Runde #300: Ausblick 2021

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1417
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von philoponus »

Bitte richtet dem Jochen gelegentlich höflich aus, dass ein Quantensprung der kleinstmögliche Sprung in der Natur ist. Verwendet er ja sehr regelmäßig ;-)

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2921
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von Heretic »

philoponus hat geschrieben:
6. Jan 2021, 17:08
Bitte richtet dem Jochen gelegentlich höflich aus, dass ein Quantensprung der kleinstmögliche Sprung in der Natur ist. Verwendet er ja sehr regelmäßig ;-)
Er benutzt das Wort aber nicht im physikalischen Sinn, nehme ich an. ;)

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1417
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von philoponus »

Heretic hat geschrieben:
6. Jan 2021, 17:30
philoponus hat geschrieben:
6. Jan 2021, 17:08
Bitte richtet dem Jochen gelegentlich höflich aus, dass ein Quantensprung der kleinstmögliche Sprung in der Natur ist. Verwendet er ja sehr regelmäßig ;-)
Er benutzt das Wort aber nicht im physikalischen Sinn, nehme ich an. ;)
Er benutzt es metaphorisch falsch für sehr große Sprünge.

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2539
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von bluttrinker13 »

philoponus hat geschrieben:
6. Jan 2021, 17:08
Bitte richtet dem Jochen gelegentlich höflich aus, dass ein Quantensprung der kleinstmögliche Sprung in der Natur ist. Verwendet er ja sehr regelmäßig ;-)
Finde es als Metapher aber nach wie vor korrekt, denn ein Quantensprung bedeutet ja im klassischen Verständnis der Quantenphysik einen Übergang von einem Zustand in den anderen, ohne sozusagen den graduellen Weg dazwischen. Insofern schon was ziemlich großartiges, damals (basierend auf meinem Physiklexikon aus den 80ern). Die Konnotation von etwas Besonderem wird dadurch imo erbracht. Übertragen auf den Makrokosmos wäre das ja wie "Ich gehe nicht von A nach B, oder entwickle nicht von Zustand A nach B, sondern bin eben noch A dann B".

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2921
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von Heretic »

philoponus hat geschrieben:
6. Jan 2021, 17:43
Er benutzt es metaphorisch falsch für sehr große Sprünge.
Was absolut ok ist, siehe hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Quantensprung

Jetzt habe ich auch gelernt, was "Januswort" bedeutet. Bislang kannte ich nur den Januskopf. :D

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5881
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von Andre Peschke »

Heretic hat geschrieben:
6. Jan 2021, 19:12
philoponus hat geschrieben:
6. Jan 2021, 17:43
Er benutzt es metaphorisch falsch für sehr große Sprünge.
Was absolut ok ist, siehe hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Quantensprung

Jetzt habe ich auch gelernt, was "Januswort" bedeutet. Bislang kannte ich nur den Januskopf. :D
Duden gibt ihm auch recht. Dachte auch, diese Redewendung sei geläufig.

Andre

Insanity
Beiträge: 216
Registriert: 4. Nov 2018, 12:43

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von Insanity »

philoponus hat geschrieben:
6. Jan 2021, 17:08
Bitte richtet dem Jochen gelegentlich höflich aus, dass ein Quantensprung der kleinstmögliche Sprung in der Natur ist. Verwendet er ja sehr regelmäßig ;-)
Der in der Natur „kleinstmögliche“ Sprung dürfte noch kleiner sein, nämlich ziemlich genau eine Planck-Länge weit. ;)
Chuck Norris kann eine Schwingtür zuschlagen!

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 708
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von DickHorner »

Andre Peschke hat geschrieben:
6. Jan 2021, 21:57
Dachte auch, diese Redewendung sei geläufig.
Ist sie auch. Wundere mich auch etwas über diese Diskussion...

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1871
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von echtschlecht165 »

ich glaub, wenn man Quantensprung in dieser Situation so nutzen würde, wie es physikalisch korrekt ist, würden noch mehr verwirrt sein.

