[Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Pinoccio134
Beiträge: 29
Registriert: 1. Apr 2020, 00:22

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von Pinoccio134 »

Andre Peschke hat geschrieben:
1. Jul 2020, 11:56

Es las sich nur so, als wäre dort (also, bei normalem Meersalz) die Belastung deutlich niedriger und es schien schon beim Fleur de Sel nicht ganz eindeutig, ob sie wirklich schädlich ist.

Andre
Es geht bei den Belastungen hauptsächlich um Mikroplastik-Teilchen. Diese schwimmen in der größten Konzentration an oder in der Nähe der Wasseroberfläche, wo auch das Fleur de Sel abgeschöpft wird.
Wie gefährlich diese Plastikteilchen sind - darüber streiten die Gelehrten, aber man geht davon aus, dass sie nicht positiv für den Organismus sind.

Muss jeder selbst wissen unterm Strich. :)
Dom Schott hat geschrieben:
1. Jul 2020, 12:11
Vielleicht kann ich hier den Thread ein wenig entschärfen, indem ich verrate: Seit Podcast-Aufnahme habe ich das Salz nicht mehr angerührt :D
:shock:
Salz ist da um es zu benutzen und es wertet nahe zu jedes Gericht auf.
Dein Bad Reichenhall ist Steinsalz und da gibt es eigentlich keine ungewollten Verunreinigungen, so lange die verarbeitenden Maschinen keinen Unsinn machen. :D
Haecky hat geschrieben:
1. Jul 2020, 14:33

Leute Leute, ich will euch das Meersalz ganz sicher nicht ausreden.
Ob ihr jetzt das Salz aus einem Urozean, Salz aus dem Meer oder aber Rosa Salz mit Rostpartikeln eßt, das bleibt ganz allein eure Sache. ("Verunreinigungen" könne ja auch Geschmacksträger sein) man sollte einfach nur darüber Bescheid wissen was man da in sich rein kippt.
Alles gut... Wir tauschen doch nur Erfahrungen aus. :D
Rosa Salz also Salz mit Eisenoxid, dass als "Himalaya-Salz" verkauft wird und aus Pakistan oder Polen stammt finde ich auch sehr witzig... :lol:

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5192
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von Andre Peschke »

Haecky hat geschrieben:
1. Jul 2020, 14:33
Leute Leute, ich will euch das Meersalz ganz sicher nicht ausreden.
Ob ihr jetzt das Salz aus einem Urozean, Salz aus dem Meer oder aber Rosa Salz mit Rostpartikeln eßt, das bleibt ganz allein eure Sache. ("Verunreinigungen" könne ja auch Geschmacksträger sein) man sollte einfach nur darüber Bescheid wissen was man da in sich rein kippt.
Ich will da auch gar nicht störrisch wirken. Ich bin aber ja nunmal Berufsskeptiker und sobald ich was sehe, wo ich denke: "Ich weiß nicht, ob sich daraus eine wirklich starke Aussage in Richtung X oder Y ableiten lässt", fühle ich mich genötigt weitere Fragen zu stellen. :D
Pinoccio134 hat geschrieben:
1. Jul 2020, 15:06
Alles gut... Wir tauschen doch nur Erfahrungen aus. :D
Rosa Salz also Salz mit Eisenoxid, dass als "Himalaya-Salz" verkauft wird und aus Pakistan oder Polen stammt finde ich auch sehr witzig... :lol:
Ich finde, es sieht teilweise meeeega hübsch aus. Genauso wie dieses bläuliche... keine Ahnung, wie das heißt. Wären sie billig, hätte ich sie schonmal gekauft. ^^

Andre

Pinoccio134
Beiträge: 29
Registriert: 1. Apr 2020, 00:22

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von Pinoccio134 »

Andre Peschke hat geschrieben:
1. Jul 2020, 15:08

Ich finde, es sieht teilweise meeeega hübsch aus. Genauso wie dieses bläuliche... keine Ahnung, wie das heißt. Wären sie billig, hätte ich sie schonmal gekauft. ^^

