E3 2019 und die Aufwärmphase + Diskussion zu Runde 219: E3 - Da braut sich was zusammen

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2402
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von Vinter » 15. Mai 2019, 13:36

Angekündigte Spiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keyart
Titel/Trailer
Release
Plattformen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Man of Medan
NEU: Game Informer Exclusive Gameplay
Announcement Trailer
Halloween Trailer

                       
TBA
Bild
Bild
Bild



Außerdem ist auch noch das hier passiert, zu Splinter Cell:
Working on the next #SplinterCell with @danhaynow and @romcamor in #Lyon.
Can’t wait for #E3.
Crossover with #TheCrew2 with @_fergus_ :)
Only missing @GhostRecon and @Rainbow6Game - but on their way.#FarCry#ForHonor #TheDivision2 #RainbowSixSiege #GhostRecon
https://twitter.com/jgerighty/status/11 ... 5329335296

Und ich muss tatsächlich sagen: Ubisoft fängt an, mich mit ihrem Fokus auf Tom Clancy zu nerven. Gefühlt lässt die Kreativität, die da in den letzten Jahren kurzzeitig aufgeglüht ist schon wieder massiv zu wünschen übrig, stattdessen wird man von einem zum nächsten Echtwelt-Militärporno gelotst....

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2402
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von Vinter » 15. Mai 2019, 20:54

Auf ein Update zu diesem Spiel warte ich schon lange. Blasphemous sieht fantastisch aus, da hab ich total Bock drauf. The last Door war das erste Spiel des Entwicklers, das wurde glaube ich auch hier im Podcast schon besprochen.

Angekündigte Spiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keyart
Titel/Trailer
Release
Plattformen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Blasphemous
NEU: Kickstarter Trailer Remake

                       
2019
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Außerdem offiziell: Skull&Bones wird verschoben, wie schon erwartet.

Die Entwicklung von Skull & Bones wird mehr Zeit verschlingen als geplant. Das Piratenabenteuer sollte eigentlich 2019 in See stechen, aber daraus wird nichts. Ein neuer Releasetermin wurde erstmal nicht genannt. Auf der E3 2019 wird das Spiel ebenfalls nicht präsentiert. Die Entwickler erklärten derweil, dass sie höchsten Wert auf die Qualität legen würden und auch Publisher Ubisoft würde voll und ganz hinter dem Projekt stehen.
https://www.4players.de/4players.php/sp ... f=newsfeed

Rince81
Beiträge: 1670
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von Rince81 » 16. Mai 2019, 00:12

Vinter hat geschrieben:
15. Mai 2019, 13:36
Und ich muss tatsächlich sagen: Ubisoft fängt an, mich mit ihrem Fokus auf Tom Clancy zu nerven. Gefühlt lässt die Kreativität, die da in den letzten Jahren kurzzeitig aufgeglüht ist schon wieder massiv zu wünschen übrig, stattdessen wird man von einem zum nächsten Echtwelt-Militärporno gelotst....
Kommerziell machen sie aber aktuell praktisch alles richtig. Ohne große Kontroversen ziehen die knallhart das GaaS Modell durch - und das selbst für mich, der das eigentlich hasst bei AC:O garnicht mal so schlecht. Die haben es aktuell überhaupt nicht nötig irgendwelche Sympathiepunkte durch kleine kreative Nebenprojekte zu sammeln. Leider...
https://twitter.com/DomsPlaying/status/ ... 9291418624
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2402
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von Vinter » 16. Mai 2019, 11:50

Änderungen beim EA Play:

"Wir haben uns dazu entschlossen, alle Livestreams am Samstag, den 8. Juni auszustrahlen, um den Fans ein komplettes Programm aus Livestreams anzubieten, dass sie innerhalb eines einzigen Tages in die Spiele hineinversetzt und mit neuen Inhalten vertraut macht. Die zuvor für Freitag angesetzte Veranstaltung dient nun als Eröffnung für unsere Aktivitäten am Samstag."

Generell liegen die Livestreams dieses Jahr für Europäer günstig, außer Devolver und Square Enix lässt sich alles auch hier noch einigermaßen gut gucken. Bethesda ist mit 01:30 Uhr morgens der späteste.

