Walkthrough: Tetris & Storytelling

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1166
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Walkthrough: Tetris & Storytelling

Beitrag von Sebastian Solidwork » 21. Mai 2019, 00:11

Frohes hören und baldiges Schreiben.
Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Benutzeravatar
falkoloeffler
Beiträge: 26
Registriert: 10. Jun 2018, 19:58

Re: Walkthrough: Tetris & Storytelling

Beitrag von falkoloeffler » 21. Mai 2019, 11:25

Ich weiß nicht, von wann genau "Tetris Pit" stammt, aber ich vermute, es gibt noch eine frühere Version davon, nämlich als Teil des PC-Spiels zu "Monty Python and the Holy Grail". Ein zu Unrecht vergessenes Juwel aus 1996 (eines von zwei Monty-Python-Spielen von 7th Level), das es heute leider nirgendwo mehr zu kaufen gibt. Eine Mischung aus Adventure, Wimmelbild und Minispielen.

Darin spielt man auch "Leichen-Tetris" - aber mit dem Twist, dass einer der "Steine" noch lebt ("I'm not dead!").

https://youtu.be/AwAM59_pYZ0?t=1220

Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 1091
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: Walkthrough: Tetris & Storytelling

Beitrag von Soulaire » 21. Mai 2019, 14:15

Zum nur angeschnittenen Thema der Entwickler-Tricks. Solange es der Spieler nicht merkt ist alles in Ordnung. Der Entwickler darf natürlich so welche Tricks verwenden und muss dem Spieler nichts offen legen (vorausgesetzt es dient dem Spiel an sich und wurde nicht aus Monetarisierungs-Gründen etc eingebaut). Allerdings wird der Spieler oft für dümmer gehalten als er tatsächlich ist. Das bekannteste Beispiel ist wohl der Gummiband-Effekt in Spielen wie Need for Speed. Und dort schadet es eben nicht nur dem Gameplay, sondern auch der Narration. Zumindest wenn es nicht schlüssig aus der Spielwelt erkennbar ist warum eine KI bei einem Rückstand immer schwächer wird. Das ist dann einer klarer Immersions-Bruch mit der Spielwelt.

lolaldanee
Beiträge: 922
Registriert: 2. Jun 2016, 14:05

Re: Walkthrough: Tetris & Storytelling

Beitrag von lolaldanee » 21. Mai 2019, 14:36

Sehr gutes Beispiel mit der Gummiband KI, die treibt mich regelmäßig in den Wahnsinn bei NFS Underground

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1166
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Re: Walkthrough: Tetris & Storytelling

Beitrag von Sebastian Solidwork » 21. Mai 2019, 23:37

Eine vielschichtige Folge die Grundlagen der interaktiven Medien behandelt.
Mich vor allem, dass ihr am Ende zum Thema Fokus, Mechanik oder Narration, und passender gegenseitigen Unterstützung kamt. Wie auch Wolfgang sagt, erzählt Interaktivität Geschichten anders. Vorreiter sind hier mMn u.a. Soma, WroEF und Untold Stories. Ja, mechanisch langweilig, aber darum geht es auch nicht. :-)
Ich höre gerade die Folge zu Katana Zero und mich graust es dies bezüglich, was ich dazu höre. Warum braucht es da eine so starke Story? Mario hat es früher mit weniger Narration geschafft.
Und das ist noch nicht Mal AAA.

Wie Jochen es fragte, hier können glaube ich alle noch was lernen und von profitieren: Entwickler, Publisher, Journalisten, Spieler. Noch hängen wir an Gewohnheiten fest die Jahrzehnte alt sind. Das ist in der IT eine Ewigkeit.
Bildung tut Not :-)

Und auch vielen Dank an Jochen, ich fand seine Fragen sehr passend und sie haben das Gespräch gut gelenkt.
Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1497
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Walkthrough: Tetris & Storytelling

Beitrag von Nachtfischer » 22. Mai 2019, 14:51

falkoloeffler hat geschrieben:
21. Mai 2019, 11:25
Darin spielt man auch "Leichen-Tetris" - aber mit dem Twist, dass einer der "Steine" noch lebt ("I'm not dead!").
Und das sogar, wenn ihm durch Füllen der obersten Reihe der Kopf abgetrennt wird. Eine emergente Zombie-Story? :D Wunderbar obskur. Danke für den Hinweis, Falko. Da gibt es in der Tat einige Gemeinsamkeiten.
lolaldanee hat geschrieben:
21. Mai 2019, 14:36
Sehr gutes Beispiel mit der Gummiband KI, die treibt mich regelmäßig in den Wahnsinn bei NFS Underground
Und auch diese Mechanik ist ja wieder eine narrative Metapher: "Wer hinten liegt, bekommt Unterstützung." Problematisch ist es, wenn sie nicht zur expliziten Erzählung ("Wir messen uns in fairen Autorennen!") passt.

Antworten