Yakuza Like A Dragon

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1652
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Yakuza Like A Dragon

Beitrag von Guthwulf »

Dann mach ich hiermit mal den Diskussionsthread zur grad erschienenen Wertschätzung von Yakuza: Like A Dragon auf. :dance:

Es wird mein GoTY werden, nachdem mir Cyberpunk zwar gefällt aber zu viele Probleme hat. Wie Sebastian in der Wertschätzung ganz richtig gesagt hat, ist Like A Dragon (aka Yakuza 7) ein guter Einstieg in die Serie, da neuer Protagonist, neuer Cast an Nebencharakteren, neuer Schauplatz, neue Storyline, neues rundenbasiertes Kampfsystem. Wer lieber die alte Beat'Em Up Action haben will, kann alternativ natürlich auch noch die "Kiryu Saga" (Yakuza 0-6) nachholen. Yakuza Like A Dragon ist aber ein sehr guter Ersteinstieg, insb. für Rollenspielfans.

Wer nen Eindruck haben will, warum mir die Serie so toll gefällt, kann sich gerne mein Steam Review zu Yakuza Zero durchlesen. An den Stärken der Serie hat sich mit Like A Dragon nix geändert. Man ersetze nur Beat'Em Up Kämpfe durch rundenbasierte Rollenspielkämpfe.

Schöne Folge, auch wenn der böse Andre den armen Sebastian viel zu schnell zum Abmoderieren gezwungen hat. ;) Hätte gerne länger sein dürfen. Finde, als Strafe sollte Andre (der ja dann doch Interesse gezeigt hat) jetzt über die Feiertage gezwungen werden, Like A Dragon mal richtig zu spielen. Dann müssen wir nur noch Jochen dazu kriegen, das auch zu tun. Wie kriegen wir das hin? Jeder hier schreibt ihm eine einzelne PM mit einer lieben Bitte, auf das er hunderte PMs bekommt? :twisted:

Ich fand, dass Sebastian die Technik und Grafik in der Folge ein bissel unterverkauft hat. Sooo Last Gen sieht das nu auch nicht aus. Siehe nachfolgende Screenshots. Ich finde Yakuza Like A Dragon sogar ausgesprochen hübsch. Sicher kein Cyberpunk, aber man kann hier auch wirklich nicht meckern.

Bild

Bild

Bild

Bild
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

imanzuel
Beiträge: 1790
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von imanzuel »

Die Wertschätzung ist schon online, oder? Bei mir wird nichts angezeigt...

Edit: Sollte vielleicht erst das Fehlerforum lesen, irgendwie übersehe ich das immer :ugly:
Notiz für mich
2021: 1. RE8 9/10 2. DSP 9/10 3. Loop Hero 8/10 4. LN2 7/10 5. Returnal 6/10 6. Valheim 5/10 7. NieR 4/10 8. Medium

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 6174
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von Andre Peschke »

imanzuel hat geschrieben:
16. Dez 2020, 09:19
Die Wertschätzung ist schon online, oder? Bei mir wird nichts angezeigt...

Edit: Sollte vielleicht erst das Fehlerforum lesen, irgendwie übersehe ich das immer :ugly:
Fixed. Sorry.
Guthwulf hat geschrieben:
16. Dez 2020, 01:51
Schöne Folge, auch wenn der böse Andre den armen Sebastian viel zu schnell zum Abmoderieren gezwungen hat. ;)
Wäre ich nicht eingeschritten, würden wir heute noch aufnehmen!!11

Andre

Benutzeravatar
Oliver Naujoks
Beiträge: 117
Registriert: 12. Dez 2018, 11:09
Wohnort: Zeven
Kontaktdaten:

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von Oliver Naujoks »

Yep, ist fixed. Podcast ist jetzt da.
Guthwulf hat geschrieben:
16. Dez 2020, 01:51
Ich fand, dass Sebastian die Technik und Grafik in der Folge ein bissel unterverkauft hat. Sooo Last Gen sieht das nu auch nicht aus. Siehe nachfolgende Screenshots.
Was sind DAS denn für Screenshots?!?!?!?!
*tot umfalle*
Die Straßen-Szenen sehen total geil aus. Wie in anderen Yakuzas ja auch.
Muss ich kaufen.
Schnell.
Wollte eigentlich erstmal die anderen Yakuzas aufholen, aber..nein. Muss ich kaufen.
Spielt: Marvel's Spider-Man: Miles Morales, Out of the Park Baseball 22, MLB The Show 21, Batman: Arkham Knight, Cyberpunk 2077
Liest: "The Meeting of the Minds: The Cases of Sherlock Holmes & Solar Pons", David Marcum (Hrsg.)

