Coop am PC für den Lockdown

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
meomeomeo
Beiträge: 44
Registriert: 9. Feb 2017, 16:57

Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von meomeomeo »

Hallo zusammen,

da mal wieder Lockdown ist suche ich nach Spielen, die ich gut abends mit meiner Frau spielen kann. Da sie keinen guten Laptop hat sind technisch anspruchsvolle Spiele leider keine Option, es sei denn sie haben Couch-Coop, so dass wir zusammen meinen PC nutzen können.
Sie ist keine Core-Gamerin, daher fallen viele Sachen wie Shooter schon mal raus, es darf also gerne eher in die Casual-Richtung gehen.

Bisher hatten wir viel Spaß mit
  • Overcooked
  • Magicka
  • Among Us (naja, ist ja kein richtiges Spiel wie die anderen)
Wobei sie Overcooked am Besten fand.
Habt ihr da noch Empfehlungen? Die Forensuche hat mich bisher nicht weitergebracht. Wenn es ein Spiel für noch mehr Leute ist die auch keine echten Zocker sind freuen mich eure Vorschläge auch, dann können wir noch Freunde über Internet dazuholen.

VG,
Meo

Benutzeravatar
AwkwardBanana
Beiträge: 93
Registriert: 29. Dez 2020, 14:52

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von AwkwardBanana »

Finde ja Rayman Origins und Legends sind gute 'Wohlfühlspiele', aber es könnte sein, dass man sich im Coop eher gegenseitig benachteiligt als hilft.

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 904
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von Gonas »

Haven ist ein erst vor kurzer Zeit erschienenes Spiel in dem es um eine schon bestehende Liebesbeziehung und deren 'alltägliches' Leben auf einem nicht besiedelten Planeten geht. Es wurde wohl quasi unter der Prämisse entwickelt, dass Paare es zusammen spielen können.

https://www.youtube.com/watch?v=3Cg6XuvQlV0

Ich habe es noch nicht gespielt, kann es also nicht bewerten. Tests sagen das Gameplay und die Erkundung werden schnell relativ eintönig, dafür hält die Geschichte und vor allem die Dialoge bei der Stange. Wenn also der Fokus nur auf Gameplay liegen soll vermutlich eher nichts, sonst aber bestimmt einen Versuch wert.
Habe auch vor es irgendwann mit meiner Freundin zu probieren, aber kam einfach noch nicht dazu.

Sonst fällt mir gerade noch 'Lovers in a Dangerous Spacetime' ein, das ist dann klar Gameplayfokusiert. Habe ich leider auch nie gespielt, scheint aber bei dem was ich dazu gesehen habe super zu sein. Schätze aber da wird an schon öfter mal sterben.

Sind beide nur für zwei Leute.

Raptor 2101
Beiträge: 841
Registriert: 22. Mai 2016, 19:50

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von Raptor 2101 »

Ich kann da nur Original Sin 2 empfehlen.

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 904
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von Gonas »

Raptor 2101 hat geschrieben:
14. Jan 2021, 09:59
Ich kann da nur Original Sin 2 empfehlen.
Oh ja, absolute Empfehlung. Aber da vielleicht noch ein zwei Jahre warten, da braucht man schon ein ziemliches Commitment. Schließlich kann man vermutlich locker ein Jahr damit verbringen das zusammen zu spielen.

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1954
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von echtschlecht165 »

Minecraft im Splitscreen ist auch sehr spassig
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 836
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von LegendaryAndre »

Früher oder später muss es genannt werden: Stardew Valley im Coop soll auch für besonders gute Laune sorgen! Ich habe es bisher allerdings nur solo gespielt. Nach dem letzten großen Update werde ich es aber demnächst aber mal im Couch Coop spielen. Darauf habe ich mich lange gefreut. Es hat mir schon alleine sehr viel Spaß gemacht den Bauernhof aufzubauen und die Umgebung zu erkunden. Zu zweit dürfte die Erfahrung noch intensiver sein.

