Aber Warum? - Tentakelmonster & Straßenschlachten

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2468
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Aber Warum? - Tentakelmonster & Straßenschlachten

Beitrag von Axel »

Jungs, ihr habt Demon‘s Tilt eindeutig auf der falschen Hardware gespielt! :mrgreen: Euer Bildschirm kann noch so groß und hochauflösend sein. Er ist immer breit. Was für diese Art von hochkantigen Flipper jedoch ein KO-Kriterium ist aufgrund des vielen Scrollings. Scrolling bei mehrstöckigen Pinball-Spielen verursachte schon immer Übersichtsprobleme. Das war damals schon das Problem in den 90ern bei so Spielen wie Psycho Pinball von Codemasters. Auch Devil‘s Crush, das große Vorbild des hier besprochenen Flippers, hatte dieses Problem mit dem Scrolling. Durch das ständige auf und ab scrollen leidet unweigerlich die Übersicht über das Spielfeld.

Deswegen kann es für Demon‘s Tilt auch nur eine gute Plattform geben:
SpoilerShow
Bild
Genau, die gute alte Switch! Denn nur hier unterstützt das Spiel den Tate-Modus wie er sein soll. Tate ist ein japanischer Ausdruck für hochkant. Diesen Modus haben auf der Switch auch alle anderen Flipperspiele, sämtliche Arcade-Ports und die unzähligen vertikalen Shoot em Ups auf der Plattform.

Für diese Art von Spielen gibt es natürlich auch das passende Accessoire: den Flip Grip! Ist ne kleine Halterung wo der Bildschirm reingeschoben wird und die Joycons werden links und rechts in die Halterung geschoben. Kommunizieren tun die Joycons per Bluetooth mit dem Gerät.

Und der Tate Modus macht tatsächlich den entscheidenden Unterschied: Denn fast das komplette Spielfeld wird angezeigt. Lediglich wenn es zu den zwei untersten Flipperarmen kommt, setzt leichtes und angenehmes Scrolling ein. Auf jeden Fall sorgt es so aber dafür, dass das hektische auf und ab scrollen nicht mehr da ist. Und die Übersicht besser gewahrt bleibt. Selbst wenn viel los ist auf dem Feld hatte ich nie Probleme zu sehen wo gerade die Kugel. Könnte auch daran liegen, dass die Kamera recht nah auf das Spielfeld zoomt in diesem Modus, so wird auch die Rahmengrafik weggeschnitten. In dieser Form macht mir Demon‘s Tilt nach wie vor sehr großen Spaß.

Die anderen Elemente die Andre auf Screenshots gesehen hat sind übrigens die Bonusfelder. Wie in den Pinball-Spielen auf der PC Engine gibt es nicht nur dieses eine Standard-Feld, sondern man kann kleine Bonuslevels freischalten, etwa wenn man diverse Aufgaben erledigt hat.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1100
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Aber Warum? - Tentakelmonster & Straßenschlachten

Beitrag von Jon Zen »

Das ist ziemlich cool, dass man hochkant auf seiner Switch Pinball spielen kann.
Ich würde mir da nur einen größeren Bildschirm wünschen. Ich finde, dass Pinball besonders davon lebt, dass der eigene Kopf & die Augen sich bewegen müssen, mit dem Ball mitgehen. Je größer der Bildschirm, desto besser.
Schade, dass die PC Version sich nicht traut, 3/4 vom Monitor auszublenden.
Auf einem alten Win 95 PC hatte ich als Kind gerne Pinball gespielt. Ich glaube, es hieß Andromeda Pinnball, oder das war der Name, der einen freigeschaltete Map von vielen. Leider habe dazu nichts gefunden, außer einen echten Tisch, der aber das gleiche Design haben könnte:
https://www.ipdb.org/showpic.pl?id=73&picno=67 ; https://pinball.fandom.com/wiki/Andromeda

Zur Folge: Gefiel mir. Merkwüridge & kuriose Spiele möchte ich zwar nur selten selbst spielen (weil sie meistens schlecht sind :lol: ), aber sich die Spielerfahrungen dazu anzuhören, ist immer unterhaltsam, besonders wenn sie so gut zusammengefasst werden, wie von André & Sebastian.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2468
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Aber Warum? - Tentakelmonster & Straßenschlachten

Beitrag von Axel »

