Borderlands 3 - Es ist Liebe

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
screamingblood
Beiträge: 302
Registriert: 6. Nov 2016, 01:42

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von screamingblood » 9. Okt 2019, 12:10

Was mich ja immer mehr begeistert, je länger ich das Spiel zocke: Diese Vertikalität! :clap: Klingt vielleicht bescheuert, aber was allein die Möglichkeit, über Container und Steinwälle zu klettern, an neuen Möglichkeiten bietet, der Gegnerhorden Herr zu werden... und endlich kann ich Gegner auch mal wegsnipern aus entsprechender Entfernung, ohne gleich ein komplettes Areal zielsicher auf mich zu hetzen! Schön irgendwo auf einen Hügel oder eine hohe Containerdeckung setzen und einzeln Ziele rauspicken! Oder auf einen Turm unbemerkt klettern und lässig mit der Schmetterattacke in die Gegnermenge rein, bevor ich dann mit SNTNL und meinem MG alles wegräume, was noch steht... Großartig!

Und die Möglichkeit, ENDLICH die Fahrzeugsteuerung auf WASD umzustellen, ist ein echter Fortschritt, auch wenn sie bescheuert versteckt ist. Insgesamt macht es das Spiel für mich um so besser. Und die neuen Antagonisten? Nein, so charismatisch wie Handsome Jack sind sie nicht - aber dafür kann ich sie endlich wieder aus tiefstem Herzen hassen, weil sie mir so derbe auf den Zwirn gehen (und ganz offensichtlich auch gehen SOLLEN) und genug Dinge tun, um mich auch als Spieler gegen sich aufzubringen. Passt schon für mich!

ClintSchiesstGut
Beiträge: 341
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von ClintSchiesstGut » 10. Okt 2019, 05:59

Was ich wirklich witzig finde, sind die Vergleiche von Borderlands 2 und Borderlands 3, auf die Spieler so kommen:
Da redet man bei Teil 3 vom Basis Spiel und manche Spieler packen dann aus: "...Ja, aber in Borderlands 2 war das mit den Piraten oder dem Dungeon viel besser!" Äh... DLCs!? :D

Schon mal dran gedacht, die Basis Version von Borderlands 2 mit der Basis Version von Teil 3 zu vergleichen? Nö, natürlich nicht.
Macht ja mehr Sinn eine G.o.t.Y. Edition (fertig gepacht) mit dem neuen Spiel zu vergleichen. ;)
:dance:

Rince81
Beiträge: 1885
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Rince81 » 10. Okt 2019, 07:28

ClintSchiesstGut hat geschrieben:
10. Okt 2019, 05:59
Schon mal dran gedacht, die Basis Version von Borderlands 2 mit der Basis Version von Teil 3 zu vergleichen? Nö, natürlich nicht.
Macht ja mehr Sinn eine G.o.t.Y. Edition (fertig gepacht) mit dem neuen Spiel zu vergleichen. ;)
Dafür lieben die Publisher Spieler. Ne Erwartungshaltung knapp über dem Marianengraben. Davon ausgehen, dass der dritte Teil einer Spieleserie 2019 mit der Goty des Vorgängers von 2013 vom Spielspaß und Abwechslung mithalten könnte - wie völlig absurd diese Vorstellung doch ist... :lol:
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

ClintSchiesstGut
Beiträge: 341
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von ClintSchiesstGut » 10. Okt 2019, 21:54

Rince81 hat geschrieben:
10. Okt 2019, 07:28
ClintSchiesstGut hat geschrieben:
10. Okt 2019, 05:59
Schon mal dran gedacht, die Basis Version von Borderlands 2 mit der Basis Version von Teil 3 zu vergleichen? Nö, natürlich nicht.
Macht ja mehr Sinn eine G.o.t.Y. Edition (fertig gepacht) mit dem neuen Spiel zu vergleichen. ;)
Dafür lieben die Publisher Spieler. Ne Erwartungshaltung knapp über dem Marianengraben. Davon ausgehen, dass der dritte Teil einer Spieleserie 2019 mit der Goty des Vorgängers von 2013 vom Spielspaß und Abwechslung mithalten könnte - wie völlig absurd diese Vorstellung doch ist... :lol:
Führt uns das jetzt im Umkehrschluss von Duke Nukem 3D zu Duke Nukem Forever? ;) :D
:dance:

