Altbier: Jagged Alliance 2

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
lnhh
Beiträge: 2133
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Altbier: Jagged Alliance 2

Beitrag von lnhh »

Moins, gehts nur mir so, oder wurde der Ablauf eines Gefechts etc überhaupt nicht erwaehnt?

Ich hab jetzt 2h Jagged Alliance Podcast gehoert, aber weiss nicht, wie das Kern Gameplay ablaeuft.

Ziehe ich die Soldaten wie bei Xcom und schiess dann auf Gegner? Was sind meine Missionen?
Wie lange dauern die?

War etwas verwirrt beim Hoeren.
Fuck Tapatalk
ganga
Beiträge: 170
Registriert: 2. Aug 2017, 20:11

Re: Altbier: Jagged Alliance 2

Beitrag von ganga »

Ich habe die Folge ziemlich zerstückelt gehört meine mich aber zu erinnern, dass von rundenweisen Kämpfen mit Aktionspunkten die Rede war. Man kann verschiedene Trefferzonen anvisieren und zum Beispiel mehr AP investieren um genauer zu treffen, oder weniger und schießt dafür zweimal, lädt nach oder klettert auf ein Dach o.ä.
Wie genau die Missionen aussehen und wie lang sie dauern kann ich auch nicht erinnern. Hab nur noch das mit den Sektoren, die man erobern kann in Erinnerung.
Benutzeravatar
Timberfox13
Beiträge: 142
Registriert: 19. Nov 2018, 13:32
Wohnort: Jena

Re: Altbier: Jagged Alliance 2

Beitrag von Timberfox13 »

Es wird alles beschrieben aber nicht konzentriert an einem Punkt.

Das Spiel ist erst einmal Echtzeit bis ein Gegner gesehen wird oder meine Söldner von einem Gegner.
Wer den anderen zuerst sieht fängt die jetzt startende Runde an.
Jeder Söldner (und auch NPC/Gegner) hat Aktionspunkte, welche er für Aktionen einsetzen kann.
Jede Fraktion (Spieler/Gegner/Neutrale/Milizen) handelt alle ihre Einheiten in ihrem Zug in beliebiger Reihenfolge ab; aber: wenn eine Einheit in den Sichtbereich einer Anderen reinläuft und dadurch "aufgedeckt" kann der Zug unterbrochen werden, falls die unterbrechende Einheit noch AP hat.
Wer als letztes noch steht hat gewonnen.

Wichtig: das Inventarmanagement über die Übersichtskarte funktioniert nur mit Gegenständen die man mit seinen Chars auf der Map gesehen hat (es wird nicht alles was rumliegt aufgedeckt wenn die Gegner weg sind, das war im Podcast glaube ich nicht genau erwähnt)

Falls was Wichtiges fehlt bitte ergänzen :)

P.S. Jagged Alliance 2 war/ist sooooo gut!
Numfuddle
Beiträge: 745
Registriert: 21. Mär 2018, 22:51

Re: Altbier: Jagged Alliance 2

Beitrag von Numfuddle »

Dem Podcast fehlte Struktur und/oder ein Moderator.

Hier hat mir André wirklich gefehlt um dem Gesagten Struktur zu geben bzw. auf die Struktur zu achten.

Die vielen Abschweifungen und Anekdoten machten es selbst für mich als JA Fan schwer dem Podcast zu folgen und trotz der anderthalb Stunden Laufzeit kam das Duo Ralf/Dom nicht mal wirklich über den Start des Spiels hinaus zum eigentlichen Gameplay.

