Runde #299: Cyberpunk 2077

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 862
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von Gonas »

Floki hat geschrieben:
30. Mär 2021, 14:58
Lurtz hat geschrieben:
30. Mär 2021, 14:23
Dann warst du zu Themen wie The Last Jedi oder irgendwelchen verkorksten Blu-Ray-Masters mit abweichenden Farben (Die Gefährten erste Blu-ray-Version) oder wenn mal wieder ein Schwarzer oder eine Frau gecastet wird, statt dem gewünschten männlichen Weißen, wohl nicht im Internet :ugly:
Hm, ist das nicht thematisch alles verwand? Meinetwegen unter dem Geek-oder Nerdtum?
Ich würde mich jedenfalls wundern, wenn man online derartige digitale Fackelzüge bei bspw. einem Facelift einer C Klasse oder einem Redesign einer Makita Reihe erleben würde.
Ne, die Leute sie sich stundenlang in hasserfüllten Kommentaren über den Rauswurf einer Schauspielerin wegen rassistischer Kommentare aufregen oder warum jetzt die Person plötzlich lesbisch sein muss etc. sind keine Nerds, zumindest nicht in erster Linie (kann natürlich zusammenkommen). Das hat einen ganz anderen Hintergrund. :whistle:

Was noch hinzu kommt: Geek- oder Nerdtum ist nun wirklich was völlig anderes als 'die Gamer'.

Raptor 2101
Beiträge: 840
Registriert: 22. Mai 2016, 19:50

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von Raptor 2101 »

Rick Wertz hat geschrieben:
30. Mär 2021, 15:26
Das ist sehr schlechter Rat. Die ersten Stunden von Cyberpunk sind fantastisch, die Qualität nimmt leider nur sehr schnell ab sobald man nicht mehr im Bereich der E3-Demomissionen ist. Und dann wird es auch schwer, einen Refund zu erhalten.
Die Argumention kann ich nicht nachvollziehen. Die Technischen Probleme setzten wenn dann ab Minute 1 ein. Und Storytechnisch sind gerade die ersten Missionen "geradlinig und laberlastig". Das bisschen an Entscheidungen bei der Maelstrom Bande kann man vernachlässigen.

Wenn also einem das Pacing und die art der Inszenierung gefällt, wird diese Art bis zum Ende so erhalten.

Das Spiel nimmt IMHO erst nach dem Prolog richtig Fahrt auf. Wenn man mal flexibel in Waffen und Herangehensweisen ist.

Inkognito
Beiträge: 484
Registriert: 1. Aug 2020, 14:03

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von Inkognito »

Lurtz hat geschrieben:
30. Mär 2021, 15:34
Inkognito hat geschrieben:
30. Mär 2021, 14:58
Ich darf einen Vergleich wählen:
The Terminator, 1988, VHS, 480p, 4:3 Bild, deutsche Synchro, Mono-Ton, 15 Minuten geschnitten, Quelle ist eine abgenutze Kinokopie

Kann man den Film so präsentiert super finden?
Kann man durchaus.
Je nachdem was man kennt, was mein weiß, was man sich vorstellen kann und wie die eigenen Ansprüche sind.

Zum Vergleich:
The Terminator, 1984, Kino, neue 35mm Kopie, Cinemascope, uncut, OV, 5.1 Sound.
Dies lässt den Film in deutlich besserem Lichte erstrahlen!

-> Die Welt hat jetzt die obige Version bekommen, und die Frage ist, gibt es die unten beschriebene Version?!?
Finde ich als Vergleich nicht so zutreffend, da es dabei ja um die technische Darbietung geht, nicht um den Inhalt.

Äquivalent wäre eher, ob Cyberpunk 2077 in 640x480 über Handylautsprecher immer noch so gut funktioniert wie in 4k mit Sourround-Sound-System. Grafische Glitches etc. wären von der Auslieferung in 480p oder 2160p ja nicht betroffen, die gäbe es in beiden Versionen.
Ok. Verstehe was du meinst. Ja, das Spiel schaut auf weniger leistungsfähigen Rechnern überproportional schlechter aus.

Beachte vielleicht noch das falsche Bildformat (=fehlende Features), die geschnittenen Szenen (=fehlender inhaltlicher Content) und die wiederkehrenden Bild- und Tonfehler durch die schlechte Kopie (=Bugs).

Vielleicht wirds dann rund für dich.

