Screenshots & Nostalgie

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Lady Algebra

Screenshots & Nostalgie

Beitrag von Lady Algebra »

Hallo an alle,

ich bin ein nostalgischer Vogel.

Von meiner Freizeit investiere ich mit Begeisterung einen guten Teil in Videospiele, da ich lieber was "bewältige", anstatt still und bewegungslos Netflix, Amazon etc. zu schauen. (Übrigens ein schönes gesellschaftliches Thema, was ein netter Sonntagscast wäre *hust* *grin*).

Und da ich generell, im privaten Raum, gerne schöne Momente auf Foto banne, mache ich das auch sehr gerne bei schönen Erfahrungen in diesem vielfältigen Medium.

Kurzum: Geht es euch auch so?

Wenn ich mich in ein gutes Spiel vertiefe, es mich aufrichtig bewegt, beschäftigt und/oder beeindruckt, mache ich gerne mal einen Screenshot. Und jedesmal freue ich mich, ewige Zeiten später, wenn ich meinen "Bilderbuch"-Ordner wieder Revue passieren lasse.

Und jedesmal bin ich in diesem speziellen Moment direkt wieder drin. Es war meine Erfahrung, meine Perspektive und mein Moment. Alleine schon, dass ich den Shot in dieser Situation getätigt habe, erinnert mich an diese Sekunde, warum ich auf den Knopf gedrückt habe, und ich bin für 10 Sekunden wieder in diesem Gefühl.

Denn für mich persönlich ist jeder werthalige Moment des Lebens es wert, festgehalten zu werden, wenn er irgendwas mit einem gemacht hat.

Mich würde es wirklich mal interessieren, wie es euch geht?

Grüße

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2257
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Screenshots & Nostalgie

Beitrag von Axel »

Guthwulf's Screenshot Galore in 3, 2, 1... :mrgreen:
SpoilerShow
Bild
Allgemein: Nö, eigentlich nicht. Was auch daran liegt, dass ich Screenshots machen als recht anstrengend empfinde, denn man kommt zu sehr aus dem Spiel raus und wird abgelenkt.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Lady Algebra

Re: Screenshots & Nostalgie

Beitrag von Lady Algebra »

Ich persönlich nutze "Greenshot" und drücke nur STRG + Print. Nach einiger Zeit funktioniert das quasi blind :D

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 491
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Screenshots & Nostalgie

Beitrag von Gonas »

Ich bin jemand der eigentlich noch nie irgendetwas in seinem Leben festhalten wollte, also zumindest keine Momente. :D

Selbst den Fotoapparat den ich mal als Kind bekommen habe habe ich nahezu nie verwendet. Mit meinem Handy werden selbst im Urlaub keine Bilder gemacht. Bei Spielen ist es genauso.
Die einzige Ausnahme ist wenn ich etwas sehe, dass ich unbedingt als Desktophinterhrund haben möchte. Aber das kommt vielleicht alle habe Jahre mal vor.

Das heißt nicht, dass es mir nicht sehr viel Spaß macht Bilder von anderen anzusehen, auch Screenshots von Spielen. Aber mich selbst reizt dies überhaupt nicht.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2257
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Screenshots & Nostalgie

Beitrag von Axel »

Lady Algebra hat geschrieben:
14. Okt 2019, 20:55
Ich persönlich nutze "Greenshot" und drücke nur STRG + Print. Nach einiger Zeit funktioniert das quasi blind :D
Und auf der Switch gibt es einen eigenen Screenshot-Button! Aber dennoch ist mir das zu anstrengend und erfordert minimalst geistiges Multitasking. :ugly:
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 1058
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: Screenshots & Nostalgie

Beitrag von HerrReineke »

Ich selbst mache auch so gut wie nie Screenshots. Die meisten, die ich innerhalb der letzten 2, 3 Jahre gemacht habe sind explizit hier für das Forum gewesen, um irgendwas zu illustrieren (insb. Eindrücke aus der Anno 1800 Beta sowie die Wichtelwertschätzung). Seltene Ausnahmen darüber hinaus - wie bei Gonas - ist bei mir, wenn ich etwas potenziell als Desktophintergrund nutzen möchte (so geschehen beim ersten The Banner Saga und bei Child of Light). Ansonsten vielleicht so 2-3 Screenshots im Jahr, wenn ich in nem Multiplayer-Spiel irgendwas faszinierendes sehe (oder alles mit meinen krassen Skillz dominiert habe :ugly:).

Aber ja: auch ich gucke mir gerne Screenshots von andere an und im Urlaub werden auch fleißig Fotos gemacht :lol:
Quis leget haec?

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 880
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: Screenshots & Nostalgie

Beitrag von schneeland »

Ich habe auch maximal eine handvoll Screenshots gemacht. Allerdings habe ich zumindest für die Spiele meiner Jugend die Bitmap Books-Bücher für C64, Amiga und CRPGs hier stehen und hatte viel Spaß beim Durchblättern.