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1247
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von Leonard Zelig » 16. Mai 2019, 16:47

Interessante Zahlen. Erstmals wurde mit digitaler Distribution mehr Umsatz gemacht als mit Verkäufen im Handel. 37% vs. 31%. Im letzten Jahr lagen die physischen Verkäufe noch mit 42% vor Digital mit 30%. Der Umsatz mit DLCs, Season Passes etc. ist von 28% auf 32% gestiegen.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
Errorelli
Beiträge: 106
Registriert: 4. Aug 2016, 16:40
Wohnort: Kühnhaide

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von Errorelli » 16. Mai 2019, 18:01

Vinter hat geschrieben:
15. Mai 2019, 20:54
Auf ein Update zu diesem Spiel warte ich schon lange. Blasphemous sieht fantastisch aus, da hab ich total Bock drauf. The last Door war das erste Spiel des Entwicklers, das wurde glaube ich auch hier im Podcast schon besprochen.
Endlich wieder Mal was dazu. Warte ich auch schon lange drauf :)

Jetzt muss es nur noch neues zu Scorn geben :00

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2402
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von Vinter » 16. Mai 2019, 19:50

Sony und Microsoft wollen beim Gamestreaming zusammenarbeiten, laut Absichtserklärung:

Under the memorandum of understanding signed by the parties, the two companies will explore joint development of future cloud solutions in Microsoft Azure to support their respective game and content-streaming services. In addition, the two companies will explore the use of current Microsoft Azure datacenter-based solutions for Sony’s game and content-streaming services. By working together, the companies aim to deliver more enhanced entertainment experiences for their worldwide customers. These efforts will also include building better development platforms for the content creator community.


https://news.microsoft.com/2019/05/16/s ... rtnership/

Das ist ne interessante News, denn sie unterstreicht zwei Dinge

a) MS ist beim Streaming dem großen Konkurrenten weit voraus, weil sie die nötige Infrastruktur und das Know-How haben

und

b) MS versteht sich weiterhin (natürlich) als Serviceanbieter, für den die Xbox nur eine weitere Art ist, Leute zu MS zu locken. Denen ist vermutlich recht herzlich egal, ob sie mit ihrer Konsole nur als zweiter ins Ziel gehen, wenn dafür ihre B2B-Geschäft brummt und wenn die Marken bekannt sind. Deswegen arbeitet MS auch mit Nintendo zusammen (Cuphead, Ori) und bieten Xbox exclusives auch am PC an: Sie wollen möglichst viele Türen in den Microsoft-Kosmos öffnen. Entsprechend unintuitiv fallen strategische Entscheidungen aus, im Vergleich zu anderen Anbietern, die ihre Marken hüten wie einen Augapfel.

Rince81
Beiträge: 1670
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von Rince81 » 16. Mai 2019, 19:52

Was Microsoft nicht besiegen kann wird einfach umarmt... :ugly: Linux, Open Source und nun Sony... :lol:
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Legoli12
Beiträge: 88
Registriert: 26. Okt 2016, 06:12

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von Legoli12 » 16. Mai 2019, 23:12

Vinter hat geschrieben:
16. Mai 2019, 19:50
Sony und Microsoft wollen beim Gamestreaming zusammenarbeiten, laut Absichtserklärung:

Under the memorandum of understanding signed by the parties, the two companies will explore joint development of future cloud solutions in Microsoft Azure to support their respective game and content-streaming services. In addition, the two companies will explore the use of current Microsoft Azure datacenter-based solutions for Sony’s game and content-streaming services. By working together, the companies aim to deliver more enhanced entertainment experiences for their worldwide customers. These efforts will also include building better development platforms for the content creator community.


