Planet Zoo

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 845
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Planet Zoo

Beitrag von Guthwulf »

Hier mal ein Thread zu Planet Zoo. :dance:

Vielleicht können wir diesen Thread ja nutzen, um Erfahrungen auszutauschen und über das Spiel zu diskutieren?

Wollte vor allem Dankeschön für die tolle Wertschätzung sagen! Schön, das das Spiel hier etwas Würdigung erfährt!

Planet Zoo ist so eines dieser Spiele, bei denen ich die Faszination total nachvollziehen kann, bei denen ich aber bisher nicht die Zeit hatte, mich selber richtig einzufuchsen. Ging mir bei Planet Coaster nicht anders. Planet Zoo ist zwar schon installiert, aber bisher hab ich nur ins Tutorial reingespielt. Hoffe über den Jahreswechsel genug Zeit zu haben. Die unendlichen Möglichkeiten und Freiheiten im Baumodus mögen im ersten Moment abschreckend wirken, aber ich finde sie eher faszinierend und zumindest bei Planet Coaster hat mir der Steam Workshop bei diesem Aspekt mit gefühlt unendlichen Userkreationen auch praktisch sehr weiter geholfen. Das Tiere Thema mag ich auch mehr als die Achterbahnen von Planet Coaster. Ist allerdings lustig das sich Spieler zuletzt bei Jurassic Park Evolution noch über fehlende Tiefe beschwert haben und sich nu bei Planet Zoo über zu viel Tiefe beschweren. Wie man es auch macht... irgendwer nörgelt immer. Ohne Einarbeiten und ohne kreativen Drang etwas zu gestalten gehts bei diesen Spielen nicht. Wenn Planet Coaster ein Maßstab ist, dann darf man außerdem erwarten, dass die Entwickler einen engen Draht zur Community haben und das Spiel auf absehbare Zeit auch ordentlich unterstützen werden wird.

Ein sehr schönen Eindruck vom Spiel gibt das Let's Play von Beam: https://www.youtube.com/watch?v=gcxSXJFm51Y
Und hier vielleicht noch der offizielle Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=TAvzq-HrSoQ

Ein paar Screenshots aus der Steam Community:

Bild

Bild

Bild

Bild
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
johnnyD
Beiträge: 433
Registriert: 19. Dez 2016, 18:53
Wohnort: Bayreuth

Re: Planet Zoo

Beitrag von johnnyD »

Is nach der Wertschätzung auch definitiv auf meiner Liste (die leider schon sehr lang ist...) ;).
"Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

Incursio
Beiträge: 79
Registriert: 7. Feb 2018, 19:49

Re: Planet Zoo

Beitrag von Incursio »

Hab’s seit Release und bin nach anfänglicher Überforderung begeistert.
Einzig das Symptom, das andere Zoos auf YouTube so viel toller aussehen und ich ständig neu anfangen möchte, natürlich mit nur mäßigem Erfolg :)

Trotzdem einfach toll das Ding.
Morgen kommt ein großes Update, dann wird wieder gebaut.

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1564
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Planet Zoo

Beitrag von echtschlecht165 »

Ich habe mir aufgrund der tollen enthusiasitischen Wertschätzung das Spiel am Wochenende gekauft und gleich mal 15h versenkt.
Es ist mein erster Kontakt mit der Planet Serie, ich kenne es nur aus erzählungen. Meine Bedenken, dass es evtl. zu einfach sein könnte und nur der Baumodus langfristig unterhält wurden von Dom in der Wertschätzung schon mal beseitigt, und auch in meinen 15h bisher hielten mich Tiere, Personal und Gäste ordentlich auf Trab.
Das Spiel bietet unendlich viel Eyecandy. Neben den herzigen und wunderhübschen Tieranimationen, die immer wieder dazu einladen, ein paar Augenblicke im Gehege zu verweilen, ist der Baumodus der grosse Star.

Es ist (leider) immer noch kein CAD Programm, und manch coole Komfortfunktion, die man von professionellen CAD Programmen gewohnt ist, vermisse ich (ich Konstruiere auch beruflich), aber huiuiuiui, bietet dieser Editor Möglichkeiten. Aber es erfordert auch Einarbeitungszeit bis man die Tools und Hilfsmittel, die der Editor bietet mal gefunden hat. Um die richtig anzuwenden, werden wohl noch einige Stunden vergehen.

Im Steam Workshop gibt es ja zig Bauwerke, die von talentierteren und kreativeren Spielern als ich einer bin, gebaut worden. Da hab ich mir mal eines runtergeladen, und versucht, nachzuvollziehen, wie derjenige das gebaut hat bzw. versucht es nachzubauen

Bild

Dieses Terrarium zb:
Es gibt in diesem Spiel keine wirklichen gewölbten Elemente oder gar freiformen. Das Dach wurde aus geraden Dreiecken zusammengesetzt. Aber das Spiel bietet die Möglichkeit diese so feinzujustieren, zu verschieben, und zu drehen, dass diese Gewölbte Fläche entsteht, die in Wahrheit eigentlich aus 6 Ebenen besteht, die nur pffifig zueinander gedreht sind.
Mit diesem Workshopteil habe ich den Editor ganz gut in den Griff bekommen. Jetzt brauche ich nur noch eine Idee

BTW: Kann man Objekte in der Grösse irgendwie skalieren?
In Stein gemeißelt

Antworten