Mount & Blade 2: Bannerlord

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Corvus
Beiträge: 167
Registriert: 28. Mär 2019, 16:08

Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von Corvus »

Endlich hat das ganze einen Releasetermin, also zumindest so halbwegs. Early Access aber ein Spiel das gefühlt schon 2012 angeteasert wurde und seither nur als große Duke Nukem Forever Konkurrenz galt, wird nächstes Jahr in den Early Access geben.

Als jemand der im Vorgänger viele viele Stunden verbracht hat, freue ich mich tierisch. :mrgreen:

Wie ist eure Meinung zum Spiel? Meint ihr die Entwicklungszeit hat sich gelohnt? Wie ist euer eindruck vom spiel? Werdet ihr es als early access bereits kaufen oder aber warten bis es irgendwann vollständig released wurde und dann auch noch gut durchgemoddet?
Classical lurker ... not anymore :ugly:
Bild

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 916
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von Guthwulf »

Ich hatte mit Teil 1 durchaus meinen Spaß. Man hat erkannt, dass damals schon die Ambitionen größer als das KnowHow und Budget waren. Aber das Spiel hatte seinen eigenen Charme. Wie ein ungeschliffener Diamant.

Aber: Kleines Indie Studio. Bodenlose Ambitionen und chronischer Unwillen, Features runterzudampfen oder gar zu streichen. Bereits bei Teil 1 viele Probleme mit Technik und Bugs. Als Studio bisher nur ein einziges Spiel (inkl. dessen Erweiterungen) produziert. Das letzte Mal im Jahr 2014 was veröffentlicht (Viking Conquest Erweiterung). Mount & Blade II ist seit 2012 angekündigt und immer wieder verschoben. Nu soll es in 2019 als "Early Access" kommen (ich wittere ernsthafte Geldsorgen als Hauptgrund dafür). Für Teil 2 bin ich daher bisher ziemlich skeptisch. Aber ich war auch bei Kingdom Come Deliverance skeptisch und das hatte mich sehr positiv überrascht. Vielleicht schafft es Mount & Blade 2 auch. Early Access werde ich aber garantiert nicht kaufen. Ich will nen "fertiges" Spiel und verweigere mich inzwischen aus Prinzip dem ganzen Early Access Wahnsinn.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

imanzuel
Beiträge: 976
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von imanzuel »

Naja, kleines Indie-Studio. An dem Spiel arbeiten auch rund 100 Leute bei TaleWorlds Entertainment, so klein ist das jetzt nicht. Was aber nichts daran ändert, dass die wirklich verdammt lange dafür brauchen. Wenn man sich die Dev Posts so durchliest, dann merkt man da doch recht schnell dass die da anscheinend massive Probleme beim Testen, Balancing, dass alle Systeme in sich greifen usw. hatten.

Deswegen wollen die ja auch in den Early Access damit gehen (wurde glaube ich in einem Interview auf der Gamescom gesagt, 4Players oder Rocket Beans, nicht sicher). Das Spiel soll wohl dann mehr oder weniger Feature Complete sein, Early Access ist es nur weil die die davon ausgehen dass die Spieler massive Bugs finden werden beim Endgame bzw. wenn man sehr lange das spielt und zig Systeme am laufen hat (quasi EA-Spieler -> QA^^)
Notiz für mich
Top-Spiele 2020: 1. Half Life: Alyx (10/10) 2. Ori 2 (9/10) 3. Doom Eternal (8/10) 4. Resident Evil 3 (8/10) 5. Nioh 2 (8/10) 6. Persona 5 Royal (7/10) 7. SOR 4 (7/10) 8. DB: Kakarot (6/10) 9. Final Fantasy VII Remake (5/10)

Benutzeravatar
limericks
Beiträge: 263
Registriert: 17. Mai 2017, 13:18

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von limericks »

Zählt zu den Titeln, die ich nie gespielt habe aber immer wahnsinnig spannend fand. Ich kann mich noch erinnern dass ich damals 2012 dachte, "wozu in Teil 1 einarbeiten wenn der zweite Teil schon angekündigt wurde, wartest halt noch ein wenig..." Tja :D

Die Wartezeit wird wohl noch länger, auf Early Access Spiele hab ich grundsätzlich nämlich wenig Lust.

meomeomeo
Beiträge: 34
Registriert: 9. Feb 2017, 16:57

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von meomeomeo »

So denn, es ist im Early Access verfügbar und ist scheinbar sehr populär auf Steam. Das alte M&B habe ich extrem gerne gespielt, so eine Art Sandkasten habe ich nie wieder gefunden.

Ich habe es mir dann auch gekauft (irrationalerweise), hatte aber noch keine Zeit es auszuprobieren. Jemand von euch?

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1141
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von philoponus »

Ich habe jetzt mal den ersten Teil installiert aus meiner Steam Bibliothek.

Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 532
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von mart.n »

Hab es mir heute gekauft. Verstehe noch herzlich wenig. Möchte aber nicht aufhören zu spielen. Wo fängt man am besten an??

meieiro
Beiträge: 274
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von meieiro »

Den ersten Teil gibt übrigens im Moment für gamestar Plus Mitglieder kostenlos

meomeomeo
Beiträge: 34
Registriert: 9. Feb 2017, 16:57

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von meomeomeo »

mart.n hat geschrieben:
1. Apr 2020, 18:24
Hab es mir heute gekauft. Verstehe noch herzlich wenig. Möchte aber nicht aufhören zu spielen. Wo fängt man am besten an??
Am besten hälst du nach Quests Ausschau, die siehst du, wenn in einem Stadt/Dorfbildschirm eine der Personen, die oben aufgelistet sind ein blaues Ausrufezeichen hat. Gute Quests am Anfang sind Viehtrieb oder Einkaufsaufgaben, die sind recht lukrativ und ungefährlich. Alternativ kannst du auch versuchen Geld zu verdienen, indem du Waren billig aus Dörfern kaufst und teuer in Städten verkaufst, aber ohne passende Skills hat man da nur eine sehr geringe Marge wie ich es wahrnehme.

Sonst jeden Looter verkloppen, dem man begegnet, daran kann man seine eigenen Truppen gut leveln. Die Gefangenen kannst du in der Taverne jeder Stadt verkaufen, bringt aber allgemein weniger als die Ausrüstung, die man nach dem Kampf einsackt. In Tavernen kann man auch Companions finden, diese verlangen aber in der Regel auch Geld für den Gruppenbeitritt. Den Companions kann man auch Clan-Rollen zuweisen, was das bringt weiß ich noch nicht ganz genau.

Ich bin jetzt Vlandia als Söldner beigetreten, hatte aber noch keine richtigen Gefechte. EInmal habe ich einem Lord in einem Kampf geholfen, den er eh gewonnen hätte. Meine Ausrüstung ist schlecht, aber mit Lanze und Pferd kann ich immerhin in den meisten Kämpfen was reißen.

Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 532
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von mart.n »

meomeomeo hat geschrieben:
1. Apr 2020, 22:29
mart.n hat geschrieben:
1. Apr 2020, 18:24
Hab es mir heute gekauft. Verstehe noch herzlich wenig. Möchte aber nicht aufhören zu spielen. Wo fängt man am besten an??
Am besten hälst du nach Quests Ausschau, die siehst du, wenn in einem Stadt/Dorfbildschirm eine der Personen, die oben aufgelistet sind ein blaues Ausrufezeichen hat. Gute Quests am Anfang sind Viehtrieb oder Einkaufsaufgaben, die sind recht lukrativ und ungefährlich. Alternativ kannst du auch versuchen Geld zu verdienen, indem du Waren billig aus Dörfern kaufst und teuer in Städten verkaufst, aber ohne passende Skills hat man da nur eine sehr geringe Marge wie ich es wahrnehme.

Sonst jeden Looter verkloppen, dem man begegnet, daran kann man seine eigenen Truppen gut leveln. Die Gefangenen kannst du in der Taverne jeder Stadt verkaufen, bringt aber allgemein weniger als die Ausrüstung, die man nach dem Kampf einsackt. In Tavernen kann man auch Companions finden, diese verlangen aber in der Regel auch Geld für den Gruppenbeitritt. Den Companions kann man auch Clan-Rollen zuweisen, was das bringt weiß ich noch nicht ganz genau.

Ich bin jetzt Vlandia als Söldner beigetreten, hatte aber noch keine richtigen Gefechte. EInmal habe ich einem Lord in einem Kampf geholfen, den er eh gewonnen hätte. Meine Ausrüstung ist schlecht, aber mit Lanze und Pferd kann ich immerhin in den meisten Kämpfen was reißen.
Danke für die Tipps, hab jetzt gestern auch noch einiges an Youtube Videos geguckt. Das Beste bisher fand ich das von ESO zur Charakter Generierung:

https://youtu.be/8rBeztuTNXA

Das Spiel gefällt mir bisher sehr. Seit ich gestern das erste Mal einen anderen Reiter im Lanzenkampf vom Pferd geholt hab, hat es Klick gemacht.

meieiro
Beiträge: 274
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von meieiro »

Ich hab mal kurz in den ersten Teil reingespielt. Die Text sind teilweise noch nicht übersetzt. Das Tutorial bringt überhaupt nichts und ich hab keine Ahnung was ich machen soll.
Ist das ein Paradox-Titel? Nein Spaß beiseite. Ich hätte ja grundsätzlich Interesse an der Mechanik, dass ich mich vom kleinen Bauern zum Fürst hocharbeite und meine Armee dabei ausbaue. Aber das klingt mir alles viel zu grindig. Der erste Teil ist halt auch noch einen ganzen Stück hässlicher

Benutzeravatar
Corvus
Beiträge: 167
Registriert: 28. Mär 2019, 16:08

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von Corvus »

meieiro hat geschrieben:
2. Apr 2020, 21:00
Ist das ein Paradox-Titel? Nein Spaß beiseite. Ich hätte ja grundsätzlich Interesse an der Mechanik, dass ich mich vom kleinen Bauern zum Fürst hocharbeite und meine Armee dabei ausbaue. Aber das klingt mir alles viel zu grindig. Der erste Teil ist halt auch noch einen ganzen Stück hässlicher
Du wirst lachen, aber vom aller ersten Spiel war Paradox gepublisht :mrgreen: In dem Fall kann ich nur raten, guck nach Mods, ähnlich wie bei Skyrim hat da die Community viel im Nachhinein gepatcht.

