Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 862
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von Darkcloud »

Taro hat geschrieben:
4. Jul 2019, 00:47
Darkcloud hat geschrieben:
3. Jul 2019, 23:01
Taro hat geschrieben:
3. Jul 2019, 00:53
Oh, den Thread gerade erst entdeckt, dann poste ich mal mein erstes Level.^^

Hot Sauce Temple - F52-J86-GNF

Wollte als erstes ein "etwas" schnelleres Level bauen, die nächsten werden nicht so knackig. :)
Ich komm bis zu der feuerstange die ist voll im Weg und ne Sekunde danach ist die Lava oben ohne eine Möglichkeit daran vorbei zu kommen.
Ich vermute wenn ich den Spawn irgendwie so manipuliert bekomme, dass die Bar erst später spawnt, damit sie noch nicht so weit ist oder schon früher spawnt um weit genug zu sein ginge es, aber keine Ahnung wie ich da anders springen soll.
Fire Bars sind auf einem globalen Timer, die sind IMMER gleich. ;)

Wenn du dort stirbst, heißt das, dass du zu langsam warst.^^
Verdammt ist das schwer, ich bin jetzt bis zu dem Punkt gekommen an den die beweglichen Blöcke wieder runter in die Lava gehen. Da ist die Lava schon zu hoch.

Edit: ok ich bin bei dem Abgrund am ende in den man sich stürzen muss aber auch da ist die Lava scheinbar zu hoch

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 418
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von Taro »

Darkcloud hat geschrieben:
4. Jul 2019, 23:18
Taro hat geschrieben:
4. Jul 2019, 00:47
Darkcloud hat geschrieben:
3. Jul 2019, 23:01


Ich komm bis zu der feuerstange die ist voll im Weg und ne Sekunde danach ist die Lava oben ohne eine Möglichkeit daran vorbei zu kommen.
Ich vermute wenn ich den Spawn irgendwie so manipuliert bekomme, dass die Bar erst später spawnt, damit sie noch nicht so weit ist oder schon früher spawnt um weit genug zu sein ginge es, aber keine Ahnung wie ich da anders springen soll.
Fire Bars sind auf einem globalen Timer, die sind IMMER gleich. ;)

Wenn du dort stirbst, heißt das, dass du zu langsam warst.^^
Verdammt ist das schwer, ich bin jetzt bis zu dem Punkt gekommen an den die beweglichen Blöcke wieder runter in die Lava gehen. Da ist die Lava schon zu hoch.

Edit: ok ich bin bei dem Abgrund am ende in den man sich stürzen muss aber auch da ist die Lava scheinbar zu hoch
Ein paar Tipps/Indikatoren:

Wenn du vor der Fire Bar durchkommst, egal wie knapp, ist es noch schaffbar.
Wenn der Schlangenblock runter in die Lava geht und wieder auftaucht, sollte zu dem Zeitpunkt wo du wieder drauf landest mindestens der komplette obere Block zu sehen sein, sonst bist du zu langsam und dann möglichst früh zwischen den Sägen nach oben rausspringen.
So wenig wie möglich Zeit am Greifhaken verbringen, du kannst SOFORT nach rechts rausspringen.
Ansonsten ist es wichtig die Wippen so schnell wie möglich in die richtige Position zu bringen und schnell auf die obere Seite und weiter zu springen. Beide Laufbänder am Ende mit jeweils einem großen Sprung überwinden.

Benutzeravatar
Tagro
Beiträge: 260
Registriert: 19. Dez 2016, 04:16

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von Tagro »

Darkcloud hat geschrieben:
4. Jul 2019, 23:16
[...]
Also ich habe ja nur bis zu dem bowser gespielt, da ich den Level da schon ganz gut kannte hatte ich da noch gut über einer Minute an Zeit über wenn danach nicht mehr viel kommt, geht das ganz gut. Wo ist denn der Yoshie, den hatte ich noch gar nicht wenn der kurz vorm Ende ist wofür dann unbedingt doe Anforderung mit Yoshie ins Ziel zu kommen und dafür die Checkpoints zu löschen. Ich denke mit Checkpoints wäre viel vom Frust weg denn der Level ist auch wenn er echt frustrierend ist trotzdem noch besser als verdammt viele andere.
Nach Bowser ist es im Grunde vorbei. Dann sinds noch ca. 10 Sekunden. Sollte also von der Zeit her passen, danke.

