Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von Schlagerfreund »

Ganz nett und hier und da angenehm kurzweilig. Allerdings im Ergebnis irgendwie ziemlich deprimierend. Wobei nicht so überraschend weil man so Dinge oft in der Arbeitswelt erlebt und das so ziemlich egal in welcher Branche.

Der Humor der PC Action war für mich auch damals schon ziemlich hit & miss und ging öfters über die Grenzen hinaus. Wie im Podcast erklärt wirkte vieles halt sehr bemüht und Witze erzwingen geht oft nicht gut aus. Ansonsten finde ich manchmal doch die Argumentation von Ahmet etwas befremdlich mit der er gewisse Witze rechtfertigt. Viele Witze der PC Action waren halt auch flach, plump und im Ergebnis sexistisch. Das er da solche Witze mit Schindlers Liste vergleicht ist dann doch schon ziemlich starker Tobak. Auch leicht albern wenn man Kommentaren wir: und du bist doch nur eine Frau. sehr kalkuliert einsetzt und sich dann wundert oder ärgert wenn diese Provokation funktioniert und man entsprechende Reaktionen bekommt

Bezeichnend ist dann das Ahmet uns dann erzählt das in der "Humor Wirtschaft" die Witze immer so lange funktionieren wenn es eine Minderheit betrifft die keine Lobby hat bzw. sich nicht effektiv dagegen äußern oder wehren können. Das ist auch persönlich nicht der Humor den ich für witzig halte. Guter Humor tritt für mich nicht nach unten, sondern eher nach oben.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2151
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von Axel »

Humor funktioniert nur dann, wenn er jemanden trifft der auf gleicher Augenhöhe agiert. Beispiel: Wenn ich Witze über Depressionen mache, dann geht das weil ich selbst daran erkrankt bin. Und man dieser Krankheit im Endeffekt auch nur mit Humor begegnen kann. Und dann gehen solche Witze auch wenn andere Erkrankte anwesend sind, weil sie ja genau wissen was gemeint ist. Wenn jedoch ein gesunder Mensch Witze über Depressionen macht, dann geht das nicht. Weil der, der gesund ist, sich nicht in die Krankheit hineinversetzen kann. Und so ist das auch bei anderen Themen. Witze selbst können durchaus hart sein, jedoch nur dann wenn der Absender selbst weiß wovon er redet.

Zur PC Action: Ich kann mich noch an eine Headline zu irgendeinem Weltkriegs-Shooter mit dem Titel "Deutschland vor, noch ein Rohr" erinnern. Ich legte diese Zeitschrift angewidert wieder ins Regal und habe sie danach nicht mehr beachtet.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

DaFrenz
Beiträge: 37
Registriert: 1. Mär 2017, 18:20

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von DaFrenz »

Ich finde Ahmet trifft es schon ziemlich genau. Gerade die Leserbriefe der PCAction waren immer amüsant zu lesen. Auf keinen einzigen Brief wurde je ernsthaft geantwortet. Wer da eine Antwort a la „Und trotzdem bist du nur eine Frau“ persönlich nimmt muss schon sehr dünnhäutig sein.

Insanity
Beiträge: 120
Registriert: 4. Nov 2018, 12:43

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von Insanity »

Ich mochte diesen Humor damals sehr. Ich hatte immer das Gefühl, dass hier intelligente, nette Menschen bewusst Tabus brechen und sexistischen, politisch unkorrekten Quatsch verzapfen. Für mich hat das tatsächlich gut funktioniert. So ne Art Trash-Movie in Zeitschriftenform, wozu die späteren „PC-Action + Film“-Editionen gut passen. Die Leserbriefseiten mit Harald Fränkel fand ich damals legendär gut. Die Leute, die nicht kapierten, dass die Briefe privat ernsthaft beantwortet, aber gleichzeitig IM Heft durch den Kakao gezogen wurden, und sich dann gerne empört geäußert hatten...fantastisch. Ich muss aber auch gestehen, dass ich für Flachwitze völlig empfänglich bin, und darum waren meine Highlights auch stets die Bildunterschriften. Manche davon kann ich heute noch rezitieren, zum Beispiel eine zu einem Rennspiel - war es V-Rally? -, in der ein Fahrzeug über eine Holzbrücke düste. Die BU lautete: „Würde Thomas anders machen: Über Bohlen brettern.“ Voll mein Humor. :) Oder auch eine Bildunterschrift zu Die Sims, wo zwei leicht bekleidete Damen in Unterwäsche von vorne unten zu sehen waren: „Ahmet Iscitürk: Ego-Perspektive“. Das war sowas von bewusst behämmert, dass es bei mir offene Türen eingerannt hat. Aber ich war damals halt auch noch ein Teenie und der Humor schlug in die selbe Kerbe, wie J.B.O. es damals in der Musik bei mir tat. Einfach herrlicher-bekloppter Blödsinn, ohne dass man sich selbst ernst nähme.
Chuck Norris kann eine Schwingtür zuschlagen!