https://news.microsoft.com/2019/05/16/s ... rtnership/

Das ist ne interessante News, denn sie unterstreicht zwei Dinge

a) MS ist beim Streaming dem großen Konkurrenten weit voraus, weil sie die nötige Infrastruktur und das Know-How haben

und

b) MS versteht sich weiterhin (natürlich) als Serviceanbieter, für den die Xbox nur eine weitere Art ist, Leute zu MS zu locken. Denen ist vermutlich recht herzlich egal, ob sie mit ihrer Konsole nur als zweiter ins Ziel gehen, wenn dafür ihre B2B-Geschäft brummt und wenn die Marken bekannt sind. Deswegen arbeitet MS auch mit Nintendo zusammen (Cuphead, Ori) und bieten Xbox exclusives auch am PC an: Sie wollen möglichst viele Türen in den Microsoft-Kosmos öffnen. Entsprechend unintuitiv fallen strategische Entscheidungen aus, im Vergleich zu anderen Anbietern, die ihre Marken hüten wie einen Augapfel.
Alternativer Headine Vorschlag: Microsoft bindet Sony an Azure und sorgt dafür damit, dass sie an jedem Kunden eines potentiellen PS Gamestreaming services mitverdienen.

Wobei ich es schon skurril finde wie jetzt auf Twitter Leute meinen, dass Microsoft jetzt auch ihre Exklusivtitel auf der Playstation veröffentlichen würde.
Ceterum censeo Carthaginem esse delendam. - Cato der Ältere
(Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss.)

imanzuel
Beiträge: 554
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von imanzuel » 17. Mai 2019, 00:20

Extrem mageres Gerücht, aber ich würde mich darüber freuen:

https://www.resetera.com/threads/gamest ... es.117376/
Gamestop asks if you’d want to see a new Dino Crisis at E3. [Update: Tweet Deleted with “teases” in the replies]
Dino Crisis mit der Technik von RE2, instant buy für mich :D

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2702
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 17. Mai 2019, 08:18

Ein Dino Crisis Remake? MY BODY IS READY

Hoffentlich nur kein PlayStation-Exclusive, wie seinerzeit ^^

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1247
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von Leonard Zelig » 17. Mai 2019, 09:07

Vinter hat geschrieben:
4. Mai 2019, 16:24
Mal gucken. Bei Skull&Bones habe ich mittlerweile ein ganz schlechtes Gefühl. Ich hab mich eh gefragt, wie man die reinen Seeschlachten aus AC als Vehikel für ein interessantes MP-Spiel nutzen möchte. Das schien mir mechanisch immer schon zu oberflächlich und auch die 2D-Ebene, auf der das ganze stattfindet, macht es potentiell uninteressanter.

Und wenn ich mir ansehe, dass es sowohl 2017, 2018 als auch (potentiell) 2019 auf der E3 gezeigt wird, habe ich den Eindruck, dass auch Ubisoft Schwierigkeiten hat, das Teil zu einem befriedigenden Abschluss zu bringen. Aber wer weiß: Vielleicht bekommen wir ja nächsten Monat eine generalüberholte MMO-Version zu sehen, inklusive Landgängen, Dungeons etc. Oder sie haben eine Handelssimulation mit eingebaut und gehen Richtung Pirates. Aber dass der reine Schiffskampf für ein GaaS genügend Abwechslung bietet, erscheint mir sehr fragwürdig.
Da hattest Du wohl recht mit Deinen Befürchtungen:
https://www.eurogamer.de/articles/2019- ... verschoben

Übrigens wollten sie bei Twitter auch auf mehrmalige Nachfragen keine Veröffentlichung für die aktuellen Konsolen garantieren.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2402
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von Vinter » 18. Mai 2019, 15:56

Angekündigte Spiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keyart
Titel/Trailer
Release
Plattformen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Fantasy General II
NEU: Gameplay Basics
NEU: Barbarians Faction
NEU: Empire Faction
NEU: Morale System
Announcement Trailer

                       
2019
Bild
Bild
Bild
Bild
Super Mario Maker 2
NEU: SMM2 Direct
Release Date Trailer
Announcement Trailer

                       
28.06.2019
Bild
Bild
Bild
Bild
Vampire: The Masquerade: Bloodlines 2
NEU: Clan Introduction: Toreador
Clan Introduction: Tremere
Clan Introduction: Brujah
Clan Introduction: Thinbloods
Announcement Trailer

                       
TBA
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Michi123
Beiträge: 629
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von Michi123 » 19. Mai 2019, 00:38

Nur mal so eine Frage in die Runde, was könnte THQ Nordic aus dem großen Markenangebot als Fortsetzungen auf der E3 ankündigen?
Könnte es ein Elex 2 sein? Neues Darksiders?
siehe hier:
https://gamingbolt.com/thq-nordic-will- ... ises-at-e3
https://www.ntower.de/news/60623-e3-201 ... a48fc3d449

imanzuel
Beiträge: 554
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von imanzuel » 19. Mai 2019, 01:05

