The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3196
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von Vinter »

Hallo Leute,

zum dritten Mal soll es gegen Jahresende die Wahl zum The Pod Game of the Year geben. Mitmachen kann wie üblich jeder, der möchte.

Folgende Regeln:
1) Dieser Thread ist zum diskutieren: Was ist 2019 passiert, welche Spiele waren gut, welche waren schlecht?

2) Im Nominierungsthread geben wir unsere Tipps ab. Da bitte nicht diskutieren, sondern lediglich die eigenen Kandidaten nominieren.

3) Wir fangen dieses Jahr einen Monat später an als sonst und enden auch einen Monat später. Deadline ist nominell der 29.02.2020, 23:59 Uhr*. Bis dahin kann jeder seine Kandidaten nominieren und beliebig oft editiere. Bitte achtet nur darauf, nicht zwei verschiedene Beiträge zu erstellen, sondern editiert bei Änderungen euren bisherigen Beitrag. Das macht mir die Auswertung hinterher leichter.

*(Faktisch wird es so sein, dass ich irgendwann Anfang März 2020 die Auswertung mache. Wer bis dahin mit seinem Tipp oder Edit drin ist, hat Glück gehabt, wer zu spät kommt, der hat halt Pech.)

4) Das Nominierungsverfahren (Achtung: Änderung!)
Wie gehabt darf jeder bis zu fünf Kandidaten nennen, die er zum Spiel des Jahres nominieren möchte. In den letzten beiden Jahren haben wir einen gewichteten Wahlmodus benutzt. Um mal ein wenig Abwechslung reinzubringen, habe ich überlegt, die Gewichtung dieses Jahr wegzulassen und mal zu schauen, wie sich das auswirkt. Das heißt: Jeder eurer 5 Tipps wird gleichwertig behandelt. Es zählen am Ende nur die Anzahl der Nominierungen eines Spiels für die Platzierung.

Update:

Nachdem sich HerrReineke die Mühe gemacht hat, die Regeländerungen mal probeweise auf das Ergebnis der letzten Jahre anzuwenden, haben wir festgestellt, dass dadurch die Zahl der Mehrfachplatzierungen massiv steigen wird. Wir werden daher dieses Jahr erneut die Regeln der letzten Jahre anwenden, d.h:

1) Nominiert bitte eure Kandidaten auf die Plätze 1 bis 5
2) Die Reihenfolge ist wichtig, da für jeden Platz Punkte verteilt werden

Platz 1: 15 Punkte
Platz 2: 12 Punkte
Platz 3: 10 Punkte
Platz 4: 09 Punkte
Platz 5: 08 Punkte

Gesamtsieger ist, wer am Ende über alle Stimmabgaben die meisten Punkte gesammelt hat.

Ich werde jedem, der sich schon hier im Thread gemeldet hat, eine PM schreiben, damit diejenigen auch über die Regeländerung informiert sind.

5) Welche Kandidaten sind zugelassen:
  • Spiele, die erstmals(!) zwischen dem 01.01.2019 und dem 31.12.2019 veröffentlicht wurden (Beispiel: Death Stranding)
  • Spiele, die vor 2019 im Early Access gestartet sind, aber in 2019 "final" geworden sind (Beispiel: Slay the Spire)
  • Spiele, die sich derzeit im Early Access befinden (Beispiel: Factorio)
  • DLCs, die in 2019 gestartet sind, sind zugelassen (Beispiel: Civilization 6 - Gathering Storm)
  • Remakes, die 2019 erschienen sind, sind zugelassen (Beispiel: Link's Awakening und Resident Evil 2)
6) Welche Kandidaten sind nicht zugelassen
  • Remaster von Spielen, die ursprünglich vor 2019 erschienen sind (Beispiel: Tales of Vesperia: Definitive Edition)
  • Re-Releases und Ports von Spielen auf neuen Plattformen, die ursprünglich vor 2019 erschienen sind (Beispiel: Dragon Quest XI S [Nintendo Switch])
Zur Inspiration kann man zum Beispiel die Liste 2019 in video gaming auf Wikipedia durchforsten, oder man schaut sich die entsprechende Kategorie auf Metacritic an.

Dann bleibt mir nur noch, euch viel Spaß zu wünschen und euch zu bitten, euch rege zu beteiligen!