Benutzeravatar
screamingblood
Beiträge: 302
Registriert: 6. Nov 2016, 01:42

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von screamingblood » 13. Okt 2019, 02:10

Rince81 hat geschrieben:
10. Okt 2019, 07:28
ClintSchiesstGut hat geschrieben:
10. Okt 2019, 05:59
Schon mal dran gedacht, die Basis Version von Borderlands 2 mit der Basis Version von Teil 3 zu vergleichen? Nö, natürlich nicht.
Macht ja mehr Sinn eine G.o.t.Y. Edition (fertig gepacht) mit dem neuen Spiel zu vergleichen. ;)
Dafür lieben die Publisher Spieler. Ne Erwartungshaltung knapp über dem Marianengraben. Davon ausgehen, dass der dritte Teil einer Spieleserie 2019 mit der Goty des Vorgängers von 2013 vom Spielspaß und Abwechslung mithalten könnte - wie völlig absurd diese Vorstellung doch ist... :lol:
Langsam. Lass uns da bitte zwischen zwei Dingen unterscheiden: Performance/Bugfreiheit - und Umfang. In der Performance hast du absolut recht, und dass Gearbox da WIEDER so schludrig war, das darf man ruhig ankreiden. Aber beim Umfang ist es schon etwas unfair, das Hauptspiel von Teil 3 mit dem Komplettangebot von Teil 2 zu vergleichen, da haben die immerhin bis dieses Jahr sogar noch Content nachgepumpt. Vom Umfang her ist Teil 3 jetzt schon völlig ausreichend für mich, und ich bin mit dem ersten Playthrough noch gar nicht durch, wurde aber für mein Geld schon bestens und ausreichend lang unterhalten.

Dee'N'bee
Beiträge: 147
Registriert: 3. Sep 2016, 21:03

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Dee'N'bee » 13. Okt 2019, 09:26

Was!?

Jochen hat gerade im Sonntags-Podcast gemeint: Borderlands 3 sei sein bisheriges "Spiel des Jahres" :o
Ein Shooter?
Mit Loot?
Noch mehr Loot?

Schade schade...jetzt wünschte ich die Wertschätzung wär ein Sonntags-Podcast mit allen Dreien gewesen :cry: würde gerne hören was Jochen zu sagen hat.

Vieleicht tummelt er sich ja hier unter einem Decknamen rum 8-)

Ach...und ja BL 3 ist in allen Belangen besser als Teil 2. Zum Glück hat sich Gearbox nicht an die aktuellen Trends gehalten. Stichwort: Ghost Recon Breakpoint

Benutzeravatar
Corvus
Beiträge: 105
Registriert: 28. Mär 2019, 16:08

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Corvus » 15. Okt 2019, 18:15

Dee'N'bee hat geschrieben:
13. Okt 2019, 09:26
Schade schade...jetzt wünschte ich die Wertschätzung wär ein Sonntags-Podcast mit allen Dreien gewesen :cry: würde gerne hören was Jochen zu sagen hat.
Ich habe ja immer noch die hoffnung dass der vllt doch noch kommt, wenn auch andre gepackt ist, aber vermutlich halten die beiden ihn bewusst davon fern wenn jochen jetzt schon angefixt ist.

naja sollte das nicht kommen müssen wir uns wohl auf das jahresende und jochens worte zu bl3 freuen.
Classical lurker ... not anymore :ugly:
Bild

Dee'N'bee
Beiträge: 147
Registriert: 3. Sep 2016, 21:03

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Dee'N'bee » 15. Okt 2019, 19:57

Corvus hat geschrieben:
15. Okt 2019, 18:15
Dee'N'bee hat geschrieben:
13. Okt 2019, 09:26
Schade schade...jetzt wünschte ich die Wertschätzung wär ein Sonntags-Podcast mit allen Dreien gewesen :cry: würde gerne hören was Jochen zu sagen hat.
Ich habe ja immer noch die hoffnung dass der vllt doch noch kommt, wenn auch andre gepackt ist, aber vermutlich halten die beiden ihn bewusst davon fern wenn jochen jetzt schon angefixt ist.

naja sollte das nicht kommen müssen wir uns wohl auf das jahresende und jochens worte zu bl3 freuen.
Wundert mich eh langsam warum die Jungs bisher noch nix Koop-mäßiges zusammen gespielt haben. Hör von Anfang an Auf ein Bier/The Pod und hab bestimmt mittlerweile den kompletten Katalog durchgehört...doch an ein Koop Spiel kann ich mich nicht erinnern.

