Runde #261: DECKUNG!

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Timberfox13
Beiträge: 108
Registriert: 19. Nov 2018, 13:32
Wohnort: Jena

Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von Timberfox13 »

Bin erst am ANFANG, aber:

Dann zieh doch raus aus München! Nach Zwickau!

Gnihihihi, großartig.

Oder: Ich bin mir ziemlich sicher, daß das zu 100% zutrifft.

Gold!

Und Sebbe: da du ja im Cast vor der Abreise stehst, in Japan aber schon rumgeradelt bist, lebst du ja jetzt, wait for it... im Übermorgenland!

Da sich Andre ja sträubt, kannst du mit Froschi ja das Format Kadü starten.

Rick Wertz
Beiträge: 327
Registriert: 13. Apr 2018, 10:40

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von Rick Wertz »

Ein spannendes Thema, war interessant zu hören!

Sebastian hat den automatischen Sprint zur nächsten Deckung Splinter Cell zugeordnet; tatsächlich war das aber ein Feature von Gears of War, sogar eines der herausstechendsten.

Und sonst möchte ich bemängeln, dass die Biertalks in letzter Zeit ziemlich ausarten und immer ausschweifender werden; das scheint ein generelles Problem vieler Podcasts, dass die Einleitungen mit der Zeit immer länger werden. Immerhin kann man sie hier leicht überspringen, aus meiner Sicht ist das aber schon eher "Verschwendung" von Redezeit.
Timberfox13 hat geschrieben:
5. Apr 2020, 00:58
Und Sebbe: da du ja im Cast vor der Abreise stehst, in Japan aber schon rumgeradelt bist, lebst du ja jetzt, wait for it... im Übermorgenland!
Hat er es noch nach Japan geschafft? Mittlerweile gibt es ja ein Einreiseverbot auch für Deutsche. Und generell habe ich schon vorher aus Japan einige Schilder von Restaurants gesehen, die keinen "Westlern" Eintritt gewähren wollten; wohl nicht die ideale Zeit für Touristen.

Dee'N'bee
Beiträge: 166
Registriert: 3. Sep 2016, 21:03

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von Dee'N'bee »

Super Thema finde ich, aber mir persönlich kam The Division viel zu schlecht weg, vor allem Teil 2.

Er bietet genau das was von Andre angesprochen wurde. Etliche verschiedene Gegnerklassen die einem zum umdenken zwingen. Auch in der Open World funktioniert das Gegnerverhalten 1A und hat mich sehr oft ins Gras beißen lassen...generell is The Divison 2 knüppelhart und verzeiht ein an der Stelle verharren kein Stück

Vor allem in den Top inszenierten Haupt und Neben Missionen gibt das Leveldesign alles her was man braucht um zwischen Immersion und Gameplay keine all zu große Diskrepanz hinnehmen zu müssen.

Selbst Jochen hat in seiner Wertschätzung zugegeben The Division 2 sei der beste Deckungsshooter den er je gespielt habe...zumindest galt das bis Gears 5.

Und für mich ist The Division 2 sowieso immernoch der beste Vertreter seiner Art...noch weit vor Gears 5

For Honor soll ja bald mal besprochen werden. The Division 2 wäre auch so ein Kanidate den man sich in der Nachschau mal im Koop zu Gemüte führen könnte. Ich konnte es leider noch nie mit mehr als zwei Spielern spielen. Stell mir das aber zu dritt oder am besten zu viert extrem spaßig vor

Dee'N'bee
Beiträge: 166
Registriert: 3. Sep 2016, 21:03

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von Dee'N'bee »

@Timberfox13

In die "Runde #161: DECKUNG!" Hat sich ein Fehler eingeschlichen...wir sind schon bei Runde #261

Sorry...ich weis, niemand mag Besserwisser :lol:

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 1016
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von HerrReineke »

Dee'N'bee hat geschrieben:
5. Apr 2020, 08:36
@Timberfox13

In die "Runde #161: DECKUNG!" Hat sich ein Fehler eingeschlichen...wir sind schon bei Runde #261

Sorry...ich weis, niemand mag Besserwisser :lol:
Ich habs mal angepasst ;)
Quis leget haec?