Für Leute die JA nie gespielt haben muss das völlig konfus wirken
JanTenner
Beiträge: 334
Registriert: 29. Apr 2018, 22:04

Re: Altbier: Jagged Alliance 2

Beitrag von JanTenner »

Zwar über Jagged Alliance 1 aber sehr hörenswert:
https://www.stayforever.de/2016/12/jagg ... -folge-60/
lnhh
Beiträge: 2133
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Altbier: Jagged Alliance 2

Beitrag von lnhh »

Ok, danke Leute :)
Numfuddle hat geschrieben: 10. Jul 2020, 12:27 Für Leute die JA nie gespielt haben muss das völlig konfus wirken
so siehts aus, ja.
Fuck Tapatalk
Benutzeravatar
Dom Schott
Beiträge: 252
Registriert: 7. Mai 2018, 13:18

Re: Altbier: Jagged Alliance 2

Beitrag von Dom Schott »

Heya ihr!
Ralf und ich haben bei dem Gespräch besonders darauf geachtet, auch die Leute mit ins Boot zu holen, die noch nie auch nur eine Sekunde JA2 gespielt haben. Dafür haben wir uns nach einer kurzen Spielvorstellung am Anfang dann an den verschiedenen Phasen entlang gehangelt, die im normalen Spielverlauf in genau dieser Reihenfolge auftauchen. Das klang auf dem Papier eigentlich ganz klug und hat in der Vergangenheit auch schon an anderer Stelle gut funktioniert, wurde aber in diesem Fall offenbar für den ein oder anderen Hörer ein wenig durch unsere Anekdoten und Gedanken aufgeweicht. Sorry dafür, wenn ihr das so empfunden habt - nehme ich als Feedback mit in die nächste Folge über JA1 (bitte nicht) :)
Katzen sind super, Zitronenlimo auch und Archäologie ebenfalls.
https://okcool.space/
skade
Beiträge: 178
Registriert: 18. Jun 2020, 12:32

Re: Altbier: Jagged Alliance 2

Beitrag von skade »

Im übrigen gibts noch ein bisschen zu "warum kein JA mehr" in einer 10 Jahre Klüger Folge. https://www.gamespodcast.de/2020/03/11/ ... allianced/

Ich fands als JA-2 Fan nahezu unerhört, dass Deidranna trotz Hinweis auf Twitter keine Blumen geschickt wurden. Quark. Was mir sehr gefallen hat: das Szenario wurde gut verortet, insbesondere hat Dom sehr gut hervorgehoben, was an dem Szenario eigentlich relativ einzigartig ist. Wenn das aus den USA gekommen wäre, hätten wir wahrscheinlich ein Taktik-Wildlands mit US-Spezialeinheit gehabt. Oder zumindest dem CIA als eigentliche Auftragsgeber.

Der Vergleich zu 80er-Jahre Action ist mir damals nicht aufgefallen und jetzt frage ich mich eigentlich, wieso...
Queppel
Beiträge: 3
Registriert: 3. Apr 2019, 16:23

Re: Altbier: Jagged Alliance 2

Beitrag von Queppel »

Ich habe mir beim Hören des Podcasts gedacht: "Mensch, es gab wirklich mal eine Zeit, da waren Dom und Ralf noch nicht Teil des Projekts."
Was bin ich froh, dass diese Zeiten vorbei sind und ihr jetzt dabei seid. Ich freue mich auf jeden Podcast mit euch!
Benutzeravatar
Tempest
Beiträge: 97
Registriert: 18. Jul 2017, 21:22

Re: Altbier: Jagged Alliance 2

Beitrag von Tempest »

Also ich fand den Cast recht gelungen. Muss aber auch sagen, dass ich das Spiel in und auswendig kenne.

Frage @ Ralph Adam

Wie bekommst du das Spiel vernünftig zum laufen? Ich habe zwar noch die Original CD, aber kein CD Laufwerk mehr. Die Versionen von GOG und Steam laufen unter Windows 10 bei mir eher mäßig.
Benutzeravatar
Ralf C. Adam
Beiträge: 46
Registriert: 9. Jan 2020, 12:03
Kontaktdaten:

Re: Altbier: Jagged Alliance 2

Beitrag von Ralf C. Adam »

