Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Rince81
Beiträge: 4025
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von Rince81 »

Leonard Zelig hat geschrieben: 24. Mai 2021, 22:16 Ist aber nicht immer der Fall, siehe Past Cure. Manchmal ist man da auch betriebsblind.
Die berühmte Ausnahme - wenn es denn überhaupt stimmt oder sie das nicht nur im nachhinein behauptet haben.
https://www.spiegel.de/netzwelt/games/p ... 97405.html

Da muss man aber auch ganz klar sagen, dass waren ein kleines Indiestudio mit acht Entwicklern und OHNE Publisher. Die haben da anscheinend in ihrem eigenen Saft geschmort und haben ja auch trotz 4Players Feedback das Ding so durchgezogen - wussten also eigentlich auch Bescheid.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur
MikeKapan
Beiträge: 136
Registriert: 4. Mär 2021, 15:32

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von MikeKapan »

Rince81 hat geschrieben: 24. Mai 2021, 23:24
Leonard Zelig hat geschrieben: 24. Mai 2021, 22:16 Ist aber nicht immer der Fall, siehe Past Cure. Manchmal ist man da auch betriebsblind.
Die berühmte Ausnahme - wenn es denn überhaupt stimmt oder sie das nicht nur im nachhinein behauptet haben.
https://www.spiegel.de/netzwelt/games/p ... 97405.html

Da muss man aber auch ganz klar sagen, dass waren ein kleines Indiestudio mit acht Entwicklern und OHNE Publisher. Die haben da anscheinend in ihrem eigenen Saft geschmort und haben ja auch trotz 4Players Feedback das Ding so durchgezogen - wussten also eigentlich auch Bescheid.
das waren 2 Herren die das einzig als Wertanlage und Geschäftsmodell nutzen wollten. Mein Mitgefühl hält sich da in Grenzen.
Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3512
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Bei Biomutant waren die Demos halt durchaus vielversprechend und das Spiel hatte seinen komplett eigenen Stil - ich kann schon verstehen, warum es da einen gewissen Hype gab. Umso mehr finde ich es schade, dass es nicht zu liefern scheint können.

Ich hab dank Review-Kopie schon kurz reinspielen können und war am Anfang doch auch eher ein wenig gelangweilt. Das bisher schlimmste Vergehen für mich aber: Bei der allerersten Demo konnte man das Fell noch komplett frei einstellen, was Länge & co angeht bei der Charaktererstellung - das geht im releasten Spiel jetzt nicht mehr!!!1! 😡
Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3512
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

MikeKapan hat geschrieben: 25. Mai 2021, 00:05 das waren 2 Herren die das einzig als Wertanlage und Geschäftsmodell nutzen wollten. Mein Mitgefühl hält sich da in Grenzen.
Ich erinnere mich noch sehr gut, dass die mal auf einer Gamescom (muss 2017 gewesen sein) auf der Gamescom einen Stand irgendwo in einer hinteren Ecke hatten. Nach außen gerichtet stand da ein Monitor, auf dem der Trailer lief und das sah ziemlich furchtbar aus und als mich dann einer der Standmenschen angesprochen hat und mir anbieten wollte das anzuspielen bin ich ganz schnell geflüchtet :ugly: iirc hat er mir dann noch einen Aufkleber in die Hand gedrückt, ich wäre mir aber relativ sicher, dass ich den nicht mehr habe
Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3221
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von Heretic »

Inkognito hat geschrieben: 24. Mai 2021, 22:27 Ein Journalist, oder Redakteur oder jeder erfahrene Gamer kann doch nach ein paar Stunden Gameplay Videos die Qualität grob einschätzen. Nach den Reviews kann doch kein 60er rausspringen. Die Previews und der Test passen nicht zusammen.
Kommt stark auf das Spiel und das Genre an, würde ich sagen. Ich kann mir schon vorstellen, dass ein "Biomutant" für ein, zwei Stündchen durchaus Spaß macht, nach zwanzig, dreißig Stunden aber langweilt. Sowas kann der erfahrenste Redakteur nicht voraussehen, weil er schlichtweg nicht weiß, ob und inwiefern sich das Gameplay im späteren Spielverlauf entwickelt. Warum eine positive Preview nicht zu einem negativen (relativ negativen, 68 Punkte ist ja nicht sooo schlecht) passen soll, erschließt sich mir nicht. Eine Preview spiegelt die Wunschvorstellung des Entwicklers/des Testers wider, die Review beschreibt den Ist-Zustand bei Release. Wer Previews grundsätzlich Werbung und Hype unterstellt, der sollte vielleicht einfach auf das Lesen besagter Previews verzichten. Die können nunmal nicht den Infogehalt eines Tests liefern. Und es steht ja nicht in jeder Preview drin, dass "garantiert das geilste Spiel ever" vor der Tür steht. ;)
ZiggyStardust
Beiträge: 405
Registriert: 14. Nov 2018, 12:53