Viele Grüße,

Vinter

Voigt
Beiträge: 1652
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von Voigt »

Ah gut zu wissen das Reihenfolge egal ist, hätte ich nicht noch umstellen müssen im Nominierungsthread ^^

Aber auch dieses Jahr war für mich sehr schwach, nur drei Spiele auf der Liste überhaupt, davon eins was aus dem Early Access rauskam (OxNI) und ein DLC (HoI4:MtG), sowie ein Spiel was ich primär in Streams schaue (SMM2)

imanzuel
Beiträge: 1287
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von imanzuel »

2 Sachen:

1) Komisches Jahr. Die erste Hälfte des Jahres (bzw. die ersten 3 Monate) haben mal gewaltig gerockt. RE2, DMC5, Sekiro, AC7, KH3, usw. Bis März dachte ich das könnte eines der besten Jahre aller Zeiten werden (für mich persönlich). Dann kam die E3, und dann die enttäuschende 2. Hälfte bzw. speziell der Herbst. Death Stranding und Astral Chain haben noch abgeliefert, ansonsten war gerade Oktober/November relativ ruhig. Gute Spiele gab es sicherlich (Star Wars, Pokemon), aber nichts überragendes außer DS. Ubisoft hat zum Ende hin völlig enttäuscht, die meisten großen Titel in der 2. Jahreshälfte haben imo enttäuscht oder zumindest mir nicht getaugt (BL3, Control, Outer Worlds, Pokemon, usw.) Im Großen und Ganzen war aber das Jahr schon gut.

2) Man haben die Japaner dieses Jahr gerockt. Abgesehen von Outer Wilds und F1 besteht meine Top 10 eigentlich nur aus japanischen Spiele. Im Gegenzug haben die westlichen AAA-Publisher mal wieder enttäuscht, wirklich hängen geblieben ist da nichts.
Notiz für mich
Top-Spiele 2020: 1. HL: Alyx (10/10) 2. Ori 2 (9/10) 3. WL3 (9/10) 4. Doom Eternal (8/10) 5. RE3R (8/10) 6. Nioh 2 (8/10) 7. P5R (7/10) 8. SOR 4 (7/10) 9. TLoU 2 (7/10) 10. DBZ: Kakarot (6/10) 11. GoT (6/10) 12. FF VII Remake (5/10)

Benutzeravatar
sleepnt
Beiträge: 487
Registriert: 4. Feb 2019, 16:15

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von sleepnt »

Mh, ich habe bereits einige Vorschläge mit <5 Tipps gesehen. Ist das legitim? Habe dieses Jahr zu wenig aktuelle Spiele gespielt um auf 5 gute Tipps zu kommen :doh:

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3196
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von Vinter »

Klar, du kannst so viele nominieren, wie du für richtig hälst, solange es nicht mehr als fünf werden.

Santiago Garcia
Master of Fantasy
Beiträge: 172
Registriert: 13. Feb 2016, 15:56

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von Santiago Garcia »

War ein relativ enttäuschendes Jahr. Außer den drei von mir nominierten Spielen (Disco Elysium, Control, The Division 2) hat mich keines nachhaltig begeistert. Dafür war Disco Elysium auch eine Riesenüberraschung. Ich hatte das zwar schon auf die Wishlist gepackt als es noch "No Truce With the Furies" hieß, aber das war eher unter dem Rubrik "sieht interessant aus, mal schauen". Dass es - mit einigem Abstand - mein GOTY ist, damit hätte ich nie gerechnet.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3006
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von Desotho »

Mit Trails of Cold Steel III und Fire Emblem: Three Houses hatte das Jahr 2 absolute Top Titel parat für mich.
Klar mit 2017 kann es nicht mithalten, aber ich hab genug geile Sachen die ich noch spielen will.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Rossy
Beiträge: 184
Registriert: 6. Feb 2016, 09:52

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von Rossy »

Wie sieht das eigentlich mit Mods aus, die dieses Jahr erschienen?

