Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 543
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von SebastianStange » 10. Apr 2019, 12:03

Liebe Freunde,

hiermit ist der nächste Mailbag-Thread eröffnet. Hier könnt ihr eure Fragen, Kommentare, Gedankenspiele oder steilen Thesen posten, über die wir in der nächsten Mailbag-Folge sprechen sollen.

Bedenkt dabei bitte, dass dieser Thread wirklich nur wie eine Art Briefkasten funktioniert. Ihr werft da eure Vorschläge ein. Punkt. Bitte unterlasst es, hier über einzelne Themen zu diskutieren. Dafür ist der Rest des Forums da. Und sollte euer Vorschlag nicht drankommen, ist es absolut erlaubt, ihn im nächsten Thread zu wiederholen.

Danke für eure Einsendungen!

Sebastian

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 718
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten-Thread, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von toxic_garden » 10. Apr 2019, 12:56

wenn ihr euch in Spielen so richtig aufregt, wie sieht das dann aus? Brummt ihr nur leise in euch rein? Flucht ihr rum und brüllt dem Fernseher unflätige Ausdrücke entgegen? Werft ihr vielleicht sogar die armen Eingabegeräte durch die Wohnung? Womöglich sogar mit versehentlichem Treffer der Möblierung oder Lebenspartner? Ich bin immer fasziniert davon, wenn Leute bei solchen Dingen richtig cholerisch werden. Ich knalle meist einfach nur meinen Controller auf den Tisch und starre den Fernseher mit diesem "jetzt hab ich keinen Bock mehr. Das hast du davon, Scheißspiel"-Blick an.
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
Tr1ckSilv3r
Beiträge: 75
Registriert: 7. Jan 2017, 01:19
Wohnort: Lübeck

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von Tr1ckSilv3r » 10. Apr 2019, 22:37

Was waren die letzten Multiplayer Titel (Koop oder Versus), die Ihr lange und mit Spaß gespielt habt?
Lange bedeutet dabei für mich >6 Monate (natürlich nicht zwingend täglich ;))

Das würde mich vor dem Hintergrund interessieren, dass ihr beruflich ja dazu "gezwungen" seid möglichst viele Spiele zu spielen um uns viel Content bieten zu können. Daher gehe ich eigentlich davon aus, dass Dauerbrenner wie CS:GO, PUBG, Monster Hunter World, uvm. bei euch einen schweren Stand haben, weil einfach die Zeit fehlt. Richtige Annahme?
...but I digress. - JayzTwoCents

bimbes1984

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von bimbes1984 » 11. Apr 2019, 10:22

spielt ihr gerne Brettspiele? wenn ja welche?
- könnt ihr Brettspiele nicht (mehr) so genießen, seitdem ihr digitale Medien konsumiert?
- ....oder machen euch Brettspiele gar mehr Spaß, weil ihr auch gerne digital zockt?
___________
Ich habe vor kurzem sogenannte Escape-Spiele entdeckt, die ich gerne mit meiner Frau oder bei Pärchenabenden zocke; machen echt Spaß :D

Wir haben früher im Freundeskreis (alles "Gamer") sehr lange und ausgiebig Brettspiele gezockt (Axis & Allies, Twilight Imperium, Eclipse und vieeele andere Spiele).

ClintSchiesstGut
Beiträge: 311
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von ClintSchiesstGut » 11. Apr 2019, 13:04

Stay Forever bietet manchmal Musik Titel Podcasts an.
Wird man jemals einen Musikpodcast von André, Jochen und Sebastian hören, wo die Top 10 jedes Podcasters 'vorgepfiffen, vorgesummt oder ähnliches' werden?

Gerne auch als Musik Quiz oder direkt als CD (Bitte mit Bonustrack von Jurassic Park)
Ich kauf auch 11 und verschenke 10 davon auf der Straße (!)
100m Sprinter beim PS5 Release, sei dabei! :)

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1454
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von echtschlecht165 » 11. Apr 2019, 13:42

Nächster Versuch: :D

Invertiert ihr die Y-Achse und warum?
Bei welcher Art von Spielen?
Und wie geht es euch, wenn die Einstellung anders ist, als so wie ihr es gewohnt seid?
In Stein gemeißelt

SebiStr
Beiträge: 1
Registriert: 11. Apr 2019, 17:37
Wohnort: Österreich

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von SebiStr » 11. Apr 2019, 17:53