Michi123 hat geschrieben:
19. Mai 2019, 00:38
Nur mal so eine Frage in die Runde, was könnte THQ Nordic aus dem großen Markenangebot als Fortsetzungen auf der E3 ankündigen?
Könnte es ein Elex 2 sein? Neues Darksiders?
siehe hier:
https://gamingbolt.com/thq-nordic-will- ... ises-at-e3
https://www.ntower.de/news/60623-e3-201 ... a48fc3d449
Bei den hunderten von Marken, die die haben, könnte es alles mögliche sein :D

Elex 2 ist ja quasi schon bestätigt, denke aber nicht dass es unter "beloved franchise" fallen würde.

Eins davon ist ja ein Remake, dass andere ein Spin-Off von einem Franchise. Zweiteres könnte wirklich gut zu Darksiders passen, irgendein Nebencharakter. Für das Remake zu einer "beliebten Reihe" kommt etliches hin. Am sinnvollsten wäre wohl ein neues Saints Row, also wieder hin zu den Wurzeln und weg von Hölle und Aliens und so ein Zeug. Oder doch TimeSplitters, da wird ja auch immer nach einer Fortsetzung gerufen. Sollte das "galactically" ein subtiler Hinweis sein, dann könnte es auch Red Faction oder Destroy all Humans sein (Gott bewahre :ugly: )

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2702
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 19. Mai 2019, 11:35

Nachdem ja einigermaßen bekannt ist, dass ein Darksiders 4 kommen soll (fehlt ja zumindest auch noch, um die Quadrologie abzuschließen), und der Dreier ganz ok lief, glaube ich, könnte es schon sein, dass sie es ankündigen

Theoretisch könnte es tatsächlich auch ein neues Saints Row sein

akaTwoFace2309
Beiträge: 282
Registriert: 2. Mär 2016, 15:55

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von akaTwoFace2309 » 19. Mai 2019, 14:38

https://www.gamepro.de/artikel/watch-do ... l#comments

Leak zu Watch Dogs 3.
Weibliche Protagonistin, mehr Stealth Fokus und Skateboard. Vorallem letzteres klingt für mich spannend, auch wenn ich lieber ein Skate 4 hätte...

imanzuel
Beiträge: 554
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von imanzuel » 19. Mai 2019, 15:12

akaTwoFace2309 hat geschrieben:
19. Mai 2019, 14:38
Weibliche Protagonistin, mehr Stealth Fokus und Skateboard. Vorallem letzteres klingt für mich spannend, auch wenn ich lieber ein Skate 4 hätte...
Hört sich genau nach dem blödsinnigen Weg an, den Watch Dogs mit Teil 2 angefangen hat. Skateboard, keine tödlichen Waffen, vermutlich wird man vom Board aus mit seinem Yoyo die Gegner besiegen. Schade. Hatte eigentlich gehofft, dass die nach Teil 2 eher wieder in die ernstere Ecke von Teil 1 gehen. Spielerisch war zwar Teil 2 doch ein bisschen besser als Teil 1, die Präsentation ging aber teilweise gar nicht.

Sollte von den 3 unangekündigte Ubisoft-AAA Spiele keines mehr dieses Jahr erscheinen? Der Leak spricht von November für WD3.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2402
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von Vinter » 19. Mai 2019, 15:50

Keine tödlichen Waffen fände ich sensationell und genau die richtige Entscheidung. Am besten gar keine Waffen. Zum einen passt das deutlich besser zum Setting, zum anderen wäre dann auch innerhalb des Ubisoft-Universums ein wenig Diversifizierung. Denn noch eine Ubi-Open-World mit Maschinengewehr brauchen wir echt nicht.

lnhh
Beiträge: 1237
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: E3 2019 und die Aufwärmphase

Beitrag von lnhh » 19. Mai 2019, 16:23

Fand WD2 schon erstaunlich gut und locker. Hat einfach Spass gemacht, nahm sich selbst nicht zu ernst. Freue mich auf nen wd3.
Fuck Tapatalk

Antworten