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2897
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von Desotho »

Mir hat die Folge bisher von allen Anekdoten Episoden am besten gefallen. Ich musste auch ein paarmal laut lachen.
Die PC Action ist damals an mir vorbeigegangen, ohne sie je gelesen zu haben kam die irgendwie gar nicht in Frage. Ich könnte mir vorstellen, die Dinger heute launig zu finden. Gibt es da irgendwo noch ein Heftarchiv?
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2151
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von Axel »

Desotho hat geschrieben:
26. Jul 2019, 19:58
Gibt es da irgendwo noch ein Heftarchiv?
http://www.kultmags.com/mags.php?folder=UEMtQWN0aW9u
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
gnadenlos
Beiträge: 397
Registriert: 1. Dez 2016, 03:52
Kontaktdaten:

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von gnadenlos »

Bitte Ahmet Iscitürk regelmäßig einladen! War extrem schade, dass sein Podcast mit Nina eingestellt wurde. Nein, nicht Nina Kiel und auch nicht die Ex-Frau vom Boris, obwohl ich diese beiden Kombination auch witzig fände.

Lebensweisheiten mit Ahmet und ein Call-In-Format mit Doomian wären meine zwei Favoriten, was Erweiterungen der Formate bei The Pod angeht.

Nox
Beiträge: 8
Registriert: 9. Feb 2018, 09:26

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von Nox »

Schöne Folge. Stange sollte noch öfters paar alte Kollegen für Anekdoten ranholen. Toni Opl oder Torsten Küchler zb hatten in den alten Play 3 Podcasts immer seeehr unterhaltsame Stories auf Lager. Würde mich freuen von denen mal wieder was zu hören.

Benutzeravatar
Ranor
Beiträge: 57
Registriert: 1. Sep 2016, 22:11

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von Ranor »

Wunderbare Folge mit einem tollen Gast. Gerne auch mehr Anekdoten mit Sebastian als Moderator.
Come quietly or there will be... trouble.

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1602
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von Leonard Zelig »

Ahmet, war das nicht dieser Hatespeaker auf Twitter? :ugly:
https://youtu.be/oimtQdeKDT4?t=53
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von Schlagerfreund »

Leonard Zelig hat geschrieben:
27. Jul 2019, 15:23
Ahmet, war das nicht dieser Hatespeaker auf Twitter? :ugly:
https://youtu.be/oimtQdeKDT4?t=53
Sehe auf dem Account halt ziemlich viele "billige" Witze. Und das obwohl er da doch gar kein Geld mit verdienen muss. :ugly:

Wenn man sich auf dem Account umguckt, dann scheint sich humoristisch seit der PC Action ja nix an der Kategorie Altherrenwitze getan zu haben. Vielleicht verdient man mit Humor auch nur so wenig weil er nicht gut ist?

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2320
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von Heretic »

Schlagerfreund hat geschrieben:
27. Jul 2019, 17:07
Vielleicht verdient man mit Humor auch nur so wenig weil er nicht gut ist?
Wie konnte dann ein Fips Asmussen bis heute überleben? :ugly:

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von Schlagerfreund »

Heretic hat geschrieben:
27. Jul 2019, 17:29
Schlagerfreund hat geschrieben:
27. Jul 2019, 17:07
Vielleicht verdient man mit Humor auch nur so wenig weil er nicht gut ist?
Wie konnte dann ein Fips Asmussen bis heute überleben? :ugly:
Wegen seiner coolen Weste. Lustig ist das inzwischen ziemlich viele Hipster von dem Auftritte besuchen. Voll ironisch und so. Gibt halt genug Leute die das witzig genug finden. Gibt ja auch genug Leute die z.B. Dieter Bohlen geil finden. Hat ja nichts mit Qualität oder Kunst zu tun.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2151
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von Axel »

Tja, die Zeiten als es noch intelligente Comedy auf Mainstream-Ebene gab, sind halt schon ein paar Jährchen her. Seit den 90ern dominiert ja der Flachwitz. Wobei der Begriff noch viel zu harmlos ist. Ich meine, guckt euch mal so einen Sexisten und Rassisten wie Mario Barth an. Der Typ verdient sich immer noch ne goldene Nase. Außer im Kabarettbereich und Ausnahmen wie Jan Böhmermann ist der deutsche Humor schon lange am Boden. Wie kann es sonst kommen, dass die Heute Show so unfassbar erfolgreich ist?
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Incursio
Beiträge: 79
Registriert: 7. Feb 2018, 19:49

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von Incursio »

Axel hat geschrieben:
27. Jul 2019, 18:43
. Wie kann es sonst kommen, dass die Heute Show so unfassbar erfolgreich ist?
Vielleicht weil in der Heute Show nicht immer, aber durchaus regelmäßig, erschreckende, empörende oder traurige Dinge dieser Welt aufbereitet werden. Und zumindest für mich in einer Art bei der ich erst schmunzeln muss und ich mir dann doch der Tragik der Welt bewusst werde.