Also der Yoshi ist in dem kleinen Raum vom Bowser. Hat man den besiegt steht Yoshi gleich dahinter.
Die Idee mit den Checkpoints anstelle von "Rette Yoshi" ist eine gute Idee. Ist halt nur eine normale Invasion und keine Invasion und Entführung. So wichtig war bei Mario die Story sowieso noch nie. :lol:

Aber wie verhält es sich mit Checkpoints und den roten Münzen? Behält man die gesammelten wenn man einen Checkpoint aktiviert und danach stirbt?

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 418
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von Taro »

Tagro hat geschrieben:
5. Jul 2019, 21:11
Aber wie verhält es sich mit Checkpoints und den roten Münzen? Behält man die gesammelten wenn man einen Checkpoint aktiviert und danach stirbt?
Ja, rote Münzen werden durch Checkpoints gespeichert, aber sobald man alle Münzen gesammelt hat und den Schlüssel bekommt, verliert man den wenn man stirbt und muss alles wieder von vorne machen, das ist auch der Grund dafür, dass in gut gebauten Red Coin-Levels immer die letzte rote Münze die man einsammeln sollte, die sogenannte Safety Coin, direkt an der Key Door platziert ist, damit man sie als letztes einsammelt bevor man durch die Tür geht.

Xalloc
Beiträge: 77
Registriert: 18. Dez 2016, 10:22

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von Xalloc »

Hier mein erstes Level.

Welcome to Super Mario World
J4T-250-FHG

Ich wollte es erstmal ganz klassisch machen und auch ein wenig die Nostalgie ansprechen. Dürfte ein recht einfaches Level sein, außer man kann nicht von Yoshis Rücken abspringen :lol:

Weil hier Story und Mario Spiele angesprochen wurde: Ich habe folgendes Level im Hooked Stream gesehen, das ist was die künstlerische Gestaltung und Geschichte erzählen in einem Mario Level angeht ganz große Klasse:

Travel in Time and Save Everyone von Miriden
K5F-LLX-JDF

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von Axel »

Wirds von Andre eigentlich eine Wertschätzung geben? Und: Wo sind seine Levels? 8-) Er meckert ja gerne über das zu leichte Leveldesign von Nintendo. Also: Wer A sagt, muss auch B sagen. Und selber Hand anlegen. :mrgreen:
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 862
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von Darkcloud »

Taro hat geschrieben:
5. Jul 2019, 00:52
Darkcloud hat geschrieben:
4. Jul 2019, 23:18
Taro hat geschrieben:
4. Jul 2019, 00:47


Fire Bars sind auf einem globalen Timer, die sind IMMER gleich. ;)

Wenn du dort stirbst, heißt das, dass du zu langsam warst.^^
Verdammt ist das schwer, ich bin jetzt bis zu dem Punkt gekommen an den die beweglichen Blöcke wieder runter in die Lava gehen. Da ist die Lava schon zu hoch.

Edit: ok ich bin bei dem Abgrund am ende in den man sich stürzen muss aber auch da ist die Lava scheinbar zu hoch
Ein paar Tipps/Indikatoren:

Wenn du vor der Fire Bar durchkommst, egal wie knapp, ist es noch schaffbar.
Wenn der Schlangenblock runter in die Lava geht und wieder auftaucht, sollte zu dem Zeitpunkt wo du wieder drauf landest mindestens der komplette obere Block zu sehen sein, sonst bist du zu langsam und dann möglichst früh zwischen den Sägen nach oben rausspringen.
So wenig wie möglich Zeit am Greifhaken verbringen, du kannst SOFORT nach rechts rausspringen.
Ansonsten ist es wichtig die Wippen so schnell wie möglich in die richtige Position zu bringen und schnell auf die obere Seite und weiter zu springen. Beide Laufbänder am Ende mit jeweils einem großen Sprung überwinden.
Hah geschafft, ich weiß nicht ob er das übertragen hab weil ichs jetzt über downloadkurse gespielt hab.