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 855
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von Darkcloud »

Dieses Jahr war mal wieder sehr geil, ich mach hier mal ne Lange Liste da nur auf 5 reduzieren wird wieder schwer:

Sekiro
Disco Elysium
Super Mario Maker 2
Bloodstained RItual of the Night
Pokemon Sword
Katana Zero
Baba is You
The Surge 2
Tamashii
Luigis Mansion 3
The Outer Worlds
When the Darkness Comes
Links Awakening
Medi Evil Remake
Blazing Chrome
Crackdown 3

Spiele die ich nicht, oder nicht genug gespielt hab um sie einzuordnen, bei denen ich aber ausgehe, dass ich sie wohl auf die Liste packen würde:

Chocobo Mystery Dungeon Every BUDDY!
Wargroove
Fire Emblem Three Heroes
The Division 2
Borderlands 3
Code Vein
My Time at Portia
Citizen of Space
Control
Songbird Symphony
Astral Chain
Cadence of Hyrule
Kingdom Hearts 3

Spiele die dieses Jahr kamen, die aber nicht passen:
It Moves (das original ist wohl einige Jahre alt, jetzt in ner auf modernen PCs besser spielbaren Version gratis auf Steam)
Tales of Vesperia Definitive Edition (es ist ein Port der ps3 version hat aber im vergleich zu der Xbox 360 version, welche hier als einzige im Westen erschien mehr neues als die Remakes Medievil und Links Awakening)
Chapter 9 von Celeste (Ist halt DLC/ ein Gratisupdate)
Gris ( von 2018 aber ich habs ich erwähn es hier weil es verdammt spät in 2018 erschienen ist)
Zuletzt geändert von Darkcloud am 13. Jan 2020, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
DieTomate
Beiträge: 215
Registriert: 14. Apr 2017, 11:39

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von DieTomate »

Nachdem Pathologic 2 trotz Lobpreisungen bekannter YouTuber untergegangen ist (vielleicht hätte es ausschweifende Cutscenes mit teuren Schauspielern und den Namen Kojima gebraucht), bin ich froh darüber, dass wenigstens Disco Elysium relativ großen Erfolg zu haben scheint. Mir ist nicht ganz klar, wie es das geschafft hat. Eigentlich sieht es wie ein weiteres kleines Nischen-RPG aus, das sich im Beliebtheitsgrad von Underrail oder Age of Decadence einordnen sollte. Vielleicht standen die Sterne einfach richtig, oder Prämisse und Setting sind bizarr genug, um mehr Aufmerksamkeit zu erregen. Ich habe es noch nicht gespielt, doch alles, was ich bisher davon gesehen und gehört habe, sagt mir, dass es mir wahrscheinlich gefallen wird. Daher warte ich mit meinen Nominierungen noch.

Ansonsten merke ich mal wieder, wie wenig neue Spiele ich kaufe. Ich hänge immer ein paar Jahre hinterher. Pathologic 2 und Baba Is You sind auf jeden Fall dabei. Sonst fallen mir noch ein paar andere ein, die ich zwar gespielt habe, mir aber für eine Nominierung zu schwach sind. Ion Maiden Fury ist solide aber leider eher ein Grafikblender. Outer Wilds war "technisch" gesehen gut gemacht und verdient am ehesten fast noch eine Nominierung, aber ich wurde mit der Story und dem Stil nie so richtig warm. Und dann fällt mir noch Manifold Garden ein, was einfach nur ein enttäuschend langweiliges Puzzle Design hat (schöner Kontrast zu Baba Is You).
Da könnte ich leichter eine Top 5 der besten Spiele auflisten, die ich in diesem Jahr zum ersten Mal gespielt habe. Da kämen noch SOMA, CrossCode, Return of the Obra Dinn, Doom II - Eviternity, Stephen's Sausage Roll und Blood in Frage. Also für mich war es dann doch ein gutes Spielejahr.

Dee'N'bee
Beiträge: 239
Registriert: 3. Sep 2016, 21:03

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von Dee'N'bee »

Hm...hab wirklich viele aktuelle Spiele dieses Jahr gespielt, richtig umgehauen hat mich bis auf ein Spiel aber überhaupt nix.

Am meisten Spaß hatte ich mit älteren Titeln. Ich fand dieses Jahr generell eher schwach. Keine Ahnung an was genau das liegen könnte.