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von ZiggyStardust »

Gonas hat geschrieben: 24. Mai 2021, 20:55
ZiggyStardust hat geschrieben: 24. Mai 2021, 20:17
Was mich eher stört ist dass Seiten wie Gamepro/Gamestar das, wie schon Maneater und andere "AA" Spiele, in Previews immer besonders loben und am Ende mit solchen Wertungen versehen. Das Ding war 4+ Jahre in Entwicklung, wurde von einigen auch auf der gamescom gespielt, und dennoch scheinen einige keine realistische Einschätzung geben zu können oder dem Entwickler mal ehrlich zur Seite nehmen um denen mitzuteilen, dass einige Punkte nicht sonderlich gut sind.

Ein paar Tage vor Release war der komplette Tenor zu Biomutant auf YouTube und im Web ausschließlich positiv. Nicht eine wirklich kritische Stimme hatte ich gefunden. Da können wir uns Previews auch sparen, wenn sie immer nur "da kommt anscheinend was Tolles auf uns zu" transportieren.
Da ist Gamestar war bei dem Spiel aber nicht alleine, zumindest scheint es mir so. Und sie haben auch immer von Erwartungen und Hoffnungen geredet, und es viel bei dem Spiel wohl tatsächlich schwer. Aber ja, Vorberichterstattung ist immer eher Werbung als irgendwas anderes. Auf die sollte man nie viel geben.

Aber wird halt geklickt. Und besonders bei so einem kleinen Hype darum wären sie blöd nicht darüber zu berichten, selbst wenn sie noch nix dazu abschätzen können.
Desotho hat geschrieben: 24. Mai 2021, 21:56 Konnten die das denn vor Release überhaupt anspielen? Ich hab das nicht so verfolgt, aber irgendwie den Eindruck gehabt, die komplette Berichterstattung basiert auf Entwickler Videos.
Gestern haben sie drei Stunden Live-Gameplay gestreamt und da waren sie auch die ganze Zeit dem Spiel gegenüber positiv eingestellt. Der Streamer hat es nach eigenen Angaben schon 40 Stunden gespielt.
https://youtu.be/uns5H-v9mzM

Ist halt immer komisch, wenn der Test so gar nicht zur restlichen Berichterstattung auf der Website über das Spiel passt.
Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3221
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von Heretic »

ZiggyStardust hat geschrieben: 25. Mai 2021, 11:32 Gestern haben sie drei Stunden Live-Gameplay gestreamt und da waren sie auch die ganze Zeit dem Spiel gegenüber positiv eingestellt. Der Streamer hat es nach eigenen Angaben schon 40 Stunden gespielt.
https://youtu.be/uns5H-v9mzM

Ist halt immer komisch, wenn der Test so gar nicht zur restlichen Berichterstattung auf der Website über das Spiel passt.
Da der Stream als Werbung gekennzeichnet ist, geht das wohl in Ordnung. Aber ja, ich finde es auch nicht sonderlich geschickt, das unter dem Gamestar-Banner laufen zu lassen. Wenn Fritz das Spiel allerdings ehrlich gut findet und keine Show abliefert, sehe ich da keine Probleme. Den kritischen Test gibt's ja ebenfalls.
Rince81
Beiträge: 4025
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von Rince81 »

ZiggyStardust hat geschrieben: 25. Mai 2021, 11:32 Gestern haben sie drei Stunden Live-Gameplay gestreamt und da waren sie auch die ganze Zeit dem Spiel gegenüber positiv eingestellt. Der Streamer hat es nach eigenen Angaben schon 40 Stunden gespielt.
https://youtu.be/uns5H-v9mzM

Ist halt immer komisch, wenn der Test so gar nicht zur restlichen Berichterstattung auf der Website über das Spiel passt.
Die Begründung steht in der Videobeschreibung:
Dieser Stream entsteht in Zusammenarbeit mit THQ Nordic. (Werbung)
Gamestar...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur
Benutzeravatar
kami
Beiträge: 422
Registriert: 8. Feb 2018, 21:28

