Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 620
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von tsch »

Schade ist ja auch, dass sie alles weggelassen haben um diesen Einheitsbrei mal aufzulockern. Ich hätte mich z.B. für Gods & Monsters interessiert, oder vielleicht etwas Neues von dem Studio, das Mario & Rabbids gemacht hat und damit einen kleinen Erfolg hatte. Gerne auch mehr von Anno oder News zu Siedler.

Sie haben ja durchaus Sachen, die aus dieser Formel ein wenig herausgehen, aber in dieser Präsentation lag der Fokus nur auf den Serien, die diese häufig genannte Kritik unbedingt verdienen.

Rince81
Beiträge: 2950
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Rince81 »

tsch hat geschrieben:
13. Jul 2020, 17:16
Sie haben ja durchaus Sachen, die aus dieser Formel ein wenig herausgehen, aber in dieser Präsentation lag der Fokus nur auf den Serien, die diese häufig genannte Kritik unbedingt verdienen.
Würde Ubisoft leicht nischige reine PC-Titel wie Siedler oder Anno in so einem E3-Ersatzkontext präsentieren?
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 620
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von tsch »

Rince81 hat geschrieben:
13. Jul 2020, 17:36
tsch hat geschrieben:
13. Jul 2020, 17:16
Sie haben ja durchaus Sachen, die aus dieser Formel ein wenig herausgehen, aber in dieser Präsentation lag der Fokus nur auf den Serien, die diese häufig genannte Kritik unbedingt verdienen.
Würde Ubisoft leicht nischige reine PC-Titel wie Siedler oder Anno in so einem E3-Ersatzkontext präsentieren?
Ja, haben sie schließlich schon vorher gemacht. Ist ja auch nicht so, dass Ubisoft eine unüberschaubare Anzahl von Spielen haben. Ich habe die aber bewusst zuletzt genannt, weil ich auch keine langen Besprechungen dazu erwarten würde - da hätte ich halt eher auf Gods & Monsters oder etwas anderes gehofft. Anno und Siedler habe ich nur deswegen noch genannt, weil ich zeigen wollte, dass die Vielfalt an Spielen ja sogar einigermaßen vorhanden ist (man hätte auch Just Dance oder Beyond Good & Evil 2 nennen können) - die Präsentation zeigte aber nur das vorhersehbare Ubisoft, das viele Spieler nicht mehr sehen wollen.

Zumindest früher hat Ubisoft sich auch immer gerne so dargestellt.

Rince81
Beiträge: 2950
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Rince81 »

Vinter hat geschrieben:
12. Jul 2020, 23:18
Achso, bevor ich es vergesse: Geil, wie unpolitisch Ubisoft mal wieder war, in WatchDogs Legions mit dem abgewandelten Gedicht von Niemöller einzusteigen. Da hätte ich ja direkt Lust, ne Presseanfrage zu stellen :ugly: :ugly: :ugly:
Hast du eigentlich? Kotaku berichtet jetzt darüber:
https://kotaku.com/ubisoft-reworked-a-f ... 1844367235

Ich weiß nach wie vor nicht wie man das bei Ubisoft für eine gute Idee halten konnte...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 613
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Gonas »

Rince81 hat geschrieben:
14. Jul 2020, 13:09
Vinter hat geschrieben:
12. Jul 2020, 23:18
Achso, bevor ich es vergesse: Geil, wie unpolitisch Ubisoft mal wieder war, in WatchDogs Legions mit dem abgewandelten Gedicht von Niemöller einzusteigen. Da hätte ich ja direkt Lust, ne Presseanfrage zu stellen :ugly: :ugly: :ugly:
Hast du eigentlich? Kotaku berichtet jetzt darüber:
https://kotaku.com/ubisoft-reworked-a-f ... 1844367235

Ich weiß nach wie vor nicht wie man das bei Ubisoft für eine gute Idee halten konnte...
Ich finde das eigentlich garnicht problematisch, auch erzeugt das in dem Trailer ja durchaus die gewollte emotionale Wirkung.

Nur dann halt zu sagen, dass man eine politischen Spiele macht ist halt totaler Unfug und höchst peinlich. Wenn man sagen würde, dass Legion natürlich ein höchst politisches Spiel mit einer Botschaft ist dann können die das sehr gerne machen.

Rince81
Beiträge: 2950
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Rince81 »

Gonas hat geschrieben:
14. Jul 2020, 13:31
Nur dann halt zu sagen, dass man eine politischen Spiele macht ist halt totaler Unfug und höchst peinlich. Wenn man sagen würde, dass Legion natürlich ein höchst politisches Spiel mit einer Botschaft ist dann können die das sehr gerne machen.
Das ist der Kontext, ich bin nicht grundsätzlich gegen die Verwendung anderer Medien oder Zitate wenn man damit einen Punkt machen will.