Doch...ich glaube der Sebastian und Jochen haben mal in Pubg reingespielt, aber dass zählt nicht. Haben die zwei überhaupt im Dou gespielt?...hm...müsst ich nochmal reinhören

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 878
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von HerrReineke » 15. Okt 2019, 21:08

Dee'N'bee hat geschrieben:
15. Okt 2019, 19:57
Wundert mich eh langsam warum die Jungs bisher noch nix Koop-mäßiges zusammen gespielt haben. Hör von Anfang an Auf ein Bier/The Pod und hab bestimmt mittlerweile den kompletten Katalog durchgehört...doch an ein Koop Spiel kann ich mich nicht erinnern.

Doch...ich glaube der Sebastian und Jochen haben mal in Pubg reingespielt, aber dass zählt nicht. Haben die zwei überhaupt im Dou gespielt?...hm...müsst ich nochmal reinhören
Andre und Jochen haben zusammen A Way Out gespielt und das sogar als Lets Play festgehalten (Folgen 1 und 2 - Folgen 3 und 4) ;)

Aber den Dreien zusammen (mit vielleicht noch einer vierten Person dabei) bei ner Runde Borderlands 3 zugucken... irgendwie schon eine verlockende Idee :lol:

Borderlands 3 werde ich noch ne Weile mit warten bis eine GOTY oder ähnliches rauskommt. Vorher muss ich eh noch Teil 2 nachholen, aber ich freue mich auf beides schon :mrgreen:
Quis leget haec?

Dee'N'bee
Beiträge: 147
Registriert: 3. Sep 2016, 21:03

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Dee'N'bee » 15. Okt 2019, 23:03

Oh...schau her. A Way out muss ich aber vorher selbst spielen bevor ich mir das anschaue. Danke HerrReineke

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2836
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 16. Okt 2019, 00:51

Sebastian und André haben ja außerdem auch zusammen PUBG gespielt und Andre und Jochen Vermintide 2. Also ist jetzt wirklich nicht so, als würde hier kein Coop gemeinsam gespielt werden ^^

Herr Hesse
Beiträge: 86
Registriert: 12. Okt 2018, 11:35

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Herr Hesse » 16. Okt 2019, 10:26

@ Nephtis und Clintsch....

Ich bin da natürlich bei euch. Es ist Geschmacksache, der handwerkliche Part ist absolut in Ordnung.
Sollte man immer differenzieren.
Spielbar ist es auf jeden Fall, bei mir hats ein wenig länger gedauert bis es auf geringer Flamme gezündet hat ;) Die totale Begeisterung fehlt zwar immer noch, aber es macht Spaß und ich habe nicht das Gefühl meine Freizeit zu verbrennen.
Bin jetzt wohl kurz vor Ende, spiele aber wegen Disco Elysium erst mal nicht weiter.

ClintSchiesstGut
Beiträge: 341
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von ClintSchiesstGut » 22. Okt 2019, 20:33

Dee'N'bee hat geschrieben:
13. Okt 2019, 09:26
Was!?

Jochen hat gerade im Sonntags-Podcast gemeint: Borderlands 3 sei sein bisheriges "Spiel des Jahres" :o
Ein Shooter?
Mit Loot?
Noch mehr Loot?

....

Vieleicht tummelt er sich ja hier unter einem Decknamen rum 8-)
Der Jochen wird mir immer sympathischer, vielleicht mag er sich ja mal mit mir 1 Wochenende lang über Dragon Age Inquisition unterhalten und NEBENBEI spielen wir Borderlands 3 auf 'Chaos Stufe 3' im 2. Durchlauf. ;) Prost!
:dance:

Herr Hesse
Beiträge: 86
Registriert: 12. Okt 2018, 11:35

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Herr Hesse » 24. Okt 2019, 14:06

Im Anschluss zu Disco Elysium wollte ich B3 weiterspielen. Bin nach der Rückkehr auf Promethea kurz davor die Kammer zu öffnen, aber habe null Lust mehr. Die Zwillinge gehen mir richtig auf die Nüsse und der x-te unverwertbare Schrottloot auch. Nach der Disco Pause ist die nie vorhandene "Liebe" zu B3 komplett erkaltet.
Wie weit isses denn noch bis zum Ende? Lohnt sich das weiterquälen? Wenn Flak noch einmal "da ist ja mein Mädchen" sagt, dreh ich durch ;)

