Game Awards 2019

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 1106
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Game Awards 2019

Beitrag von Soulaire » 19. Nov 2019, 19:59

Die Nominierten sind da!:
https://www.thegameawards.com/nominees

Die Show mit den Gewinnern inklusive Trailer-Show ist dann am 12. Dezember.


imo keine großen Überraschungen bei den Nominierten.
Besonders schade finde ich dass Astral Chain nur einmal nominiert ist.

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 670
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: Game Awards 2019

Beitrag von schneeland » 19. Nov 2019, 20:06

Eine erstaunliche Menge eSports-Kram ist da dabei. War das in früheren Jahren auch schon so?
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 1106
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: Game Awards 2019

Beitrag von Soulaire » 19. Nov 2019, 20:23

schneeland hat geschrieben:
19. Nov 2019, 20:06
Eine erstaunliche Menge eSports-Kram ist da dabei. War das in früheren Jahren auch schon so?
leider ja. Aber das wurde immer recht schnell bei der Live-Show abgehandelt.

imanzuel
Beiträge: 760
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Game Awards 2019

Beitrag von imanzuel » 19. Nov 2019, 21:07

Hmm....

Bei vielen stimme ich mit ein. 4 der 6 (okay ich würde Smash Bros weglassen wegen dem späten Release) GotY-Kandidaten stimme ich zu. Auch Death Stranding geht klar (auch wenn es viele, gerade US-Seiten hassen), solange es nicht gewinnt, ansonsten darf sich der gute Herr Keighley einige Fragen stellen. Aber was zur Hölle hat da Control und vor allem Outer Worlds verloren? Wenn man bedenkt dass das man mit Outer Wilds, DMC5 und vor allem Disco Elysium so viele viel bessere Alternativen hätte. Erinnert mich an letztes Jahr AC:Ody...

Ansonsten... ja. Die vielen Nominierungen für Death Stranding und Control(WTF sogar die zweit meisten) sind halt den einzelnen Kategorien geschuldet. Und da die schon im GotY auftauchen und AAA-mäßig ausschauen (also kein Indiezeugs), ist es naheliegend dass die insgesamt oft nominiert werden. Auch wenn ich mir so die Kategorien durchschaue, bis auf DS und Best Performance sehe ich da beide Spiele in keine Kategorie die Nase vorne. Mich freut es aber das Sekiro (mein absolutes GotY) und Resident Evil 2 so häufig - trotz Remake - nominiert wurden. Und überhaupt rocken für mich persönlich die Japaner dieses Jahr komplett. Meine Top 6 (angelehnt an die Game Awards GotY) wäre im Kopf überschlagen Sekiro - RE2 - Death Stranding - Astral Chain - DMC 5 - Zelda LA.

Manche Sachen kann ich aber gar nicht verstehen. Ashley Burch/The Outer Worlds??? Wo ist Astral Chain bei Best Score? Outer Worlds Best Narrative??? Jump Force Best Fighting Game??? Bei manchen Sachen gehen mir echt die Fragezeichen aus.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2836
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Game Awards 2019

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 19. Nov 2019, 21:09

Die Kategorie "Family Game" hätte man auch direkt "Nintendo Game" nennen können :lol:

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 396
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Game Awards 2019

Beitrag von tsch » 19. Nov 2019, 21:46

Irgendwie werde ich ja skeptisch, wenn sich die Show gefühlt jedes Jahr zu 1/3 um Kojima dreht und dann in so gut wie jeder Kategorie Death Stranding nominiert ist, das - wenn man Kritikern glaubt - ja eher zwiegespalten aufgenommen wurde.

Vielleicht ungerechtfertigt, aber irgendwie auch selbst schuld, wenn man seine Award-Show so stark um eine einzelne Person aufbaut - fast schon als Sidekick vom Keighley.

Naja, aber wer schaut das schon wegen den Awards, die eh immer nur schnell und lieblos abgehandelt werden? Die Macher sind sich mittlerweile ja auch ziemlich bewusst, dass die Awards der grobe Rahmen sind, aber die Leute wegen den Ankündigungen einschalten. Bei den Awards an sich musste ich die letzten Jahre auch schon immer den Kopf schütteln.