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1491
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von Lurtz »

Cyberpunk 2077 läuft mit dem neuen Patch 1.2 schneller als mit der vorherigen Version. Das ist die gute Nachricht. AMDs Radeon-Grafikkarten legen dabei etwas mehr zu als GeForce-Modelle von Nvidia, generell profitieren aber alle Grafikkarten. AMDs neue RDNA-2-Generation liegt dabei in Full HD und WQHD meist etwas vor den Nvidia-Pendants, während die Ampere-Produkte in Ultra HD punkten können.
Das war es aber auch schon mit den guten Nachrichten. Als negative Entwicklung ist zu nennen, dass das LOD sichtbar schlechter geworden ist. Vor allem wenn viele NPCs im Sichtfeld sind, ploppen die Detailstufe alle paar Schritte gerne sichtbar auf. Das geschieht nicht immer und ist mal mehr und mal weniger sichtbar, so aggressiv präsentierte sich das Level of Detail bisher aber nicht. Es ist nicht auszuschließen, dass zumindest ein Teil der Leistungssteigerung über diesen Weg erzielt wird.
https://www.computerbase.de/2021-03/cyb ... hmark-test

Benutzeravatar
Indii
Beiträge: 150
Registriert: 9. Nov 2017, 18:27
Wohnort: Stuttgart

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von Indii »

Uff. Ich habe gerade eine halbe Stunde weitergespielt und das Spiel ist schon komplett kaputt gegangen. Ich hatte die erste Szene beim Ripperdoc und irgendwie sind die einzelnen Abschnitte ineinander gerutscht und wurden parallel abgespielt. Er hat mir gleichzeitig mein Augenimplatat und eins im Arm eingesetzt, ist immer von links nach rechts geglitscht, ebenso wie meine Arme und andere Animationen. Der Dialog ist mehrfach geloopt und nicht mehr vom Bildschirm verschwunden. Am Ende konnte ich nicht mehr den Satz auswählen, der die Szene beendet hätte. Vielleicht sollte ich noch mal von vorne anfangen?

Benutzeravatar
schmatzler
Beiträge: 29
Registriert: 26. Aug 2016, 15:29

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von schmatzler »

Teddybär hat geschrieben:
29. Mär 2021, 21:57
28 GB kannst du vergessen, sind 34 GB auf GOG.
Es waren tatsächlich nur 28GB auf Steam.

Das Spiel läuft nun deutlich flüssiger auf meinen beiden Xeons mit einer GTX1060. Ich hatte zuvor immer nervige kleine Mikroruckler, als Texturen nachgeladen wurden. Die Framerate ist etwas gestiegen und die Ruckler sind weg - sehr angenehm!

Leider habe ich auch wieder Bugs erlebt (UI ist "steckengeblieben", obwohl sie das ja eigentlich als gefixt markiert hatten). Alles in allem wurde aber eine große Menge geändert, was sehr schön ist. Vor allem legt sich V endlich richtigherum auf's Bett! :lol:

Was mich am meisten stört, ist, dass die Minimap beim Autofahren immer noch nicht rauszoomt.
Es gibt zwar einen Mod dafür, der aber ab und zu glitcht - der Modder vermutet, dass die Engine einfach Probleme damit hat und das wohl der Grund ist, aus dem CDPR das nicht umgesetzt hat. :?

Mal sehen, was die DLC's so bringen - von der Performance her ist das Spiel nun super, aber ich hab den gesamten Content schon abgegrast.

ClintSchiesstGut
Beiträge: 516
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von ClintSchiesstGut »

Version 1.2 hat auf der Xbox Version schicke 40,35 GB "Patch" also im Grunde das komplette Spiel. :D

Mal gucken, wie es meiner Series X schmeckt, ich habe gestern nur geladen, gestartet, den Straßen Verkehr beim Motorrad fahren gesehen (Autos waren auf 500m noch zu sehen und je näher man kommt... ZACK... alle Autos weg. :D Dann fahren auf der Nebenspur mal 1 bis 2 Autos an einem vorbei... Läuft ja mit Version 1.2 :D... ZACK Spiel beendet, meine Nerven. ^^

Muss ich am WE noch einmal mit Ruhe spielen...
:whistle:

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 862
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von Gonas »

Ok, es wird wohl (zumindest für lange Zeit) keinen Multiplayer für Cyberpunk geben, das hat zumindest Gamestar so berichtet.

Damit dürften die ehemaligen Ambitionen die man mit Cyberpunk hatte final gescheitert sein. Es wird nicht der nächste riesige Schritt für den Entwickler, weder spielerisch noch wirtschaftlich. Wenn man es mal halbwegs repariert hat wird es ein ganz gutes Spiel sein, dass sein Geld auch ganz gut eingespielt haben wird. Aber in die Geschichte eingehen wird wohl eher der Rummel im Vorfeld und das kaputte Erscheinen. Schade.

imanzuel
Beiträge: 1800
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von imanzuel »