WhatsApp Image 2019-04-11 at 17.40.42.jpg
Mein aktuelles Lieblingsbier:
Ein Zwettler: Black Magic Austrian Porter
WhatsApp Image 2019-04-11 at 17.40.42.jpg (98.08 KiB) 1280 mal betrachtet
Ich weiß zwar nicht ob die Frage schon einmal gestellt wurde, aber ich frag einfach mal drauf los:
Habt ihr aktuell eigentlich ein Lieblingsbier oder gar einen "all time favorite", ein Bier das einfach immer geht?
Eines meiner liebsten Biere ist das österreichische (für mich heimatliche) Gösser Stiftsbräu dunkel. Hätte einer von euch Interesse gegebenenfalls eine Kostprobe zu erhalten?
Was sind eurer Meinung nach absolute Bier "No-Goes" und worauf kommt es bei einem guten Bier wirklich an?
Wie viel Erfahrung habt ihr mit österreichischen Bieren und was haltet ihr davon?
Im Bild zu sehen ist mein aktuelles Lieblingsbier:
Ein Zwettler: Black Magic Austrian Porter (mit Noten von Kirsche und dunkler Schokolade; Natürlich im Rotweinglas serviert, um alle Aromen freizusetzen ;) )

Schöne Grüße aus Österreich
Sebastian

Benutzeravatar
sleepnt
Beiträge: 358
Registriert: 4. Feb 2019, 16:15

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von sleepnt » 11. Apr 2019, 20:01

Gibt es für euch noch Spieleüberraschungen, Gameplay-Innovationen oder aktuelle Spiele in denen ihr euch verlieren könntet, wenn die Zeit da wäre?

Benutzeravatar
guep
Beiträge: 10
Registriert: 24. Jul 2017, 15:35

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von guep » 11. Apr 2019, 20:05

Wenn du (wer sich auch immer angesprochen fühlen mag) ein (!) weltweit gültiges Gesetz erlassen könntest, um damit die Spieleentwicklung ab morgen zu beeinflussen, welches wäre das und warum. Was wären die Auswirkungen in den Augen der Mitpodcaster?

Ollivictus
Beiträge: 8
Registriert: 17. Aug 2018, 22:52

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von Ollivictus » 11. Apr 2019, 21:48

Wie spielt ihr Spiele, wenn ihr sie für einen Test/ eine Wertschätzung spielen "müsst" bzw. früher musstet?
Block und Stift neben dran legen und beim Spielen einfach aufschreiben, was euch auffällt?
Oder habt ihr ein über viele Jahre ausgeklügeltes System in dem ihr systematisch alles ausprobiert und aufschreibt?
Geht ihr anders vor, wenn ihr das Spiel wirklich nur zum Spaß spielt und etwa nicht für den Podcast?
Und am wichtigsten: Macht das Testen eigentlich Spaß? Und wie wie schafft ihr es zu unterscheiden zwischen: "Ich habe keinen Bock mehr auf's Testen" und "Ich habe keinen Bock mehr auf's Spiel"?

Ollivictus
Beiträge: 8
Registriert: 17. Aug 2018, 22:52

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von Ollivictus » 11. Apr 2019, 22:50

Bullet-Sponges, Schwierigkeitsgrad und Progression:
Vor allem in Spielen wie Fallout 3/4, Skyrim, aber auch Far Cry und co zeichnen sich hochlevelige Gegner häufig dadurch aus, dass sie Gewehrkugeln trinken, wie unsereins Bier.
Meine These: In derartigen 50-100+ Stunden-Spielen gibt es keine Alternative zu einer solchen Mechanik:
Begründung: Um langfristig motivieren zu können, müssen regelmäßig stärkere Waffen her. Damit es dann nicht zu leicht wird, müssen jedoch die Feinde, wie man selbst ja auch, immer mehr aushalten können. Nun liegt der erste Gegner im ersten Gebiet bereits ca. 100h zurück. Damit sich der Kampf gegen den Gegner Level 100 nicht genauso anfühlt wie der Kampf auf Level 1, bleibt nur die Stellschraube Health Points exponentiell nach oben zu drehen.
Heraus kommt ein elendig zähes Kampfsystem, dessen Schwierigkeit einzig und allein über die Dauer des Kampfes reguliert wird. Je länger der Gegner auf dich schießen kann, desto höher die Gefahr, dass du stirbst.

Und jetzt die Frage: Seht ihr das auch so? Ist der Bullet Sponge alternativlos? Falls nein, wie geht es besser?