Nur finde ich es extrem schräg, wie Ubisoft seine Spiele als explizit unpolitisch bezeichnet und dann auf die Settings von Watch Dogs: Legion und FarCry 6 kommt. Sie wollen ein politisches Spiel machen - fein. Sie wollen ein unpolitisches Spiel machen? Auch gut - dann haltet da aber Holocaust und ähnliche Referenzen raus, die gehören dann da nicht hin.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 613
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Gonas »

Rince81 hat geschrieben:
14. Jul 2020, 14:01
Gonas hat geschrieben:
14. Jul 2020, 13:31
Nur dann halt zu sagen, dass man eine politischen Spiele macht ist halt totaler Unfug und höchst peinlich. Wenn man sagen würde, dass Legion natürlich ein höchst politisches Spiel mit einer Botschaft ist dann können die das sehr gerne machen.
Das ist der Kontext, ich bin nicht grundsätzlich gegen die Verwendung anderer Medien oder Zitate wenn man damit einen Punkt machen will.

Nur finde ich es extrem schräg, wie Ubisoft seine Spiele als explizit unpolitisch bezeichnet und dann auf die Settings von Watch Dogs: Legion und FarCry 6 kommt. Sie wollen ein politisches Spiel machen - fein. Sie wollen ein unpolitisches Spiel machen? Auch gut - dann haltet da aber Holocaust und ähnliche Referenzen raus, die gehören dann da nicht hin.
Ja, aber ich finde das draufhauen auf die Verwendung des Zitates ist da er falsche Weg, da haut man auf die falsche Seite aus das Problem drauf. :D

Da Spiele sowieso nicht wirklich unpolitisch sein können und ihre es seeeehr offensichtlich absolut nicht sind sollte man eher diesen Umstand kritisieren und sie immer wieder daran erinnern, dass sie diese unlogische Einstellung ändern und zugeben sollten, ziemlich politische Spiele zu machen.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Vinter »

Neee, ich hatte da tatsächlich noch keine Zeit für.

Zum Thema selbst: Ubisoft hat meines Wissen nach bislang noch nirgends explizit darauf hingewiesen, dass WDL ein explizit unpolitisches Spiel wäre.

Dennoch finde ich es ein bisschen heikel, in diesem Zusammenhang ausgerechnet das berühmte Niemöller-Gedicht zu zitieren, dass sich explizit auf das dritte Reich bezieht. Egal wie politisch das Selbstverständnis des Spiels am Ende ist, diese Messlatte erreicht das Spiel nicht.

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 613
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Gonas »

https://www.gamestar.de/artikel/skull-b ... 9827.html

Das Ding ist wohl eine unendliche Geschichte. Ob das noch jemals erscheint...
Vinter hat geschrieben:
14. Jul 2020, 15:22

Zum Thema selbst: Ubisoft hat meines Wissen nach bislang noch nirgends explizit darauf hingewiesen, dass WDL ein explizit unpolitisches Spiel wäre.

Dennoch finde ich es ein bisschen heikel, in diesem Zusammenhang ausgerechnet das berühmte Niemöller-Gedicht zu zitieren, dass sich explizit auf das dritte Reich bezieht. Egal wie politisch das Selbstverständnis des Spiels am Ende ist, diese Messlatte erreicht das Spiel nicht.
Das sie das so nicht gesagt haben stimmt zwar, aber sie haben meines Wissens gesagt, dass ihre Spiele generell unpolitisch sind. Das macht dann keinen großen Unterschied mehr.

Und ich finde nicht, dass das Spiel die 'Messlatte' des Orginalgedichts und dessen Kontextes erreichen muss. Nach der Logik müsste sich Kunst furchtbar fürchten irgendetwas von großer Bedeutung zu zitieren oder zu referenzieren weil es ja sein kann, dass ihr Werk garnicht an das vorherige heran kommt.
Ich finde Werke mit großer Bedeutung oder Tragweite sollten nicht unter Schutz gestellt werden. Ja, es kann gut sein, dass man das Zitat dann geschmacklos oder schlicht schlecht findet, aber deswegen ist es immer noch in Ordnung, dass es genutzt wurde.
Eine totale Überwachung und ein Überwachungsstaat, dass ja schon im normalen heutigen London glaube ich recht heftig ist (natürlich keine Entführungen von Opposition etc.) kommt sicher nicht an die Geschehnisse im dritten Reich heran, aber es ist zumindest ein ähnlicher Kontext und kann der Anfang von ähnlichen Entwicklungen sein. Das reicht für mich.