Jon Zen hat geschrieben:
30. Jul 2020, 17:38
Das ist ziemlich cool, dass man hochkant auf seiner Switch Pinball spielen kann.
Ich würde mir da nur einen größeren Bildschirm wünschen. Ich finde, dass Pinball besonders davon lebt, dass der eigene Kopf & die Augen sich bewegen müssen, mit dem Ball mitgehen. Je größer der Bildschirm, desto besser.
Ja, das definitiv! Aber für den ganz normalen Heimgebrauch ist die Switch-Variante inklusive Flip Grip am niedrigschwelligsten. Hier mal Fotos von Zaccaria Pinball, Zen Pinball und Pinball Arcade im Tate Modus auf der Switch. Alles nicht perfekt, aber besser als garnichts.
SpoilerShow
Bild

Bild

Bild

Wenn man hingegen so richtig schön basteln will (oder alternativ: nen paar tausend Euro hat um jemanden zu bezahlen) kann man sich so einen digitalen Pinball Tisch in die Bude stellen. DAS ist natürlich die geilste Möglichkeit um diese alten Pinball-Automaten stilecht zu erleben. Hier mal ein Video von so einem Ding in Aktion: https://www.youtube.com/watch?v=u2cTCKhwO3Q
:clap: Schmacht! Da sitzt Du mit sabbernden Mund vor dem Video! Betrieben werden solche Dinger mit Visual Pinball als Simulator (kann man auch mipp‘m PC zocken), kommerzielle Spiele wie eben Zen Pinball und Hyperspin als Frontend. Endgeil was heute da so möglich ist!
Auf einem alten Win 95 PC hatte ich als Kind gerne Pinball gespielt. Ich glaube, es hieß Andromeda Pinnball, oder das war der Name, der einen freigeschaltete Map von vielen. Leider habe dazu nichts gefunden, außer einen echten Tisch, der aber das gleiche Design haben könnte:
https://www.ipdb.org/showpic.pl?id=73&picno=67 ; https://pinball.fandom.com/wiki/Andromeda
Wüsste nicht, dass das außerhalb von Visual Pinball je digital nachgebaut / veröffentlicht wurde. Was Du bestimmt meinst ist der „Super Android“ Table aus Epic Pinball von 1993? Das war für die damalige Zeit ganz cool gewesen. Zumindest fällt mir gerade nichts ein von den damaligen Pinball PC Spielen was vom Setting her in die Richtung des verlinkten Andromeda Automaten geht.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Voigt
Beiträge: 1655
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Aber Warum? - Tentakelmonster & Straßenschlachten

Beitrag von Voigt »

Ich verstehe nicht ganz was an an einem PC Monitor schlecht sein soll, und ma unbedingt eine Switch brauchen sollte?
Pivot Funktion von Bildschirmenstandfüßen ist jetzt nich so unüblich, und grundsätzlich unterstützt das ja sogar Windows selbst.

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 857
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: Aber Warum? - Tentakelmonster & Straßenschlachten

Beitrag von Darkcloud »

Man kann Demon's Tilt natürlich auch am PC hochkannt spielen. Man braucht nur eine Monitorhalterung die das drehen ermöglicht. Einige Monitore bringen das ja schon mit.

Voigt
Beiträge: 1655
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Aber Warum? - Tentakelmonster & Straßenschlachten

Beitrag von Voigt »

Habe die Folge erst zur Hälfte gehört, bin daher noch nich bei Demon Tilt.
Aber müsste bei Andres Laptop ja sogar auch gehen. Einfach auf die Seite aufstellen und mit Controller spielen.

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1100
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Aber Warum? - Tentakelmonster & Straßenschlachten

Beitrag von Jon Zen »

Axel hat geschrieben:
30. Jul 2020, 19:29
Auf einem alten Win 95 PC hatte ich als Kind gerne Pinball gespielt. Ich glaube, es hieß Andromeda Pinnball, oder das war der Name, der einen freigeschaltete Map von vielen. Leider habe dazu nichts gefunden, außer einen echten Tisch, der aber das gleiche Design haben könnte:
https://www.ipdb.org/showpic.pl?id=73&picno=67 ; https://pinball.fandom.com/wiki/Andromeda
Wüsste nicht, dass das außerhalb von Visual Pinball je digital nachgebaut / veröffentlicht wurde. Was Du bestimmt meinst ist der „Super Android“ Table aus Epic Pinball von 1993? Das war für die damalige Zeit ganz cool gewesen. Zumindest fällt mir gerade nichts ein von den damaligen Pinball PC Spielen was vom Setting her in die Richtung des verlinkten Andromeda Automaten geht.
Ja genau, das ist es! Android, nicht Andromeda. :lol:
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 696
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: Aber Warum? - Tentakelmonster & Straßenschlachten

