Runde #256: Tower Defense

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
RogueMike
Beiträge: 108
Registriert: 24. Apr 2018, 07:23

Runde #256: Tower Defense

Beitrag von RogueMike »

Ich finde es sehr erfrischend, mal wieder einen Sonntagspodcast mit starkem Gameplay-Fokus zu hören. Tower Defense gehört spätestens seit Plants vs. Zombies zu meinen Lieblingsgenres und ich stimme der Beobachtung zu, dass der (Wieder-)Einstieg wegen der typischerweise klaren Lesbarkeit (und der allgemeinen Abwesenheit von Storyelementen) sehr leicht fällt, weshalb ich wohl den einen oder anderen Titel mal wieder installieren werde. Selbstverständlich kann man in 100 Minuten nicht den gesamten Markt mit all seinen Verästelungen abdecken. Daher an dieser Stelle ein paar ergänzende Empfehlungen: (Vielen Dank noch für die Erwähnung der "Reverse-Variante" der Tower Defense!)

Dungeon Warfare: In 2D (Top-Down) und hässlich wie die Nacht, dafür in Sachen Spielmechanik sehr ausgeklügelt und anspruchsvoll. Thematisch, inklusive Fallen-Design, sehr stark an die Ocs-Must-Die!-Titel angelehnt. Der erste Teil ist vermutlich besser als der zweite.

Sanctum 2: Kombiniert FPS mit Tower Defense in einem Science-Fiction-Scenario, vermutlich nochmal eine Klasse besser als der erste Teil (,der bereits kurz im Podcast diskutiert wurde). Interessanterweise war die Steam-Wertung früher erstaunlich niedrig (ca. 77 %) - jetzt sind es satte 93 %, vermutlich wurde stark nachgepatcht.

X-Morph: Defense: Top-Down-Twin-Stick-Shooter/TowerDefense-Hybrid, optisch durchaus ansprechend und ziemlich anspruchsvoll. (Habe ich noch nicht lange gespielt, obwohl es einen sehr überzeugenden Ersteindruck hinterlassen hat, trotz der etwas "trashigen" Aufmachung ("Story")).

Mindustry: Noch nicht angespielt, aber die 97 % Zustimmung auf Steam sind eine Hausnummer. Laut Reviews stark angelehnt an Factorio, mit starkem Fokus auf Ressourcenmanagement.

Um die Diskussionen etwas anzuheizen: Bei zwei Titeln möchte ich etwas widersprechen:

Rock of Ages (1 sowie 2) hat meinem Eindruck nach seine (sehr) guten Bewertungen zu einem recht großen Teil aufgrund seiner Einzigartigkeit und des Artworks erhalten; rein fundamental / spielmechanisch wäre vermutlich mehr drin gewesen; es wirkt leicht "gimmicky".

Orcs Must Die! (1 sowie 2, wobei ich 2 spürbar besser finde): Viele der wenigen negativen Bewertungen scheinen sich auf technische Probleme zu fokussieren. Hieraus schließe ich, dass diese Reihe spielmechanisch wirklich sehr gut gelungen ist, möglicherweise inlusive Shooter-Mechanik!? (Werde ich wohl mal wieder spielen.)

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von Axel »

Sebastian, hast Du mich soeben im Podcast gerufen? :ugly:

Tower Defense Spiele für Android ohne F2P Mechaniken sollen es also sein. Ich sage schonmal jetzt... die großen Reihen sind nicht dabei. Aber es sind mehr Spiele als gedacht. Geschaut habe ich nach bevorzugt paid Apps. Aber auch hier muss man vorsichtig sein. So wird von der Bloons TD Reihe ja gesagt „Die IAP bis zu 55€ sind nicht notwendig“. Aber allein, DASS sie drin sind macht es psychologisch nicht besser - und scheidet an dieser Stelle aus. Also habe ich auch nach Free Apps geschaut, wo man aber schon in der Preisgestaltung bei den In App Käufen als erfahrener Mobile Spieler sieht: Keine F2P Mechaniken.