Wenn ich aber eine Fünfer Liste machen muss sehe die wie folgt aus:

1. Death Stranding
2. Death Stranding
3. Death Stranding
4. Death Stranding
5. Metal Gear Solid 5 :lol:

Darf ich auch nur Death Stranding nennen? Hab nämlich kein anderes Spiel welches ich in eine Goty Liste setzen möchte

Joschel
Beiträge: 333
Registriert: 23. Sep 2016, 09:07

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von Joschel »

Da diesmal alle Titel gleich viele Punkte bekommen, werde ich letztendlich ein paar Spiele vom der Liste streichen.
In meinem Fall würde Sekiro dann ganz raus fliegen, da ich mit Borderlands 3 und Fire Emblem doch wesentlich mehr Spaß hatte.

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1097
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von Jon Zen »

Danke Vinter, dass du dir den großen Aufwand wieder machst!
Die Ergebnisse sind immer super und auch die zahlreichen Statistiken sehr interessant, z.B. was die durchschnittliche Platzierung der Titel ist.

Deswegen überzeugt mich nicht die Regeländerung, dass dieses Jahr alle Nominierungen gleich gewichtet werden sollen. Letztes Jahr konnten Spiele wie Slay the Spire und Return of the Obra Dinn, welche zwar wenige, aber hohe Nominierungen bekamen (>12 vgl. deinen Post: viewtopic.php?f=2&t=4402), noch eine relativ gute Platzierung erreichen.

Ihr Problem lag darin, dass sie Indie-Titel sind und deswegen weniger verkauft wurden und evtl. weniger dem Massengeschmack entsprachen. Dieses Jahr werden dann ähnlich positionierte Titel signifikant schlechter positioniert werden (z.B. Disco Elysium oder Baba Is You).

Andere Titel, die zwar gefallen und viel gekauft wurden, aber nicht außerordentlich gut sind (z.B. Jedi: Fallen Order, Assassin's Creed Odyssey, Pokémon, Zelda, etc.; vgl. letztes Jahr: Spider Man, Tomb Raider, Forza Horizon 4), werden davon sehr profitieren.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Voigt
Beiträge: 1652
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von Voigt »

Jon Zen hat geschrieben:
1. Dez 2019, 23:08
Ihr Problem lag darin, dass sie Indie-Titel sind und deswegen weniger verkauft wurden und evtl. weniger dem Massengeschmack entsprachen. Dieses Jahr werden dann ähnlich positionierte Titel signifikant schlechter positioniert werden (z.B. Disco Elysium oder Baba Is You).
Inwiefern ist das genau schlimm?

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3196
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von Vinter »

Jon Zen hat geschrieben:
1. Dez 2019, 23:08

Deswegen überzeugt mich nicht die Regeländerung, dass dieses Jahr alle Nominierungen gleich gewichtet werden sollen. Letztes Jahr konnten Spiele wie Slay the Spire und Return of the Obra Dinn, welche zwar wenige, aber hohe Nominierungen bekamen (>12 vgl. deinen Post: viewtopic.php?f=2&t=4402), noch eine relativ gute Platzierung erreichen.

Ihr Problem lag darin, dass sie Indie-Titel sind und deswegen weniger verkauft wurden und evtl. weniger dem Massengeschmack entsprachen. Dieses Jahr werden dann ähnlich positionierte Titel signifikant schlechter positioniert werden (z.B. Disco Elysium oder Baba Is You).
Du bist da schon am Kern des Problems: Ich hatte die Idee mit der Punktwertung ursprünglich extra aufgrund der Indies verwendet, weil ich gehofft hatte, dass so Titel, die extrem gut sind, aber wenig Stimmen bekommen, dennoch einen Boost erfahren, wenn sie auf dem ersten oder zweiten Platz genannt werden. Ich hatte gehofft, so kleinere, aber interessante Titel nach oben zu spülen.

Was ich allerdings in den letzten zwei Jahren glaube beobachtet zu haben, ist der gegenteilige Effekt: Die höheren Punkte boosten gerade die Titel, von denen eh schon jeder erwartet, dass sie oben landen: RDR2. God of War. Breath of the Wild. Die höchstplatzierten hatten in der Vergangenheit die meisten Stimmen UND die meisten Punkte.

Meine Vermutung: Weil die Indies eher auf den hinteren Plätzen der Nominierungen landen, wo sie auch überproportional weniger Punkte bekommen, weil die Plätze 1 und 2 in der Punktwertung deutlich abgestuft waren. D.h. der Umweg über die Punktwertung ist mindestens unnötig, wenn nicht kontraproduktiv. Deshalb die Überlegung, dieses Jahr alle Stimmen gleich zu behandeln und darauf zu hoffen, dass allein die Möglichkeit, fünf Spiele zu nennen, den Indies Platz einräumt.