Zudem kann man in Frage stellen ob man den Trailer nicht sowieso unabhängig vom späten Spiel oder zumindest dessen Qualität bewerten sollte.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Vinter »

Angekündigte Spiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keyart
Titel/Trailer
Release
Plattformen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Ghost of Tsushima
NEU: Combat Overview
NEU: Launch Trailer
A Storm is Coming
Story Trailer
E3 2018 Gameplay Trailer
Announcement Trailer

                       
17.07.2020
Bild
Bild
Bild
Bild
Maid of Sker
NEU: Gameplay Trailer
Suo Gân Trailer

                       
Juni 2020/Oktober 2020 (Switch)
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Paper Mario: The Origami King
NEU: Treehouse Live
A closer look
Announcement Trailer

                       
17.07.2020
Bild
Bild
Bild
Bild
The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel IV
NEU: Character Trailer
Gameplay Trailer
Story Trailer

                       
Herbst 2020(PS4) / 2021 (PC/NSW)
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 826
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Varus »

Ich weiß ich wiederhole mich, aber jetzt wo die Reviews rauskommen fühle ich mich genötigt das nochmal zu sagen. Überall höre ich wie gut Ghost of Tsushima aussehen soll, aber ich finde das sieht echt nicht sonderlich toll aus :| . Weder Animationen noch Texturen stechen da für mich raus. Und diese harten Farbkontraste stoßen mich irgendwie ab. Dazu noch die Windlinien, die wegen der Windkompass-Mechanik ununterbrochen ins Bild gezeichnet werden...

Mal eine ganz neue Erfahrung für mich: Ein Spiel das vielfach für tolle Grafik gelobt wird, selber geradezu hässlich zu finden. Ich persönlich fand AC: Valhalla echt schicker.... Vermutlich einfach nicht mein Stil.
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

meieiro
Beiträge: 440
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von meieiro »

Von PES gibts anscheinend heuer kein neues Spie, sondern nur ein Update für die 2020-Variante.
Was die kostet und genau beinhaltet ist noch nicht klar, aber es wurde von Konami bereits bestätigt.
Sie wollen sich auf die Next-Gen Variante für nächstes Jahr konzentrieren

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Vinter »

Angekündigte Spiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keyart
Titel/Trailer
Release
Plattformen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Assassin's Creed: Valhalla
NEU: Eivor's Fate Character Trailer
Gameplay Trailer
First Look Xbox Inside
World Premiere Trailer

                       
17.11.2020
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Shadow Warrior 3
NEU: Way to Motoko Gameplay Trailer
Teaser

                       
2021
Bild
Shin Megami Tensei III HD
NEU: Coming Spring 2021

                       
2021
Bild
Bild
Bild
Bild
Shin Megami Tensei V
NEU: Coming 2021

                       
2021
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Vinter »

Hier ist ein toller neuer Trailer zu Star Renegades. Das kombiniert JRPG mit einer Multiversum-Story und prozeduraler Generierung. Aber das kann man auch sehr detailliert in dieser Vorschau nachlesen: https://cogconnected.com/preview/star-r ... one-right/

Sieht spektakulär aus und klingt auch so. Freu mich sehr drauf. Der 8. September ist erstmal nur PC Release, Konsolen sollen aber noch 2020 folgen.

Angekündigte Spiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keyart
Titel/Trailer
Release
Plattformen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Star Renegades
NEU: PC Release Date Trailer
Timeline Battle System
Official Animated Trailer
8 Minutes of Gameplay

                       
08.09.2020
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3049
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Desotho »

Das sieht schon nice aus. Nach so einem "das wäre aber was für Switch" hehe. Insofern werde ich beim PC Release passen.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Vinter »

Ich warte mittlerweile bei ALLEM was nicht von Haus aus AAA-Grafik hat auf die Switchversion! Warum sollte ich woanders spielen wollen? 😄🕹️🕹️🕹️

Hier ist noch eine Preview:
https://www.rpgsite.net/preview/9996-st ... -roguelike

Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 1409
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Soulaire »

hab mir gerade die Show angesehen und die Xbox hat scheinbar gar nichts mehr beizutragen bzw. auch kein Interesse daran. Wenn Sony als Branchenprimus nur noch auf altbewährte Marken/Formeln ala Spiderman, Demons Souls, Ratchet und Clank oder Horizon setzt, dann ist das eine Sache. Aber wenn Microsoft den gleichen Weg geht, aber dann so Marken wie Stalker oder Fable aus dem Keller holt, verliere ich etwas den Glauben.
haben THQ-Nordic und Microsoft den selben Strategie-Berater oder was ist da los? :roll:

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Vinter »

Ui, bei Stalker bin ich noch nicht! Deswegen sag ich mal vorsichtig: Klingt doch gut?! Der erste war exzellent!

Halo Infinite fand ich ehrlich gesagt auch nicht sonderlich beeindruckend. Die Dialoge waren recht cheesy, der Bösewicht ohne Charisma und insbesondere die Grafik hat mich da nicht vom hocker gehauen. Das mag auch am Halo-typischen sterilen Stil liegen, aber das sah einfach nicht nach NextGen aus.