Also, da hätten wir:
Radiant Defense
Anomaly 2
Element TD
Mini TD 2
The Last Roman Village
M.A.C.E
Defense of Roman Britain Premium: Tower Defense
Dungeon Warfare 2
Dungeon Warfare 1
Lock‘s Quest

Das ist jetzt keine Liste nach Qualität. Das war ja auch nicht die Aufgabe. Sondern Spiele die ich gefunden habe ohne F2P Mechaniken. Aber besonders Anomaly 2 und Mini TD2 stechen wohl qualitativ heraus.
Zuletzt geändert von Axel am 1. Mär 2020, 07:02, insgesamt 2-mal geändert.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von Axel »

Achja, noch was zum Thema

Konserveriung von Flash- und Browser Games:

Bild

Seit 2018 gibt es das Projekt Flashpoint: https://bluemaxima.org/flashpoint/
In den letzten 2 Jahren haben über 100 Leute (u.a. auch ich als ich damals noch mehr in der RW Community aktiv war) mittlerweile über 38.000 Spiele zusammengetragen, die man offline über einen eigenen Launcher sortieren, organisieren und auch starten kann. Von Armor Games über Kongregate bis hin zu den Nitrome Klassikern (Leider haben letztere nun aber verboten deren Spiele über Flashpoint zu vertreiben. Also am besten noch jetzt die aktuelle Version runterladen!). Von Flash zu HTML5. Aus allen möglichen und unmöglichen Genres, natürlich auch die ganzen alten TD Games. Zeitraum fängt irgendwo 1999/2000 herum an und bildet rund 20 Jahre Browser-Games-Kultur ab (ja, auch die ganzen Pico-8 Games sind mittlerweile dabei! :dance: :dance: :dance: ). Das derzeitige Komplettpaket ist rund 250GB groß und kann auf der Seite über Archive.org als Hoster runtergeladen werden.

Sebastian, tu The Pod einen gefallen: Lade es Dir nicht runter! :D Denn solltest Du es machen... Wir kennen Dich! Du wirst die nächsten Wochen nix anderes mehr machen wollen!

Das Projekt wurde in den letzten Wochen endlich auch in allen großen Spielemedien gefeatured, wie folgender Blogartikel darstellt: https://medium.com/bluemaximas-flashpoi ... 1bd57e5df0

Ich freue mich für Bluemaxima, dass sein Projekt endlich die Anerkennung bekommen hat, die es verdient!
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1099
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von mrz »

lol - als ich die Folge im Feed gesehen habe dachte ich als erstes "Wen interessieren nach 2005 noch Tower Defense Spiele?" :F

imanzuel
Beiträge: 1419
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von imanzuel »

Ohne es bisher gehört zu haben, gibt es schonmal einen Daumen nach Oben für GemCraft als Preview-Bild :D
Notiz für mich
2020: 1. HL:A (10) 2. Ori 2 (9)3. GR (9) 4. WL3 (9) 5. Doom Eternal (8) 6. RE3R (8) 7. Hades (8) 8. Nioh 2 (8) 9. P5R (7) 10. SOR 4 (7) 11. TLoU 2 (7) 12. DBZ: Kakarot (6) 13. GoT (6) 14. FF VII Remake (5)

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2274
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von bluttrinker13 »

Kingdom Rush FTW !!!!

(Leider sind die Nachfolger dann weniger charmant)

imanzuel
Beiträge: 1419
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von imanzuel »

RogueMike hat geschrieben:
1. Mär 2020, 03:19
Mindustry: Noch nicht angespielt, aber die 97 % Zustimmung auf Steam sind eine Hausnummer. Laut Reviews stark angelehnt an Factorio, mit starkem Fokus auf Ressourcenmanagement.
Jap, die Wertungen sind absolut verdient. Allerdings muss man eine Warnung geben, da ist sehr viel Factorio dabei. Wer ganz klassisch "nur" TD haben möchte, wird sich da umschauen. Man kann das Spiel übrigens hier umsonst spielen ( https://anuke.itch.io/mindustry ), allerdings ist es die paar Euro bei Steam echt wert.