Benutzeravatar
Brahlam
Beiträge: 767
Registriert: 3. Jan 2017, 08:24

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Brahlam » 24. Okt 2019, 15:03

Herr Hesse hat geschrieben:
24. Okt 2019, 14:06
Im Anschluss zu Disco Elysium wollte ich B3 weiterspielen. Bin nach der Rückkehr auf Promethea kurz davor die Kammer zu öffnen, aber habe null Lust mehr. Die Zwillinge gehen mir richtig auf die Nüsse und der x-te unverwertbare Schrottloot auch. Nach der Disco Pause ist die nie vorhandene "Liebe" zu B3 komplett erkaltet.
Wie weit isses denn noch bis zum Ende? Lohnt sich das weiterquälen? Wenn Flak noch einmal "da ist ja mein Mädchen" sagt, dreh ich durch ;)
Ein paar Stunden sinds schon noch, je nachdem wie schnell du bist und wieviele Nebenquests du machen möchtest. Wenn dich das Loot und Gunplay nicht hält wird es die Story leider nicht, die dümpelt bis auf ein paar nette Ausreißer nach oben weiterhin bis zum Ende auf dem gleichem Niveau vor sich hin.

Herr Hesse
Beiträge: 86
Registriert: 12. Okt 2018, 11:35

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Herr Hesse » 25. Okt 2019, 10:02

Brahlam hat geschrieben:
24. Okt 2019, 15:03
Ein paar Stunden sinds schon noch, je nachdem wie schnell du bist und wieviele Nebenquests du machen möchtest. Wenn dich das Loot und Gunplay nicht hält wird es die Story leider nicht, die dümpelt bis auf ein paar nette Ausreißer nach oben weiterhin bis zum Ende auf dem gleichem Niveau vor sich hin.
Danke dir.
Ich probiere es noch mal wenn ich aus dem Disco Elysium Loch wieder raus bin.
B 3 ist wohl eher die falsche Wahl wenn man von einem so Story intensiven Kopf Spiel noch geflasht ist.

lnhh
Beiträge: 1409
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von lnhh » 25. Okt 2019, 10:12

Erste oder zweite Kammer?

Und die nervigen Sprueche kann man in den Einstellungen deaktivieren - kann ich sehr empfehlen.
Fuck Tapatalk

ClintSchiesstGut
Beiträge: 341
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von ClintSchiesstGut » 25. Okt 2019, 16:02

Also ich finde es richtig geil und Gearbox haut gerade zum richtigen Zeitpunkt den gratis DLC raus.

Jeder Euro - zum Vollpreis - ist absolut verdient in meinen Augen.
Ok, ich 'spende' jetzt noch kein Geld für den Staffelpass, aber ich bin ganz auf Jochen's Seite, was Borderlands 3 angeht.
:dance:

Morval
Beiträge: 4
Registriert: 13. Okt 2019, 21:07

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Morval » 27. Okt 2019, 13:52

Ich habe mittlerweile 35h reingesteckt und bin immer noch nicht mit der Story durch (ich nehme aber auch jede Nebenquest mit). Langsam zieht es sich doch ein bisschen, eine etwas kürzere Story hätte mir auch gereicht. Ich werde aber noch bis zu den Credits spielen, danach brauche ich aber eine kleine Pause. Das geniale Gunplay und der Aussicht auf noch besseres Loot motiviert dann doch auch langfristig.

Das "Bloody Harvest"-Event nervt mich gerade im Prozess des Story-Durchspielens. Die Geister gehen mir auf die Nerven, weil es letztlich heißt, dass ich gefühlt jeden zweiten Gegner zweimal erledigen muss. Das bremst auch den Fortschritt etwas aus und macht die Angelegenheit etwas zäh. Wenn man die Story bereits durch hat, bietet das Event natürlich einiges Neues. Bisher bin ich aber nicht an dem Punkt, dass wirklich wertschätzen zu können...

Sanity Assassin
Beiträge: 99
Registriert: 4. Feb 2017, 14:23

Re: Borderlands 3 - Es ist Liebe

Beitrag von Sanity Assassin » 27. Okt 2019, 14:53

Kann zufällig jemand was zur Splitscreen-Performance auf der Standard-PS4 sagen? Die war ja anfangs scheinbar holprig, aber vielleicht hat sich da was getan. Wäre super, denn das wäre dann mein Medium der Wahl für den Couch-Coop.

Antworten