Hi zusammen,
zunächst nochmal vielen Dank für das Lob - aber auch die berechtigte Kritik. Wie von Dom schon angesprochen, werden wir uns das natürlich zu Herzen nehmen. Ist rückblickend wohl tatsächlich so, dass für Nicht-JA Kenner das Ganze ein bisschen sehr sprunghaft war - nehem ich auch auf meine Kappe. Während Dom noch überlegt hat, ob er lieber das Assault Rifle oder das Submachine Gun nimmt, bin ich quasi schon voller Begeisterung einfach in den Dschungel losgestürmt... ;) :P
Wie bekommst du das Spiel vernünftig zum laufen? Ich habe zwar noch die Original CD, aber kein CD Laufwerk mehr. Die Versionen von GOG und Steam laufen unter Windows 10 bei mir eher mäßig.
Ich spiele tatsächlich schon seit Ewigkeiten auch die GOG-Version. Habe gerade nochmal nachgeschaut, lt. GOG Starter ist das die Version 1.12 - also eine eher frühe Version (ich weiß, dass es noch tausende MODs dafür gibt, aber ich spiele quasi immer noch mehr oder weniger die Vanilla Version). Die läuft auf meinen Windows 10 Pro-64 Bit ohne Probleme. Einzig die Applikation in den Hintergrund zu legen und dann zurückzuholen mag sie nicht. Oder, da ich zwei Monitore habe, wenn ich aus Versehen meinen Mauscursor auf den Zweit-Bildschirm bewege und dann versuche, zurückzugehen. Da muss ich das Spiel neu starten :-)
Benutzeravatar
Puschkin
Beiträge: 492
Registriert: 5. Jun 2016, 11:26

Re: Altbier: Jagged Alliance 2

Beitrag von Puschkin »

Ich kenne JA2 auch relativ gut und hatte daher keine Orientierungsprobleme in der Folge.

Was mir besonders gut gefallen hat war der letzte Abschnitt warum es wahrscheinlich kein neues Jagged Alliance geben wird.

Ich habe nochmal den JA-Teil der von skade verlinkten 10 Jahre Klüger Folge gehört und denke das Thema ist damit aus meiner Sicht abgeschlossen.
Ich hatte dazu mal einen Themen Vorschlag gemacht:

viewtopic.php?f=3&t=3766&p=78104&hilit=Jagged#p78104

Die Nachfolgeteile nochmal detailliert anzuschauen ist glaube ich nicht gewinnbringend.

Vielleicht wird Stay Forever nochmal in ferner Zukunft eine Jagged Alliance 2 Folge machen. Deren akribische Recherche würde mich ggf. interessieren aber ich glaube ansonsten ist das Thema auserzählt.

Mir hat gut gefallen das mit Dom jemand dabei war der das Spiel bei erscheinen nicht gespielt hat sondern heute "neu" erfährt.
Do not play devil’s advocate unless you have passed the bar
and are currently representing Satan in a court of law.
Benutzeravatar
TheDarkShadow
Beiträge: 306
Registriert: 19. Jul 2017, 18:28
Wohnort: München

Re: Altbier: Jagged Alliance 2

Beitrag von TheDarkShadow »

skade hat geschrieben: 10. Jul 2020, 14:22 Ich fands als JA-2 Fan nahezu unerhört, dass Deidranna trotz Hinweis auf Twitter keine Blumen geschickt wurden. Quark.
Freut mich das zumindest der ein oder andere Fan meinen Twitterhinweis gelesen hat, ich prangere das ebenso an!
Generell fand ich es schade das nicht ein paar der ikonisches Momente im Podcast dargestellt wurden, gerade die Zwischensequenzen mit Deidranna und ihrem schon fast armen Boten sind herrlich und werden ja ausgelöst indem der Spieler bestimmte Ereignisse auslöst, hätte man ruhig erwähnen können.

Die Struktur war in der Tat etwas zweifelhaft, auch ein Podcast wo ich dachte "Hui,wenn ich nicht wüsste worum es geht, dann hätte ich echt Probleme zu folgen.".