Benutzeravatar
Ines
Beiträge: 344
Registriert: 27. Sep 2016, 07:22

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von Ines »

Ich spiele seit Monaten mit sehr viel Vergnügen Rimworld mit Multiplayer-Mod. Survival-Seifenoper mit tragikomischen Verläufen.
"Se faire objet, se faire passive, c'est tout autre chose q'être un objet passif" (S. de Beauvoir)

lolaldanee
Beiträge: 1279
Registriert: 2. Jun 2016, 14:05

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von lolaldanee »

Tick Tock A Tale for Two haben Sebastian und Andre mal gewertschätzt, hab es mir daraufhin gekauft
https://store.steampowered.com/app/7907 ... e_for_Two/

hat mir und meiner Frau großen Spaß zusammen gemacht, absolute empfehlung. Ist auch ein reines coop game, funktioniert wirklich nur zu 2. Meine Frau ist auch totale Casual Spielerin, das sollte wirklich gut für euch geeignet sein dann. Ist halt im Prinzip ein Adventure, aber hat mir sogar als absoluter Adventuremuffel bestens gefallen, weil nicht zu kompliziert, und absolut einzigartig!
Zuletzt geändert von lolaldanee am 14. Jan 2021, 14:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 853
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von DickHorner »

Unravel 2 werdet Ihr lieben.
The Cave
Alle Lego Spiele

Ansonsten bei Steam den Filter auf "Lokaler Koop" und "Lokaler Koop mit geteiltem Bildschirm" (oder so ähnlich) stellen.

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1954
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von echtschlecht165 »

LegendaryAndre hat geschrieben:
14. Jan 2021, 10:25
Früher oder später muss es genannt werden: Stardew Valley im Coop soll auch für besonders gute Laune sorgen! Ich habe es bisher allerdings nur solo gespielt. Nach dem letzten großen Update werde ich es aber demnächst aber mal im Couch Coop spielen. Darauf habe ich mich lange gefreut. Es hat mir schon alleine sehr viel Spaß gemacht den Bauernhof aufzubauen und die Umgebung zu erkunden. Zu zweit dürfte die Erfahrung noch intensiver sein.
Ich muss es leider sagen. Und das als stardew valley fan:
Der MP ist richtig schlecht.
Die Tatsache dass man zu zweit nicht auf Pause drücken kann, und die Zeit IMMER läuft (also auch wenn man zb Truhen sortiert ) , kommt man zu zweit in zeitstress und bringt pro Tag teilweise weniger zusammen als alleine,
Ich habe es mit einem Kumpel, der ebenfalls das Spiel mag gespielt.
Und wir waren beide enttäuscht,
Zeitdruck ist einem Spiel dieser Art wohl wirklich das letzte dass ich haben möchte
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1305
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München
Kontaktdaten:

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von Sebastian Solidwork »

Lovers in a Dangerous Spacetime ist auf vielen Plattformen erhältlich und hat keinen hohen Hardwareanforderungen.
Das habe ich mit meine Frau vor kurzem angefangen und es gefällt ihr. Von Overcooked war sie wenig begeistert, weil es ihr zu viel nötige Absprache ist.
Wir spielen es auf der Switch.

In 2D fliegt man ein kreisrundes Raumschiff auf einer Karte in alle Richtungen und wird von allen Richtungen angegriffen.
Der Coop-Clou ist, dass es für die verschiedenen Schiffsfunktionen getrennte Stationen gibt zwischen denen man ständig wechseln muss.
- Drehbarer Antrieb, 4 Waffen für 4 Quadranten mit geringer Überdeckung, drehbarer Schild der 1/4 des Schiffs abdeckt, sich aufladenden Superwaffen.
- Es gibt verschiedenste Gegnertypen, man kann das Raumschiff aufrüsten und bekommt auch neue, anders ausgestattete Schiffe.

Es ist ein Coop-Spiel wie ich es lange gesucht habe. Ohne irgendwelchen RPG-Stats-Items-Firlefanz und auch ohne übermäßiges Buttonmashing.

