Altbier/Übermorgenland

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Ranor
Beiträge: 61
Registriert: 1. Sep 2016, 22:11

Altbier/Übermorgenland

Beitrag von Ranor »

Hallo zusammen,

das aktuelle Altbier zu Soldier Of Fortune war wieder einmal eine sehr gelungene Folge. Ich habe Soldier Of Fortune damals selbst mit großem Vergnügen gespielt, vor allem den zweiten Teil. Ich kann mich auch noch daran erinnern das ich mal am Bahnhofskiosk in das Magazin reingeblättert habe...

Ich habe zum Altbier aber eine grundsätzliche Frage: Gibt es ab jetzt nur noch die Übermorgenland-Spiele im Altbier? So schön wie die Besprechungen von euch beiden auch sind, aber ich würde mich auch freuen wenn mal wieder ein Spiel aus einer ganz anderen Ära besprochen werden würde - aus den frühen 90ern vielleicht oder ein reiner Konsolentitel oder so.

Versteht mich nicht falsch, ich höre die Altbiere sehr gern, würde mir für die Zukunft aber vielleicht doch wieder eine thematisch breitere Aufstellung wünschen.
Come quietly or there will be... trouble.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5412
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von Andre Peschke »

Wird es auch wieder geben. Outlaws ist nach wie vor in Arbeit. Gerade finde ich die Titelauswahl noch ziemlich gut, da wir bekannte Werke besprechen, die aber sonst nicht so im Fokus stehen.

André

Benutzeravatar
Ranor
Beiträge: 61
Registriert: 1. Sep 2016, 22:11

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von Ranor »

Die Titelauswahl ist wirklich gut, keine Frage. Wer redet sonst schon über Drakan und Heavy Metal Fakk 2 😉

Dann danke für die Antwort und... weitermachen 😊
Come quietly or there will be... trouble.

lolaldanee
Beiträge: 1100
Registriert: 2. Jun 2016, 14:05

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von lolaldanee »

Die Titelauswahl ist zur Zeit geradezu fantastisch :)

Reinhard
Beiträge: 128
Registriert: 29. Jan 2018, 13:41

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von Reinhard »

Ja die Titelauswahl ist wahrlich fantastisch und die Harmonie zwischen Paul und Andre ist auch toll. Ich höre Game not over ja auch sehr gerne, daher ist es für mich echt großartig dass Paul hier regelmäßig mitcastet.
Und bitte, bitte behaltet es bei, dass ihr erwähnt was das nächste Spiel sein wird das ihr besprecht. Daduch kann ich - ähnlich wie in Falkos und Jochens Kapitel Eins - mir überlegen ob ich das jeweilige Spiel nicht auch nochmal spiele und eure Interpretationen und Erfahrungen mit meinen vergleiche.

Mufasa
Beiträge: 28
Registriert: 23. Jun 2016, 19:10

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von Mufasa »

fand die Soldiers of Fortune Episode ebenfalls sehr gelungen, großes Lob und schön dass das Spiel mal besprochen wurde!

Benutzeravatar
Pan Sartre
Beiträge: 243
Registriert: 1. Aug 2017, 22:19
Kontaktdaten:

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von Pan Sartre »

Hat mir auch sehr gut gefallen. Wenn auch die technischen Aspekten (Engine und Shaders) glaube so nicht ganz richtig waren und etwas nach hängengebliebenen Marketing-Aussagen aus dieser Zeit klangen.

Nach einer etwas länger zurückliegenden Erwähnung durch André, hatte ich mir SoF bei GoG geholt und es vor ~1 Jahr auch gespielt, fühl mich daher noch "frisch" im Thema :D
Mal von den inhaltlichen Schwächen und den historischen Hintergründen mit Beigeschmack abgesehen, hatte ich keinen so schlechten Eindruck, wie es im letzten Altbier rüberkam. Zumindest aus grafischer Sicht hat es meiner Meinung nach gerade einen gewissen Retro-Charme. Auch spielerisch seh ich nichts, das schlechter war als vergleichbares aus dieser Zeit.
Da enttäuscht mich die Alterung von SoF2 wesentlich mehr. Da sind selbst die Animationen schlechter als in SoF. Und die "detaillierteren" Gewalteffekte wirken mehr wie Grafikfehler (rote Polygonstacheln) und es kommt den in der Altbier-Folge geäußerten, technischen Beschreibungen zumindest näher als was ich in SoF wahrgenommen habe.