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 6174
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von Andre Peschke »

Oliver Naujoks hat geschrieben:
16. Dez 2020, 10:29
Was sind DAS denn für Screenshots?!?!?!?!
*tot umfalle*
Muss ich kaufen.
Denk dran, dass der Guthwulf schon sehr schöne Screenshots machen kann. Und weil sie so klein sind, sind sie in der Pixeldichte stark komprimiert. Es sieht nicht SO gut aus, wie es da wirkt. ^^

Andre

TheDome
Beiträge: 81
Registriert: 14. Apr 2020, 10:00

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von TheDome »

Yakuza Like a Dragon steht nach Cyberpunk als nächstes auf meiner Liste. Hab schon euren Vorschlags-Thread gespannt verfolgt.
Kann ich das Spiel so in etwa in die gleiche Kategorie wie Persona 5 schieben?
(Der Podcast versteckt sich leider auch noch vor mir :D)

Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 784
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von SebastianStange »

Der Podcast ist jetzt WIRKLICH online. Und was Persona 5 angeht, weiß ichs nicht. Kenne Persona nicht. Es spielt sich aber halt schon echt sehr stark wie ein Dragon Quest in neuen Kleidern, dazu die bekannte Yakuza-Struktur mit der Open-World und den zahllosen Nebensachen.

Benutzeravatar
Pikachu
Beiträge: 192
Registriert: 1. Nov 2020, 09:49

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von Pikachu »

Andre: Hört 'rundenbasierte Kämpfe' und erwartet ein Rundenstrategiespiel

Everyone: Bild
Schwerkraft ist eine Lüge der Medien

Benutzeravatar
Terranigma
Beiträge: 1075
Registriert: 17. Feb 2016, 19:34

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von Terranigma »

Guthwulf hat geschrieben:
16. Dez 2020, 01:51
Yakuza Like A Dragon ist aber ein sehr guter Ersteinstieg, insb. für Rollenspielfans.
Ersteinstieg klingt gut - habe von der Serie keine Ahnung, aber das klingt und sieht nach sehr glohreichen Schwachsinn aus! Nachdem mich Cyberpunk eher so mäßig interessiert und es wohl ohnehin nicht reifen muss, Yakuza ist gekauft. Das sieht naisu aus.
Wenn unser Geist leer ist, ist er für alles bereit. Im Anfänger-Geist liegen viele Möglichkeiten, in dem des Experten wenige.
Suzuki Shunryū​

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1652
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von Guthwulf »

Andre Peschke hat geschrieben:
16. Dez 2020, 10:44
Oliver Naujoks hat geschrieben:
16. Dez 2020, 10:29
Was sind DAS denn für Screenshots?!?!?!?!
*tot umfalle*
Muss ich kaufen.
Denk dran, dass der Guthwulf schon sehr schöne Screenshots machen kann. Und weil sie so klein sind, sind sie in der Pixeldichte stark komprimiert. Es sieht nicht SO gut aus, wie es da wirkt. ^^

Andre
Öhm... ich interpretiere das mal als Kompliment... danke, schätze ich :whistle:
Oliver Naujoks hat geschrieben:
16. Dez 2020, 10:29
Was sind DAS denn für Screenshots?!?!?!?!
*tot umfalle*
Muss ich kaufen.
Wie Andre schon sagte: Wenn man Screenshots so sehr verkleinert, siehts immer besser aus. Und ich drücke beim Spielen auch nur auf die Screenshottaste, wenn ich was (nach meinem Geschmack) Schönes sehe. Mit Screenshots dokumentiere ich mein Spielerlebnis wie andere ihren Urlaub dokumentieren würden, auch damit ich sie später wie ein Photoalbum durchblättern und in Erinnerungen schwelgen kann. Man macht im Urlaub ja auch keine Fotos von der Mülltonne hinter dem Hotel. Es sei denn es ist eine besonders hübsche Mülltonne *hüstel*

Wenn du meine Screenshots in Originalgröße sehen willst:
https://steamcommunity.com/id/guthwulf0 ... id=1235140
Wenn du Screenshots verschiedener User sehen willst:
https://steamcommunity.com/app/1235140/screenshots/