Ich habs mir noch nicht geholt, was aber daran liegt das ich aktuell einfach keine Zeit für das Spiel hätte. Mal schauen ob ich mir dann den Earlyaccess gönne. Wenn ich dem GS Test glaube ist das ja aktuell vor allem ein Grafik"update" und ne neuere Karte vom ersten Teil aber die Verwaltungssysteme die ja wirklich die Neuerungen darstellen sind noch nicht drin.

Hmm mal schauen, ich werde sicher irgendwann schwach werden. :ugly:
Classical lurker ... not anymore :ugly:
Bild

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 963
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von Jon Zen »

Ich habe bis jetzt etwa 8 Stunden in Mount & Blade 2 verbracht, den Vorgänger habe ich nicht gespielt.
Nachdem ich anfangs am Tutorial gescheitert bin (es gibt 3 Schwierigkeitsgrade: sehr leicht, leicht und "realistisch - wollte nicht auf leicht spielen :ugly: ), habe ich mir dann einen 15 Minuten Einsteiger Guide angeschaut, der die wichtigsten Punkte erklärt hat und nochmal neu meinen Charakter gebaut.

Das Spiel sieht aus, wie ein potenzieller Gilde Teil im Jahr 2015 ausgesehen hätte. Im Grunde verfolgen beide Titel sogar das gleiche Spielzeit: Fange bei 0 an, mache (fast) was du willst und steige vielleicht sogar zum Herrscher auf.
Diese Spielidee gefällt mir sehr, dass ich auch über einige Makel hinwegsehen kann.
  • Da wäre z.B. die Technik: Man befindet sich entweder auf einer Weltkarte, in einem Menü oder in der Third-Person Ansicht innerhalb der Spielwelt. Dabei muss man ständig zwischen diesen einzelnen Perspektiven wechseln, wodurch das Spiel immerzu am laden ist.
    Anfangs hatte ich sogar mehr Zeit beim Warten als beim Spielen verbracht, das lag auch daran, dass die SSD zu ca. 80-90% voll war. Da half, dass ich einige Spiele gelöscht habe, bei 60% Auslastung haben sich die Ladezeiten etwa halbiert. Vermutlich ist es am besten eine völlig leere SSD in Kombination mit sehr viel Arbeitsspeicher zu nutzen. Dadurch steigt der Spielspaß enorm, siehe auch z.B. Shadow Tactics, wo man innerhalb einer Sekunde neuladen kann.
    Neuladen geht übrigens in Mount & Blade 2 nur im Menümodus (wo man nie neuladen möchte), oder indem man zuerst ins Hauptmenü zurückkehrt (laden), um dann neuzuladen (man landet in den Menüs), um dann wieder in den 3rd Person Modus zu wechseln (Laden), wo man den Fehler machte (z.B. zu sterben). Spieler, die mit ihren Entscheidungen und Fehlern gerne weiterspielen betrifft das weniger als Spieler, die möglichst vieles und schnell ausprobieren möchten (wie mich). :evil:
  • Bugs. Offiziell ist das Spiel ein Early Access Titel, aber es viele Bugs überall auf. Der nervigste trat auf, als ich in einem gescheiterten Dialog in Hauptmenü wechselte und dann einen alten Speicherstand neuladen wollte. Beim Neuladen dieses und älterer Savegames waren dann auf einmal alle Dialoge mit allen Charakteren "gescheitert", obwohl es keine Prüfung gab, was zur Folge hatte, dass ich den Dialog nicht mehr schließen kann. Gelöst habe ich den Fehler noch nicht, gehe aber davon aus, dass durch einen Neustart des PCs/des Spiels der Bug wieder weg ist.
    Bild
  • Sound. Das Spiel bietet keine Sprachausgabe, die Musik ist Trist und die Soundeffekte nicht erwähnenswert.
  • Quests. Zumindest in meinem Spieldurchlauf gab es bisher etwa 5 verschiedene Nebenquests, jedes Mal mit dem exakt gleichen Text, von unterschiedlichen Personen "gesprochen".
    Einmal hatte sogar die eine Person die exakt gleiche Quest wie eine andere Person, an die die erste Quest bereits gerichtet ist. Das Witzige dabei ist, dass jeweils die andere Person in dieser Quest die Motive der anderen Person nicht nachvollziehen kann.
  • Das Kampfsystem im 1v1, das Kollisionssystem. Kollisionen sollen ja wichtig im Kampf zwischen Rittern zu Pferden sein. Das jetzige Kollisionssystem ist unpräzise und wirkt künstlich. Man geht davon aus den Gegner zu treffen, trifft ihn aber nicht. Der 1v1 Kampf mit Schild ist besteht im minutenlangen Parrarieren, man bekommt kaum Chancen selbst zuzuschalgen. Deswegen habe ich gelernt, dass man ihn "exploiten" kann indem man
    SpoilerShow
    immer um die Schwerthand des Gegners herumläuft und dabei gleichzeitig auf ihn einschläft. Dass Playermodel dreht sich zu langsam und kann deswegen nicht parrieren und greift nur selten selbst an (vgl. Kampf gegen Trolle in Gothic 2).
    Seitdem sind alle 1v1 Kämpfe mit Schilde im Handumdrehen gewonnen, selbst mit Zweihändern klappt diese Vorgehensweise meistens.

