Runde #241: Death Stranding - Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation - An die Wand gefahren

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
PhelanKell
Beiträge: 109
Registriert: 7. Feb 2019, 10:15

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von PhelanKell »

Andre Peschke hat geschrieben:
17. Nov 2019, 12:46
Ja. Der negative zuerst. Dann 30 min Pause. Dann der andere. So von 13 Uhr bis 18 Uhr in eins durch am Freitag. Musste auch direkt hintereinander, damit man gut im Kopf hat, was schon gesagt wurde und überall wo möglich andere Beispiele / Erwägungen rein konnten.

Andre
Danke wieder einmal für den Aufwand!
Meiner Meinung nach hat es sich vollkommen gelohnt :D

Also ich die Titel der Folgen gelesen habe, dachte ich mir schon so etwas. Aber vor allem beim Anfang der zweiten Folge musste ich erst einmal genau hinhören, ob es sich bewahrheitet.

Wunderbar. Danke :clap:
expect the unexpected

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3025
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von Desotho »

Die Idee der 2 Podcasts ist für mich jetzt nicht so ganz aufgegangen, es war halt einiges redundant. Aber es war auf jeden Fall richtig mal sowas zu probieren und ich war absolut ok :)

Zum Spiel selber: Irgendwann in einem Sale für mich. Ja, es klingt nicht uninteressant aber gleichzeitig nicht wie ein Spiel das ich unbedingt spielen will. Reinschauen gerne, aber dazu muss es erstmal unter die Fuck It Grenze kommen.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1258
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von Guthwulf »

IpsilonZ hat geschrieben:
18. Nov 2019, 09:15
Guthwulf und ich scheinen ja grad nen Wettkampf am Laufen zu haben, wer das Spiel langsamer spielt. :D
Öhm... Challenge accepted? :dance: :whistle:

Bild

Aktueller Stand, immer noch in Episode 3:

Bild

Übrigens, wer sich Sorgen wg. dem Schwierigkeitsgrad macht. Auch "Hard" ist bisher nicht schwierig. Die Kämpfe sollen wohl bissel härter sein, aber ich hab das in der Praxis kaum bemerkt. Grad Platinjäger müssen eh irgendwann auf "Hard" für eine Trophäe wechseln.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Stuffi
Beiträge: 6
Registriert: 21. Mai 2017, 13:02

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von Stuffi »

Hi, ich bin schon lange Backer aber hier im Forum eigentlich nicht aktiv. Aber ich fand die Idee so genial von euch. Ich war gestern sehr gut unterhalten und vor allem überrascht. Ich muss einfach mal Danke sagen. Sehr geile kreative Idee!

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5283
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von Andre Peschke »

DeepBassnine hat geschrieben:
17. Nov 2019, 23:49
Zum Beispiel kommt es durchaus vor, dass ich es mal nicht schaffe, alle eure veröffentlichten Folgen zu hören. Ich hätte also durchaus nur eine der beiden Folgen hören und von eurem Experiment nichts mitbekommen können, da ihr auch am Ende der Folgen in keinster Weise darauf hingewiesen habt. Wenn ich also in Zukunft immer hinterfragen müsste, ob ich da gerade euer tatsächliches Meinungsbild gehört habe oder nur eine Perspektive darauf, würde ich euren Podcast wesentlichen weniger gerne hören.
Ich wollte, dass ihr selbst entdecken könnt, was es mit den Doppelfolgen auf sich hat. Sowas birgt natürlich auch das Risiko, dass es bei einem Teil der Hörer falsch ankommt. Aber ich fand es in diesem Fall okay, dieses kleine Risiko einzugehen. Die Folgen haben andere Bilder, andere Texte etc - es ist nicht super leicht das zu übersehen.

Und wir gesagt: Das war jetzt mal ein einmaliges Experiment, weil es IMO perfekt zum Spiel gepasst hat. Insofern kannst du da beruhigt sein. :D

Andre

Benutzeravatar
Symm
Beiträge: 333
Registriert: 22. Feb 2016, 18:22
Kontaktdaten:

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von Symm »

Andre Peschke hat geschrieben:
18. Nov 2019, 10:03

Ich wollte, dass ihr selbst entdecken könnt, was es mit den Doppelfolgen auf sich hat. Sowas birgt natürlich auch das Risiko, dass es bei einem Teil der Hörer falsch ankommt. Aber ich fand es in diesem Fall okay, dieses kleine Risiko einzugehen. Die Folgen haben andere Bilder, andere Texte etc - es ist nicht super leicht das zu übersehen.