Ich gebe aber zu, dass ist dieses Jahr ein Experiment. Möglicherweise macht man es damit noch schlimmer. Dann müsste man sich für nächstes Jahr etwas ausgefeilteres überlegen.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2464
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von Axel »

Vinter hat geschrieben:
1. Dez 2019, 14:37
[*]Re-Releases und Ports von Spielen auf neuen Plattformen, die ursprünglich vor 2019 erschienen sind (Beispiel: Dragon Quest XI S [Nintendo Switch])
[/list]
Dann schließt man ja quasi uns Switch-Only-Gamer aus. Außerdem war DQ XI S nicht einfach nur ein 1:1 Port.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

JanTenner
Beiträge: 304
Registriert: 29. Apr 2018, 22:04

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von JanTenner »

Haha lustig - mir fällt gerade auf, dass ich noch fast kein Spiel aus 2019 gespielt habe. Die erste Jahreshälfte wurde bei mir von Assassins Creed Odyssey + DLCs dominiert (>200 Std mit New Game+), die zweite Jahreshälfte dann von Dragon Quest XI (> 120 Std). Übehaupt landen die meisten Spiele erstmal auf meiner Amazon oder Steam Wunschliste und werden erst gekauft sobald sie bei ca 30 € sind. Aber auch da ist dieses Jahr kaum etwas gelandet - sehr schwaches Jahr aus meiner Sicht.
Du meinst wahrscheinlich 'dediziert' wenn du 'dezidiert' schreibst :ugly:

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 121
Registriert: 14. Feb 2019, 09:57
Wohnort: Milano

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von Tomek »

Axel hat geschrieben:
2. Dez 2019, 00:39
Vinter hat geschrieben:
1. Dez 2019, 14:37
[*]Re-Releases und Ports von Spielen auf neuen Plattformen, die ursprünglich vor 2019 erschienen sind (Beispiel: Dragon Quest XI S [Nintendo Switch])
[/list]
Dann schließt man ja quasi uns Switch-Only-Gamer aus. Außerdem war DQ XI S nicht einfach nur ein 1:1 Port.
Sehe ich ähnlich. DQ XI S gehört definitiv auf die Liste mMn.

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 1058
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von DexterKane »

Also unterm Strich fand ich das Jahr sehr anständig, mit Trails of Cold Steel III, Disco Elysium und (mit Einschränkung) Dragon Quest Builders II sind 3 Titel erschienen, die (bis auf AC: O) alles in die Tasche stecken, was ich 2018 gespielt habe.
Dazu das geniale Slay the Spire und das sehr, sehr anständige Anno 1800.

Dazu noch potentielle Titel (Death Stranding/Fallen Order/Outer Worlds) die ich mangels Zeit bis jetzt noch nicht spielen konnte.
Bin bei Desotho, es ist kein 2017, braucht sich aber auch nicht zu verstecken.
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1157
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: The Pod GOTY 2019 (Diskussionsthread)

Beitrag von Guthwulf »

DexterKane hat geschrieben:
2. Dez 2019, 12:05
Also unterm Strich fand ich das Jahr sehr anständig, mit Trails of Cold Steel III, Disco Elysium und (mit Einschränkung) Dragon Quest Builders II sind 3 Titel erschienen, die (bis auf AC: O) alles in die Tasche stecken, was ich 2018 gespielt habe
Hmm... sollte ich Trails of Cold Steel III mal ne Chance geben (auch wenn ich keinen Vorgänger gespielt habe)?

Für 2019 gibts eigentlich nur drei, denen ich bedenkenlos eine Nomienierung geben würde:

1. Death Stranding
2. Dragon Quest Builders 2
3. Untitled Goose Game

Planet Zoo, Disco Elysium und Red Dead Redemption II wären weitere Kandidaten, habe ich aber noch gar nicht oder nicht genug gespielt.

Atelier Ryza: Ever Darkness & the Secret Hideout ist wirklich charmant und nett, aber kein GOTY Material.

Alles andere in 2019 hat mich eigentlich nicht interessiert oder sogar enttäuscht. Hab aber auch grundsätzlich auch nicht mehr viel gespielt.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Antworten