Vielleicht noch die Korrektur einer Kleinigkeit, der Sci-Fi Modus verändert im Spiel mehr, als das nur die Aliens hinzukommen (welche im übrigen sehr wohl einen Zweck erfüllen, deren Hinterlassenschaften kann man aufsammeln und verkaufen, die von der Königin kann man nutzen um die eigene Ausrüstung zu härten und widerstandsfähiger zu machen) , sondern bringt noch ein paar NSCs dazu, ändert ein paar textlines von anderen NSCs und bringt noch ein paar Waffen extra dabei.

Aber unabhängig vom Gemeckere, es hat mir Spaß gemacht Euch zuzuhören und vor allem die Begeisterung von Ralf dazu zu hören :)
sirvonundzu
Beiträge: 6
Registriert: 27. Jun 2017, 18:36

Re: Altbier: Jagged Alliance 2

Beitrag von sirvonundzu »

Hallo zusammen,

Die Folge fand ich eigentlich sehr angenehm zum Zuhören und auch verständlich - liegt aber wahrscheinlich daran dass ich sowohl die Folge von Stay Forever kenne, als auch jahrelang das Spiel gesuchtet hab :)

Ihr habt bei mir wieder das „ich will auch wieder“ Feeling erweckt und schwups habe ich mir eine digitale Fassung bei gog gekauft. Meine Original-Schachtel liegt gut verpackt im Schrank... Auf jeden Fall habe ich einige Stunden damit verbracht bis der inoffizielle aber sehr empfehlenswerte Patch 1.13 inkl. einer Mod zum Laufen gebracht habe. Dann war es noch eine Herausforderung ein extremes Ruckeln weg zu bekommen.

Ich kann nur jedem der das Spiel wieder zocken will den Patch empfehlen. Wer dann bei der Installation Hilfe benötigt, einfach melden. Ich kann gerne weiterhelfen sodass die/derjenige nicht so wie ich Stunden investieren muss bis alles funktioniert...

Grüße aus Wien,
Sir
Raptor 2101
Beiträge: 1011
Registriert: 22. Mai 2016, 19:50

Re: Altbier: Jagged Alliance 2

Beitrag von Raptor 2101 »

Für alle MAC/Linux nutzer, mann kann JA2 auch sehr gut über stracciatella zocken. Das ganze funktionierte bei mir ohne Probleme und es werden alle Auflösungen unterstützt.

Hach JA2... Gott habe ich das Spiel gesuchtet, wie oft ich das durchgezockt habe...

PS: Was ist von einem Podcaster zu halten, der durch den JA2 Persöhnlichkeitstest gefallen ist :D
PPS: Wieso habt ihr Elliot eigentlich nicht erwähnt :ugly:
Benutzeravatar
DieTomate
Beiträge: 355
Registriert: 14. Apr 2017, 11:39

Re: Altbier: Jagged Alliance 2

Beitrag von DieTomate »

Ich habe den ultimativen Tipp für alle, die Jagged Alliance 2 probieren wollen, ohne in Doms Startschwierigkeiten zu geraten: Lest das verfluchte Handbuch! Handbücher waren die Tutorials der 90er. Dort wird alles erklärt, was die einzelnen Werte bedeuten (Erfahrungslevel hat noch mehr Auswirkungen als Unterbrechungen), welche Funktionen es im Laptop gibt, wie man Söldner anheuert, alle Details des Kampfsystems, Hotkeys, usw. Und man bekommt Vorschläge, wie man die Kampagne strategisch am besten beginnen sollte. Man muss sich nicht daran halten, aber es ist empfehlenswert. Eigentlich muss man sich an gar nichts halten. Man kann auch direkt nach Meduna marschieren, wenn man möchte, oder sich in San Mona austoben.

Für weitere Tipps kann ich noch Liluras Retrospective Walkthrough Guide empfehlen. Etwas kantiger Schreibstil, aber sie kennt sich aus.

Von der 1.13 Mod würde ich beim ersten Durchgang abraten. Dadurch wird das ohnehin schon komplexe Spiel nur noch komplizierter, noch größer, noch mehr, mit zig Trillionen Einstellungsmöglichkeiten.
Antworten