Die Story ist überdrehte Grütze und seicht unterhaltsam bis egal, Hauptsache die Herausforderungen halten uns lange beschäftigt.
„Schönheit ist auch immer ethisches Empfinden.“

Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 836
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von LegendaryAndre »

echtschlecht165 hat geschrieben:
14. Jan 2021, 14:34
LegendaryAndre hat geschrieben:
14. Jan 2021, 10:25
Früher oder später muss es genannt werden: Stardew Valley im Coop soll auch für besonders gute Laune sorgen! Ich habe es bisher allerdings nur solo gespielt. Nach dem letzten großen Update werde ich es aber demnächst aber mal im Couch Coop spielen. Darauf habe ich mich lange gefreut. Es hat mir schon alleine sehr viel Spaß gemacht den Bauernhof aufzubauen und die Umgebung zu erkunden. Zu zweit dürfte die Erfahrung noch intensiver sein.
Ich muss es leider sagen. Und das als stardew valley fan:
Der MP ist richtig schlecht.
Die Tatsache dass man zu zweit nicht auf Pause drücken kann, und die Zeit IMMER läuft (also auch wenn man zb Truhen sortiert ) , kommt man zu zweit in zeitstress und bringt pro Tag teilweise weniger zusammen als alleine,
Ich habe es mit einem Kumpel, der ebenfalls das Spiel mag gespielt.
Und wir waren beide enttäuscht,
Zeitdruck ist einem Spiel dieser Art wohl wirklich das letzte dass ich haben möchte
Eigentlich schade! Könnte man das nicht leicht beheben, indem die Entwickler einfach die Pausefunktion so konfigurieren das sie jeder Spieler betätigen kann? Abgesehen davon scheint es ja gut zu laufen, oder? Vielleicht sollte man dem Entwickler eine Nachricht schicken. Die sind sehr engagiert und ständig damit beschäftigt das Spiel weiterzuentwickeln. Dass es daran scheitert, wäre echt schade finde ich! So würde ich den Multiplayer aber auch nicht spielen wollen, denn Items muss man doch recht oft sortieren.

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 904
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von Gonas »

LegendaryAndre hat geschrieben:
14. Jan 2021, 14:40
echtschlecht165 hat geschrieben:
14. Jan 2021, 14:34
LegendaryAndre hat geschrieben:
14. Jan 2021, 10:25
Früher oder später muss es genannt werden: Stardew Valley im Coop soll auch für besonders gute Laune sorgen! Ich habe es bisher allerdings nur solo gespielt. Nach dem letzten großen Update werde ich es aber demnächst aber mal im Couch Coop spielen. Darauf habe ich mich lange gefreut. Es hat mir schon alleine sehr viel Spaß gemacht den Bauernhof aufzubauen und die Umgebung zu erkunden. Zu zweit dürfte die Erfahrung noch intensiver sein.
Ich muss es leider sagen. Und das als stardew valley fan:
Der MP ist richtig schlecht.
Die Tatsache dass man zu zweit nicht auf Pause drücken kann, und die Zeit IMMER läuft (also auch wenn man zb Truhen sortiert ) , kommt man zu zweit in zeitstress und bringt pro Tag teilweise weniger zusammen als alleine,
Ich habe es mit einem Kumpel, der ebenfalls das Spiel mag gespielt.
Und wir waren beide enttäuscht,
Zeitdruck ist einem Spiel dieser Art wohl wirklich das letzte dass ich haben möchte
Eigentlich schade! Könnte man das nicht leicht beheben, indem die Entwickler einfach die Pausefunktion so konfigurieren das sie jeder Spieler betätigen kann? Abgesehen davon scheint es ja gut zu laufen, oder? Vielleicht sollte man dem Entwickler eine Nachricht schicken. Die sind sehr engagiert und ständig damit beschäftigt das Spiel weiterzuentwickeln. Dass es daran scheitert, wäre echt schade finde ich! So würde ich den Multiplayer aber auch nicht spielen wollen, denn Items muss man doch recht oft sortieren.
Das Problem ist nie die Pausefunktion, sondern, dass das Spiel nicht weiterläuft wenn du z.B. etwas in einer Truhe sortierst. Im Normalfall wird bei sowas im Spiel die Zeit angehalten, aber eben nicht im MP.

Habe es trotzdem eine Zeit lange sehr gerne mit meiner Freundin gespielt, aber die Kritik stimmt schon. Es ist zusammen viel hektischer als alleine.

