Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3505
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Heute Abend um 19:30 Uhr darf gecringed werden, wenn es wieder einmal heißt: "Warum in aller Welt hat denn bitte dieses Spiel gewonnen und warum war es überhaupt nominiert?" und "Alter, was ist denn das schon wieder für eine ekelhafte Anbiederung an die Politik?"

Streamlinks:
Offizielle Webseite
YouTube



Wenigstens das Spiel des Jahres kann dieses Jahr kein Totalreinfall mehr werden, denn immerhin ist ein hervorragendes und zwei okaye bis gute Spiele nominiert:

Cloudpunk (Ion Lands)
Desperados 3 (Mimimi Games / THQ Nordic)
Iron Harvest (King Art / Koch Media)


Hier die restlichen Nominierungen:

Bestes Familienspiel (Platz 1: 80.000 Euro / Platz 2 + 3: jeweils 20.000 Euro)
Curious Expedition 2 (Maschinen-Mensch / Thunderful)
Dorfromantik (Toukana Interactive)
El Hijo – A Wild West Tale (Honig Studios / Quantumfrog / HandyGames)

Nachwuchspreis – Bestes Debüt (Platz 1: 60.000 Euro / Platz 2 + 3: jeweils 20.000 Euro)
Dorfromantik (Toukana Interactive)
Penko Park (Ghostbutter)
Scribble It! (Detach Entertainment)

Nachwuchspreis – Bester Prototyp (Platz 1: 50.000 Euro / Platz 2 + 3: jeweils 25.000 Euro)
Ampere (Laura Brosi, Mathieu Hentschel, Christopher Meier, Dave von Felten)
Get Together (Alyssa Cooper, Heinrich Hammann, Mathilde Hoffmann, Maike Koller, Moritz Reinert, Nicolai Scham, Simon Sturm)
Mukana – Battle of Asgard (Andreas Bechert, Felix Graf, Stefan Gruber, Tim Hoffmann, Alexander Keussen)
Passing By (Hannah Kümmel, Jan Milosch, Marius Mühleck, Ilona Treml)
The Social Engineer (Fabian Fischbach, Daniel Hirschle, Pascal Jansen)

Beste Innovation und Technologie (35.000 Euro)
Holoride (Holoride)
Indie Arena Booth Online 2020 (Super Crowd Entertainment)

Beste Spielewelt und Ästhetik (35.000 Euro)
Cloudpunk (Ion Lands)
Desperados 3 (Mimimi Games / THQ Nordic)
Penko Park (Ghostbutter)

Bestes Gamedesign (35.000 Euro)
Dorfromantik (Toukana Interactive)
Iron Harvest (King Art / Koch Media)
Resolutiion (Monolith of Minds / Deck13 Interactive)

Bestes Serious Game (35.000 Euro)
FwESI Einsatztaktik für Gruppenführer (Cininet)
Hidden Codes (Playing History / Bildungsstätte Anne Frank)
Welten der Werkstoffe (Cologne Game Lab der TH Köln)

Bestes Mobiles Spiel (35.000 Euro)
About Love, Hate And The Other Ones 2 (Black Pants)
Epic Guardian (Quantumfrog / Sheepyard)
Polarized! (Marcel-André Casasola Merkle / The Coding Monkeys)

Bestes Expertenspiel (35.000 Euro)
Desperados 3 (Mimimi Games / THQ Nordic)
Port Royale 4 (Gaming Minds Studios / Kalypso Media)
Suzerain (Torpor Games / Fellow Traveller)

Bestes Internationales Spiel (undotiert)
Microsoft Flight Simulator (Asobo / Microsoft)
Ori and the Will of the Wisps (Moon Studios / Microsoft)
The Last of Us Part 2 (Naughty Dog / Sony Interactive Entertainment)

Bestes Internationales Multiplayer-Spiel (undotiert)
Animal Crossing: New Horizons (Nintendo)
Hyper Scape (Ubisoft)
The Elder Scrolls Online: Greymoor (ZeniMax)

Studio des Jahres (40.000 Euro)
King Art (Bremen)
Mimimi Games (München)
Ubisoft Blue Byte (Düsseldorf)

Sonderpreis der Jury (10.000 Euro)
Keine Nominierungen. Mögliche Gewinner in dieser Kategorie werden am 13. April 2021 bekanntgegeben.
Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 979
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von Gonas »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben: 13. Apr 2021, 16:11
Bestes Internationales Multiplayer-Spiel (undotiert)
Hyper Scape (Ubisoft)
Waaas? :lol:
Rince81
Beiträge: 3947
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von Rince81 »

Bestes Internationales Multiplayer-Spiel (undotiert)
Animal Crossing: New Horizons (Nintendo)
:lol: :lol: :lol:

Nix gegen Animal Crossing, ich habe da ein paar Hundert Stunden rein versenkt und ich weiß, dass man das auch "zusammen" spielen kann aber das Ding als bestes Multiplayerspiel des Jahres 2020? :doh:
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur
Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 979
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von Gonas »

Rince81 hat geschrieben: 13. Apr 2021, 16:16
Bestes Internationales Multiplayer-Spiel (undotiert)
Animal Crossing: New Horizons (Nintendo)
:lol: :lol: :lol:

Nix gegen Animal Crossing, ich habe da ein paar Hundert Stunden rein versenkt und ich weiß, dass man das auch "zusammen" spielen kann aber das Ding als bestes Multiplayerspiel des Jahres 2020? :doh:
Stimmt, das ist ähnlich dämlich wie HyperScape zu nominieren. Dann kann man wohl nurnoch auf The Elder Scrolls Online: Greymoor hoffen ... ^^
Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 6441
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von Andre Peschke »