Grüße
Sebastian

BigBB
Beiträge: 207
Registriert: 22. Mai 2017, 13:03

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von BigBB »

Axel hat geschrieben:
26. Jul 2019, 13:50
...
Zur PC Action: Ich kann mich noch an eine Headline zu irgendeinem Weltkriegs-Shooter mit dem Titel "Deutschland vor, noch ein Rohr" erinnern.....

Na danke, jetzt hab ich fast mein Trinken auf dem Monitor verteilt. :lol: Den kannte ich noch gar nicht.

Da sieht man man wieder, wie verschieden Geschmäcker sein können. Mich holt der Witz voll ab.

ChristianS
Beiträge: 1
Registriert: 27. Jul 2019, 20:18

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von ChristianS »

Alao ich finde die Einstellung des Gastes in diesem Beitrag sehr fragwürdig. Dieses komplette abtun von Kritik an humor finde ich persönlich nicht gut. Denn gerade bei Witzen muss man als öffentliche Zeitung schon ein bisschen vorsichtig sein; Augenhöhe ist hier meiner Meinung nach das Stichwort, aber dies wurde ja oben schon erwähnt. Doch dass Herr Iscitürk keinerlei Problem in seinem Konzept der Witze über Minderheiten sieht, sehe ich als sehr Problematisch, denn gerade diese „ist ja nur Spaß“ Mentalität trägt mit dazu bei, dass Vorurteile bestehen bleiben. Und wenn es wirklich nur Witze wären, die keinerlei Bedeutung hätten, hätte man ja auch die Gamerwitze in den Mittelpunkt stellen können, aber die waren ja die Zielgruppe und auf einmal ist es dann doch mehr, als nur Spaß, der alles darf.
Hier hätte ich mir ein paar mehr kritische Fragen, oder auch mal eine Position von dir Sebastian gewünscht, aber ob dies indem Format angemessen ist, darüber kann man sicherlich streiten.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2151
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von Axel »

Incursio hat geschrieben:
27. Jul 2019, 19:55
Vielleicht weil in der Heute Show nicht immer, aber durchaus regelmäßig, erschreckende, empörende oder traurige Dinge dieser Welt aufbereitet werden.
Bist Du Dir sicher, dass wird gerade von derselben Sendung sprechen und nicht von der Anstalt? Letztere tut das nämlich in fast jeder Sendung tatsächlich. Dagegen beim Welke: „Hihi, guckt mal! Der blöde Politiker hat was dummes gesagt“ gefolgt von einem Soundbite aus dem Zusammenhang gerissen. Danach vielleicht ein schlechter Sketch, auf 90er Jahre Wochenshow Niveau, und Hassknecht darf auch nicht fehlen. Also für mich ist die Heute-Show das sendungsgewordene Facebook.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von Schlagerfreund »

Es ist halt eher traurig, dass die Heute schon in ihren schlechtesten Momenten lustiger und relevanter ist als 90% des restlichen Bereiches Comedy/Satire in Deutschland der auch Reichweite hat.

Incursio
Beiträge: 79
Registriert: 7. Feb 2018, 19:49

Re: Anekdoten: Humor lohnt sich nicht (ft. Ahmet Iscitürk)

Beitrag von Incursio »

Axel hat geschrieben:
27. Jul 2019, 21:52
Incursio hat geschrieben:
27. Jul 2019, 19:55
Vielleicht weil in der Heute Show nicht immer, aber durchaus regelmäßig, erschreckende, empörende oder traurige Dinge dieser Welt aufbereitet werden.
Bist Du Dir sicher, dass wird gerade von derselben Sendung sprechen und nicht von der Anstalt? Letztere tut das nämlich in fast jeder Sendung tatsächlich. Dagegen beim Welke: „Hihi, guckt mal! Der blöde Politiker hat was dummes gesagt“ gefolgt von einem Soundbite aus dem Zusammenhang gerissen. Danach vielleicht ein schlechter Sketch, auf 90er Jahre Wochenshow Niveau, und Hassknecht darf auch nicht fehlen. Also für mich ist die Heute-Show das sendungsgewordene Facebook.
Klar es gibt noch deutlich tiefgründigeres aber in ihren starken Momenten empfinde ich das bei der heute Show so, ja. Das da viel rotz und Klamauk dabei ist, keine Frage. Darauf steh ich auch absolut nicht, sobald Olaf oder Mandy kommen muss ich verschämt weg schalten. Aber gerade die erste Hälfte löst bei mir bei manchen Themen genau das Beschriebene aus.
Vielleicht bin ich aber auch nur ein seichtes Gemüt.

Und nein Wochenshow ist ein anderes Kaliber, die habe ich neulich mal wieder gesehen, und uff: wie könnten wir das nur gut finden?

Antworten