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von kami »

Man sollte solche Wertungen halt auch nicht überbewerten. Elex hat außerhalb Deutschlands nahezu ausschließlich Wertungen unterhalb der von Biomutant kassiert, bei IGN waren es glaube ich 4,5/10 Punkten, hat aber trotzdem vielen, die sich darauf eingelassen haben, Spaß gemacht. Für mich hört sich die harsche Kritik, die gerade bei GameStar inder Wortwahl fast schon unangemessen ausfällt angesichts der Wertung 68 Prozent, eher so an, als hätte man hier tatsächlich einen Oberknaller erwartet, sprich, das Spiel ist möglicherweise übersteigerten Erwartungen nicht gerecht geworden. Das ist halt die Schattenseite des Hypes, den es aber vermutlich in der Form auch nicht gegeben hätte, wenn nicht gerade einigermaßen Flaute auf dem Spielemarkt herrschen würde. Ich werde mir jedenfalls trotz des durchwachsenen Echos das Spiel in näherer Zukunft zulegen.
Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 1000
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von Gonas »

kami hat geschrieben: 25. Mai 2021, 13:03 Ich werde mir jedenfalls trotz des durchwachsenen Echos das Spiel in näherer Zukunft zulegen.
Bin auf jeden Fall auf Berichte aus dem Forum gespannt. :)
Tripster
Beiträge: 24
Registriert: 16. Jul 2020, 08:51

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von Tripster »

Heretic hat geschrieben: 25. Mai 2021, 11:43
ZiggyStardust hat geschrieben: 25. Mai 2021, 11:32 Gestern haben sie drei Stunden Live-Gameplay gestreamt und da waren sie auch die ganze Zeit dem Spiel gegenüber positiv eingestellt. Der Streamer hat es nach eigenen Angaben schon 40 Stunden gespielt.
https://youtu.be/uns5H-v9mzM

Ist halt immer komisch, wenn der Test so gar nicht zur restlichen Berichterstattung auf der Website über das Spiel passt.
Da der Stream als Werbung gekennzeichnet ist, geht das wohl in Ordnung. Aber ja, ich finde es auch nicht sonderlich geschickt, das unter dem Gamestar-Banner laufen zu lassen. Wenn Fritz das Spiel allerdings ehrlich gut findet und keine Show abliefert, sehe ich da keine Probleme. Den kritischen Test gibt's ja ebenfalls.
Der Titel heißt "BIOMUTANT - Alle Infos und Live-Gameplay zum Open-World-Abenteuer" und nicht "Biomutant - bezahlte Werbung".
Imho geht es überhaupt nicht klar wie intransparent das Gamestar handelt. Ein kleiner Hinweis links oben und in der Beschreibung ist definitiv nicht ausreichend und transparent.
Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3221
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von Heretic »

Tripster hat geschrieben: 25. Mai 2021, 13:07 Der Titel heißt "BIOMUTANT - Alle Infos und Live-Gameplay zum Open-World-Abenteuer" und nicht "Biomutant - bezahlte Werbung".
Imho geht es überhaupt nicht klar wie intransparent das Gamestar handelt. Ein kleiner Hinweis links oben und in der Beschreibung ist definitiv nicht ausreichend und transparent.
Und hält das Video etwa nicht, was der Titel verspricht? Da steht nicht "Biomutant - Der Test". Ich hab's nicht geschaut, da mich das Spiel nicht interessiert, aber in vier Stunden wird man ja die ein oder andere Info an den Mann gebracht haben.

Mir ist die Kennzeichnung als Werbung auf den ersten Blick aufgefallen. Ich brauche keine nervige "Dauerwerbesendung"-Einblendung während des gesamten Videos.
imanzuel
Beiträge: 1982
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von imanzuel »