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1954
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von echtschlecht165 »

LegendaryAndre hat geschrieben:
14. Jan 2021, 14:40
echtschlecht165 hat geschrieben:
14. Jan 2021, 14:34
LegendaryAndre hat geschrieben:
14. Jan 2021, 10:25
Früher oder später muss es genannt werden: Stardew Valley im Coop soll auch für besonders gute Laune sorgen! Ich habe es bisher allerdings nur solo gespielt. Nach dem letzten großen Update werde ich es aber demnächst aber mal im Couch Coop spielen. Darauf habe ich mich lange gefreut. Es hat mir schon alleine sehr viel Spaß gemacht den Bauernhof aufzubauen und die Umgebung zu erkunden. Zu zweit dürfte die Erfahrung noch intensiver sein.
Ich muss es leider sagen. Und das als stardew valley fan:
Der MP ist richtig schlecht.
Die Tatsache dass man zu zweit nicht auf Pause drücken kann, und die Zeit IMMER läuft (also auch wenn man zb Truhen sortiert ) , kommt man zu zweit in zeitstress und bringt pro Tag teilweise weniger zusammen als alleine,
Ich habe es mit einem Kumpel, der ebenfalls das Spiel mag gespielt.
Und wir waren beide enttäuscht,
Zeitdruck ist einem Spiel dieser Art wohl wirklich das letzte dass ich haben möchte
Eigentlich schade! Könnte man das nicht leicht beheben, indem die Entwickler einfach die Pausefunktion so konfigurieren das sie jeder Spieler betätigen kann? Abgesehen davon scheint es ja gut zu laufen, oder? Vielleicht sollte man dem Entwickler eine Nachricht schicken. Die sind sehr engagiert und ständig damit beschäftigt das Spiel weiterzuentwickeln. Dass es daran scheitert, wäre echt schade finde ich! So würde ich den Multiplayer aber auch nicht spielen wollen, denn Items muss man doch recht oft sortieren.
Es ist auch beim zb beim fischen so, dass die Zeit pausiert, wenn du den Fisch an der Angel hast.
Im MP läuft es weiter. Alles läuft darauf aus, dass man zu zweit anstatt doppelt soviel sogarweniger weiterbringt als alleine.
Abgesehen davon , dass mich das Schlafen und der tagesablauf auch schon so eher gestört haben, als dass es zu meiner Spielfreude beitrug.
Wenn dann die ohnehin schon knappe e Zeit in Truhen vergeudet wird, ist es umso blöder
In Stein gemeißelt

Herobin
Beiträge: 42
Registriert: 16. Sep 2017, 12:50

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von Herobin »

Willkommen im Club.
Ich bin auch ständig auf der Suche nach Coop-Spielen, die man mit seinem Partner / seiner Partnerin spielen kann :)
Ich kann ja mal auflisten, was mir bisher an guten Coop-Spielen untergekommen ist (Reihenfolge zufällig und ohne Wertung).

1. Overcooked 2
Wenn Ihr Overcooked schon gemocht habt, werdet Ihr Teil 2 lieben. Eigentlich dasselbe wie Teil 1, nur mit noch mehr Möglichkeiten (Sachen durch die Gegend werfen), abwechslungsreicher bei den Rezepten und insgesamt eine gute Spur chaotischer. Definitiv ein tolles Co-Op Spiel für zwischendurch.

2. TemTem
Ein Monster-Sammelspiel ala Pokemon mit dem Twist, dass man immer mit zwei TemTems gleichzeitig kämpft und sich auch im Coop zusammentun kann (dann steuert jeder eines seiner Monster bei).
Das spielen wir aktuell und es macht schon sehr viel Spaß. Allerdings spielen wir da auch sehr viel parallel, da es auf Dauer doch sehr ineffektiv ist, immer zusammenzuspielen (man teilt sich Geld und Erfahrungspunkte).

3. Don't Starve Together
Na gut, dieses Spiel ist vielleicht etwas hart, wenn ihr nur abends mal gemütlich zwischendurch etwas spielen wollt. Im Endeffekt ist es ein Survivalspiel, das man zusammen spielen kann. Man wird in eine fremde Welt geworfen und muss sich vor Hunger, Durst, Hitze, Kälte, Regen, Monstern und was es sonst noch so gibt schützen. Ein wirkliches Spielziel - außer so lange wie möglich zu überleben - gibt es hier nicht. Der Stil des Spiels erinnert ein wenig an Tim Burton.