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1187
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von IpsilonZ »

Ich wurde dank dieses Videos grad darauf aufmerksam, dass einer der Celeste Macher ein paar MM2 Level gemacht hat:
https://www.youtube.com/watch?v=3KKl0uDw3P4

Habe grad den ersten Level durchgespielt der in dem Video gezeigt wird (Q43-GXB-WHG) und er macht so verdammt viel Spaß. Am Anfang hab ich mich schon am Aufgeben sehen, weil ich schon die ersten Sprünge verkackt hab (um ehrlich zu sein hab ich sogar regelmäßig beim Sprung in die Röhre im ersten Screen versagt... :smiley: ).
Aber nach ein paar Versuchen ging es so gut von der Hand. Und der Rest war dann einfach nur noch motivierend.

Auch sonst ist das Level unheimlich fair gestaltet. Man kann manche Sprünge mehrere mal versuchen und auch der Checkpoint ist super gesetzt.Ich glaube aus diesem einen kleinen Level lässt sich schon so viel lernen.
Leider werden grad die Server maintained weshalb ich glaub, dass meine Completion nicht gewertet wurde. Aber dann muss ich halt noch mal ran. :D

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5281
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von Andre Peschke »

IpsilonZ hat geschrieben:
30. Jun 2019, 16:11
An sich ist die Idee sich einfach zur Seite fallen zu löassen (Y gedrückt halten), von den Federdingern ("Trampolin") abzuprallen und auf dem großen Dry Bones zu landen und dann von dort aus auf den Lava Lift. Alles ohne dass man den Sprung Knopf drückt.

Eigentlich wollte ich, dass die größte Herausforderung da ist nicht von dem Lift abzurutschen.
Purer Hass für alles nach dem Checkpoint. :D Hab 14 Min gebraucht bis ich die Sau endlich durch hatte. Der erste Teil hatte einen netten Flow nachdem ich das gerafft habe, aber bei den Sprungfedern bin ich nie an den Punkt gekommen, einen verlässlichen Weg zu finden. Am Schluss so 80% Erfolg, aber immer wieder ne kleine Ungenauigkeit und entweder auf Spikes gelandet oder vom Aufzug gefallen. Und dann 2x den Schwung von den schnellen Aufzügen mitnehmen müssen etc. Garg!!!
Xalloc hat geschrieben:
5. Jul 2019, 22:33
Hier mein erstes Level.

Welcome to Super Mario World
J4T-250-FHG
Das war nach dem Level von Ipsilonz genau richtig. ^^

Andre

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1779
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von Leonard Zelig »

IpsilonZ hat geschrieben:
6. Jul 2019, 12:50
Ich wurde dank dieses Videos grad darauf aufmerksam, dass einer der Celeste Macher ein paar MM2 Level gemacht hat:
https://www.youtube.com/watch?v=3KKl0uDw3P4

Habe grad den ersten Level durchgespielt der in dem Video gezeigt wird (Q43-GXB-WHG) und er macht so verdammt viel Spaß. Am Anfang hab ich mich schon am Aufgeben sehen, weil ich schon die ersten Sprünge verkackt hab (um ehrlich zu sein hab ich sogar regelmäßig beim Sprung in die Röhre im ersten Screen versagt... :smiley: ).
Aber nach ein paar Versuchen ging es so gut von der Hand. Und der Rest war dann einfach nur noch motivierend.

Auch sonst ist das Level unheimlich fair gestaltet. Man kann manche Sprünge mehrere mal versuchen und auch der Checkpoint ist super gesetzt.Ich glaube aus diesem einen kleinen Level lässt sich schon so viel lernen.
Leider werden grad die Server maintained weshalb ich glaub, dass meine Completion nicht gewertet wurde. Aber dann muss ich halt noch mal ran. :D
Ist mir leider viel zu schwierig. Ich schaff es nur bis zur fallenden Rakete, aber die katapultiert mich nicht weit genug nach oben.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1187
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von IpsilonZ »

Andre Peschke hat geschrieben:
6. Jul 2019, 15:26
IpsilonZ hat geschrieben:
30. Jun 2019, 16:11
An sich ist die Idee sich einfach zur Seite fallen zu löassen (Y gedrückt halten), von den Federdingern ("Trampolin") abzuprallen und auf dem großen Dry Bones zu landen und dann von dort aus auf den Lava Lift. Alles ohne dass man den Sprung Knopf drückt.