kami hat geschrieben: 25. Mai 2021, 13:03 Man sollte solche Wertungen halt auch nicht überbewerten. Elex hat außerhalb Deutschlands nahezu ausschließlich Wertungen unterhalb der von Biomutant kassiert, bei IGN waren es glaube ich 4,5/10 Punkten, hat aber trotzdem vielen, die sich darauf eingelassen haben, Spaß gemacht.
Am Ende ist das halt eine Wertungstendenz. Wo man selbst liegt muss man natürlich selber entscheiden. Aber, ein Metascore von 62 (PS4) bzw. 68 (Xbox /PC), was sagt die Zahl heutzutage aus? Meiner Meinung nach: Unterdurchschnittliches Spiel, eher sogar schlechtes Spiel. Metascore funktioniert halt nicht wie bei Filme, wo Mittelmäßig in der Mitte liegt. Spiele, die unter 75 liegen haben imo große, sichtbare Probleme (Ausnahmen gibt es da natürlich). Spiele, die unter 70 liegen, sind in der Regel eher schlechte Spiele. Elex als Beispiel passt da super. Natürlich kann man damit Spaß haben (hatte ich auch), aber ist das Spiel gut? Ich denke nicht. Das Kampfsystem ist für viele ein KO-Kriterium, da kann man schlecht sagen, man hat Spaß mit dem Spiel obwohl es so schlecht ist (und ich glaube niemand wird bestreiten dass das Kampfsystem schlecht ist :ugly: ). Man kann trotz des Kampfsystems natürlich Spaß damit haben. Der eigene Geschmack sollte aber halt nicht allgemeingültig sein, siehe Deadly Premonition, ich fand das echt unterhaltsam und habe das gerne gespielt, trotzdem würde ich das als eines der schlechtesten Spiele aller Zeiten bezeichnen. Kurz und knapp, schlecht heißt ja nicht das man keinen Spaß damit haben kann.

Bezüglich Biomutant, ich denke ich werde da heute Abend trotzdem mal reinspielen. Hab schon mehr Geld für wesentlich schlimmere Spiele bezahlt. Hab mir gestern 30 Minuten oder so im Stream von AltF4 reingenschaut... und ehrlich, die Bewertungen sind absolut on point. Schon alleine der Sprecher, ich weiß nicht ob man den deaktivieren kann, aber alleine deswegen kann man da nicht von einem guten Spiel reden. Der A-Knopf (Skip) war da die Lieblingstaste im Stream, und das erwähnen auch mehrere Tests. Imo sieht das für mich nach einen kompletten Autounfall aus, aber erstmal selber spielen und dann werde ich urteilen... :ugly:
Notiz für mich
2021: 1. RE8 9/10 2. DSP 9/10 3. Deaths Door 9/10 4. Loop Hero 8/10 5. LN2 7/10 6. Chernoblitye 7/10 7. Returnal 6/10 8. Valheim 5/10 9. NieR 4/10 10. Medium
Benutzeravatar
kami
Beiträge: 422
Registriert: 8. Feb 2018, 21:28

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von kami »

imanzuel hat geschrieben: 25. Mai 2021, 13:47Spiele, die unter 75 liegen haben imo große, sichtbare Probleme (Ausnahmen gibt es da natürlich). Spiele, die unter 70 liegen, sind in der Regel eher schlechte Spiele. Elex als Beispiel passt da super. Natürlich kann man damit Spaß haben (hatte ich auch), aber ist das Spiel gut? Ich denke nicht. Das Kampfsystem ist für viele ein KO-Kriterium, da kann man schlecht sagen, man hat Spaß mit dem Spiel obwohl es so schlecht ist (und ich glaube niemand wird bestreiten dass das Kampfsystem schlecht ist :ugly: ). Man kann trotz des Kampfsystems natürlich Spaß damit haben. Der eigene Geschmack sollte aber halt nicht allgemeingültig sein, siehe Deadly Premonition, ich fand das echt unterhaltsam und habe das gerne gespielt, trotzdem würde ich das als eines der schlechtesten Spiele aller Zeiten bezeichnen. Kurz und knapp, schlecht heißt ja nicht das man keinen Spaß damit haben kann.
Ob ich damit Spaß haben kann, ist für mich aber letztlich das ausschlaggebende Kriterium vor dem Spielekauf. Was interessiert mich ganz abstrakt die Qualität, wenn das Spiel trotzdem nichts für mich ist?
Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1565
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von philoponus »

Merbatur hat geschrieben: 24. Mai 2021, 18:24 Hat die Gamestar in der Vorschau nicht relativ positiv über das Spiel berichtet?
Haben ja auch jede Menge Werbung geschaltet dort.
Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 807
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von tsch »

Das ist generell ein interessanter Unterschied, der anscheinend bei der Bewertung gemacht wird. In den Podcasts denke ich auch andauernd, dass ich so niemals ein Spiel bewerten würde, indem ich das Spiel als 100% nehme und für alles, was nicht gut funktioniert oder Spaß macht, ziehe ich Punkte ab. Wenn zu viel des Spiels negativ auffällt, dann ist das Spiel ab einem bestimmten Punkt nicht mehr gut.