Andre
Joa sieht wirklich cool aus und das Auge isst ja mit. Da kann man schon mal auf den ersten Blick bisschen Eindruck schinden. ;)

Das wird persisches Blausalz oder nur persisches Salz genannt.
Kommt aus der namesgebenden Gegend und bildet, aufgrund tektonischer Besonderheiten, beim Entstehen eine andere Struktur aus als gewöhnliches Salz. Dadurch bricht es das Licht anders und schimmert blau.
Hab es noch nicht in der Hand oder in der Gusche gehabt. Hab mir von einem Bekannten - der noch tiefer im kulinarischen Rabbit-Hole steckt - sagen lassen, dass es ganz normal schmeckt. :lol:
"Ein reiner Eye-Catcher." waren glaube seine Worte. :D

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 1058
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von DexterKane »

Solange man weiß, wie man dosiert ist das eh nur Salzhippstertum. :)

Ich oute mich als Bad Reichenall Nutzer, gerade bei Gewürzen kann man viel Geld ausgeben, aber die 1,50 fürs Pfund Salz gehören nicht dazu.

Außerdem muss ich mich Andre zustimmen, Kniffel ist scheißenlangweilig!
Da macht sich South Park nicht umsonst drüber lustig.
https://www.youtube.com/watch?v=r3gqa9VGHSU
(Finde da im Moment nur die spanische Version... :D )
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Pinoccio134
Beiträge: 29
Registriert: 1. Apr 2020, 00:22

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von Pinoccio134 »

DexterKane hat geschrieben:
1. Jul 2020, 15:24
Solange man weiß, wie man dosiert ist das eh nur Salzhippstertum. :)

Ich oute mich als Bad Reichenall Nutzer, gerade bei Gewürzen kann man viel Geld ausgeben, aber die 1,50 fürs Pfund Salz gehören nicht dazu.
Ist auch völlig in Ordnung das Bad Reichenhall.
Dass man Salz überhaupt benutzt in einer angemessen Dosis, sind 90% des Effekts.
Wer bisschen mehr will, braucht halt neben dem feinkörnigen noch ein grobes Salz für ein unterschiedliches Mundgefühl.
Und wer ein bisschen experimentieren möchte kann mal Rauchsalz oder ein gutes Kräutersalz ausprobieren.

Rauchsalz wird geräuchert und hat daher ein gewisses Raucharoma, was wunderbar zu einigen Komponenten passt.

Kräutersalz wird mit zermahlenen Kräutern gemischt und passt auch zauberhaft zu vielen Sachen. Hier gibt es aber große Qualitäts- und Geschmacksunterschiede durch die hinzu gegebenen Kräuter.

Aber auch hier gilt: "Alles kann, nix muss." - um Sebastian zu zitieren...
Jeder so wie es ihm schmeckt und wie er Lust hat. :)

Benutzeravatar
Corvus
Beiträge: 199
Registriert: 28. Mär 2019, 16:08

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von Corvus »

Ich wäre persönlich jetzt auch, ohne 100€ Backer zu sein, wäre ich schon an einem Foto von Doms Tattoo interessiert, also falls der das liest kann er ja uns mal anteasern, vllt überlegen wir uns das mit dem 100-Cast ja dann doch :ugly: :D

Durch Freunde bin ich aktuell auch wieder ein bisschen in die Spirale Tabletop Figuren gelangt, jedoch weniger die von Gamesworkshop, sondern in Kombination mit einem 3D Druck selbst Figuren für P&P und ähnliches zu designen. Das Anmalen ist allerdings noch das was ich aktuell tierisch Prokrastiniere, aber irgendwann muss ich mich dazu auch mal aufraffen. :mrgreen: Schließlich habe ich noch ähnlich wie Dom aus dem Alter mit 12 meine Tabletop Armee unbemalt rumstehen. :ugly:
Classical lurker ... not anymore :ugly:
Bild

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2804
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von derFuchsi »

