Runde #324: So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Rick Wertz
Beiträge: 575
Registriert: 13. Apr 2018, 10:40

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Rick Wertz »

Für mich war der Nörgelpodcast das ideale Format, und eine angenehme Abwechslung zu den ganzen Hypecasts insbesondere aus Übersee.
Smutje187 hat geschrieben: 21. Jun 2021, 14:05 Was mir noch einfällt: Koch Industries bzw. die Koch-Brothers sind doch schon länger in den USA bekannt, warum haben sie also mit der Aussprache von Koch Media so ein Problem? :ugly:
Die Koch-Brüder sprechen die Amerikaner genauso aus.
Rince81
Beiträge: 3981
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Rince81 »

Freitag hat geschrieben: 21. Jun 2021, 14:20 Will mir gar nicht vorstellen, wie es den Leuten geht, die sich seit Jahren auf Vampire 2 oder Beyond Good & Evil 2 freuen.
Auch wenn mir Vampire 2 wurst ist, ich war und bin aber großer Fan von Beyond Good & Evil und war daher entsprechend gehypt was den Nachfolger angeht - das hat sich mittlerweile komplett gelegt, das liegt an dem wirklich merkwürdigen Entwicklungsfokus und der generellen Entwicklungsgeschichte des Titels. Völlig abgesehen davon, dass man großkotzig mit dem Space Monkey Programm eine Fanbeteiligung angekündigt hat... Soll Ubisoft doch machen was sie wollen, scheinen auch viele so zu sehen, im offiziellen Forum ist nichts los...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur
Rick Wertz
Beiträge: 575
Registriert: 13. Apr 2018, 10:40

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Rick Wertz »

Und die Gelatine in Haribo-Produkten ist hauptsächlich aus Schweineschwarten.
Kronpr1nz
Beiträge: 11
Registriert: 22. Jul 2018, 14:07

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Kronpr1nz »

Rick Wertz hat geschrieben: 21. Jun 2021, 14:32 Für mich war der Nörgelpodcast das ideale Format, und eine angenehme Abwechslung zu den ganzen Hypecasts insbesondere aus Übersee.
Es gibt noch etwas zwischen Hype und zynischer Nörgelei.

Was an der E3 und der Spieleindustrie insgesamt schief läuft wurde ja auch schon im vorherigen Sonntagscast ausführlich dargelegt.
Wie gesagt, der Spott über die E3 ist gerechtfertigt aber das war doch etwas sehr anstrengend über 2 Stunden.

Einfach (fast) nur draufhauen war dann doch irgendwie die niedrig hängende Frucht.
Mastertronic
Beiträge: 174
Registriert: 18. Nov 2019, 16:54

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Mastertronic »

Kronpr1nz hat geschrieben: 21. Jun 2021, 15:02
Rick Wertz hat geschrieben: 21. Jun 2021, 14:32 Für mich war der Nörgelpodcast das ideale Format, und eine angenehme Abwechslung zu den ganzen Hypecasts insbesondere aus Übersee.
Es gibt noch etwas zwischen Hype und zynischer Nörgelei.

Was an der E3 und der Spieleindustrie insgesamt schief läuft wurde ja auch schon im vorherigen Sonntagscast ausführlich dargelegt.
Wie gesagt, der Spott über die E3 ist gerechtfertigt aber das war doch etwas sehr anstrengend über 2 Stunden.

Einfach (fast) nur draufhauen war dann doch irgendwie die niedrig hängende Frucht.
Der freundliche-E3-Relativierungs-Panda hat da doch für Ausgleich gesorgt.. außer bei dem völlig berechtigten DLC Rant war Jochen doch Harmonie pur oder meinte er das vielleicht doch etwas zynisch :think:
Benutzeravatar
Jochen Gebauer
Beiträge: 211
Registriert: 1. Nov 2020, 17:41

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Jochen Gebauer »

Kronpr1nz hat geschrieben: 21. Jun 2021, 15:02
Rick Wertz hat geschrieben: 21. Jun 2021, 14:32 Für mich war der Nörgelpodcast das ideale Format, und eine angenehme Abwechslung zu den ganzen Hypecasts insbesondere aus Übersee.
Es gibt noch etwas zwischen Hype und zynischer Nörgelei.

Was an der E3 und der Spieleindustrie insgesamt schief läuft wurde ja auch schon im vorherigen Sonntagscast ausführlich dargelegt.
Wie gesagt, der Spott über die E3 ist gerechtfertigt aber das war doch etwas sehr anstrengend über 2 Stunden.

