt nur eines: Zurück zu den Memes!
Deutschlands Spieler beim betrachten der Preisverleihung:

Bild
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams
Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1583
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von IpsilonZ »

Ach Ina Müller hat das moderiert... da kann ich mir schon vorstellen wie das gewesen ist.

Ich wollte sie für ne Weile echt mögen. Aber selbst in ihrer Sendung, wo sie ja voll in ihrem Element ist, fand ich sie meist unfassbar anstrengend und aufgedreht. Kann mir schon denken, dass sich das in einem ihr völlig fremden Umfeld noch mal verschlimmert und sie dann wirklich links und rechts austeilt.

Vielleicht landen sie ja nächstes Jahr den großen Clue und holen Stefan Raab. Das wird ein Spaß!
Dilanor
Beiträge: 13
Registriert: 19. Jul 2018, 09:24

Re: Deutscher Computerspielpreis 2019

Beitrag von Dilanor »

lolaldanee hat geschrieben: 10. Apr 2019, 06:18 Uff, stellt euch vor, ihr seid vor Ort, müsst euch das ganze Elend auch noch live anschaun, und könnt vlt aus Höflichkeit gegenüber irgendwem anderen Anwesenden nicht einfach aufstehen und gehen. Eine regelrechte Horrorvorstellung.... :oops:
Dieses Leid habe ich gestern durchlitten, manche sind zwischendurch rausgegangen, weil es unerträglich war. Ich habe noch nie gesehen, wie eine Moderatorin es schafft, an einem Abend Leute wegen Ihres Berufs, Aussehens, Kleidung, Körpergewicht, Hautfarbe, Herkunft, Alters und Gesundheitszustands in einem Stück zu diskreminieren und Leuten, die sich ihr Leben lang auf so einen Moment auf der Bühne mit einem Preis gefreut haben, diesen Moment einfach wegzunehmen und sie nicht zu Wort kommen zu lassen. Wirklich ganz schlimm und ich sass auch noch irgendwo in der Mitte und kam nicht raus ;-)
Just my 5 Cents - Dilanor / Kai Bodensiek - Rollenspielbarde und Hobbyrobenträger
Antworten