Bin noch nicht durch aber ich hörte gerade dass Dom als gestandener Erwachsener gerade herausgefunden hat dass man auch Salz ins Nudelwasser machen kann und frage mich gerade der Verzweiflung nahe wie er überhaupt alleine in einem Haushalt zurecht kommt und warum seine Katzen anscheinend noch gesund sind, oh Mann :ugly: :lol:
Und ich habe echt keine Ahnung von kochen :)
Zuletzt geändert von derFuchsi am 2. Jul 2020, 15:11, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Voigt
Beiträge: 1649
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von Voigt »

Einmal kam ich am Wochenende in meine WG zurück und wollte am Sonntag Nudeln machen. Als Wasser kochte und ich Salz zumachen wollte, merke ich das kaum noch was da ist.
Rest reingeschüttet. Versucht die Sauce noch mit anderen Gewürzen zu Geschmack zu bringen, aber im Endeffekt hat echt das Salz gefehlt. War zwar essbar.. aber naja..

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5192
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von Andre Peschke »

Voigt hat geschrieben:
2. Jul 2020, 15:05
Rest reingeschüttet. Versucht die Sauce noch mit anderen Gewürzen zu Geschmack zu bringen, aber im Endeffekt hat echt das Salz gefehlt. War zwar essbar.. aber naja..
Essig oder Zitronensaft sind oft ein gangbarer Weg, wenn kein Salz da ist.

Andre

Benutzeravatar
zetdeef
Beiträge: 27
Registriert: 5. Mai 2018, 14:09

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von zetdeef »

Ich bin ganz froh, dass ich momentan im Bus eine Maske tragen muss, dann sehen die anderen Fahrgäste mein breites Grinsen nicht^^
Habe diese Folge wieder sehr genossen und Dom ist einfach bemerkenswert™

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 787
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von Varus »

Schöne Folge! Wurde Dom nie das Märchen von der Salzprinzessin vorgelesen? Uns wurde schon im Kindergarten beigebracht: "Salz ist wertvoller als Gold!" ;)

Aber da es hier mehrfach, oft etwas despektierlich, erwähnt wurde: Ist Bad Reichenhaller Salz nicht auch schon eher im höherpreisigen Segment zu verordnen? Das Gut & Günstig Tafelsalz von Edeka schlägt glaube ich nur mit 0,20€ pro Pfund zu Buche. Ich komme mir jedenfalls immer sehr fein vor, wenn ich mein Bad Rechenhaller Salz aufs Förderband lege. :ugly:
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5192
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von Andre Peschke »

Varus hat geschrieben:
5. Jul 2020, 10:29
Aber da es hier mehrfach, oft etwas despektierlich, erwähnt wurde: Ist Bad Reichenhaller Salz nicht auch schon eher im höherpreisigen Segment zu verordnen? Das Gut & Günstig Tafelsalz von Edeka schlägt glaube ich nur mit 0,20€ pro Pfund zu Buche. Ich komme mir jedenfalls immer sehr fein vor, wenn ich mein Bad Rechenhaller Salz aufs Förderband lege. :ugly:
Ist halt gefühlt die Standard-Option, vor allem, wenn man diesen nicht unpraktischen großen Streuer haben will. Salz in Tüte oder Dose finde ich blöd zu gebrauchen, ich will es aber nicht mahlen müssen, wenn ich eine größere Dosis brauche und umfüllen will ich es auch nicht, weil kein passendes Gefäß wo es keine Flüssigkeit ziehen würde. 😄

Andre

Voigt
Beiträge: 1649
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von Voigt »

Ich kaufe einfach "Ja!" Salz im Rewe. ^^
Packung fürs Kochen, dann noch Salzstreuer für Tomaten oder so.

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 1058
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von DexterKane »

Ok, Dom, Andre und Sebastian, jetzt muss ich doch mal deutliche Worte finden zum Thema Currywurst.

Sorry, aber Curry King GEHT GAR NICHT.

Angefangen bei der Tatsache, dass das eine Bockwurst und damit per Definition keine richtige Currywurst ist.
Dazu Chemiepampesauce und irgendein nicht näher definierter Billigcurry, ekelhaft!