Einfach (fast) nur draufhauen war dann doch irgendwie die niedrig hängende Frucht.
Bild
Benutzeravatar
Vinter
Foul Tarnished
Beiträge: 3820
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Vinter »

Smutje187 hat geschrieben: 21. Jun 2021, 14:05 Was mir noch einfällt: Koch Industries bzw. die Koch-Brothers sind doch schon länger in den USA bekannt, warum haben sie also mit der Aussprache von Koch Media so ein Problem? :ugly:
Die wollten halt wirklich vermeiden, die ganze Zeit Cock Media zu sagen ;)
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams
Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2966
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von bluttrinker13 »

Vinter hat geschrieben: 21. Jun 2021, 16:12
Smutje187 hat geschrieben: 21. Jun 2021, 14:05 Was mir noch einfällt: Koch Industries bzw. die Koch-Brothers sind doch schon länger in den USA bekannt, warum haben sie also mit der Aussprache von Koch Media so ein Problem? :ugly:
Die wollten halt wirklich vermeiden, die ganze Zeit Cock Media zu sagen ;)
Lulz.:D
Aber im englischen werden die Koch-Brüder doch wie "cook" ausgesprochen? Zumindest von allen mir bekannten USlern.
Benutzeravatar
Jochen Gebauer
Beiträge: 211
Registriert: 1. Nov 2020, 17:41

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Jochen Gebauer »

Die spannendere Frage lautet: Wieso gibt es die Marke Koch Media überhaupt noch? Ist ja nicht so als habe die im Heimatmarkt eine Strahlkraft, die es verschmerzen lässt, dass sie im Ausland pimmelt. Wohl wieder eines jener Indizien, dass damals vielleicht doch jemand anderes den anderen gekauft hat ;)
lovecraftFTW
Beiträge: 106
Registriert: 26. Jun 2017, 20:23

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von lovecraftFTW »

Jochen Gebauer hat geschrieben: 21. Jun 2021, 16:24 Die spannendere Frage lautet: Wieso gibt es die Marke Koch Media überhaupt noch? Ist ja nicht so als habe die im Heimatmarkt eine Strahlkraft, die es verschmerzen lässt, dass sie im Ausland pimmelt. Wohl wieder eines jener Indizien, dass damals vielleicht doch jemand anderes den anderen gekauft hat ;)
deswegen ja das neue Label als neuer große Name :ugly:
Benutzeravatar
Felidae
Beiträge: 311
Registriert: 22. Mai 2016, 17:49
Wohnort: NRW

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Felidae »

Jochen Gebauer hat geschrieben: 21. Jun 2021, 15:47

Bild
Dieser freundliche Panda muss ganz dringend - unter Einhaltung der Coronaregeln - geflauscht werden!
Benutzeravatar
Ironic Maiden
Beiträge: 336
Registriert: 6. Apr 2016, 22:06

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Ironic Maiden »

Felidae hat geschrieben: 21. Jun 2021, 17:17
Jochen Gebauer hat geschrieben: 21. Jun 2021, 15:47

Bild
Dieser freundliche Panda muss ganz dringend - unter Einhaltung der Coronaregeln - geflauscht werden!
Also ich finde ja, dieser Panda sieht aus wie der Typ von den Warnhinweisen auf der Zigarrettenschachtel, der sich Sorgen um seine Potenz macht und deswegen traurig an sich runterschaut, aber ich mag mich auch irren...
Benutzeravatar
Felidae
Beiträge: 311
Registriert: 22. Mai 2016, 17:49
Wohnort: NRW

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Felidae »

Ironic Maiden hat geschrieben: 21. Jun 2021, 18:02 Also ich finde ja, dieser Panda sieht aus wie der Typ von den Warnhinweisen auf der Zigarrettenschachtel, der sich Sorgen um seine Potenz macht und deswegen traurig an sich runterschaut, aber ich mag mich auch irren...
Umso größer der Flauschbedarf.
Benutzeravatar
Dwarf Vader
Beiträge: 74
Registriert: 14. Nov 2018, 19:08

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Dwarf Vader »

Wollte an dieser Stelle kurz als Feedback dalassen, dass man m.M.n. schon mal darüber nachdenken sollte, obs einen 2h Podcast zu einer Veranstaltung braucht, die keiner braucht. Und das meine ich jetzt nicht als Kritik an "zynischer Nörgelei". Jochens Part fand ich dabei noch am unterhaltsamsten.

Aber wenn man euch schon länger hört (zumindest geht es mir diesbezüglich so) dreht ihr euch bei manchen Themen einfach im Kreis.
Ich weiß, dass die E3 eine Marketingveranstaltung ist, das Trailer immer generischer werden, das es kaum noch "hands on" und echtes Gameplay gibt. Dazu kommt noch das Ausbleiben irgendwelcher Highlights und die E3 als reine Onlineveranstaltung. Deshalb guck ich mir das ja nicht an.

Und Kritik bzw. eine kritische Perspektive darauf ist ja wichtig, aber Marketingveranstaltungen der Art wurden von euch jetzt schon so häufig (zu Recht) in Grund und Boden geredet, da hätte an dieser Stelle doch ein "E3 - exactly as expected" gelangt und man hätte sich in der Zeit nem Thema mit mehr Inhalt widmen können.