    Bild

    Nichtsdestotrotz ist Mount & Blade 2 ein sympathisches Spiel. Zwar nutzt es auch gerne Grindmechaniken aus, aber es macht auch Sachen sehr gut und dabei ein gutes Spielgefühl vermitteln:
  • Massenschlachten. Die funktionieren ziemlich gut. Und es ist richtig beeindruckend, wenn 30 Ritter auf 30 Ritter prallen und man dabei als Heerführer dabei zuschaut und gegebenenfalls eingreift.
  • Die Spielwelt. Als Armer Ritter streifte ich durch die verschiedenen Länder mit meinen 20-40 Mann. Man entwickelt den Willen irgendwann diese Länder sich unteran zu machen! :twisted:
  • Die Optionen. Ob Handel, Kampf, Intriegen, schmieden, questen, plündern oder Diebesgut verkaufen - Es stehen einem viele Optionen offen, die Erfolg und eigene Geschichten versprechen.

Fazit:
Es macht mir bisher mehr Spaß als es sollte, auch weil es so viel für den weiteren Spielverlauf verspricht.
Zuletzt geändert von Jon Zen am 3. Apr 2020, 22:50, insgesamt 2-mal geändert.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

meomeomeo
Beiträge: 34
Registriert: 9. Feb 2017, 16:57

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von meomeomeo »

Ich denke auch, dass Taleworlds da noch eine Weg vor sich hat, aber bei Warband haben sie auch aus einem ziemlich verkorksten Release ein meiner Meinung nach sehr gutes Spiel gemacht, das durch Mods extrem langlebig wurde und man im Grunde heute noch spielen kann. Die Ladezeiten sind wirklich echt nervig, warum man nicht direkt aus dem Stadtmenü mit den Leuten reden kann verstehe ich nicht. Den Typen dabei zu sehen hat ja irgendwie keinen Mehrwert.

Dein Fazit kann ich sehr gut nachvollziehen, es macht mehr Spaß als es sollte. Wenn man dann aus vollem Galopp einem gegnerischen Ritter die Lanze zwischen die Augen rammt und er direkt vom Pferd fliegt ist es einfach geil und man sieht über viel hinweg.

Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 532
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von mart.n »

Ich stimme euch zu, dass das Spiel echt üble Mängel hat. Aber irgendwie macht es trotzdem echt Spaß.

Die Bugs halten sich bei mir in Grenzen. Ein Spiel müsste ich komplett neu starten, weil mein Charakter nicht sichtbar war. Sonst nichts. Ladezeiten auf HDD sind katastrophal. Vor allen Dingen, weil man bei jeder Quest erstmal 2 Minuten laden muss. Kopiere es gerade auf meine kleine SSD um..

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 963
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von Jon Zen »

Meine Armee belagert eine Burg mitten in den östlichen Steppen, die Einnahme sollte in Kürze erfolgen. Doch dann trifft eine gewaltige mongolische Entsatzerstreitmacht ein.
Ich verhandele mit deren General, kann ihn zuerst mit Argumenten und dann mit sehr viel Geld (95.000+) überzeugen die Seiten zu wechseln. Er wechselt zwar die Seiten zum arabischen Großreich, doch zieht er sofort mit seinen Truppen ab. Die anderen mongolischen Fürsten wollen immer noch meine Vernichtung und sind weiterhin überlegen. Sie greifen an, es kommt zur großen Feldschlacht.
Meine Männer sind weiterhin 1:2 unterlegen, doch habe ich sie aus allen Königreichen rekrutiert und durch zahlreiche Schlachten gegen umhermarodierenden Vagabunden ausgebildet.
Bild