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 838
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Game Awards 2019

Beitrag von Jon Zen » 19. Nov 2019, 23:51

Mein GotY ist Disco Elysium, leider ist es nicht in der Kategorie dabei.
Dafür immerhin bei Fresh Indie Game, RPG, Narrative Independat Game (was ist der Unterschied zwischen 1 und 4?).
Wobei ich auch Slay the Spire brilliant finde, nur dass ich es 2018 hauptsächlich gespielt habe.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1433
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Game Awards 2019

Beitrag von Leonard Zelig » 20. Nov 2019, 00:22

Es wundert mich, dass Days Gone, Ace Combat 7 und Rage 2 nirgendwo nominiert wurden.

Bei The Outer Worlds kann eigentlich nur der recency bias zugeschlagen haben. Wäre das im Februar erschienen, würde da heute kein Hahn mehr nach krähen.

Falls ich am Folgetag nicht arbeiten muss, schau ich es mir vielleicht mal wieder live an. Hab ich zuletzt 2016 gemacht.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Decius
Beiträge: 500
Registriert: 2. Feb 2016, 07:58

Re: Game Awards 2019

Beitrag von Decius » 20. Nov 2019, 07:19

imanzuel hat geschrieben:
19. Nov 2019, 21:07
Aber was zur Hölle hat da Control und vor allem Outer Worlds verloren?
Weil es zwei Spiele waren, die viele Leute gekauft und gespielt haben und gut finden würde ich jetzt mal vermuten. Eines hat einen Opencritic-Schnitt von 84, das andere von 86. Nur weil es hier die Podcaster scheiße fanden (zumindest TOW), gilt das ja nicht für den Rest der Welt, wo das Spiel für Obsidian ein Bestseller (trotz Gamepass) war und auch einige Zeit nach dem Release noch gut angesehen ist. Control sogar noch mehr (angesehen zumindest) - wird doch öfters als potentielles GotY gehandelt (gut, das Jahr war jetzt nicht so herausragend).

meieiro
Beiträge: 139
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: Game Awards 2019

Beitrag von meieiro » 20. Nov 2019, 09:15

Jon Zen hat geschrieben:
19. Nov 2019, 23:51
Mein GotY ist Disco Elysium, leider ist es nicht in der Kategorie dabei.
Dafür immerhin bei Fresh Indie Game, RPG, Narrative Independat Game (was ist der Unterschied zwischen 1 und 4?).
Wobei ich auch Slay the Spire brilliant finde, nur dass ich es 2018 hauptsächlich gespielt habe.
Fresh Indie Game ist der Preis für unabhängige Studios die 2019 ihr erstes Spiel veröffentlicht haben. Da ist auch nicht Disco Elysium nomineiert sondern der Entwickler.
Indipendent Game ist dann der einfach der Preis für Independent Games.

Steht übrigens auch unter den Kategorien

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1167
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Game Awards 2019

Beitrag von IpsilonZ » 20. Nov 2019, 09:26

Also Control kenne ich nur von Lets Plays. Aber ich fand das Spiel schon echt sehr interessant und teilweise cool umgesetzt. Die Kämpfe sahen halt so aus als wären sie gar nicht meins und da sie ja nen großen Teil des Spiels einnehmen hab ichs nie ausprobiert.
Ich gönns dem Spiel trotzdem.

Bei Death Stranding bin ich eh etwas voreingenommen. Denke aber, dass aufgrund des Mangels an großer AAA-Konkurrenz das Spiel einige Preise abräumen wird. Klar, ich gönns dem Spiel, aber es hat natürlich auch nen sehr komischen Beigeschmack.

Aber insgesamt ist die Show natürlich ne Werbeveranstaltung und daher eher schwer wirklich als Preisverleihung ernstzunehmen (wie so gut alle großen Preisverleihungen). Für mich persönlich wird die Show auch nur interessant, wenn die ersten Gerüchte über nen Horizon Zero Dawn 2 Trailer aufkommen. :D

Antworten