Gonas hat geschrieben:
31. Mär 2021, 16:17
Ok, es wird wohl (zumindest für lange Zeit) keinen Multiplayer für Cyberpunk geben, das hat zumindest Gamestar so berichtet.
Keine Ahnung was die GameStar berichtet hat, aber der Multiplayer-Modus wurde schon vor einem Jahr für "frühestens 2022" angekündigt.
Notiz für mich
2021: 1. RE8 9/10 2. DSP 9/10 3. Loop Hero 8/10 4. LN2 7/10 5. Returnal 6/10 6. Valheim 5/10 7. NieR 4/10 8. Medium

skade
Beiträge: 127
Registriert: 18. Jun 2020, 12:32

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von skade »

Raptor 2101 hat geschrieben:
30. Mär 2021, 16:59
Rick Wertz hat geschrieben:
30. Mär 2021, 15:26
Das ist sehr schlechter Rat. Die ersten Stunden von Cyberpunk sind fantastisch, die Qualität nimmt leider nur sehr schnell ab sobald man nicht mehr im Bereich der E3-Demomissionen ist. Und dann wird es auch schwer, einen Refund zu erhalten.
Die Argumention kann ich nicht nachvollziehen. Die Technischen Probleme setzten wenn dann ab Minute 1 ein. Und Storytechnisch sind gerade die ersten Missionen "geradlinig und laberlastig". Das bisschen an Entscheidungen bei der Maelstrom Bande kann man vernachlässigen.

Wenn also einem das Pacing und die art der Inszenierung gefällt, wird diese Art bis zum Ende so erhalten.

Das Spiel nimmt IMHO erst nach dem Prolog richtig Fahrt auf. Wenn man mal flexibel in Waffen und Herangehensweisen ist.
Ich schon. Der Anfang (bis kurz nach Prolog) ist zwar in der Tat langatmig und etwas laberlastig, aber er hat die besten Charakterzeichnungen. Nicht nur im gesagten, sondern auch in den Animationen. Da stecken viele Sachen im Kleinen, zum Beispiel, wenn ein Charakter kurz nach dem Prolog noch was über das Geschehene sagen will, aber es stattdessen einfach bei einem hilflosen Schulterzucken belassen _muss_.

Das wird leider nicht gehalten. Alles auf hoher bis beeindruckender Qualität, ich will das garnicht schlechtreden, aber eben nicht mehr ganz so gut.

Die Seitenmissionen allerdings werden schnell repetitiv und ehrlich gesagt find ich das mit den Waffen und Heransgehensweisen lustig zum ausprobieren, nutzt sich aber schnell ab. Am Ende sind gerade die Nebenmissionen viel mit abgrasen verbunden, da ist am Ende die brachiale Herangehensweise ziemlich effektiv und die anderen zu mau zu bedienen/buggy. Ich muss noch in 1.2 reinspielen - ich hatte nämlich dazu dann auch noch ein paar Bugs in gewählten Spielstil, das war dann etwas nervig.

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 862
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von Gonas »

imanzuel hat geschrieben:
31. Mär 2021, 16:49
Gonas hat geschrieben:
31. Mär 2021, 16:17
Ok, es wird wohl (zumindest für lange Zeit) keinen Multiplayer für Cyberpunk geben, das hat zumindest Gamestar so berichtet.
Keine Ahnung was die GameStar berichtet hat, aber der Multiplayer-Modus wurde schon vor einem Jahr für "frühestens 2022" angekündigt.
Laut Gamestar wurde gesagt, dass momentan kein Mutiplayer entwickelt wird, man sich also nur auf Updates und DLCs konzentriert. Das 'frühestens 2022' dürfte man wenn überhaupt noch was kommt also weit nach hinten verschieben dürfen.

imanzuel
Beiträge: 1800
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von imanzuel »

Gonas hat geschrieben:
31. Mär 2021, 17:04
Laut Gamestar wurde gesagt, dass momentan kein Mutiplayer entwickelt wird, man sich also nur auf Updates und DLCs konzentriert. Das 'frühestens 2022' dürfte man wenn überhaupt noch was kommt also weit nach hinten verschieben dürfen.
Ah okay, habe das falsch verstanden. Habe mir den Artikel jetzt selber durchgelesen (bzw. die englische Variante davon), hört sich für mich so an als ob die an einem Standalone-Spiel(?) für Cyberpunk arbeiten wollen, ab 2022, mit Multiplayer-Komponenten. Also quasi sowas wie Far Cry New Dawn zu FC5 war. Vorher wurde ja der Multiplayer als "zweites AAA-Spiel" neben Cyberpunk entwickelt, anscheinend ist es dieses nicht mehr, dafür ein anderes Spiel im Cyberpunk-Universum. Und das die an einem Cyberpunk 2 (2078) arbeiten glaube ich nicht. Fand die Aussage nur so verwirrend weil im Source-Code ja schon Multiplayer-Elemente vorhanden waren (Spielmodi, etc.), also das Team in Krakau glaube ich dürfte zumindest eine Zeit lang aktiv daran gearbeitet haben. Scheint so als haben die das alles verworfen haben. Soll mir recht sein sofern am Ende was gescheites dabei raus kommt.
Notiz für mich
2021: 1. RE8 9/10 2. DSP 9/10 3. Loop Hero 8/10 4. LN2 7/10 5. Returnal 6/10 6. Valheim 5/10 7. NieR 4/10 8. Medium