Benutzeravatar
Timberfox13
Beiträge: 108
Registriert: 19. Nov 2018, 13:32
Wohnort: Jena

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von Timberfox13 »

Dee'N'bee hat geschrieben:
5. Apr 2020, 08:36
@Timberfox13

In die "Runde #161: DECKUNG!" Hat sich ein Fehler eingeschlichen...wir sind schon bei Runde #261
Oh nein! Jetzt sind wir ALLE im Übermorgenland! Panik!

OK danke, mein Fehler, man sollte halt nach 24 Uhr (und Bier) keine neuen Threads mehr erstellen.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4783
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von Andre Peschke »

Dee'N'bee hat geschrieben:
5. Apr 2020, 08:21
Super Thema finde ich, aber mir persönlich kam The Division viel zu schlecht weg, vor allem Teil 2.
Ich bezog mich nur auf Teil 1. Den zweiten hab ich nicht mehr gespielt.

Andre

Plankster
Beiträge: 178
Registriert: 14. Nov 2018, 21:58

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von Plankster »

Mir ist nicht bewusst je einen Deckungsshooter gespielt zu haben....🙊🙉🙈

Rick Wertz
Beiträge: 327
Registriert: 13. Apr 2018, 10:40

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von Rick Wertz »

Die Schwierigkeit der Nebenmissionen bei Division 2 schien mir aber weniger durch schlaue KI, als durch fehlende gute Deckungsmöglichkeiten in einer ganze Reihe an Levels und sehr hohe Schadenswerte generell begründet. Zusätzlich gibt es für Nebenmissionen auch kein Matchmaking, weshalb ich diese Solo bestreiten musste.

Kleine Rollroboter, welche den Spieler aus der Deckung treiben sollen, gibt es aber durchaus auch in Division 2.

dadadave
Beiträge: 82
Registriert: 14. Apr 2018, 13:50

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von dadadave »

Erwähnenswert in dem Zusammenhang: (roomscale-) VR gewinnt dem Spielelement der Deckung so viel wunderbares Ganzkörper-Gameplay ab, wie man zuletzt in Half-Life: Alyx erleben konnte! Was im Pancake-Gaming vielleicht mechanisch grob rüberkommen kann, weil die Anzahl Möglichkeiten, aus einer Deckung rauszuschauen begrenzt ist, wirkt in VR super, weil man effektiv mit dem eigenen Körper viel nuancierter (und auch mal ungewöhnlicher) vorgehen kann.

Da kommt man beim Spielen tatsächlich auch mal in's Grübeln, ob das Leveldesign vielleicht eher auf Rechtshänder ausgelegt ist, weil so Sachen plötzlich eine Rolle spielen.

Rick Wertz
Beiträge: 327
Registriert: 13. Apr 2018, 10:40

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von Rick Wertz »

Andererseits ist das Gameplay bei Areobic-Spielen im Gegensatz zu "richtigen" Spielen dafür insgesamt recht beschränkt. Alyx ist ja bei Weitem nicht der einzige Aerobic-Titel der auf sehr kleine Räume und nur ganz wenige Gegner setzt.

dadadave
Beiträge: 82
Registriert: 14. Apr 2018, 13:50

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von dadadave »

Rick Wertz hat geschrieben:
5. Apr 2020, 16:29
Andererseits ist das Gameplay bei Areobic-Spielen im Gegensatz zu "richtigen" Spielen dafür insgesamt recht beschränkt. Alyx ist ja bei Weitem nicht der einzige Aerobic-Titel der auf sehr kleine Räume und nur ganz wenige Gegner setzt.
Naja, wenn man Alyx wirklich auf "Aerobic-Titel" reduzieren und von recht beschränktem Gameplay und einem nicht-"richtigen" Spiel reden will, dann klickt man in Doom auch nur dumpf Sachen auf dem Bildschirm an und man kann sich weiter-/tiefergehende Argumente/Diskussionen sparen... :D

Im Übrigen finden nicht nur im späteren Spielverlauf die Gefechte auch in grösseren Arealen statt. Wieviele Gegner da im Vergleich zu einem 2d-Spiel rumturnen, ist nicht unbedingt eine sinnvolle Vergleichskategorie; klar, es ist kein Serious Sam, aber was soll man daraus eigentlich ableiten, mehr Gegner = weniger beschränktes Gameplay?