Und wir gesagt: Das war jetzt mal ein einmaliges Experiment, weil es IMO perfekt zum Spiel gepasst hat. Insofern kannst du da beruhigt sein. :D

Andre
Ich bin ja erst mal von einem Fehler im System ausgegangen. Gerade weil sich die Folgen nur um wenige Minuten Länge unterscheiden.
Dachte erst, ihr hättet vielleicht noch einen alten Beschreibungstext drin und hättet ihn nochmal in letzter Minute geändert. Das Podcatcher von Änderungen in der Regel nix halten, weiß man ja.
Hab dann aus Instinkt die "Angel" Folge angemacht weil es die längere Folge war und erst später durch dritte Erfahren das es 2 unterschiedliche Episoden waren :D
Steam: Symm Xbox: Symmster PSN: Symmse

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1187
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von IpsilonZ »

Andre Peschke hat geschrieben:
18. Nov 2019, 10:03
Ich wollte, dass ihr selbst entdecken könnt, was es mit den Doppelfolgen auf sich hat. Sowas birgt natürlich auch das Risiko, dass es bei einem Teil der Hörer falsch ankommt. Aber ich fand es in diesem Fall okay, dieses kleine Risiko einzugehen. Die Folgen haben andere Bilder, andere Texte etc - es ist nicht super leicht das zu übersehen.

Und wir gesagt: Das war jetzt mal ein einmaliges Experiment, weil es IMO perfekt zum Spiel gepasst hat. Insofern kannst du da beruhigt sein. :D

Andre
Ich finde die Idee auch großartig und die Umsetzung (soweit ich sie aus Spoilerangst bisher gehört habe) angenehmerweise alles andere als plump. Ich hab als jemand der das Spiel wirklich liebt die negative Folge zu etwas mehr als zur Hälfte gehört und dachte trotzdem, dass das meiste davon absolut fair und gut begründet ist.

Ich hab schon das Gefühl, dass ihr das was ihr da sagt größtenteils wirklich absolut so meint und nur etwas mit ein paar genervten Seufzern und Kraftausdrücken garniert habt, um eure große Enttäuschung über dieses Drecksspiel zu unterstreichen. :D

@Guthwulf
Du führst! Bzw. ... ich führe... also. Ich bin anscheinend weit hinter dir vom Fortschritt her. Aber ich glaube ich werde jetzt etwas aufholen. Hab mich zuletzt etwas mehr auf Storymissionen konzentriert und auch schon ein paar Straßen ausgebaut.

edit: übrigens auch ein Kritikpunkt den ich gut nachvollziehen konnte in der Folge. Das erste was mich an dem Spiel so umgehauen hat war, dass man gezwungen ist so sehr auf die Umgebung zu achten und das Gefühl, man muss wirklich jede kleine Unebenheit bedenken. Inzwischen rückt das immer mehr in den Hintergrund.
Das ist glaube ich zum einen sehr positiv, weil das nach >20 Stunden denke ich wirklich nervig wird und seinen Reiz verliert. Zum anderen war es aber eines dieser Dinge, die ich echt beeindruckend fand am Anfang. Grundsätzlich sehe ich es jetzt als positiv aber als Sebastian meinte, dass das die Spielwelt etwas entwertet hat... ich konnte das nachfühlen, ganz unabhängig davon ob das jetzt bewusst negativ formuliert wurde oder nicht.

Nox
Beiträge: 8
Registriert: 9. Feb 2018, 09:26

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von Nox »

Schöne Folgen. Nettes Konzept. Ich wäre ja dafür das ab sofort alle Wertschätzungen/Sonntagsspiel-Folgen mit 2 Folgen bedacht werden. 😆 So bekommt jeder seine Meinung bestätigt und alle sind bestimmt viel glücklicher. (Außer vielleicht die Podcaster wegen doppelter Arbeit ,aber mein Gott man kanns halt doch nicht wirklich ALLEN recht machen😜.)

Benutzeravatar
Cendoor
Beiträge: 51
Registriert: 4. Okt 2018, 07:58

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von Cendoor »

Richtig geniale Idee und super umgesetzt! Vielen Dank Andre und Seb, vor allem das ihr euch dafür die Zeit genommen habt (sowohl das Spiel, als auch die Podcasts).

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1187
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von IpsilonZ »

Nox hat geschrieben:
18. Nov 2019, 10:49
Schöne Folgen. Nettes Konzept. Ich wäre ja dafür das ab sofort alle Wertschätzungen/Sonntagsspiel-Folgen mit 2 Folgen bedacht werden. 😆 So bekommt jeder seine Meinung bestätigt und alle sind bestimmt viel glücklicher. (Außer vielleicht die Podcaster wegen doppelter Arbeit ,aber mein Gott man kanns halt doch nicht wirklich ALLEN recht machen😜.)
Das fand ich wirklich lustig. Hab ich in nem anderen Forum erlebt, wo einer nur die negative Folge verlinkt hatte und es so gleich so aussah als ob die bei The Pod das Spiel kacke fanden. :D

Aber ist finde ich ein Risiko das es wert war. Sicher kann man kritisieren, dass das Spiel hier so eine Sonderstellung einnimmt zwei Folgen zu bekommen. Zum anderen ist es aber halt wirklich kontrovers.