Bezüglich GemCraft: Ich kann die Kritik absolut nachvollziehen. Allerdings ist es auch der Grund, warum ich schon jetzt 50 Stunden oder so da drin versenkt habe. Gerade so die klassisschen TDs wie Plants vs. Zombies oder Kingdom Rush finde ich zu... belanglos? Keine Ahnung, aber meistens Spiele ich die durch, ohne zu Scheitern, und einfach nur auf 3 Sterne zu gehen (wo ich dann scheitern würde, zumindest sicherlich beim ersten Versuch) zur Vervollständigung reizt mich da wenig. Bei GemCraft Frostborn Wrath wird man ja aufgrund des massiven Schwierigkeitsgrad dazu gezwungen, die Challenges zu machen, zu Grinden, die Kisten für neue Skills usw. zu öffnen. Gerade das Progessionsystem, und da hat GemCraft einiges reizt mich bei dem Spiel, immer "noch eine Runde" zu machen. Überhaupt interessieren mich TDs eigentlich nur noch, wenn die wirklich etwas anders machen (Mindustry z.B.) oder irgendwie ein richtiges RPG-ähnliches System haben. Mit Spiele wie Kingdom Rush usw. bin ich da relativ durch.
Notiz für mich
2020: 1. HL:A (10) 2. Ori 2 (9)3. GR (9) 4. WL3 (9) 5. Doom Eternal (8) 6. RE3R (8) 7. Hades (8) 8. Nioh 2 (8) 9. P5R (7) 10. SOR 4 (7) 11. TLoU 2 (7) 12. DBZ: Kakarot (6) 13. GoT (6) 14. FF VII Remake (5)

Benutzeravatar
Haecky
Beiträge: 62
Registriert: 21. Feb 2016, 11:22

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von Haecky »

Also ich spiel gern:

Dungeon Defenders im Koop

Warstone als Solo Game mit Story

Kretikus
Beiträge: 1
Registriert: 1. Mär 2020, 19:53

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von Kretikus »

Hallo

Mir hat Pixeljunk Monsters hervorragend gefallen..Habe ich auf der PS3 gerne an Katertagen im CoOp gezockt.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1247
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von philoponus »

Ich erinnere mich sehr gerne an Defense Grid und Defense Grid 2. Meiner Meinung nach die besten Tower-Defense-Spiele nach der klassischen Formel.

Lobo1980
Beiträge: 81
Registriert: 11. Nov 2016, 01:40

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von Lobo1980 »

Orcs Must Die! 1+2
Habe ich sehr gerne gespielt, machen auch im Hordemodus sehr viel Spass

SpaceRun / SpaceRun Galaxy
Ware mit einem Raumschiff von A nach B Fliegen. Man beginnt mit einem Raumschiff, das ein Antrieb hat und verteilt die Ware. Zu beginn hat man nur eine einfache Antriebseinheit und es kommen immer wieder Gegner oder Astroiden, die man abwehren muss. Dazu kann man verschiedene Angriffs, Verteidigungs oder Antriebe installieren. Für eine gute Bewertung ist es aber auch wichtig, das man nicht nur mit der Ware heil am Ziel ankommt sondern auch in einer vorgeschriebenen Zeit.

Decius
Beiträge: 535
Registriert: 2. Feb 2016, 07:58

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von Decius »

Rampart als "wirr" und "seltsam" bezeichnen... Das war eines der besten Spiele, vor allem im Multiplayer (wo man gegenseitig Burgen zerstörte und versuchte wieder aufzubauen).

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3049
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von Desotho »

Dike einzigen Tower Defense Spiele die ich länger gespielt habe waren Plants vs Zombies und Dungeon Defenders (im Koop).
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 869
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von Peter »

Meine Top 3 sind eindeutig:

Defense Grid, das aus meiner Sicht nach wie vor das beste klassische TD-Spiel ist. Da habe ich 125h reingesteckt und alles mit Gold bewältigt.

Plants vs. Zombies war dagegen am unterhaltsamsten, auch hier sind dutzende von Stunden flöten gegangen, nicht zuletzt im Endless-Modus, den ich bis 500 flags gespielt habe, bis auch die letzte fehlende Pflanze für den Garten gedroppt war.

Etwas ungewöhnlicher und wirklich genial ist Creeper World 3: Arc Eternal, bei dem man nicht von Gegnern, sondern von einer sich physikalisch korrekt ausbreitenden Flüssigkeit bedrängt wird. Teil 4 gehört für mich zu den Spielen, auf die ich mich am meisten freue.

Ansonsten sind noch Dungeon Defenders und Orcs Must Die erwähnenswert, die sich vor allen Dingen für spaßige Coop-Partien eignen.