Fotos mache ich da schon lieber, aber auch was das angeht liegt die Digitalkamera inzwischen meist in der Schublade (glücklicherweise werden Smartphone-Kameras ja kontinuierlich besser). Wobei ich auch da selten Alltagssituationen fotografiere (nur Naturfotografie mag ich, aber ich könnte auch stundenlang einfach den Bienen zuschauen wie sie über die Blüten im Garten meiner Eltern tänzeln).
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

imanzuel
Beiträge: 1119
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Screenshots & Nostalgie

Beitrag von imanzuel »

Hmm, kommt auf die Spiele drauf an. Bei schnelle, hektische Spiele (also Rennspiele z.B.) kriege ich das gar nicht auf die Reihe, da schnell F12 zu drücken (also Steam Screenshot Funktion). Ansonsten mache ich echt häufig Fotos, und schaue die mir auch relativ häufig an :D Letztens bin ich bei Switch mal alle durchgegangen, okay sind nicht so viele, aber was für Sachen ich damals bei Zelda BotW zum Beispiel alles fotografiert habe...

Ansonsten mache ich neben viele grafisch tolle Momente (also z.B. bei Witcher 3 oder gemoddetes Skyrim, usw.) gerade bei Early Access-Spiele sehr viele Vorher/Nachher-Fotos, wie sich das Spiel grafisch verändert hat. Wobei ich das eher unabsichtlich mache, das Vergleichen kommt dann am Ende immer automatisch.

Paar random Bilder( :ugly:):

https://steamuserimages-a.akamaihd.net/ ... 5E245C976/ (ich fands witzig 8-) )

https://steamuserimages-a.akamaihd.net/ ... E07E1A019/ (-> könnte eventuell Spoiler enthalten^^ (Alien Isolation))

https://steamuserimages-a.akamaihd.net/ ... 2A51FF5A0/ (Beta... lange ist es her)

https://steamuserimages-a.akamaihd.net/ ... F96390A61/

https://steamuserimages-a.akamaihd.net/ ... 2A969C24E/
Zuletzt geändert von imanzuel am 14. Okt 2019, 21:49, insgesamt 1-mal geändert.
Notiz für mich
Top-Spiele 2020: 1. Half Life: Alyx (10/10) 2. Ori 2 (9/10) 3. Doom Eternal (8/10) 4. Resident Evil 3 (8/10) 5. Nioh 2 (8/10) 6. Persona 5 Royal (7/10) 7. SOR 4 (7/10) 8. TLoU 2 (7/10) 9. DBZ: Kakarot (6/10) 10. FF VII Remake (5/10)

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 726
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Screenshots & Nostalgie

Beitrag von Dicker »

Ich mache super gerne Ingame Screenshots, wenn das Spiel sich denn dafür anbietet und seit es einem mit diversen Tools deutlich einfacher gemacht wird. In Horizon Zero Dawn, God of War, Witcher 3, Uncharted 4 oder Zelda BotW habe ich ganz viele gemacht. Ich fotografiere aber auch im rechten Leben sehr gerne, insofern ist das nicht verwunderlich und meine Post im Screenshots Galore Thread sprechen ja für sich ^^

Benutzeravatar
DieTomate
Beiträge: 189
Registriert: 14. Apr 2017, 11:39

Re: Screenshots & Nostalgie

Beitrag von DieTomate »

Lady Algebra hat geschrieben:
14. Okt 2019, 20:45
Kurzum: Geht es euch auch so?

Wenn ich mich in ein gutes Spiel vertiefe, es mich aufrichtig bewegt, beschäftigt und/oder beeindruckt, mache ich gerne mal einen Screenshot. Und jedesmal freue ich mich, ewige Zeiten später, wenn ich meinen "Bilderbuch"-Ordner wieder Revue passieren lasse.
Ja! Ich habe mir irgendwann zwischen 2013 und 2014 angewöhnt, von allen Spielen Screenshots zu machen. Immer wenn mich etwas beeindruckt (z.B. grafisch), zum Lachen bringt, oder wenn etwas ungewöhnliches passiert, wird ein Screenshot gemacht. Oft versuche ich auch, gute Action Shots zu bekommen. Dafür lege ich die Funktion vorher immer auf eine leicht erreichbare Taste oder auch mit Joy2Key aufs Gamepad. Die meisten Spiele laufen mit dem Steam Overlay, was für mich die bequemste Lösung ist. Für alles andere konnte bisher Fraps helfen. Die meisten Emulatoren haben auch eine Screenshot Funktion.
Nachdem ich mit dem Spiel durch bin, lösche ich auch sämtliche Bilder, die nichts geworden sind. Der Ordner ist inzwischen riesig. Was stelle ich damit an? So gut wie nichts. Gelegentlich schau ich - ähnlich wie du - mal rein, und erinnere mich an tolle Szenen, die ich sonst schon längst vergessen hätte. Es ist eigentlich eine dumme Angewohnheit, stört meine Immersion beim Spielen aber selten.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2923
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Screenshots & Nostalgie

Beitrag von Desotho »

Kommt auf das Spiel an, aber ich tendiere dazu viele Screenshots zu machen.
AC Odyssey bescheinigt mir 1131 Screenshots - und das sind nur die über die ingame Funktion.
Bound war auch ein Spiel wo ich andauernd Screenshots gemacht habe.

Bild
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Antworten