"Es war ein Quantensprung von Fifa 20 zu Fifa 21"

Sprache ist das, was verstanden wird, und nicht das, was sich irgendwelche Bastian Sicks ausdenken.
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1417
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von philoponus »

DickHorner hat geschrieben:
7. Jan 2021, 09:45
Andre Peschke hat geschrieben:
6. Jan 2021, 21:57
Dachte auch, diese Redewendung sei geläufig.
Ist sie auch. Wundere mich auch etwas über diese Diskussion...
Es war ein ironisch gemeinter Hinweis. Jochen legt ja sonst immer größten Wert auf eine solide Sprachverwendung.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5881
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von Andre Peschke »

philoponus hat geschrieben:
7. Jan 2021, 12:19
DickHorner hat geschrieben:
7. Jan 2021, 09:45
Andre Peschke hat geschrieben:
6. Jan 2021, 21:57
Dachte auch, diese Redewendung sei geläufig.
Ist sie auch. Wundere mich auch etwas über diese Diskussion...
Es war ein ironisch gemeinter Hinweis. Jochen legt ja sonst immer größten Wert auf eine solide Sprachverwendung.
Ich kann mich an so manche Erbse erinnern, die wir im Podcast schon gezählt haben (und gewogen!). Aber nicht an sowas. ^^

Andre

Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 1480
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von Soulaire »

Denke es ist kein Quantensprung nötig um diese Redenswendung zu verstehen

Sam Sepiol
Beiträge: 22
Registriert: 20. Dez 2020, 22:02

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von Sam Sepiol »

Waas, Stange! Wie kannst du nur!? Sega macht den Konami? Noooooo!
Ohne Flachs, das wäre für mich echt eine krasse Enttäuschung. Glaube da auch nicht dran. Yakuza,Total War, das rentiert sich doch. War bestimmt nur ein Scherz, hoffe ich.

Silksong und Elden Ring, bin sehr gespannt. Hollow Knight fand ich ebenso grandios und freu mich immer, wenn solche gameplay lastigen Spiele besprochen werden (Hades).

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 470
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von Golmo »

Ist Fabian Döhla nicht immer noch bei Sega?
Soweit ich weiss macht er auch weiterhin PR für Sega neben seiner Tätigkeit bei CD Projekt Red.
https://www.xing.com/profile/FabianMario_Doehla

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1417
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von philoponus »

Soulaire hat geschrieben:
7. Jan 2021, 14:21
Denke es ist kein Quantensprung nötig um diese Redenswendung zu verstehen
Bin promovierter Germanist und deshalb bei falschen Sprachbildern wohl sensibler als Normalsterbliche.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5881
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von Andre Peschke »

philoponus hat geschrieben:
8. Jan 2021, 09:31
Soulaire hat geschrieben:
7. Jan 2021, 14:21
Denke es ist kein Quantensprung nötig um diese Redenswendung zu verstehen
Bin promovierter Germanist und deshalb bei falschen Sprachbildern wohl sensibler als Normalsterbliche.
Wäre "pedantischer" nicht das korrekte Wort? ;)

Andre

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1417
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von philoponus »

Andre Peschke hat geschrieben:
8. Jan 2021, 10:24
philoponus hat geschrieben:
8. Jan 2021, 09:31
Soulaire hat geschrieben:
7. Jan 2021, 14:21
Denke es ist kein Quantensprung nötig um diese Redenswendung zu verstehen
Bin promovierter Germanist und deshalb bei falschen Sprachbildern wohl sensibler als Normalsterbliche.
Wäre "pedantischer" nicht das korrekte Wort? ;)
Vielleicht. Ist halt so, als würde man "Riesig wie eine Maus", "Hart wie Pudding" oder "Klein wie ein Berg" sagen ;)

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 470
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von Golmo »

Dying Light 2: Der Art Director und Autor Pawel Selinger hat Techland verlassen
Quelle: https://www.play3.de/2021/01/08/dying-l ... verlassen/

Oh Oh...ob wir Dying Light 2 dieses Jahr sehen? Oder überhaupt noch?
Das sind alles keine guten Zeichen.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5881
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von Andre Peschke »

philoponus hat geschrieben:
8. Jan 2021, 10:41
Vielleicht. Ist halt so, als würde man "Riesig wie eine Maus", "Hart wie Pudding" oder "Klein wie ein Berg" sagen ;)
"In welcher Farbe steht mir dieser Pulli am besten?"
"Schwarz"
"Schwarz ist keine Farbe!"

--> Auf dem Level spielt sich das für mich ab. :D

Andre

Voigt
Beiträge: 2160
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Runde #300: Ausblick 2021

Beitrag von Voigt »

Und Quant kommt nunmal auch von dem lateinischen Wort Quantum was groß oder viel bedeutet.
Zur Not ist Quantensprung daher einfach ausm lateinischen großer Sprung und man ignoriert die physikalischen Quanten. ;)

Antworten