(Bei Pokemon Schwert/Schild könnte so eine Folge aber lustigerweise auch passen... :ugly: )

Mentraton
Beiträge: 9
Registriert: 18. Nov 2017, 11:37

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von Mentraton »

Oh man, ich habe es erst heute gemerkt, dass es eine (die erste) Doppelfolge ist. Aus irgendeinem Grund hat iOS gestern früh den Premium Podcast nicht aktualisiert und ich bin auf den regulären iTunes Cast ausgewichen. Als ich die Folge heute beendet hatte, war ich sehr verwirrt, warum noch eine im Anschluss kam.

Well played, die Herren. Dann gets jetzt für mich in die Verlängerung.

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 347
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von Golmo »

Death Stranding und Termindruck ein Review/Podcast zu machen passen halt nicht wirklich zusammen.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2845
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von derFuchsi »

Ich frage mich gerade wie der Discord Livestream am Sonntag ablief, 2 Folgen parallel? :lol:
(Darf man die Plattform hier eigentlich noch erwähnen?)
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Osker
Beiträge: 95
Registriert: 7. Feb 2019, 12:52
Wohnort: Berlin

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von Osker »

Guthwulf hat geschrieben:
18. Nov 2019, 09:43
IpsilonZ hat geschrieben:
18. Nov 2019, 09:15
Guthwulf und ich scheinen ja grad nen Wettkampf am Laufen zu haben, wer das Spiel langsamer spielt. :D
Öhm... Challenge accepted? :dance: :whistle:

Ich könnte da mithalten, habe knapp 80 Stunden aufn Buckel und bin am Anfang von Kapitel 5. :oops:
Ich ziehe da ungern weiter, wenn jemand noch nicht 5 Sterne hat. Hab bis jetzt 19 Sterne auf der Hose.

Zur Doppelfolge:
Ich hatte das gar nicht gepeilt und nur die "Negative" gehört.
Hatte gedacht, boah haben die nen schlechten Tag.
Die Kritikpunkte am Spiel sind nicht von der Hand zu weisen, dennoch klang die Folge insgesamt, wie soll man sagen, nicht richtig.
Hab mir fast schon Sorgen gemacht um euch, dass das Herzblut nicht mehr da ist, oder die Begeisterung für Spiele langsam flöten geht. :doh:

Lieben Gruß

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 347
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von Golmo »

Moment, es gibt auch eine Positiv Folge oder wie?

Larnak
Beiträge: 47
Registriert: 6. Dez 2016, 01:44

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von Larnak »

Ich fand's grossartig!

Erst hab ich an einen technischen Fehler gedacht, durch den ihr die selbe Folge zwei mal hochgeladen habt. Aber wegen des unterschiedlichen Titels hab ich dann doch mal in die Beschreibung geguckt, in der schnell offensichtlich geworden ist, dass es Absicht ist.

Beeindruckend, wie authentisch beide Podcasts geworden sind. Und insbesondere toll, dass ihr es so wunderbar unaufdringlich gemacht habt, ohne grosse Erklaerung Marke "Ja also dieses Mal haben wir uns ja was ganz Besonderes ausgedacht, wir machen einfach zwei Podcasts [...]". Einfach einen kleinen Paralleldimensionshinweis eingebaut, fertig. Den Fehler des Spiels, alles mehrfach zu erklaeren, habt ihr damit in jedem Fall nicht wiederholt :)

Daher unterstuetze ich auch die Rufe nach mehr "Aufloesung" / einer Synthese nicht. Dass es das nicht gibt, und dass uns hier nicht jedes Detail von Intention und eigentlicher Meinung in den Podcasts vollkommen erklaert wird, ist die Staerke der Umsetzung dieser Idee, und der Hauptgrund, warum ich es so grossartig finde. Dass sich die Podcasts dann inhaltlich etwas wiederholen muessen, um jeweils eigenstaendig sein zu koennen, ist nicht einfach nur notwendiges Uebel, sondern war fuer mich fortlaufender Quell der Freude, weil es mich beeindruckt hat, wie konsequent ihr das durchgezogen habt. Gerade, dass ihr im positiven Podcast auch Kritik unterbringt sowie im Negativen die Staerken des Spiels, ist ein tolles Detail, das zeigt, wie gut ihr eure eigene Idee verstanden und vermieden habt, sie durch stuemperhafte Umsetzung kaputt zu machen.