4. Degrees of Separation
Ein schönes Rätselspiel über zwei Liebende, die Feuer und Eis verkörpern und sich daher nie berühren können. Zusammen zieht man in einem schön gezeichneten Sidescroller durch die Welt und löst Rätsel. Der Bildschirm wird dabei immer in einen Eis- und einen Feuerteil aufgesplittet, was für viele Rätsel relevant ist.

5. Sämtliche Tales of Spiele
Eine JRPG-Reihe, die dafür bekannt ist immer die Möglichkeit zum Co-op zu bieten. Das äußert sich allerdings darin, dass nur ein Spieler über die Oberwelt steuern und mit NPCs reden kann. Der andere kommt immer dann dazu, wenn ein Kampf beginnt. Wir haben da einfach zwischendurch immer die Controller gewechselt. In diese Spiele kann man rollenspieltypisch sehr sehr viel Zeit versinken. Ich empfehle Tales of Vesperia, Tales of Symphonia und Tales of Graces.

Darüber hinaus eignen sich auch Walking Simulatoren und Rätselspiele für eine gemeinsame Zeit vor dem Bildschirm. Zwar kann dann nur einer steuern, aber da ein Großteil der Zeit Hirnschmalz reinfließen muss ist das weniger tragisch. Über die Lösungen zu diskutieren kann sehr viel Spaß machen.
Folgende Spiele kann ich in der Hinsicht empfehlen:

1. Sherlock Holmes: Crimes and Punishment
Wie der Name schon sagt ein Detektivspiel mit dem wohl bekanntesten Roman-Detektiv aller Zeiten. Dieses Spiel hebt sich vor allem dadurch von anderen Adventures dadurch ab, dass du hier selber deduzieren musst und dementsprechend auch auf falsche Lösungen kommen kannst. Gerade das macht dieses Spiel spannend zum Diskutieren (auch wenn die Lösung natürlich oft offensichtlich ist, wenn man aufpasst).

2. The Vanishing of Ethan Carter
Ein grafisch extrem hübscher Walking Simulator, in dem man das Schicksal eines verschwunden Jungen aufklären soll. Zwischendurch mit einigen Rätseleinlagen. Da es spielerisch kaum etwas zu tun gibt, macht es keinen großen Unterschied, wer jetzt die Figur steuert.

3. Return of the Obra Dinn
Als Versicherungsvertreter mit einer magischen Uhr, die die letzten Momente im Leben eines Verstorbenen zeigt, ist es deine Aufgabe auf dem Segelschiff "Obra Dinn", das komplett ohne Mannschaft an Bord wiederentdeckt wurde, das Schicksal der Besatzung aufzuklären. Du hast eine Liste mit den Namen aller Besatzungsmitglieder und ihrer Aufgabe an Bord sowie ein großes Bild, auf dem alle zu sehen sind. Allerdings fehlt dir die Verknüpfung zwischen diesen beiden Objekten. Deine Aufgabe ist es also nun festzustellen wer, wie, auf welche Weise getötet wurde. Auch das ist ein Rätselspiel mit Diskussionspotenzial, da es vergleichsweise schwer ist und sehr viel Aufmerksamkeit sowie logisches Denken (auch mit Ausschlussverfahren) erfordert.

Benutzeravatar
lipt00n
Beiträge: 564
Registriert: 11. Dez 2015, 10:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von lipt00n »

Ich werfe mal die "Trine" Spiele in den Raum, die sind super für sowas.

Ansonsten habe ich mit meiner (unbedarften Casual-)Freundin damals unfassbar gerne "Battleblock Theatre" gespielt, eine wahre Perle =)
Bild
Mal wieder unterwegs: dorfkartoffel.com

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1483
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von philoponus »

Ich habe mit einem Freund A Way Out durchgespielt. Kann man machen ;-)

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3165
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von Desotho »

Schon älter, aber der Coop von Portal2 ist auch sehr unterhaltsam.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

meomeomeo
Beiträge: 44
Registriert: 9. Feb 2017, 16:57

Re: Coop am PC für den Lockdown

Beitrag von meomeomeo »

Vielen Dank für eure ganzen Vorschläge, da ist echt viel dabei, was ich gar nicht auf dem Schirm hatte!

Antworten