Beide Kavalleriereihen stürmen aufeinander zu, es fliegen Reiter durch die Luft und übereinander. Ich versuche Aufmerksamkeit auf mich zu ziehen, um so meinen Kameraden etwas Raum zu schaffen. Feinde sterben durch mein Schwert. Mein Pferd reitet schneller als je zuvor, doch die berittenen mongolischen Bogenschützen haben es als Ziel ausgemacht.
Ein Kopfschuss und es fällt, ich fliege darüber und lande hart. Als Fußsoldat hinter den Reihen der Gegner wird man leicht umzingelt, also muss ich ein Pferd finden.
Ich habe Glück, vor mir fällt ein mongolischer Reiter von der Lanze einer meiner Kataphrake getroffen, tot vom Pferd.
Ich schnapp es mir und entkomme so den anstürmenden Feinden. Meine Truppen waren taktisch glücklich auf einem Berg positioniert, die Bogen- und Armbrustschützen richteten verheerenden Schaden unter der feindlichen Infanterie an.
Erste Mongolen fliehen, der Sieg ist uns sicher!

Die Belagerung wird fortgesetzt und letztlich unter großen Verlusten gewonnen. 2/3 meiner Truppen sind kampfunfähig, doch die eroberte Burg bleibt uns versperrt.
Ein Bote des Wesirs verkündet, dass die Burg nun einem konkurierendem Clan gelehen wird. Dessen Oberhaupt kann mich nicht ausstehen und lässt weder meine halbtoten Truppen in die Burg, noch die Gefangenen.

Ich schwöre Rache. Diese Herrschaft der Willkür muss gestürzt werden, ich muss einen Weg finden, selbst ein Königreich zu gründen. Ausgelaugt von den Kriegsstrapzen sind meine Truppen aber noch nicht bereit dafür, das größte Reich der bekannten Welt herauszufordern.
Rache muss kalt serviert werden...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Dieses Kopfkino schafft Mount in Blade in vielen Momenten in mir zu entfachen. Nach jetzt etwa 40 Stunden habe ich einen besseren Überblick gewonnen.

Ich könnte auch eine andere zynische Version der oberen Geschehnisse schreiben, ich fange etwas früher an:

Ich habe mich und mein Armee in die Dienste des Ascari Reiches (=arabisches Reich) gestellt, weil man als freier Ritter nicht viel machen kann: Verbuggte Quest sollte man vermeiden, die meisten anderen Quests verstehen nicht, dass Schlachten mehr Spaß machen als von einem Ort zu anderen zu reisen. Auch sind deren Belohnungen marginal. Man bekommt noch nicht einmal Kampfskillpunkte, wenn man Arenakämpfe bestreitet (wurde gefixt), die wichtige "Renown" Punkte, die man erhält, betragen je Quest zwischen 0,5 und 3 (man braucht aber hunderte davon, z.B. 900 um den Clan auf Lvl 4 zu bringen). Meine Reit Skillpunkte sind immer noch bei etwa 30, obwohl ich darauf skille und ständig reite. Während ich ein Tier 6 (höchstes) Schild trage, muss ich deswegen immer noch auf einem Tier 2 Pferde reiten.
Weil nichts auf diesem Weg passiert, schließe ich mich also dem Asari Reich an und kämpfe im endlich spannenden Krieg gegen die Khuzait (=Mongolen).
In den oben erwähnten Verhandlungen gab es vermutlich einen Darstellungsfehler in dem Verhandlungsbalken. 35.000 Gold statt 95.000 hätten wohl auch gereicht, außerdem dachte ich völlig zu Recht, dass dann die gesamte Armee überläuft und nicht nur ein Adliger mit 1/5 der Truppen.
Dass er sich dann noch aus dem Staub macht, war auch nicht abgesprochen...
Die Feldschlachten sind grandios, Low Frames habe ich erst aber Schlachten von ca. 500 Mann, bei den hier kämpfenden ca. 350 Soldaten hatte ich noch auf höchsten Einstellungen mindestens 60 Frames.
Dass meine Truppen aber nicht in die Burg durften und so die meisten Gefangenen entkommen konnten (die Adligen entkommen auch sonst oft, obwohl sie in Verließen schmoren --> Bug), würde ich auch einem Bug zuschreiben.

Der Hass auf das Asari Reich war aber da. Ich habe noch einige weitere Städte und Burgen erobert, wovon ich dann auch immerhin drei mein eigen nennen durfte und konnte mich jetzt endlich vom Asari Königreich lösen.
Die darauf folgenden Friedensverhandlungen verliefen endlich bugfrei und es kostete mich "nur" etwa 40.000. :lol:

Bild
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

meomeomeo
Beiträge: 34
Registriert: 9. Feb 2017, 16:57

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von meomeomeo »

Sehr coole Story! Genau das ist es, was Mount and Blade auch im ersten Teil schon ausgemacht hat. Man erkennt schon, wohin die Reise gehen soll, aber vielleicht warte ich jetzt noch mal ein paar Wochen und Patches ab, bevor ich mich wieder rein stürze. Wirst du noch weiter spielen? 40h sind ja schon ganz schön viel Zeit, wenn die weitestgehend Spaß gemacht haben war das Geld ja zumindest nicht weggeworfen.