Wie gesagt. Sicher kein Cyberpunk, aber ich finde es schon ausgesprochen hübsch und stilsicher. Mal abgesehen davon, dass auch die Charaktere grad in Cutscenes großartiges Schauspiel und Mimik haben. Das Stadtviertel selber ist zudem abwechslungsreicher, als Kamurocho aus den bisherigen Teilen, da es deutlich größer ist.
TheDome hat geschrieben:
16. Dez 2020, 12:03
Kann ich das Spiel so in etwa in die gleiche Kategorie wie Persona 5 schieben?
Welche Kategorie wäre das denn? Es ist wie Persona eine altehrwürdige japanische Spielereihe, die Kultstatus genießt, im Westen aber bisher eher untergegangen ist und die Aspekte einer Lebenssimulation hat bzw. Alltagsleben abbildet. Beide sind bekannt dafür, japanische Kultur und Eigenheiten rüberzubringen. Bei Persona ist es das Leben als japanischer Schüler. Bei Yakuza ist es der Mikrokosmus eines Vergnügungsviertels in Japan. Yakuza bezeichne ich deshalb gerne als "Japansimulator im Gangstermillieu". Spielstruktur und Gameplay sind aber schon sehr unterschiedlich.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
Pikachu
Beiträge: 192
Registriert: 1. Nov 2020, 09:49

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von Pikachu »

Guthwulf hat geschrieben:
16. Dez 2020, 01:51
Schöne Folge, auch wenn der böse Andre den armen Sebastian viel zu schnell zum Abmoderieren gezwungen hat. ;) Hätte gerne länger sein dürfen.
Verstehe das auch nicht. Da wird im Sonntagspodcast zu Empire of Sin knapp 2 Stunden über ein offensichtlich schlechtes Spiel diskutiert und Sebastian wird hier so abgewürgt. Ja bestimmt ist Yakuza etwas speziell und nicht für jedermann, aber das macht es doch gerade zu einer willkommenen Abwechslung zum ausgelutschten Mainstream-Einerlei. Hatte den Eindruck Andre hatte wirklich nicht viel Lust auf diesen Podcast. Vielleicht wäre die Kombo Dom und Sebastian da besser gewesen.
Schwerkraft ist eine Lüge der Medien

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3131
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von Desotho »

Ich bin ja auch erst spät auf die Yakuza Reihe gekommen und habe vor 2 Jahren dann Zero, Kiwami 1&2, 4, 5 und 6 quasi in Folge durchgezogen.

Parallel dann mal in die 4 Players Tests geschaut die immer so im 70er Bereich lagen und darüber gejammert haben dass es sich alles so abgenutzt hätte. Und ich nur: WTF, ich spiel grad alles hintereinander und will einfach nur noch mehr! :ugly:

Teil 7 hat sich aber tatsächlich nun bei mir verschoben dank Trails of Cold Steel IV und Cyberpunk.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Guybrush
Beiträge: 33
Registriert: 12. Apr 2019, 14:47

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von Guybrush »

Bin wirklich froh, dass Sebastian ab und zu die Möglichkeit bekommt, hier seine ganz persönliches Spleens vorzustellen. Das ist einfach eine absolute Bereicherung. Verfolge die Yakuza-Reihe inzwischen auch schon viele Jahre und finde, das war eines dieser Gespräche, in dem beide Seiten hundertpro zutreffen.

Yakuza ist eben anders und genau deshalb geil. Für mich funktioniert die Reihe wie ein Geschmacksneutralisator. Ich kann davon auch nicht mehr als eines im Jahr spielen, aber es erinnert mich immer wieder daran, dass es auch noch andere Ausformungen von Unterhaltung gibt als das immer gleiche American-style-KPI-otimized-Zeug.

Yakuza hatte schon immer ein integeres Unterhaltungsinteresse. Ja, die Spiele sind lang und teilweise anstrengend, aber man merkt zu jeder Zeit, dass der Entwickler ehrlich daran interessiert ist, mich zu unterhalten, und nicht nur versucht, mich bei der Stange zu halten. Ob das funktioniert, steht auf einem ganz anderen Blatt...

Mich würde übrigens mal wirklich Sebastians Meinung zu "Judgement" interessieren, was ja so der erste wirkliche Versuch war, die Reihe west-tauglich zu machen. Mir hat's ehrlich gesagt verdammt gut gefallen. Wenn da nächstes Jahr ein zweiter Teil kommt, würde ich viel eher zugreifen, als bei einem Assassin's Creed o.ä..

TheDome
Beiträge: 81
Registriert: 14. Apr 2020, 10:00

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von TheDome »

Guthwulf hat geschrieben:
16. Dez 2020, 14:00

die Aspekte einer Lebenssimulation hat bzw. Alltagsleben abbildet. Beide sind bekannt dafür, japanische Kultur und Eigenheiten rüberzubringen.
Danke dir, das ist genau das was ich hören wollte :)

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 6174
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von Andre Peschke »

Guthwulf hat geschrieben:
16. Dez 2020, 14:00
Öhm... ich interpretiere das mal als Kompliment... danke, schätze ich :whistle:
So war's auch gemeint. Würde ich Spiele produzieren, dürftest du meine Promo-Shots machen. Und auch wenn ich immer über zu viele Shots im Forum nörgel, weiß ich auch zu schätzen, dass du da quasi ne künstlerische Ader hast. Daher auch gerne in einen eigenen Screenshotthread, es geht nur um den Lesefluss in allgemeinen Diskussionsthreads.