Ich weiss nicht, ob mein Hinweis auf das Deckungselement in VR irgendwie als VR-elitistisch rüberkam oder sowas und daher die Aerobic-Reaktion kam, so war's jedenfalls nicht gemeint, ich hab grundsätzlich nix gegen Flatscreen-Deckungsshooter, das wurde einfach so im Podcast angesprochen.

*Schulterzuck*

Benutzeravatar
CurtisCraig
Beiträge: 53
Registriert: 31. Mär 2019, 14:43

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von CurtisCraig »

Also beim hören der heutigen Episode ist mir so eine Sache im Kopf hängengeblieben. Es wurde gesagt das die Shoot-Outs bei Red Dead Redemption 2 langweilig seien auf die Dauer aufgrund fehlender Gegnervielfalt. Ich hab RDR2 mir zum Release gekauft gehabt und habs auch komplett durchgezockt mit allem drum und dran aber mir wurden die Schießereien nie langweilig. Und auch willen mir keine wirklichen Möglichkeiten einfallen wie man mehr Gegnerdiversität in RDR2 hätte unterbringen können. Das Setting im authentischen "Wilden Westen" schränkt das ganze dann doch schon recht ein würde ich sagen. Ich weiss nicht ob man dem Spiel das dann als Manko ankreiden kann.

Und es wurde auch gesagt das dass Zeitlupen Feature irgendwie kacke sei. Also ich persönlich finde das ist reine Geschmackssache. Ich hab es jedes mal genossen Gegner zu markieren und die dann zack-zack-zack ins Grab geschickt wurden ZUMAL man ja nichtmal dazu gezwungen ist das Feature zu nutzen. Wer es nicht mag, den steht es frei es einfach nicht zu benutzen ;)
Bild
204863

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4783
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von Andre Peschke »

dadadave hat geschrieben:
5. Apr 2020, 14:43
Erwähnenswert in dem Zusammenhang: (roomscale-) VR gewinnt dem Spielelement der Deckung so viel wunderbares Ganzkörper-Gameplay ab, wie man zuletzt in Half-Life: Alyx erleben konnte!
Ja, habe auch gedacht: "Schade, dass wir das vor Alyx aufgezeichnet haben". Aber das ist andererseits auch nicht der klassische Deckungsshooter.

Andre

Dee'N'bee
Beiträge: 166
Registriert: 3. Sep 2016, 21:03

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von Dee'N'bee »

Mir haben die Gefechte in Red Dead 2 auch Spaß gemacht. Auch wenn sie für mich, zumindest auf Konsole, nur mit Autoaim spielbar waren.

Mit Maus aufm Pc wird es wahrscheinlich besser funktionieren. Aber auf Konsole ohne starkes Autoaim zu spielen ist das reinste Grauen. Ich würde behaupten ich bin ein guter Controller Spieler, aber in RD2 treff ich manuell nix.

Wenn es sich ohne Snap-Aim so sauber steuern lassen würde wie ein The Division, hätte ich persönlich sogar noch mehr Spaß daraus ziehen können

Benutzeravatar
Early
Beiträge: 191
Registriert: 6. Jun 2017, 17:50

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von Early »

Also ich fand die Folge gut, auch wenn ich die Kritik nicht sonderlich nachvollziehen kann. Wie beim Film finde ich den Trend zu eher langsameren Action-Szenen, die gerne auch mal in Zeitlupe ablaufen dürfen, recht gut. Ich bin jetzt halt auch schon Ü40 und so ein hektisches Gefetze wie bei bei Doom und Quake schaffe ich einfach nicht mehr auf meine alten Tage. Da verkrieche ich mich lieber zumindest in vorübergehender Sicherheit hinter einer guten Deckung, atme kurz durch und lasse es dann wieder krachen.