Gegenbeobachtung: z. B. GTA 5, wo ein Gegner am Anfang ungefähr genauso schnell am Boden liegt, wie einer am Ende. Allerdings nimmt hier der Kampf meiner Meinung nach auch eine etwas andere Rolle ein.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 955
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von philoponus » 13. Apr 2019, 07:55

Ich beobachte jetzt seit einiger Zeit den Trend, dass große Strategietitel für Konsolen portiert werden. Xcom 2 und Stellaris wären zwei Beispiele. Jetzt wurde auch Frostpunk für Konsolen angekündigt. Früher war das Standardargument, dass sich die Steuerung auf Konsolen nicht für Strategiespiele eignet. Wie bewertet ihr diese Entwicklung?

Textsortenlinguistik
Beiträge: 217
Registriert: 28. Jan 2016, 15:41

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von Textsortenlinguistik » 16. Apr 2019, 12:34

Könnt ihr drei mal ein paar Spielemomente nennen, bei denen euch grafik- und stimmungsmäßig wirklich die Kinnlade in den Schoß gefallen ist?

Ich denke da zB. an die Enthüllungen der Stadt aus BioShock 1 + Infinite, die Gewaltigkeit des Titanen in der Fabrik aus Warhammer 40.000 Space Marine oder die Eröffnungsszenerie von Metro Exodus.
Bild

Benutzeravatar
Brahlam
Beiträge: 720
Registriert: 3. Jan 2017, 08:24

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von Brahlam » 17. Apr 2019, 08:41

Wird es in naher Zukunft wieder eine Anekdoten Reihe geben?

Finde bei den Gästen aus der Vergangenheit wurde hier und da noch eine Geschichte "angeteasert" die ich gerne gehört hätte. Gerade jemand wie Fabian Döhla hat bestimmt einige auf Lager.

(könnt ihr auch gerne einfach hier beantworten) ;-)

Benutzeravatar
Early
Beiträge: 179
Registriert: 6. Jun 2017, 17:50

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von Early » 17. Apr 2019, 15:42

1. Frage: Was mich an Spiele schon seit Jahrzehnten stört: Findet ihr es nicht auch komisch, dass bei Gut/Böse-Entscheidungen in den meisten Fällen bei den guten Entscheidungen am Ende die größte Belohnung für den Spieler winkt? Müsste es denn nicht eigentlich genau umgekehrt sein? Im Real Life steigt man ja auch meist bei den moralisch bösen Entscheidungen besser aus, als bei den guten Entscheidungen.

Die ganze Sache würde ja auch spielerisch Sinn machen: Schließlich ist es aktuell in den meisten Spielen so, dass die Entscheidung keine große Entscheidung ist: Denn wenn ich mit der Feel-Good-Variante auch noch den größtmöglichen Gewinn heraus holen kann, stellt sich für mich die Frage nach einer bösen Entscheidung gar nicht.

2. Frage: Ich persönlich glaube, dass in den nächsten Jahren auch auf Konsole die meisten Spiele nur mehr digital vertrieben werden. Seht ihr das auch so und wenn ja, wie hoch schätzt ihr die Chancen bzw. die Notwendigkeit einer zukünftigen Abwärtskompatiblität der der kommenden Konsolen ein? Falls dem nicht so wäre, wären die gekauften Spiele ja in Bälde irgendwann einmal alle weg - so wie es erst vor Kurzem bei den Wii-Spielen passiert ist. Die PS3 ist ja der nächste Kandidat. Würde sich Sony eurer Meinung wirklich trauen, sich derart den Missmut der Fans zuzuziehen?

RogueMike
Beiträge: 42
Registriert: 24. Apr 2018, 07:23

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von RogueMike » 18. Apr 2019, 05:35

Ich habe neulich mit einem Sandkasten-Freund kurz darüber debattiert, mit welchem Spiel wir wohl am meisten Zeit zusammen verbracht haben. Wir haben ein paar heiße Kandidaten ausgemacht, aber konnten uns letztenendes nicht festlegen. Überhaupt, ich bin mir nicht sicher, in welches Spiel ich generell am meisten Zeit versenkt habe.
Daher meine Frage: Seid ihr euch sicher, mit welchem Spiel ihr jeweils am meisten Zeit verbracht habt? Und wie viel wäre es euch wert, eine Statistik (mit Zeitangaben) sehen zu können über eure 20 meistgespielten Spiele? [Offensichtlich gibt es jetzt Tracking über Steam und co, aber ihr "alten Hasen" habt euch ja mit diesem Medium schon eine Weile länger auseinandergesetzt.]