Außerdem habe ich mir vorgestern erst Kingpin gekauft (...nur um festzustellen, dass noch dieses Quartal ein Remaster ansteht :ugly: ). Sehr schön es nach all den Jahren wieder zu spielen, aber auch zu merken, wie unfair die "KI" (Instanttreffer sobald man um Ecken rennt) und scheiße das Waffenhandling ist (Pistole trifft auf Distanz gar nix, aber gegnerische Pistolen sehr genau. Shotgun funktioniert dafür auf Entfernung, schießt aber viel zu langsam...). Auf Medium empfinde ich Kingpin für ein Spiel dieser Art aus heutiger Sicht ungewöhnlich schwer.

Wie wärs also mal mit einem Altbier zu Kingpin? :D

Gunman fällt mir auch noch spontan ein, obwohl es nahezu verschwunden ist. :think:

Benutzeravatar
Ranor
Beiträge: 61
Registriert: 1. Sep 2016, 22:11

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von Ranor »

Pan Sartre hat geschrieben:
20. Apr 2020, 13:04
Gunman fällt mir auch noch spontan ein, obwohl es nahezu verschwunden ist. :think:
Gunman war doch diese Half Life-total conversion, welche von der GameStar damals massiv gehyped wurde, oder?
Come quietly or there will be... trouble.

Benutzeravatar
Pan Sartre
Beiträge: 243
Registriert: 1. Aug 2017, 22:19
Kontaktdaten:

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von Pan Sartre »

Ranor hat geschrieben:
20. Apr 2020, 14:24
Pan Sartre hat geschrieben:
20. Apr 2020, 13:04
Gunman fällt mir auch noch spontan ein, obwohl es nahezu verschwunden ist. :think:
Gunman war doch diese Half Life-total conversion, welche von der GameStar damals massiv gehyped wurde, oder?
:lol:

Ich hab keine Ahnung. War selbst nie Gamestar-Leser und schäme mich jedes mal, wenn Paul über die PC-Action schimpft, da ich nur die um die 2000er gelegentlich gekauft habe. :oops:

Rick Wertz
Beiträge: 397
Registriert: 13. Apr 2018, 10:40

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von Rick Wertz »

Ranor hat geschrieben:
20. Apr 2020, 14:24
Gunman war doch diese Half Life-total conversion, welche von der GameStar damals massiv gehyped wurde, oder?
Absolute, ich war damals (und heute) treuer Gamestar-Leser und habe mir hauptsächlich deswegen das Spiel gekauft. Ein als Mod begonnenes Projekt, das zu einem Vollpreistitel wurde.

Erinnern kann ich mich an den Titel aber rein gar nicht.

Bild

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2909
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von derFuchsi »

Bei Soldier of Fortune muss ich immer an detailliert ausmodellierte aufgeplatzte Schädel denken bei denen ich mich dann irgendwann fragte welcher arme Programmierer da wohl tagelang diesen widerlichen Job machen musste das zu modellieren und ob es da Vorlagen gab an die der sich orientiert hat. Widerlich! Aber trotzdem cool ^^. Aber das war vermutlich dann doch erst Teil 2.
Ansonsten habe ich nur gute Erinnerungen an das Spiel. Hatte auf meiner Homepage damals sogar einen Text dazu verfasst. Fand die Trefferfeedback echt cool. Trefferzonen an den Gegnern und auch Reaktionen an den getroffenen Gegenständen war damals echt schnieke.
Original Screenshots von damals
Bild Bild

Und ich freue mich auf die Heavy Metal Folge, das Spiel habe ich auch nur positiv in Erinnerung.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Raptor 2101
Beiträge: 685
Registriert: 22. Mai 2016, 19:50

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von Raptor 2101 »

Habt ihr in den letzten beiden Folgen auch ein leises Echo von André beim Paul? Ansonsten wie immer Top. Das kann gerne so weiter gehen

Herrmann
Beiträge: 210
Registriert: 14. Apr 2016, 10:30

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von Herrmann »

Raptor 2101 hat geschrieben:
5. Mai 2020, 17:01
Habt ihr in den letzten beiden Folgen auch ein leises Echo von André beim Paul? Ansonsten wie immer Top. Das kann gerne so weiter gehen
In er Heavy Metal F.A.K.K 2 Folge hatte ich auf dem rechten Ohr bei Andre ein (leises) Echo.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3217
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Ging mir in der aktuellen Folge auch so, in der vorherigen Folge ist mir das nicht aufgefallen.