Bzw. trinkt wenigstens bei sowas jeder drei Bier, dann funktionierts halt als reines Unterhaltungsding.
Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 475
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Smutje187 »

Jochen Gebauer hat geschrieben: 21. Jun 2021, 16:24 Die spannendere Frage lautet: Wieso gibt es die Marke Koch Media überhaupt noch? Ist ja nicht so als habe die im Heimatmarkt eine Strahlkraft, die es verschmerzen lässt, dass sie im Ausland pimmelt. Wohl wieder eines jener Indizien, dass damals vielleicht doch jemand anderes den anderen gekauft hat ;)
Funfact: Koch Media ruft bei mir ähnliche Assoziationen hervor wie Trigema, Eduscho, Underberg - gefühlt niemand im erweiterten Bekanntenkreis kauft deren Produkte, aber sie sind immer noch da.
Benutzeravatar
Vinter
Foul Tarnished
Beiträge: 3820
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Vinter »

Bezüglich Gameplay- vs Rendertrailer stimme ich allerdings nicht zu. Imho hat sich da nicht viel verändert. Meine Wahrnehmung war schon lange: E3 ist die Messe für die Ankündigungen, Gamescom ist die Messe für Gameplay. Was ja auch Sinn ergibt, hält man sich vor Augen, dass E3 im Kern eine Fachbesuchermesse ist, während die Gamescom dem Publikum offensteht.
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams
Voigt
Beiträge: 2802
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Wohnort: Jena

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Voigt »

Warum ergibt das denn Sinn? Warum möchten Fachbesucher kein Gameplay sehen was die einordnen könnten, sondern Rendertrailer die einfach nur Werbung sind?
E3 ist halt primär eine Ankündigungs-Werbeshow geworden, keine Messe mit Anspielterminen hinter verschlossenen Türen für die Presse oder ähnlichem. Verstehe aber nicht zusammenhang mit Fachbesuchermesse = Werbeshow.
Benutzeravatar
Vinter
Foul Tarnished
Beiträge: 3820
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Vinter »

Weil die Publikumsmesse die ist, bei der eine breite Öffentlichkeit selbst Hand an das Gameplay legen kann. Die E3 hingegen findet weitestgehend hinter verschlossenen Türen statt.

Außerdem macht es auch bzgl. der zeitlichen Abfolge Sinn: Du behälst natürlich anfangs was zurück, um später noch was aufregendes zu zeigen zu haben. Ergo: E3 kommt der Teaser, der CGI-Mood-Trailer etc und Gamescom dann das Gameplay. Natürlich nicht immer, weil es immer auch darauf ankommt, welcher Zeitraum noch bis zum Release ansteht, siehe Elden Ring 2019. Aber in der Tendenz war das imho schon lange die Zweiteilung fürs Marketing. Dafür hast du auf der Gamescom seltener neue, aufregende Ankündigungen.
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams
MikeKapan
Beiträge: 124
Registriert: 4. Mär 2021, 15:32

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von MikeKapan »

Vinter hat geschrieben: 21. Jun 2021, 21:41 Bezüglich Gameplay- vs Rendertrailer stimme ich allerdings nicht zu. Imho hat sich da nicht viel verändert. Meine Wahrnehmung war schon lange: E3 ist die Messe für die Ankündigungen, Gamescom ist die Messe für Gameplay. Was ja auch Sinn ergibt, hält man sich vor Augen, dass E3 im Kern eine Fachbesuchermesse ist, während die Gamescom dem Publikum offensteht.
was war denn das letzte interessante Gameplay auf einer Gamescom, egal ob jetzt vor Ort oder über ein anderes Medium dem Zuschauer näher gebracht? Bei den 2 Opening Shows war das mit Gameplay auch sehr mäßig.
glaube es ist nicht ein Problem eines Events oder einer Messe, sondern etwas was die gesamte Industrie betrifft.
Voigt
Beiträge: 2802
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Wohnort: Jena

Re: Runde #324 - So eine E3 braucht keiner & die Ankündigungssaison 2021 - The Quarantine strikes back

Beitrag von Voigt »

@Vinter wie gesagt ich stimme ja zu dass dies Marketingmäßig sinnmacht und daher so ja jedes Jahr abläuft, E3 ist Trailer-Ankündigungsshow und Gamescom mehr Anspieltermine

Ich verstehe bloß nicht warum es Sinn ergibt dass E3 eine Fachbesuchermesse sei und deswegen ja automatisch nur eine Trailershow? Verstehe da nicht diesen logischen Schluss. Wie gesagt auch Fachbesucher wünschen sich Gameplay worüber sie fachsimplen könnten. Kann mir schwer vorstellen dass auf anderen Fachmessen auch nur ein Rendetrailer von dem neuem Automodell oder Moodtrailer von einem neuem Klebstoff der gerade in Entwicklung ist, gezeigt wird beispielsweise.

Marketingtechnich ist schon klar warum die E3 wie die derzeitge E3 ist, ich denke aber nicht dass das irgendwas damit zu tun hat, weil E3 eine Fachbesuchermesse ist/mal war. Am ehesten zeigt es wie unwichtig Fachpresse geworden ist, dass man die Messe ohne großes Brimborium in eine Werbeshow umwandeln konnte.
Antworten