Eigentlich wollte ich, dass die größte Herausforderung da ist nicht von dem Lift abzurutschen.
Purer Hass für alles nach dem Checkpoint. :D Hab 14 Min gebraucht bis ich die Sau endlich durch hatte. Der erste Teil hatte einen netten Flow nachdem ich das gerafft habe, aber bei den Sprungfedern bin ich nie an den Punkt gekommen, einen verlässlichen Weg zu finden. Am Schluss so 80% Erfolg, aber immer wieder ne kleine Ungenauigkeit und entweder auf Spikes gelandet oder vom Aufzug gefallen. Und dann 2x den Schwung von den schnellen Aufzügen mitnehmen müssen etc. Garg!!!
(...)
Haha, danke fürs spielen. Sogar durchspielen.

Es ist echt interessant was man beim Bauen alles falsch machen kann. Mir selbst kam der Level so gut schaffbar vor, weil ich selbst größtenteils so gut durchgekommen bin. Und der Teil nach den Federn sollte einfach eine schön flowende, spektakuläre Angelegenheit mit weiten Sprüngen sein, die größtenteils ohne Richtungstasten zu drücken zu bewältigen sind. :D
Dann dachte ich hier und da noch n paar Coin Trails, dann wird das schon für alle gut möglich sein.

Mein zweiter Level hat dafür jetzt ne Clear Rate von 42%... er sollte zwar leichter sein aber das scheint jetzt doch wieder ein bisschen zu leicht.

Man kann echt so viel Lernen, wie gut es für andere möglich ist zu lesen was von ihnen erwartet wird. Und wo man am besten die Checkpoints setzt. Und so weiter.

edit: achso, ja. Das hier ist übrigens mein zweiter Level, den ich oben erwähnt habe: 65X-8SR-NBG
Am Anfang hab ich versucht die Undead Burg (gewissermaßen der erste Bereich in Dark Souls 1) nachzubauen. Nach und nach hab ich dann aber immer mehr Dinge abgeändert, damit sie auch Spaß machen. Deswegen gibts eher nur noch hier und da Dinge die man eventuell wiedererkennen könnte.

Voigt
Beiträge: 1720
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von Voigt »

Weiß nicht inwiefern ihr nur selbstgebaute Levels aus de Community spielen wollt, aber das Level sah beim aussehen sehr cool aus:
YCT-D2H-39G
Ist an Five Nights at Freddies angelehnt, ist aber nur 3 Tage (2 Checkpoints). Sieht nach cooler Mechanik aus, ist aber kein klassisches Jump&Run Level.

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1187
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von IpsilonZ »

Voigt hat geschrieben:
6. Jul 2019, 18:17
Weiß nicht inwiefern ihr nur selbstgebaute Levels aus de Community spielen wollt, aber das Level sah beim aussehen sehr cool aus:
YCT-D2H-39G
Ist an Five Nights at Freddies angelehnt, ist aber nur 3 Tage (2 Checkpoints). Sieht nach cooler Mechanik aus, ist aber kein klassisches Jump&Run Level.
Seeeehr cool umgesetzt. Ein paar Stellen waren etwas nervig aber es ist so kreativ und hat die gruselige Stimmung echt gut eingefangen. Da muss echt viel Arbeit reingeflossen sein, um viele der Dinge so gut zu timen.

Danke fürs Posten. :)

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1779
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von Leonard Zelig »

Ein 14-Jähriger hat Super Mario Maker 2 in Little Big Planet 3 nachgebaut. ;)

https://youtu.be/QfbqLzuKZf8
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1187
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von IpsilonZ »

Ich hab grad meinen ersten Shelljump geschafft, weil ich ne nervige Stelle in nem Level überspringen wollte. :'D

Xyxyx
Beiträge: 159
Registriert: 9. Mai 2017, 20:18

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von Xyxyx »

Im Mario Maker-Reddit hat jemand einen Screenshot von jedem Tileset in jedem Stil und Thema bei Tag und Nacht gemacht. Ich finde das als Referenz für die ästhetische Entscheidung beim Levelbasteln sehr hilfreich und wollte es auch mal hier lassen:

https://imgur.com/gallery/NQ5OPFF

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 862
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von Darkcloud »

IpsilonZ hat geschrieben:
6. Jul 2019, 12:50
Ich wurde dank dieses Videos grad darauf aufmerksam, dass einer der Celeste Macher ein paar MM2 Level gemacht hat:
https://www.youtube.com/watch?v=3KKl0uDw3P4

Habe grad den ersten Level durchgespielt der in dem Video gezeigt wird (Q43-GXB-WHG) und er macht so verdammt viel Spaß.
Die ganzen Level (hab ein paar inklusive dem gespielt) sind echt cool. Den einen Rätsellevel kann man aber cheesen indem man oben über die Blöcke geht.