Zu Fakk 2: Ich kann bestätigen, dass das Spiel problemlos unter Windows 10 läuft. Das Spiel sieht allerdings schon sehr schmerzhaft nach den 2000ern aus :ugly:

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von Axel »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
6. Mai 2020, 06:35
Das Spiel sieht allerdings schon sehr schmerzhaft nach den 2000ern aus :ugly:
Deswegen: viewtopic.php?f=3&t=6046
:mrgreen:
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 614
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von Gonas »

Ich möchte mich für die Fakk 2 bedanken, fand diese sehr gelungen. Es ist nicht so als hätte ich irgend einen Bezug zu diesem Spiel, auch habe ich es nie gespielt, aber gerade deshalb fand ich es wichtig, dass dieses wohl fast vergessene Spiel nochmal Beachtung geschenkt wird. Ich habe mir nebenbei ein Let's Play davon angesehen und hui, das ist vom Designe der Welt und vor allem das der Gegner wirklich super. Auch grafisch für die damalige Zeit erstaunlich gut. Ich finde es jetzt wirklich schade, dass ich als Kind nicht zufällig darüber gestolpert bin.

Allerdings fürchte ich mich vor der nächsten Folge. Ich habe das Blade Runner Adventure zwar nie gespielt (habe aber vor das nachzuholen), finden den ersten Film aber sehr gut und sehe ihn als Kultfilm, zudem liebe ich sehr großer Fan den zweiten Teils (und halte ihn für den vielleicht besten Film den ich jemals gesehen habe). Es dürfte für mich schwer erträglich sein da einfach drüber hergezogen wird.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3277
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von Vinter »

Bezüglich Prüderie in den USA: Careful what you wish for ;)
Wäre die USA nicht so prüde, könnte man mit Nippeln ja auch nicht provozieren und der Levellord würde sich andere Motive suchen.

Lars Rühmann
Beiträge: 68
Registriert: 25. Mai 2017, 17:54
Kontaktdaten:

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von Lars Rühmann »

Herrmann hat geschrieben:
5. Mai 2020, 19:44
Raptor 2101 hat geschrieben:
5. Mai 2020, 17:01
Habt ihr in den letzten beiden Folgen auch ein leises Echo von André beim Paul? Ansonsten wie immer Top. Das kann gerne so weiter gehen
In er Heavy Metal F.A.K.K 2 Folge hatte ich auf dem rechten Ohr bei Andre ein (leises) Echo.
Vielen Dank für den Hinweis. Gastspuren sind in aller Regel immer relativ bearbeitungsintensiv und um ein Problem an anderer Stelle zu beheben, habe ich mit meinen Tools fehlerhaft nachjustiert. Ich bitte um Entschuldigung und bessere das jetzt nach. Wegen Tonproblemen könnt ihr euch auch gern jederzeit per PM an mich wenden. Lieben Gruß!

Benutzeravatar
Asphyx
Beiträge: 192
Registriert: 25. Jan 2018, 09:46

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von Asphyx »

Weil im Podcast die Frage aufkam: das letzte, das ich von Richard "Levelord" Gray gehört habe, ist, dass er mit dem Entwickler Mundfish am Sci-Fi Shooter Atomic Heart arbeitet. Ich glaube, das hat Michi Obermeier auch in seinem GS-Video zu dem Spiel erwähnt, hier der Link: https://www.gamestar.de/videos/atomic-h ... 00222.html

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2909
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Altbier/Übermorgenland

Beitrag von derFuchsi »

Ich habe Heavy Metal wohlig in Erinnerung behalten aber ich glaube nochmal würde ich das heute nicht mehr spielen wollen. Aber sowas mache ich sowieso nicht. Damals fand ichs jedenfalls unterhaltsam.
Und auf die frevelhafte Kritik von Blade Runner bin ich sehr gespannt. Das gilt doch eigentlich als eins der besten Adventures die es gibt wenn ich das richtig mitbekommen habe. Habs sogar noch zuhause und könnte das theoretisch selbst ausprobieren.

Kritik: André hat es leider verpasst in jedes "super" noch den dramatischen Tusch reineditieren zu lassen, sehr schade.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Antworten