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1491
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von Lurtz »

In regard to the 13.7 million units that Cyberpunk 2077 sold:
56% or 7.67 million copies were sold on PC
28% or 3.84 million copies were sold on PS4
17% or 2.33 million copies were sold on Xbox One
https://twitter.com/ZhugeEX/status/1385259926856081410

Da hätten wir es dann auch nochmal Schwarz auf Weiß dass der PC die mit Abstand wichtigste Plattform für CDPR ist. Die 13,7 Millionen waren ja zum Großteil Preorders, also wahrscheinlich noch vor dem Shitstorm verkauft.

Fast noch spannender:
73% or 10 million of Cyberpunk 2077 copies were sold digitally. If we assume all the PC sales were digital, that means digital sales on console were a minimum of ~38%, likely higher.
---
- The Witcher 3 had its second best year in history in 2020. It has sold over 30 million units.
Da versteht man noch weniger wieso man Cyberpunk so unfertig releast hat.

Voigt
Beiträge: 2473
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von Voigt »

Glaube für PC nimmt man normalerweise so 90% Digitalverkäufe an. Aber eventuell in letzter Zeit noch weiter gestiegen auf jetzt so 95%. Da kann man aber auch gut auf 100% aufrunden um einfacher Absolutzahlen zu vergleichen.

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1491
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von Lurtz »

Blöde Frage, aber gab es in Deutschland überhaupt noch eine PC Retailversion? Bei Amazon finde ich spontan keine.

Voigt
Beiträge: 2473
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von Voigt »

Google sagt ja, gab Meldung das Retail Fassung mit Wendecover kam. Aber sicher auch wieder Platform gebunden mit halt weiteren Download nötig zum spielen.
Auf eine DVD aufm PC halt heutzutage echt nurnoch Bruchteil des Spieles drauf.
Zur Not verkaufen die halt Retail Box mit Steam/Gog Installer und Aktivierungscode. ^^

Edit: Jup Retail Box bloß mit Code drin: https://www.gamestop.de/cyberpunk

meieiro
Beiträge: 625
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von meieiro »

Lurtz hat geschrieben:
22. Apr 2021, 21:27
In regard to the 13.7 million units that Cyberpunk 2077 sold:
56% or 7.67 million copies were sold on PC
28% or 3.84 million copies were sold on PS4
17% or 2.33 million copies were sold on Xbox One
https://twitter.com/ZhugeEX/status/1385259926856081410
Dabei darf man aber nicht vergessen, dass es, soweit ich weiß, nach wie vor nicht im Playstation Store verfügbar ist

imanzuel
Beiträge: 1800
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von imanzuel »

Lurtz hat geschrieben:
22. Apr 2021, 21:46
Blöde Frage, aber gab es in Deutschland überhaupt noch eine PC Retailversion? Bei Amazon finde ich spontan keine.
Ja (hab die hier), da war aber nur ein GOG-Code drin. Und der Soundtrack auf CD, keine DVDs wie damals bei Witcher 3.
Notiz für mich
2021: 1. RE8 9/10 2. DSP 9/10 3. Loop Hero 8/10 4. LN2 7/10 5. Returnal 6/10 6. Valheim 5/10 7. NieR 4/10 8. Medium

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1491
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von Lurtz »

meieiro hat geschrieben:
22. Apr 2021, 21:56
Dabei darf man aber nicht vergessen, dass es, soweit ich weiß, nach wie vor nicht im Playstation Store verfügbar ist
Das sind Zahlen bis Ende 2020 und da es allein schon 13 Millionen Preorders gab, dürfte das hier noch keine entscheidende Rolle gespielt haben.

Benutzeravatar
Jochen Gebauer
Beiträge: 124
Registriert: 1. Nov 2020, 17:41

Re: Runde #299: Cyberpunk 2077

Beitrag von Jochen Gebauer »

Die PC-Zahlen kommen mir sehr hoch vor. Sehr hoch. Bei Steam waren es im Peak kurz nach Launch circa 1 Million aktive Spieler, da wäre ich gern bereit, das mal 3 oder 4 zu nehmen für den kompletten Dezember. Aber mal 5 oder 6, damit noch Luft für Gog und Epic bleibt? Ich weiß nicht.

Ist natürlich alles Kaffeesatzlesen und Milchmädchenrechnen, aber mein Kaffeesatz sagt, dass das echt, echt, echt viele PC-Units sein sollen.

Antworten