Insgesamt aber ein starker Jahrgang. Das sollte eigentlich nicht peinlich werden können. Allerdings... es ist der DCP... :D

Andre
foxxio
Beiträge: 33
Registriert: 5. Nov 2020, 23:02

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von foxxio »

Schade eigentlich ... ich fand den Podcast zu Trüberbook sehr unterhaltsam.
Benutzeravatar
HerrReineke
Archduke of Banhammer
Beiträge: 1506
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von HerrReineke »

Also ich warte ja nur auf die Memes und ein Worst-of hinterher - mehr kann ich da eigentlich aufgrund der Erfolgsgeschichte leider nicht erhoffen :D
Quis leget haec?
Benutzeravatar
Wudan
Beiträge: 1054
Registriert: 26. Dez 2015, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von Wudan »

Wer hat denn The Last of Us 2 da reingeschmuggelt? Da gibts doch Gewalt und so.
Und WTF is "FwESI Einsatztaktik für Gruppenführer (Cininet)" :lol:
TheDome
Beiträge: 85
Registriert: 14. Apr 2020, 10:00

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von TheDome »

Ach ist es schon wieder soweit? Der schönste Tag des Jahres :occasion-balloons: :D
Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 6441
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von Andre Peschke »

Wudan hat geschrieben: 13. Apr 2021, 16:59 Wer hat denn The Last of Us 2 da reingeschmuggelt? Da gibts doch Gewalt und so.
Und WTF is "FwESI Einsatztaktik für Gruppenführer (Cininet)" :lol:
Ich hatte da auch gedacht "oha? Ist das Polizei/Militärkrams?", aber es ist für's Feuerwehrtraining.

Andre
Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3505
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

HerrReineke hat geschrieben: 13. Apr 2021, 16:48 Also ich warte ja nur auf die Memes und ein Worst-of hinterher - mehr kann ich da eigentlich aufgrund der Erfolgsgeschichte leider nicht erhoffen :D
Es gilt ja dieses Schmankerl der gamescom zu toppen:
heimat.jpg
heimat.jpg (84.91 KiB) 1792 mal betrachtet
Ansonsten bin ich ja mal gespannt, ob die Laudator*innen dieses Jahr endlich mit vernünftigen Mikros ausgestattet wurden, oder wir wieder mehrmals Blechdosensound zu hören bekommen
Mo von Wimate
Beiträge: 86
Registriert: 22. Okt 2019, 22:26

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von Mo von Wimate »

Oder die Aussage, zu der sich ein Preisträger 2019 hinreißen ließ, als Ina Müller - die ich sehr normalerweise sehr schätze, die diesmal aber einfach hoffnungslos überfordert war, weil sie mit schnodderigen Art nicht punkten konnte - ihn interviewen wollte: "Ich kann nichts, ich bin Publisher!"
Benutzeravatar
rekuzar
Beiträge: 54
Registriert: 2. Dez 2016, 00:19

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von rekuzar »

Iron Harvest bei bestes Gamedesign? Äh ja.. das war doch die größte Schwäche des Spiels. Eine Nominierung bei "Beste Spielewelt und Ästhetik" hätte ich hingegen verstanden.
Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3505
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Screenshot (44).jpg
Screenshot (44).jpg (84.35 KiB) 1688 mal betrachtet
:ugly:

Barbara fängt auch direkt mal mit unfassbaren Gassenhauern an und entschuldigt sich für ihr Kleid vom letzten Jahr (wtf!) :ugly:
Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3505
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Der Stream läuft seit 15 Minuten und die Zuschauer auf Youtube gehen durch die Decke:
Screenshot (45).jpg
Screenshot (45).jpg (8.82 KiB) 1676 mal betrachtet
:ugly:
Benutzeravatar
HerrReineke
Archduke of Banhammer
Beiträge: 1506
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von HerrReineke »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben: 13. Apr 2021, 19:46 Der Stream läuft seit 15 Minuten und die Zuschauer auf Youtube gehen durch die Decke:
Die Hälfte ist vermutlich versehentlich da, weil sie nen Abo beim GS-Kanal dagelassen und einfach mal geklickt haben - anders kann ich mir diese enormen Zahlen nicht erklären :whistle:
Quis leget haec?
Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 6441
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von Andre Peschke »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben: 13. Apr 2021, 19:46 Der Stream läuft seit 15 Minuten und die Zuschauer auf Youtube gehen durch die Decke:

Screenshot (45).jpg

:ugly:
2500 live sind ja echt mal gar nicht so schlecht.

Andre
foxxio
Beiträge: 33
Registriert: 5. Nov 2020, 23:02

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von foxxio »

Auf Twitch sind es 11k. Das geht durch die Decke :o
Jockage
Beiträge: 21
Registriert: 10. Apr 2019, 05:42

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von Jockage »

im Restream von den Piets sind ja auch noch mal 13k Da kommen schon ein paar zusammen
Benutzeravatar
Wudan
Beiträge: 1054
Registriert: 26. Dez 2015, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Unser jährlich Cringe gib uns heute: Der Deutsche Computerspielepreis 2021 (DCP)

Beitrag von Wudan »

Ich find die Moderation mit Uke als Co-Mod auch echt ganz okay soweit und gar nicht mal so cringe.
Antworten