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1187
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von IpsilonZ »

Darkcloud hat geschrieben:
6. Jul 2019, 19:50
IpsilonZ hat geschrieben:
6. Jul 2019, 12:50
Ich wurde dank dieses Videos grad darauf aufmerksam, dass einer der Celeste Macher ein paar MM2 Level gemacht hat:
https://www.youtube.com/watch?v=3KKl0uDw3P4

Habe grad den ersten Level durchgespielt der in dem Video gezeigt wird (Q43-GXB-WHG) und er macht so verdammt viel Spaß.
Die ganzen Level (hab ein paar inklusive dem gespielt) sind echt cool. Den einen Rätsellevel kann man aber cheesen indem man oben über die Blöcke geht.
Wenn du den meinst den ich denke (der Stiefellevel), dann ist es auch der einzige von denen den ich bisher nicht so mochte. Die Aktionen müssen für meinen Geschmack etwas zu präzise sein und ich finds nervig immer wieder nen Stiefel zu holen, durch ne Tür zu gehen und dann wieder von vorne zu beginnen.

Richtig cool fand ich aber Starlight Shells (PHP-GYT-VJG). Da hatte ich ein bisschen dieses Kaizo-Level Gefühl, mit den Shell Jumps etc. Aber dadurch, dass es im Nachtmodus stattfindet ist es angenehm langsam und man muss nicht panisch versuchen irgendwelche verrückten Manöver zu starten.
Ich bin trotzdem oft gestorben aber es hat sich jedes mal so stylisch angefühlt. :D

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 862
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von Darkcloud »

IpsilonZ hat geschrieben:
6. Jul 2019, 20:18
Darkcloud hat geschrieben:
6. Jul 2019, 19:50
IpsilonZ hat geschrieben:
6. Jul 2019, 12:50
Ich wurde dank dieses Videos grad darauf aufmerksam, dass einer der Celeste Macher ein paar MM2 Level gemacht hat:
https://www.youtube.com/watch?v=3KKl0uDw3P4

Habe grad den ersten Level durchgespielt der in dem Video gezeigt wird (Q43-GXB-WHG) und er macht so verdammt viel Spaß.
Die ganzen Level (hab ein paar inklusive dem gespielt) sind echt cool. Den einen Rätsellevel kann man aber cheesen indem man oben über die Blöcke geht.
Wenn du den meinst den ich denke (der Stiefellevel), dann ist es auch der einzige von denen den ich bisher nicht so mochte. Die Aktionen müssen für meinen Geschmack etwas zu präzise sein und ich finds nervig immer wieder nen Stiefel zu holen, durch ne Tür zu gehen und dann wieder von vorne zu beginnen.

Richtig cool fand ich aber Starlight Shells (PHP-GYT-VJG). Da hatte ich ein bisschen dieses Kaizo-Level Gefühl, mit den Shell Jumps etc. Aber dadurch, dass es im Nachtmodus stattfindet ist es angenehm langsam und man muss nicht panisch versuchen irgendwelche verrückten Manöver zu starten.
Ich bin trotzdem oft gestorben aber es hat sich jedes mal so stylisch angefühlt. :D
Ich meinte Sky Tower Demolition Crew. Den Stiefellevel fand ich auch cool, hab jetzt alle durch.

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1187
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Super Mario Maker 2 (Levels, Diskussionen & Co.)

Beitrag von IpsilonZ »

Darkcloud hat geschrieben:
6. Jul 2019, 20:26
(...)
Ich meinte Sky Tower Demolition Crew. Den Stiefellevel fand ich auch cool, hab jetzt alle durch.
Achso. Den hab ich jetzt grad erst gespielt. Hab aber aufgegeben, nachdem ich mich selbst zum wiederholten Mal gesoftlockt hatte. Das geht viel zu schnell in dem Level. :D

Antworten