Auch der Kritik, dass es offensichtlich waere, in welchem der beiden Casts ihr kuensteln wuerdet, kann ich nicht zustimmen. Mir persoenlich hat die positive Variante zwar besser gefallen. Vielleicht, weil ich das Narrativ des erfolgreichen Experiments einfach lieber mag. Aber die negative wirkte auf mich genauso authentisch. Da ich die negative nach der positiven gehoert habe, war ich regelrecht erschuettert, wie ihr alles auseinandernehmt, was ihr fuer mich vorher aufgebaut hattet :lol:

Die Beschreibung des positiven Podcasts ist allerdings etwas befehlerteufelt worden:
das: "Ein AAA-Spiel, dass nicht am Altar der Gewalt betet"
probiert: "das etwas neues Probiert"
das: "Habt ein Wochenende, dass so aufregend und interessant ist"

Vielleicht moegt ihr das ja noch korrigieren :)
Zuletzt geändert von Larnak am 18. Nov 2019, 12:47, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1258
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von Guthwulf »

Golmo hat geschrieben:
18. Nov 2019, 12:08
Moment, es gibt auch eine Positiv Folge oder wie?
Ist das ironisch gemeint oder wirklich nicht mitbekommen? :D Jap, es gibt zwei Versionen dieses Podcasts, mit zwei komplett unterschiedlichen Sichtweisen (einmal negativ, einmal positiv) auf das Spiel:

Runde 241: Death Stranding – An die Wand gefahren: "Es hätte so schön sein können: Ein AAA-Spiel, dass sich einen völlig neuen Ansatz im Open-World-Genre traut. Und Death Stranding schafft es tatsächlich, einige neue Impulse zusetzen: Durch Ablehnung von Gewalt, durch Konzentration auf Fortbewegung und ein Gefühl der Isolation. Aber am Ende versinkt im schwarten Schleim von überbordenden Spielsystemen, karrikaturenhaften Figuren und einer paternalistischen Erzählweise, die den Spieler für viel zu dumm hält, all ihre ach so cleveren Ideen zu verstehen, wenn man sie ihm nicht dreifach ausbuchstabiert."

Runde 241: Death Stranding – Das denkwürdigste AAA-Spiel dieser Generation: "Death Stranding ist ein Klotz, der durch ein rundes Loch wollte – und irgendwie am Ende durchgekommen ist. Ein AAA-Spiel, dass nicht am Altar der Gewalt betet, das etwas neues Probiert und dessen ungebremste Kreativität zwischen prätentiöser Kojima-Selbstbefriedigung und brillantem künstlerischen Ausdruck eine Spielerfahrung bietet, die vor allem eines ist: Frisch und neu und aufregend. Es wird nicht jedem gefallen – aber wir finden es hervorragend."
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 347
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von Golmo »

Habs nicht mitbekommen auf dem iPhone. Da habe ich eben nur die Negativ Folge gehört und dort war auch kein Hinweis weder am Anfang noch am Ende das es noch eine andere Folge gibt.

Aber die Positiv Folge ist mit der gleichen Besetzung?
Das macht dann doch überhaupt keinen Sinn? Du kannst ein Spiel doch nicht so abgrundtief kacke finden und dann in den Himmel loben?
Ich versteh das alles nicht. Werd mir die Positiv Folge heute Abend auch mal anhören aber ich find das Konzept jetzt schon dumm.
1 Mensch hat 1 Meinung, nicht 2.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5283
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von Andre Peschke »

Golmo hat geschrieben:
18. Nov 2019, 12:28
1 Mensch hat 1 Meinung, nicht 2.
Dem würde ich eben entschieden widersprechen. Ich kann sehr ambivalente Meinungen und Positionen haben. Man denke auch an Goethe: "Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust" --> Der konnte das auch. ^^

Andre

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1187
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Death Stranding - Die Doppelfolgen

Beitrag von IpsilonZ »

Andere Theorie zu den zwei Folgen.

Eigentlich nimmt The Pod IMMER zwei Folgen auf. Zu jedem Spiel gibts eine positive Folge und einen Verriss. Und je nach Marktforschung entscheidet man dann, welche Folge kontroverser ist und wohl mehr Klicks absahnt.

Doch diesmal ging etwas schief und versehentlich wurden beide Folgen hochgeladen. Und jetzt tut man so, als wäre das alles n gewolltes Experiment gewesen. Is klar! Nicht mit mir!
Irgendwo liegen Folgen rum, wo Jochen über das fantastische Storytelling von The Outer Worlds schwärmt und The Witcher 3 von beiden Podcastern als Spiel des Jahrzehnts gefeiert wird.

Antworten