Der nächste Trailer war dann optisch deutlich besser und ich dachte eigentlich, das sei zumindest In-Engine. Es war vom Charakterdesign her durchaus glaubwürdig NextGen, etwa auf dem Niveau von TLOU2, aber als dann das State of Decay 2 Logo kam, hab ich wieder gezweifelt, ob das nicht doch wieder nur ein Rendertrailer war. Sah deutlich zu gut aus für so ein kleines Spiel/Team. Das Killerreh war aber super! :ugly:

imanzuel
Beiträge: 1430
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von imanzuel »

Obsidian hat doch was neues angekündigt, oder ist das eine schon vorhandene IP? Dazu das neue von Rare, Grounded von Obsidian, etc. Das die erstmal bzw. primär auf die großen Marken setzten, ist doch jetzt nichts schlimmes, oder? Und ein neuer Teil von Fable wird doch schon seit Jahren gefordert, finde da jetzt nichts schlimmes dran, besser als so jährliche Updates ala AC oder CoD. Und Stalker war doch schon seit Jahren angekündigt, das es Xbox Konsolen(zeit)exklusiv wird ist halt neu.

Zur Show selbst: Schulterzucken. Keine Ahnung, hab mir gerade nochmal das Halo Infinite Video in 4k angeschaut. Next Gen sehe ich da nicht, bzw. das sah ich nirgends. Halo sah sogar richtig altbacken aus, typischer Halo-Look halt. Gameplay fand ich okay, war aber eh nie der große Halo Gunplay-Fan.

State of Decay 3: :D (aber bitte diesmal mit einem ordentlichen Budget)

Forza Motorsport war zu erwarten, das neue Obsidian RPG kann was werden, Medium sieht immer noch interessant aus, ansonsten ist da nichts hängen geblieben. Und wie geschrieben, Next Gen sehe ich da nirgends. Wenn die aber mit 4k und 60 FPS laufen, ist das akzeptabel.
Notiz für mich
2020: 1. HL:A (10) 2. Ori 2 (9)3. GR (9) 4. WL3 (9) 5. Doom Eternal (8) 6. RE3R (8) 7. Hades (8) 8. Nioh 2 (8) 9. P5R (7) 10. SOR 4 (7) 11. TLoU 2 (7) 12. DBZ: Kakarot (6) 13. GoT (6) 14. FF VII Remake (5)

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Ankündigungssaison 2020 - Quarantäne Edition

Beitrag von Vinter »

Stimmt, Everwild von Rare sah exzellent aus! Comiclook, aber nicht das übliche Cel-Shading, sondern wie ein sehr aufwendiger Zeichentrickfilm, der wieder versucht, einen realistischen Look zu imitieren. Leider war nicht so wirklich klar, was das Gameplay ist...

Nachtrag: So, bin nun durch. Die Trailer kommen später.
War imho eigentlich eine recht coole Show, mit einigen Titeln, die neugierig machen, etwa Everwild, Stalker 2, The Medium. Avowed sieht nach Obsidian-Fallout nun aus wie Obsidian-Elder Scrolls.

Attraktiv ist einfach der Gamepass. Und plötzlich fängt diese lästige Timed-Exclusive Sache an, Sinn zu machen. Wenn die sogar mit im Gamepass sind, kann ich mir vorstellen, dass das Sony unter Druck setzt. Man stellt sich die Hardware zuhause hin und alles was zuerst oder parallel im Gamepass erscheint, spielt man auf Xbox. Das dürfte sich erheblich auf die Verkäufe auf Sonyplattformen auswirken.

Wir bleiben zum Release bei der Playstation, aber wie schon an anderer Stelle gesagt: Wenn Xbox All Access zu einem vernünftigen Preis nach Deutschland kommt, im Rahmen von 20€ bis 25€ monatlich, werde ich an anderer Stelle ein paar Abos kündigen und dort zuschlagen. Die 500€ Einstiegshürde plus 60€ pro Titel wäre mir weiterhin zu hoch, aber 25€ über zwei Jahre für Konsole, Live und Gamepass Ultimate ist ein Angebot, dass ich nicht ablehnen kann.

Edit: Oh, na toll, mein Postingtool stürzt ab, sobald ich die Daten ins Forum exportieren will. Ich hab keine Idee, woran das liegt, bis hierhin war das Tool komplett zuverlässig. Den Fehler zu finden dürfte auch erstmal schwierig sein, weil ich in der Liveumgebung natürlich einen anderen Datenstamm habe als in meiner lokalen Entwicklungs-/Testdatenbank und weil ich an die Livedatenbank nicht einfach so komme... Kurzfristig wird also erstmal kein Update kommen, bis ich rausgefunden habe, woran es hapert :doh:

Antworten