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 610
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von Gonas »

Bei mir hat das Genre auch nie eine große Rolle gespielt. Orc Must Die! habe ich beim ersten Teils gerne gespielt, der zweite hat mich aber direkt am Anfang verloren, ich bin mir nicht mehr sicher warum.

Plants vs. Zombies habe ich natürlich auch gerne gespielt, hatte wirklich tolle Stunden damit. Vor ein zwei Jahren habe ich mal versucht das auf Mobile zu spielen, aber habe es recht bald wieder deinstalliert. Da gab es mir einfach zu viel Variation bei den Pflanzen, was natürlich sein muss damit auch was verkauft wird. Zudem mag ich es bei Mobilespielen eigenartiger Weise überhaupt nicht wenn es mich dazu bringen will es täglich zu spielen.

Übrigens tust du Plants vs. Zombies Garden Warfare sehr unrecht lieber Sebastian. Das war ein super angenehmer Shooter für zwischendurch, erst recht weil sich hier halt viele getroffen haben die einfach nur zum Spaß ein paar Runden spielen wollten und nicht Profi-E-Sportler werden wollten. :D
Habe ich lange begeistert gespielt, auch wenn ich natürlich 'ernstere' Shooter hätte spielen können.

Benutzeravatar
manacor
Beiträge: 7
Registriert: 8. Feb 2018, 22:05

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von manacor »

Vielen Dank für diese wunderbare Folge! Sebastian und Dom haben das sehr gut gemacht und sind auch ein perfektes Talk- Team!

oscarmayer
Beiträge: 276
Registriert: 27. Feb 2019, 14:47

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von oscarmayer »

Für mobile gibt es seit Kurzem Arknights https://play.google.com/store/apps/deta ... s&hl=en_US. Ein Gacha-Hero/Tower-Defense Game mit ganz seichtem Mazing.

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1725
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von echtschlecht165 »

Ich fand die Folge unterhaltsam (Dom und Seb haben gute Chemie), aber wenig informativ.
Es ist teilweise anstrengend , 2 Leuten die das Genre nichtmal (mehr) richtig mögen, über dieses reden zu hören.

Wirklich schade fand ich allerdings, dass der Part, als es über die tiefen Analysen des Gameplays ging, als es um die Excellistenerstellenden Youtuber ging, die das Gameplay weit übers Stadium "ist kaputt oder ist nicht kaputt" analysieren, süffisant abgewürgt wurde und sich fast lustig gemacht wurde über diese Art zu Spielen.
Dieses und die Tatsache, dass in einer Folge über Tower Defense länger über Stories als über Gameplay geredet wurde, ist leider "The Pod in a Nutshell".
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von Axel »

oscarmayer hat geschrieben:
2. Mär 2020, 13:09
Für mobile gibt es seit Kurzem Arknights https://play.google.com/store/apps/deta ... s&hl=en_US. Ein Gacha-Hero/Tower-Defense Game mit ganz seichtem Mazing.
Und schlimmsten F2P Gedöns! ;)
Und nein, das Argument was dann immer kommt „braucht man eigentlich nicht“ gilt nicht. Allein, DASS die Option da ist bis zu 110€ auf einmal zu investieren, reicht völlig aus. Denn würde man es wirklich nicht brauchen, wäre die Option ja auch nicht da. Zudem es eben auch eine andere psychologische Ebene hat ob ich ein Spiel kaufe (oder von mir aus auch Werbung gegen einmaligen IAP abschalte) und nicht weiter komme, oder in so einem Titel. Bei ersteren habe ich nämlich nicht den Gedanken „Das ist doch nur so schwer, weil die monetarisieren wollen“.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 572
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: Runde 256: Tower Defense

Beitrag von mart.n »

Decius hat geschrieben:
2. Mär 2020, 06:46
Rampart als "wirr" und "seltsam" bezeichnen... Das war eines der besten Spiele, vor allem im Multiplayer (wo man gegenseitig Burgen zerstörte und versuchte wieder aufzubauen).

Das sehe ich ganz genauso, Rampart war fantastisch! Aber von was für einem Dune 2 Tower Defense Spielteil redet ihr? Den kenn ich gar nicht... Dabei hab ich das Spiel rauf und runter gespielt. Und auch ohne den Mod war es eigentlich ein Tower Defense Spiel mit angehängter Raketenwerfer-Einheit Mod ;)

Antworten