Beitrag von SebastianStange »

Haha... ach ja, schön wie sich da Leute mit ihren Nischen-Spielen arrangieren. Meinen Ultrawide hochkant... das ist leider nicht drin. Hab Demon`s Tilt seit der Aufnahme übrigens immer wieder mal gespielt. Aber nie ein Gefühl für die Missionen bekommen. Zu oft "unfair!" gedacht oder denn Überblick verloren. Aber es hat mich inspiriert, mal wieder Zen Pinball 2 auf meiner PS4 zu zocken. Habe ich seit 2013 installiert und da auch einige Tische in der Bibliothek und Gott, das ist einfach perfekt. Genau die richtige Mischung aus Blödsinn und Simulation. Eine viel klarere Anzeige von wichtigen Rampen und Bumpern. Coole Inszenierung. Interessant gestaltete Tische. Nice. Inzwischen ist die ganze Sache als Pinball FX3 am Start und hat endlich einen Namen auf allen Plattformen und wohl auch Cross-Play. Ich mag die Dinger. Hab die Woche da direkt abends paar Stunden rein versenkt. :-D

Voigt
Beiträge: 1655
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Aber Warum? - Tentakelmonster & Straßenschlachten

Beitrag von Voigt »

Es wird nix mit dieser Einstellung. Musst bloß neue Vesa Monitorhalterung kaufen die für einen 16:9 Monitor mit der Breite deines Ultrawide ausgelegt ist, dann klappt es auch mit Hochkant Ultrawide,oder dann halt eher Ultrahigh Monitor. :D

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2468
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Aber Warum? - Tentakelmonster & Straßenschlachten

Beitrag von Axel »

Voigt hat geschrieben:
30. Jul 2020, 19:41
Pivot Funktion von Bildschirmenstandfüßen ist jetzt nich so unüblich, und grundsätzlich unterstützt das ja sogar Windows selbst.
Ja, gut. Das stimmt natürlich. :mrgreen: Aber ist das wirklich so verbreitet? Ernstgemeinte Frage. Im normalen Alltag sehe ich da wenig Mehrwert sich den PC auf 90 Grad zu drehen. Vielleicht als Layouter einer Zeitschrift oder so, aber das ist dann ja auch schon wieder recht nischig.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2468
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Aber Warum? - Tentakelmonster & Straßenschlachten

Beitrag von Axel »

SebastianStange hat geschrieben:
30. Jul 2020, 19:52
Aber es hat mich inspiriert, mal wieder Zen Pinball 2 auf meiner PS4 zu zocken. Habe ich seit 2013 installiert und da auch einige Tische in der Bibliothek und Gott, das ist einfach perfekt. Genau die richtige Mischung aus Blödsinn und Simulation. Eine viel klarere Anzeige von wichtigen Rampen und Bumpern. Coole Inszenierung. Interessant gestaltete Tische. Nice. Inzwischen ist die ganze Sache als Pinball FX3 am Start und hat endlich einen Namen auf allen Plattformen und wohl auch Cross-Play. Ich mag die Dinger. Hab die Woche da direkt abends paar Stunden rein versenkt. :-D
Ich bin da weniger Fan von denen. Aus einen ganz einfach Grund: Ich mag die Kugelphysik nicht. Deswegen bin ich auch sauer, dass Farsight vor 1-2 Jahren die Williams-Lizenz an denen verloren hat. Farsights Pinball Arcade war perfekt! Weil sie sich das Ziel gesetzt haben die Tische so originalgetreu wie geht nachzubauen. Die Versionen der Williams Tische von Zen sind mir schon wieder zu „gamy“, vereinfacht und zu wenig Simulation. :cry:
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

imanzuel
Beiträge: 1295
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Aber Warum? - Tentakelmonster & Straßenschlachten

Beitrag von imanzuel »