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 963
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von Jon Zen »

meomeomeo hat geschrieben:
8. Apr 2020, 09:50
Sehr coole Story! Genau das ist es, was Mount and Blade auch im ersten Teil schon ausgemacht hat. Man erkennt schon, wohin die Reise gehen soll, aber vielleicht warte ich jetzt noch mal ein paar Wochen und Patches ab, bevor ich mich wieder rein stürze. Wirst du noch weiter spielen? 40h sind ja schon ganz schön viel Zeit, wenn die weitestgehend Spaß gemacht haben war das Geld ja zumindest nicht weggeworfen.
Ja, ich möchte die Hauptkampagne gewinnen und dann beim echten Release einen zweiten Durchgang wagen, mit einem anderen Kampagnenweg und anderen Waffen.

Wenn du das Spiel noch nicht gestartet hast, würde ich empfehlen zu warten, weil wenn man anfängt, dann möchte man auch weiterspielen. In dieser Falle sitze ich jetzt. :lol:
Es kommt fast jeden Tag ein Patch heraus, der das Spiel entweder stabiler oder besser macht. Gerade der 1.07 Patch hätte mir viel früher gebracht, weil er die Arenabelohungen weitesgehend überarbeitet. Man bekommt jetzt durch Grind zwar weniger Geld (weil die eigenen Wettquoten sinken, wenn man jedes Turnier gewinnt), aber dafür endlich Skillpunkte im Kampf.

Die Nebenquests sind weiterhin schlecht bis verbuggt, sodass man sie fast alle nicht machen sollte (außer man hat einen Compagnion, der die Quest erledigen kann).

Das Kollisionssystem ist noch zu ungenau. Da weiß ich aber nicht, ob sie dieses noch merklich verbessern können.

Die taktischen Befehle in einer Schlacht sind unintuitiv und die, die ich als Total War Spieler brauchen würde (z.B. eigene Gruppen bilden), gibt es nicht. Dafür funktionieren die Schlachten aber auch nur mit den Befehlen "geht dort hin" (F1), "Folgt mir" (F2) und "Charge" (F3) ziemlich gut. Angeblich sei taktisches Vorgehen unter Rittern sowieso verpönt gewesen. :ugly:

Man bekommt zu wenig "Renown" Punkte und darf zu wenige Compagnions als man bräuchte. Bei den letzteren findet man auch zu selten welche mit den nützlichen Eigenschaften als Arzt, Ingenieur, Scout oder Quartiermeister zu arbeiten.
Einige Skillpunkte entwickeln sich zu langsam (Reiten, Athletik, Schmieden, Charm, Handel, Taktik), oder nur unter sehr bestimmten Umständen schnell (Leadership, Schurkenhaftigkeit).
Falls sich das nicht bessert, hoffe ich, dass es Mods geben wird, die diese Unbequemlichkeiten ausbessern.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 963
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Mount & Blade 2: Bannerlord

Beitrag von Jon Zen »

Gestern kam noch ein großer "Beta" Patch 1.1 heraus (Patchnotes im Spoiler):

Die wichtigsten Änderungen sollten eine verbesserte Performance, schnelleres Skill-Leveling, eine Skill-basierte KI, Quest-Bugfixes (besonders die Spy- und die Family Feud Quests) und eine größere Itemvielfalt sein.
SpoilerShow
Greetings warriors of Calradia!

Since the release of Bannerlord, we have shared a number of hotfix patches with you to address some of the most prevalent challenges that players were experiencing. At this point, we want to begin establishing a more structured patch process to better support content changes that bear a greater risk for your gameplay experience.

For this purpose, we intend to introduce 2 additional branches to Steam. Aside from our public branch, which players will use by default, we will also offer opt-in alpha and beta branches.

The beta branch will include content that has gone through our internal testing and will be exposed to public testers for at least one week. During this period, we will address discovered issues with hotfixes. Our goal is a weekly cycle where we push our internal version to the beta and the prior beta version to the main Steam build. However, if serious challenges arise, we may delay an update until those issues have been addressed.

The alpha branch will include content that is untested. It is intended for players, modders and explorers that wish to be as close to development as possible - even at the cost of stability. Our goal is to update it daily with our latest development branch.

Please be aware that opting into the alpha or beta branch may negatively impact your experience.

You can find the patch notes for the beta branch below. We will publish the alpha branch at a later date.


Versions
Native: e1.1.0
SandboxCore: e1.1.0
Sandbox: e1.1.0
Storymode: e1.1.0
CustomBattle: e1.1.0

Singleplayer


Crashes
Fixed a rare formation AI exception.
Fixed a crash that occurred when a mount without a rider heard an arrow.
Fixed a crash that occurred at the end of the "Army of Poachers" quest when the AI tries to continue fighting.
Fixed a crash that happens when a campaign is started for the second time without exiting the game.
Fixed a crash that occurred when selecting the option to attack in the “Rival Gang Leader” quest after loading a game.
Fixed a crash that occurred when AI characters tried to barter prisoners.
Fixed a bug where talking to a companion in settlements during the main storyline would crash the game.
Fixed a crash in main storyline conspiracy phase.