Wobei mir die Action-Szenen bei RDR2 - wie gewohnt bei Rockstar - nicht sonderlich gefallen haben. Das liegt aber eher an der immer wieder hakeligen Steuerung. Am besten finde ich in dieser Hinsicht die Uncharted- und die Gears of War-Reihe. Bei beiden flutscht es richtig schön dahin. Divison ist mir zu generisch.

Rick Wertz
Beiträge: 327
Registriert: 13. Apr 2018, 10:40

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von Rick Wertz »

Dee'N'bee hat geschrieben:
5. Apr 2020, 19:38
Mit Maus aufm Pc wird es wahrscheinlich besser funktionieren. Aber auf Konsole ohne starkes Autoaim zu spielen ist das reinste Grauen. Ich würde behaupten ich bin ein guter Controller Spieler, aber in RD2 treff ich manuell nix.
RDR2 (und generell alle Rockstar RAGE-Spiele) haben auf Konsole extrem hohen input lag, was letztendlich auch effektives manuelles Zielen ziemlich verunmöglicht.

Benutzeravatar
Oliver Naujoks
Beiträge: 68
Registriert: 12. Dez 2018, 11:09
Wohnort: Zeven
Kontaktdaten:

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von Oliver Naujoks »

Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass das kein abendfüllendes Thema ist, war es aber doch. Der Podcast hat mir viel Spaß gemacht. Was auch daran lag, dass Ihr beide (André und Sebastian) recht gut drauf waren.

[OT]
Lieber André, Du erwähnst nebenbei Dusk und Project: Warlock.
Dürfen wir hoffen, dass Du Dich zu denen noch mal äußerst, mindestens in einer "Aber: Warum?"-Folge?
Beide verdienen das.

Ich habe in Project: Warlock schon so einige Stunden gespielt und habe sehr viel Spaß damit. Bei Dusk habe ich noch nicht so viel Zeit investiert, exakt aus dem Grund, den Du angegeben hast: Bei mir sorgt auch die Quake-Ästhetik für alles andere als wohlige Nostalgie-Schauer.

Übrigens, falls Du noch nicht hast, diese beiden Spiele werden wunderbar komplettiert von Ion Fury (früher Ion Maiden, eine Hommage an die Duke Nukem-Engine & co.) und Amid Evil (eine Hommage an Heretic/Hexen). Ion Fury ist sehr nett mit teilweise großen Leveln, Amid Evil finde ich bisher eher gewöhnungsbedürftig.
[/OT]
---
Spielt: Sherlock Holmes: The Mystery of the Mummy, Mass Effect, Nancy Drew # 33, Unavowed, MLB The Show 20, NHL 20
Liest: "Classic American Crime Fiction of the 1920s", Leslie S. Klinger // "Joseph Balsamo", Alexandre Dumas

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4783
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von Andre Peschke »

Oliver Naujoks hat geschrieben:
6. Apr 2020, 11:17
Lieber André, Du erwähnst nebenbei Dusk und Project: Warlock.
Dürfen wir hoffen, dass Du Dich zu denen noch mal äußerst, mindestens in einer "Aber: Warum?"-Folge?
Project Warlock: Ja. Vermutlich in "Aber Warum", würde ich tippen.
Dusk: Vielleicht. Das habe ich recht schnell liegen lassen und das schon vor einer Weile. Da müsste ich nochmal neu ran... habe ich auch irgenwie vor... aber andererseits kommt auch immer so viel anderer, interessanter Kram.

Andre

meieiro
Beiträge: 274
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: Runde #261: DECKUNG!

Beitrag von meieiro »

Der Deckungsshooter-Teil ist für mich bei Spielen wie Uncharted oder den neueren Tomb Raider der mit Abstand schlechteste Teil.
Wenn ich in ein Gebiet reinkomme und alles voll ist mit hüfthohen Deckungen, dann habe ich schon keine Lust mehr.

Antworten