Gänsehaut: Top-Down-Horror

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1934
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Gänsehaut: Top-Down-Horror

Beitrag von Axel »

Eine Folge über Top Down Horror. Juhu! Endlich wird Corpse Party besprochen! Ach... nein, schade. :(
In Darkwood bin ich damals leider garnicht reingekommen. Weil sich Open World und Top Down einerseits und Open World und Horror andererseits für mich ausschließen. Auch zufällig erzeugte Welten und Crafting finde ich in Spielen eher doof. Gerade im Horrorbereich!

@Dom: Ich glaube den Begriff „Top Down Horror“ gibt es so nicht. Wenn man aber von Corpse Party aus sucht, findet man eine ganze Reihe von ähnlichen Spielen:
Mad Father: https://store.steampowered.com/app/483980/Mad_Father/
Witch‘s House: https://store.steampowered.com/app/8858 ... _House_MV/
Viviette: https://store.steampowered.com/app/883070/Viviette/
Yomowari: https://store.steampowered.com/app/4778 ... ght_Alone/

Verwandt und interessant sind auch 2D-Horror-Spiele aus der Seitenperspektive:
Claire: https://store.steampowered.com/app/252830/Claire/
Lone Survivor: https://store.steampowered.com/app/2098 ... ctors_Cut/
Und der Klassiker schlechthin - Clock Tower: https://www.youtube.com/watch?v=NnPLvYVq1Pc


Über Corpse Party:
Erschien das erste Mal 1996 in Japan und wurde damals bereits mit dem RPG Maker programmiert. Seit den 2000ern gab es Remakes und Fortsetzungen für alle möglichen Plattformen, eine Anime-Serie und eine Realverfilmung. Interessant ist, dass das Spiel seinen Horror nicht nur durch die dichte Atmosphäre und der Geschichte schafft, sondern durch weitreichende Entscheidungen im Spiel, da es kein weiteres Kampfsystem gibt. Es ist dennoch auf vielfältige Weise möglich im Spiel zu sterben. Also kein Visual Novel, wie es gern mal bezeichnet wird.

Andere Titel wie Yomowari nehmen diesen Stil auf und versuchen ihrerseits durch 2D-Grafiken eine gruselige Atmosphäre zu schaffen und auch den Survival-Aspekt der großen 3D Titel aufzugreifen. Jedoch hat vor allem Corpse Party einen großen Einfluss auf diese Spiele.

Wobei sicherlich auch Corpse Party ein großes Vorbild haben wird: Sweet Home von Capcom aus dem Jahr 1989. Ein Spiel, welches später auch Resident Evil nachhaltig beeinflussen sollte: https://www.youtube.com/watch?v=-IAmphK8UPA
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 1976
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Gänsehaut: Top-Down-Horror

Beitrag von bluttrinker13 »

Oha, endlich mal Darkwood?

Nice, gleich mal laden die Folge. Fand ich hammer, was das Spiel so mit einem gemacht hat. :D

edit: Gibt's auf Steam oft für nen Appel und n Ei. Kann ich jedem der mit Horrorspielen was anfangen kann nur empfehlen. Sehr interessanter Artstyle und schön schaurige Stimmung. Dazu ein herzhafter Survivalaspekt. Ich habe es zugegebenermaßen nicht mal sehr weit gespielt, aber allein die ersten Stunden sind eine Erfahrung für sich.

Gigagokl
Beiträge: 13
Registriert: 28. Jul 2018, 22:59
Wohnort: Bückeburg
Kontaktdaten:

Re: Gänsehaut: Top-Down-Horror

Beitrag von Gigagokl »

@Dom, solltest du sie wirklich nicht kennen, sei dir für künftige Recherchen das Nutzen von boolschen Operatoren and Herz gelegt.

Durch die Eingabe von

Top-Down-Horror -Darkwood

bekommst du dann alle Ergebnisse mit Top-Down-Horror, in denen Deadwood nicht vorkommt angezeigt.

Das Minus schließt das folgende Wort bei den Suchergebnissen aus. Es gibt noch deutlich mehr Operatoren, die das Googeln deutlich vereinfachen. Kleine Liste hier: https://www.google.de/amp/s/amp.pcwelt.de/article/84399

Dadurch macht das Suchen deutlich mehr Sinn, gerade als Journalist eigentlich unverzichtbar.

Voigt
Beiträge: 1416
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Gänsehaut: Top-Down-Horror

Beitrag von Voigt »

Ein Kumpel von mir hatte vor langer langer Zeit mal Darkwood gekauft gehabt, und dann als Let's Play gespielt wo ich bissel zuschaute. Später habe ich auch mal über Family Share Darkwood selber gespielt.

Ich finde das ist ein nettes Mystery Survival 2D Abenteuer, mit leichten Horroransätzen, aber wirklich geängstigt hatte ich mich nie.
Inoffizieller ThePod Discord Server: https://discord.gg/Vta8MGp
Steamprofil: http://steamcommunity.com/id/voigt15/ | Sysprofil: http://www.sysprofile.de/id153615

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2206
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Gänsehaut: Top-Down-Horror

Beitrag von Heretic »

Ich spiele es gerade und es gefällt mir recht gut, obwohl ich mit dem Survival-Genre normalerweise eher wenig anfangen kann. Wirklicher Grusel kommt bei mir aber nicht auf, trotz der zugegebenermaßen sehr stimmigen Atmosphäre.

Incursio
Beiträge: 79
Registriert: 7. Feb 2018, 19:49

Re: Gänsehaut: Top-Down-Horror

Beitrag von Incursio »

Huhu

hab die Folge endlich auch gehört, hat mir super gefallen und ich bin neugierig.
War kurz davor es für die Switch light zu kaufen, bis ich diverse Meldungen miesen Performance las.
Kann die jemand bestätigen oder entkräften? Evtl. gabs bereits patches?

Merci
Sebastian

Antworten