Ich würde nur umgekehrt nie ein Spiel kaufen, weil ich denke "Das sieht so aus, wie auf seinen Screenshots". :D

Andre

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 6174
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von Andre Peschke »

Pikachu hat geschrieben:
16. Dez 2020, 14:13
Hatte den Eindruck Andre hatte wirklich nicht viel Lust auf diesen Podcast. Vielleicht wäre die Kombo Dom und Sebastian da besser gewesen.
War mir in dem Moment schon klar, dass mindestens ein solcher Kommentar folgen wird. Aber ich muss an der Stelle als Moderator einschreiten. Der korrekte Vorwurf an mich müsste eigentlich lauten: Warum kam das so spät? (Weil ich eigentlich vermeiden wollte, so hart reinzugrätschen ;)) Solche langen Monologe sind nicht gut zu hören und die Struktur des Podcasts quillt da auseinander, wenn nach dem Fazit nochmal ellenlange, unsortierte Gedanken nachgeschoben werden.

Ich kann Seb grundsätzlich zu jedem Thema das ihn interessiert stundenlang zuhören. Er und Dom haben eine Art zu erzählen die in sich so unterhaltsam ist, dass es egal ist, worum's geht. Aber es braucht eben gerade bei Podcasts, die oft nicht mit voller Aufmerksamkeit gehört werden, ein wenig Struktur. Das ist wichtig. Sonst gehen zu viele Hörer aus dem Cast raus mit einem "was war nochmal die Aussage"-Gefühl oder spulen zurück, weil sie denken "wie sind sie denn jetzt bei dem Thema gelandet".

Andre

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3640
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von Vinter »

Jetzt hab ich doch tatsächlich auch mal Lust auf Yakuza. Habs mit auf die Wunschliste gepackt und hoffe mal auf eine gute Gelegenheit im Sale!
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams

Benutzeravatar
Pikachu
Beiträge: 192
Registriert: 1. Nov 2020, 09:49

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von Pikachu »

Andre Peschke hat geschrieben:
17. Dez 2020, 10:18
Er und Dom haben eine Art zu erzählen die in sich so unterhaltsam ist, dass es egal ist, worum's geht.
Haha ich glaube das bringt es gut auf den Punkt. Das ist genau mein Anspruch an einen Podcast. Thema sollte so halbwegs interessant sein und dann bitte stundenlang unterhaltsames Erzählen :D Ich dachte noch NIE, dass eine Podcast-Episode zu lang war. Habe bei anderen Podcasts auch schon ganz easy 4-5 Stunden Episoden weggehört :D
Schwerkraft ist eine Lüge der Medien

Benutzeravatar
Corvus
Beiträge: 254
Registriert: 28. Mär 2019, 16:08

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von Corvus »

Das ganze klingt schon sehr interessant, wenn ich jetzt ein total Einsteiger in der Serie wäre, welches Spiel würdest du da empfehlen, Sebastian?

Like A Dragon ist natürlich ein großer Cut mit neuem Charakter ect, wird aber dennoch wissen über die anderen Teile vorausgesetzt? Oder kann ich das als wirklicher Newbie einfach anfangen? Oder ist Yakuza Zero ? (ist das überhaupt der erste teil, keine ahnung :ugly: ) der bessere einstieg?
Pikachu hat geschrieben:
16. Dez 2020, 13:18
Andre: Hört 'rundenbasierte Kämpfe' und erwartet ein Rundenstrategiespiel

Everyone: Bild

Sign, als er dann von Tabletop sprach war ich komplett verwirrt :ugly: :D
Classical lurker ... not anymore :ugly:
Bild

Yano
Beiträge: 244
Registriert: 4. Feb 2016, 12:59

Re: Yakuza Like A Dragon

Beitrag von Yano »

Corvus hat geschrieben:
17. Dez 2020, 10:46
Oder ist Yakuza Zero ? (ist das überhaupt der erste teil, keine ahnung :ugly: ) der bessere Einstieg?
Der beste Einstieg ist Judgment auf einer Linie mit Yakuza Zero

Yakuza-Like a Dragon eignet sich auch für Neueinsteiger, keine Frage.
Aber die oben genannten Spiele sind für sich gesehen nochmal die stärkeren Titel.

Antworten