Performance
Ram and VRAM usage is reduced and many leaks are fixed.
Scene loading performance improvements.

Localisation
Improvements, additions and corrections for Turkish and Simplified Chinese translations.

Art
Added new armour "Northern Lamellar Shoulders".
Added new armour "Plated Helmet".
Assigned a banner to poachers and other neutral parties.
Overhauled all of the NPC faces to reduce asymmetry, tone down exaggerations and create culturally appropriate and appealing phenotypes.
Updated some of the lords and ladies faces for a more culturally appropriate look.
Updated nav meshes in “sea_bandit_a”, ”battle_terrain_p”, “battle_terrain_020”, “battle_terrain_029” and “battle_terrain_030”. This should resolve unwanted fights in water and improve fleeing behaviour in these scenes.
“Aserai_town_a” civilian scene related fixes.
“Aserai_town_b” civilian scene related fixes
“Empire_town_j” siege scene siege related fixes and seasonal improvements.
“Khuzait_town_004” siege related fixes and visual improvements.
“Aserai_castle_002” siege related fixes.
“Vlandia_castle_005a” siege related fixes.
“Sturgia_castle_003” siege related fixes.
“Khuzait_castle_002” siege related fixes.
Night atmosphere illumination amounts adjusted.
Visual fixes for battle scenes.
Winter season issues with steppe scenes have been fixed.
Winter related problems with the outer meshes are solved.
Low-poly tree meshes are now used in hideout prefabs.
Agent spawn positions in some scenes are fixed.
Fixed a season problem with Aserai's arena.
An issue with Battania arena spawn points being too close to each other is fixed.
Fixed some scene issues of Aserai Village.
Fixed merlon physics issues of Vlandian Castle parts.
Fixed some lighting issues of Empire Lords Hall.
Fixed physics issues of Battania Castle Wall.
Fixed UV issues of Sturgia Castle Gatehouse.
Fixed an error while opening the Forest Hideout scene.
Refined snowy atmospheres.
Beard intersecting helmet issues were fixed for:
-western_plated_helmet
Empire_guarded_lord_helmet"

Nordic sloven armour's bones problem fixed.
Fixed clothing clipping issues.
Replaced some textures and meshes.
Updates on Hero Creation Stages:
Some clothes updates.
Poses overhaul.
Face animation.
Scene lighting.
Skin shader updates.
Specular texture channels updated.
Diffuse Texture updated.
Beard /tattoo material:
Alpha and colour updates.

Campaign Map
Parties participating in an event are no longer moving, which fixes some footstep sound issues.

Audio
Fixed that Campaign music could play many tracks in quick succession.

UI
Implemented trade perks that relate to profit in inventory.
Minor UI tweaks and fixes in Crafting, Barter, Save/Load, Recruitment, Board Game, Siege screens.
"No Saddle" visuals in Inventory.
Removed helmets from hero portraits to see their faces more clearly.
Added Weight Carrying Mount and Speed Mount icons in inventory mount tooltip panel.
Fixed a spacing issue with 'ğ' character in Turkish localisation.
Fixed barter offer item visuals not being visible.
Enabled being able to give names with space and numbers in creation.
Fixed two hints showing up in inventory equipment slots.
Changed character developer traits from texts to icons.
Implemented a basic item tooltip, now players can see the basic stats of a tournament prize item.
Added a "Busy with an issue" or "Busy with a quest" or "Busy with a common area" notifications in Create a Party instead of just a "Busy" explanation.
Fixed attribute and focus point tooltips to reflect correct numbers.
Moved NumberOfCorpses and MaxSimultaneousSoundEventCount to performance options.
Implemented being able to sort/move modules in the launcher.
Renamed "Resume Game" to "Saved Games".
Added minor faction filter to clan page list page.
Added tooltips to map bar circle notifications.
Added new perk icons.
Fixed banner visual errors with some icons and banner icons not matching with the UI.

Battles and Sieges
Simulated battles no longer give more XP than fought battles.
Added missing patrol spawn positions to forest hideout scenes. Forest hideout missions should now open normally.

Combat AI
AI quality for NPCs is now determined by skill points in the current weapon's governing skill instead of overall character level.
A tactics bug related to the defensive ring that occurred when archers ran out of ammunition has been fixed.
An issue in caravan/villager battles that could potentially cause unexpected behaviour at agent processing level was corrected.
Cavalry not being able to hit enemies right next to them when they had swingable weapons and circling each other endlessly issue fixed.
Bodyguard troops could rarely stop moving when their commander died, this is now fixed.
Mounted agents can calculate enemy positions better and thus more accurately aim their thrust attacks.
Some agents couldn't move properly due to invisible scene AI barriers. This has been fixed.
Fixed some Sea Bandit AI issues.
Agents attack less often if the combat AI difficulty is set to normal.
Holding ready duration for attacks was added as a driven property and tied to melee combat skill in order to make easier/less able AI agents fight less relentlessly (i.e. they will wait for a while before releasing their attack).