Textsortenlinguistik
Beiträge: 217
Registriert: 28. Jan 2016, 15:41

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von Textsortenlinguistik » 19. Apr 2019, 15:01

Fällt es euch schwer, bei schönem, sommerlichen Wetter vor der Konsole/dem PC zu hocken?
Bild

Tava_Rcala
Beiträge: 7
Registriert: 17. Mär 2019, 21:42
Wohnort: Leipzig

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von Tava_Rcala » 22. Apr 2019, 12:45

Hallo an alle,

ich hätte eine technisch, organisatorische Frage zum Ablauf einer Sendung. Falls diese Frage noch nicht gestellt bzw. beantwortet wurde, würde ich mich über ein Aufgreifen in der Sendung freuen.
Ich frage mich wie ihr es so gut hinbekommt, dass niemand in das Gespräch des anderen hineinredet bzw. dass es eben so strukturiert abläuft wie es abläuft. Spätestens beim Live-Auftritt in Hamburg hat man gemerkt, dass sowas abgesprochen sein muss. In Hamburg ging es nämlich ab und zu drunter und drüber :).
Daher die Frage: Wie macht ihr das? Hebt ihr die virtuelle Hand im Skype wenn ihr etwas sagen wollt? Wie wird dann die Reihenfolge festgelegt, falls sich mehrere melden (bei mehr als zwei beteiligten Personen)? Generell einfach, wie bekommt ihr eine so gute Struktur in den Sendungen hin.
Und vielleicht noch eine Erweiterung der Frage: Wie viel Notizen habt ihr so im Schnitt für ein bestimmtes Thema?
Ich selbst habe mal eine Sendung bei einem freien Radio moderiert und weiß, dass das durchaus höllisch viel Aufwand sein kann (bzgl. der Notizen).

Viele Grüße aus Leipzig
Tobias

PhelanKell
Beiträge: 35
Registriert: 7. Feb 2019, 10:15

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von PhelanKell » 23. Apr 2019, 08:21

Halli Hallo,

man hört ständig, vor allem in älteren Folgen den Spruch: "Das wäre mal ein eigenen Podcast wert" oder "Darüber müsste man mal separat reden" usw.
Auch Sebastian gibt im aktuellen Mailbag den Kommentar von sich.

Nun die Frage: Notiert ihr euch diese Themen? Oder sind die gleich wieder vergessen?
Oder sind da so viele dabei, bei denen ihr dann doch nicht einen ganzen Podcast machen wollt?

Grüße
expect the unexpected

Benutzeravatar
guep
Beiträge: 10
Registriert: 24. Jul 2017, 15:35

Re: Mailbag 24: Der Briefkasten, in dem jeder eure Post liest.

Beitrag von guep » 23. Apr 2019, 11:04

Habt ihr mal darüber nachgedacht, die Durchsuchbarkeit/Auffindbarkeit/Verfügbarkeit eurer Podcast Folgen zu verbessern? Generell sind Audio Inhalte schwer durchsuchbar oder auffindbar z.B. in Google oder auch auf eurer Webseite. Ich habe keine Möglichkeit alle Podcast Folgen von euch zu finden, in denen Ultima VII erwähnt wird, und schon gar nicht das genau Kapitel, in dem das passiert.

Gerade Inhalte, die ein einzelnes Spiel oder aktuelle Themen behandeln, wären es wert besser gefunden zu werden: entweder durch Verschlagwortung (was aber über eine handvoll Tags hinausgehen müsste) oder mittels vollständiger Transkription.

Auch eine Öffnung eures umfangreichen Backkatalogs wäre interessant, um z.B. zusätzliche Hörer zu gewinnen. Ihr könntet ja die Inhalte der letzten 12 Monate hinter der Paywall verstecken, den Rest aber frei zugänglich machen. Oder Beiträge zu aktuellen Themen (wie der sehr gelungene Beitrag zum Thema Aritkel 13/Uploadfilter) generell frei verfügbar machen. Wäre das schlecht fürs Geschäft? Wäre es nicht gut, wenn man auf Google bei der Suche nach "Red Dead Redemption Test" als Suchtreffer eure Podcastfolge findet? Wäre der SEO Aufwand dafür sinnvoll? Auch bei brisanten oder exklusiven Themen könntet ihr dann verlinkt werden von anderen Medien.

Ihr bietet mittlerweile durchaus ein umfangreiches journalistisches Angebot, das aber sehr stark vom Rest des Internet abgeschirmt ist. Könntet ihr hier nicht Vorreiter werden, um Audio Inhalte einer größeren Menschenmenge zugänglich zu machen?

Gesperrt