Eine Currywurst, die den Namen auch verdient, hat eine Thüringer (oder meinetwegen noch Krakauer) Rostbratwurst zu sein.
Weiterhin muss sie frisch zubereitet werden, das dauert dann zwar ein paar Minuten, aber wenn da schon 5+ Würste vorgegart auf der Platte liegen, ist die Chance groß, dass man da eine furztrocken gebratene Wurst bekommt, da hilft auch die beste Sauce nichts mehr.

Currywurst ist in der Hinsicht ein bißchen wie Döner. Gibt es an jeder Ecke, aber wenn man mal eine gute hatte kann man 80% des Angebots nicht mehr essen. In Euren Gegenden kenne ich mich leider nicht aus und kann daher keine konkreten Tipps geben, aber grad in Nürnberg sollte es doch einige Läden geben, die wissen, wie man vernüftig eine Rostbratwurst zubereitet, so'n Hexenwerk ist das ja jetzt nicht. :)

Ansonsten wieder eine amüsante Folge. :)
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2804
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von derFuchsi »

Rostbratwurst buäh. Rindscurry oder garnix ;)
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

BlackSun84
Beiträge: 359
Registriert: 10. Feb 2016, 17:42

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von BlackSun84 »

Was haben wir wieder gelernt? Dom, seufz, ja Dom halt. Andre verwandelt keine Elfmeter mehr, wenn Sebastian mit richtig dicken, großen Dingern in der Hand im Bett liegt und Andre selbst ist kulinarisch genauso im Arsch wie ich. Ich mochte übrigens von Curryking mal eine zeitlang den Grünkohl - aber nicht meine Kollegen. :D Ansonsten eine geniale Folge inkl lautem Lacher in der Straßenbahn bei "Vergewaltigung, aber liebevoll".

PS: Ein Hütt, eine Ahle Worscht und die Welt ist in Ordnung. Wer braucht da noch Currywurst?

Michi123
Beiträge: 880
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von Michi123 »

War eine super unterhaltsame Folge :clap: und hoffe darauf ab August, wenn Jochen dann wieder zurück ist, gibt es das 10$-Goodie trotzdem auch mit Dom in einer vierer Gruppe, das wäre super! :)

Benutzeravatar
whitespace
Beiträge: 53
Registriert: 22. Sep 2018, 22:15

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von whitespace »

Was Fertiggerichte angeht, treib ich es mal kurz auf die Spitze:
Dosengerichte!
In den "No Life Hochphasen" wo wir Wochenenden und Nächte Wow gezockt haben, haben wir uns Palettenweise Gefüllte Paprika, Ravioli, Gulasch, Bohnensuppe aus der Dose eingekauft. Teilweise sogar direkt aus der Dose gegessen, weil das Zeug bei Zimmertemperatur halt genauso geschmeckt hat wie wenn du es 5 Minuten in der Mikro warm gemacht hast.
Ohja, seitdem krieg ich kleinere PTS-Schübe wenn ich Dosenravioli im Supermarkt sehe :lol: :lol:

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2804
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von derFuchsi »

Zu Sternebewertungen. Bei Dienstleistungen solltest du wenn alles in Ordnung war unbedingt die volle Punktzahl geben habe ich gelernt. Das wurde mir ziemlich unverblümt vom Verkäufer beim Autokauf erklärt. Alles darunter heißt Mängel und hat unangenehme Konsequenzen fürs Personal zur Folge. Auch bei Hotlineanrufen beim Internetdienstleister oder so sollte man hinterher am besten die volle Punktzahl geben. Die arme unterbezahlte Sau am Telefon kriegt sonst nur unnötig Scherereien.
Finde ich auch blöd aber was willst du machen.

Bei Käufen bei Amazon etc blende ich die wertlosen 1- und 5-Sternewertungen aus und lese mir das dazwischen durch da bekommt man die differenziertesten Aussagen wo die Probleme sind. Jubelperser und Ein-Sterne Rage-Wertungen braucht keiner.
Zuletzt geändert von derFuchsi am 31. Jul 2020, 14:21, insgesamt 2-mal geändert.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 1058
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: [Sammelthread] Der 10$-Goodie Thread

Beitrag von DexterKane »

Frei nach Karl Lagerfeld: Wer Dosenravioli :ugly: isst, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. ;)
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Antworten