Character Development System
Level 1 characters now start with 120 skill points.
Reduced XP required to learn higher skill levels.
Troops can now upgrade more easily.
Reduced wanderers' skills outside their main area of expertise, making them easier to level up.
Made wanderer age correlate roughly with their skills.

Kingdoms and Diplomacy
Fixed bug where fiefs were regarded to have a negative value in barters if the “Everything Has a Price” perk was enabled.
Fixed a rare bug where the AI proposed a kingdom decision on behalf of the player clan.

Economy and Trade
Prices for armour were changed and high tier boots and gauntlets now cost more.
Range weapon prices have been re-adjusted.

Quests & Issues

Reviewed about a third of the quest issues, improving dialogues and persuasion:
Major changes in particular to “Family Feud” and “Spy Party”.

Other
Icons on banners and shields were not appearing. They are fixed now.
Updated "Imperial Legionary" equipment.
Minor updates to Sturgian troop tree equipment.
Added more variation to caravan master's equipment.
Added more variation to helmet drops from troops.
Various other fixes to troop trees and stats.
Armour values of various equipment have changed to better match their visuals and increase faction armour variety.
Armour values of mount bardings and harnesses were changed to match their visuals.
Riding a horse without a saddle now incurs 10% penalty to max horse speed and manoeuvring.
NPC agents carrying heavy items (apple baskets etc.) will no longer run (with items in hand) when the player asks them to take him/her to a particular agent.
Added an "Exposure Compensation" option that allows players to adjust the brightness levels of the visuals to their preference.
Fixed missing items for blacksmith characters in towns.
Some grammar mistakes and typos were fixed.
Fixes a bug that caused the player character to be invisible.
Fixed a bug that caused characters to spawn without any equipment.


Multiplayer


Animations

Fixed some wrong cavalry idle animations.
Fixed a rare condition in which client rider gets stuck in defence animation after a successful hit.

Audio
Implemented a Voice Spamming Filter for multiplayer.

Design & Balance
Damage interrupt threshold values are set as 5.
Headshot damage multiplier is increased from 1.7 to 2 for pierce damage.

Map Related
Bug fixes for Harbour of Ovsk.
Bug fixes and improvements for Castle of Fen Altai.
Some spawn locations are re-adjusted for team balance. Atmosphere has changed.
Added particles to be formed when the breakable wall is damaged.

Other - Miscellaneous
Slow-motion and pause cheats are disallowed during multiplayer matches.

Performance
Decreased bandwidth usage of impact sounds.

Server & Network
Server Improvements.


Both - Singleplayer & Multiplayer


Crash
If the AI is not holding a ranged weapon, it tries to find a ranged weapon in its equipment and uses this weapon to calculate attacking scores against distant enemies. During this weapon selection, some equipment was causing a crash. This was fixed.

Performance
Improved the performance of the sound system.
Big improvements for the multi-core performance of the game.
We now select Maximum sound count according to your CPU's core count. You can increase this setting if you have a recent CPU. We've also added a new very low(64) option.
Some other minor performance improvements.

Audio
UI sounds don't get cut by other UI events anymore.
Added "is missile" check to crafted weapons' impact sounds (like Throwing Axes).
Fixed Ballista reload sound phasing.
Minor changes in the hearable distance of loud sounds.
Fixed some Vlandian scenes opening up with an echo.

Combat AI
Improved the calculation of ranged units for the enemy's future position.
Ranged units can target mounts or different enemy bones. Cases that caused errors during this calculation are fixed.
After issuing the "Hold Fire" command, the AI weapon selection gives less priority to ranged weapons that have a secondary melee mode.

Other
Added an option to disable controller vibration.
Ich werde dennoch nicht mehr weiterspielen, weil das Lategame noch besonders unfertig ist:
  • Die Performance in Schlachten mit über 500 Einheiten war trotz meiner RTX 2080 bei 15 Frames (wurde vielleicht jetzt verbessert)
  • Das Einflusspunktesystem ist verbuggt (so bekommt man z.B. bei einem Gesetz, was 50 EP kostet, 150 EP abgezogen, woduch ich sogar im Minus war, was eigentlich nicht möglich sein sollte --> dadurch konnte ich dann keine Armee mehr aufstellen, wodurch ich eine Stadt verlor
  • Man hat zu wenig Companions und die Falschen (Man benötigt welche mit bestimmten Skills, um Boni zu erhalten, doch welche Companions auf der Weltkarte spawnen, ist anscheinend RNG abhängig)
  • Man levelt zu langsam (wurde vielleicht etwas gefixt)
  • Es gibt schlicht zu wenig zu tun
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Antworten