Axel hat geschrieben:
30. Jul 2020, 20:11
Ja, gut. Das stimmt natürlich. :mrgreen: Aber ist das wirklich so verbreitet? Ernstgemeinte Frage. Im normalen Alltag sehe ich da wenig Mehrwert sich den PC auf 90 Grad zu drehen. Vielleicht als Layouter einer Zeitschrift oder so, aber das ist dann ja auch schon wieder recht nischig.
Würde ich meinen Heim-PC nicht zum zocken verwenden, würde ich den wohl die ganze Zeit gedreht lassen :ugly: Programmieren ist damit so viel angenehmer, Webseiten lesen (die viel Text haben), Textdateien usw. auch.
Notiz für mich
Top-Spiele 2020: 1. HL: Alyx (10/10) 2. Ori 2 (9/10) 3. WL3 (9/10) 4. Doom Eternal (8/10) 5. RE3R (8/10) 6. Nioh 2 (8/10) 7. P5R (7/10) 8. SOR 4 (7/10) 9. TLoU 2 (7/10) 10. DBZ: Kakarot (6/10) 11. GoT (6/10) 12. FF VII Remake (5/10)

Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 696
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: Aber Warum? - Tentakelmonster & Straßenschlachten

Beitrag von SebastianStange »

Axel hat geschrieben:
30. Jul 2020, 20:15
SebastianStange hat geschrieben:
30. Jul 2020, 19:52
Aber es hat mich inspiriert, mal wieder Zen Pinball 2 auf meiner PS4 zu zocken. Habe ich seit 2013 installiert und da auch einige Tische in der Bibliothek und Gott, das ist einfach perfekt. Genau die richtige Mischung aus Blödsinn und Simulation. Eine viel klarere Anzeige von wichtigen Rampen und Bumpern. Coole Inszenierung. Interessant gestaltete Tische. Nice. Inzwischen ist die ganze Sache als Pinball FX3 am Start und hat endlich einen Namen auf allen Plattformen und wohl auch Cross-Play. Ich mag die Dinger. Hab die Woche da direkt abends paar Stunden rein versenkt. :-D
Ich bin da weniger Fan von denen. Aus einen ganz einfach Grund: Ich mag die Kugelphysik nicht. Deswegen bin ich auch sauer, dass Farsight vor 1-2 Jahren die Williams-Lizenz an denen verloren hat. Farsights Pinball Arcade war perfekt! Weil sie sich das Ziel gesetzt haben die Tische so originalgetreu wie geht nachzubauen. Die Versionen der Williams Tische von Zen sind mir schon wieder zu „gamy“, vereinfacht und zu wenig Simulation. :cry:
Haha, mir geht es exakt andersrum. Die Farsight-TIsche habe ich gehasst, eben weil sie so realitisch waren. Ich komme ja auch beim echten Flipper kaum klar. Da fehlen mir Reflexe und die Geduld und das Geld, die zu lernen. Ein Hoch aufs Videospiel!

Benutzeravatar
Commander Schleicher
Beiträge: 24
Registriert: 19. Jan 2017, 21:40
Kontaktdaten:

Re: Aber Warum? - Tentakelmonster & Straßenschlachten

Beitrag von Commander Schleicher »

Schade, ich hatte mich sehr auf das Tentakelmonster von Devovlver gefreut ... aber die Investition kann ich mir wohl sparen.

Benutzeravatar
Rossy
Beiträge: 184
Registriert: 6. Feb 2016, 09:52

Re: Aber Warum? - Tentakelmonster & Straßenschlachten

Beitrag von Rossy »

Axel hat geschrieben:
30. Jul 2020, 20:11
Voigt hat geschrieben:
30. Jul 2020, 19:41
Pivot Funktion von Bildschirmenstandfüßen ist jetzt nich so unüblich, und grundsätzlich unterstützt das ja sogar Windows selbst.
Ja, gut. Das stimmt natürlich. :mrgreen: Aber ist das wirklich so verbreitet? Ernstgemeinte Frage. Im normalen Alltag sehe ich da wenig Mehrwert sich den PC auf 90 Grad zu drehen. Vielleicht als Layouter einer Zeitschrift oder so, aber das ist dann ja auch schon wieder recht nischig.
Mir war wiederum nicht ganz klar, dass sonderlich viele Bildschirme/Standfüße ohne Drehfunktion verkauft werden. Ohne würd mich auch ziemlich ankotzen.

Antworten