So nehme ich Spiele aber nie wahr. Für mich können bestimmte Teile des Spiels eine absolute Katastrophe sein, aber solange die Stärken so strahlen, dass ich den Rest über mich ergehen lasse, dann finde ich das Spiel immer noch fantastisch. War z.B. zuletzt bei Yakuza: Like A Dragon so, wo es 2 echt nervige Stellen gab, die das Spiel künstlich zum Grinden reingepackt hat, aber hat das das Spiel für mich kaputt gemacht? Nö, war immer noch das beste Spielerlebnis der letzten Monate für mich. Das schließt nicht aus, dass es hätte besser sein können, wenn es diese Stellen nicht gegeben hätte.

Ist dann wohl diese "Glas halb leer, oder halb voll?"-Diskussion. Das finde ich besonders tragisch bei Spielelementen, die optional sind (wie irgendwelche Sidequests), wo sich Kritiker dann total drauf einschießen. Ich, als Spieler, ignoriere sie einfach.

Aber naja, bei Biomutant sieht es leider so aus, als wären essentielle Features nicht richtig fertig und durchdacht.
imanzuel
Beiträge: 1982
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von imanzuel »

THQ Nordic, edgy wie zu den besten 8Chan-Zeiten, finden die Reviews wohl nicht so pralle:

https://twitter.com/THQNordic/status/13 ... 6741482498
Biomutant
@Biomutant

Biomutant reviews are in! The scores are all over the map, so there's only one thing left for you to do - play the game and see for yourself. #Biomutant will be out later today and we can't wait to hear your thoughts!
THQ Nordic

“THQ's new open-world action/RPG game excels at the former (its world design) but struggles with combat.” -
@metacritic

“A vibrant art style and fluid combat, hindered by some seriously repetitive open world design” -
@PCGamesN
Die haben wohl nicht verstanden, dass unterschiedliche Menschen unterschiedliche Meinungen haben dürfen. Die Reaktion darauf ist total dämlich :roll:
Notiz für mich
2021: 1. RE8 9/10 2. DSP 9/10 3. Deaths Door 9/10 4. Loop Hero 8/10 5. LN2 7/10 6. Chernoblitye 7/10 7. Returnal 6/10 8. Valheim 5/10 9. NieR 4/10 10. Medium
Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 1000
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von Gonas »

imanzuel hat geschrieben: 25. Mai 2021, 18:19 THQ Nordic, edgy wie zu den besten 8Chan-Zeiten, finden die Reviews wohl nicht so pralle:

https://twitter.com/THQNordic/status/13 ... 6741482498
Biomutant
@Biomutant

Biomutant reviews are in! The scores are all over the map, so there's only one thing left for you to do - play the game and see for yourself. #Biomutant will be out later today and we can't wait to hear your thoughts!
THQ Nordic

“THQ's new open-world action/RPG game excels at the former (its world design) but struggles with combat.” -
@metacritic

“A vibrant art style and fluid combat, hindered by some seriously repetitive open world design” -
@PCGamesN
Die haben wohl nicht verstanden, dass unterschiedliche Menschen unterschiedliche Meinungen haben dürfen. Die Reaktion darauf ist total dämlich :roll:
Natürlich haben sie das, aber mei, man muss halt marketingmäßig das beste draus machen. Es ist ne Firma.
Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2991
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von bluttrinker13 »

Viel dämlicher als die rein taktische Reaktion des Publishers finde ich immer die Kommentare darunter, die in die Richtung geben "Game Reviews sind ja auch scheisse, wenn's Spaß macht is alles supi, selbst spielen >> Tests lesen " Aber hauptsache sich immer über positive Wertungen für das eigene gehypte Spiel freuen, oder auch nicht kritisieren, dass Firmen wie THQ Nordic handfeste Boni von Wertungen und Metacritic abhängig machen, solange sie nur hoch genug sind, mit anderen Worten positivity bias drin ist?

Naja, ist natürlich wayne sich überhaupt über sowas aufzuregen. Hoffe die Entwickler können allein aufgrund der tollen Präsentation des Spiels ihren Schnitt machen und break even rausgehen. ;)
imanzuel
Beiträge: 1982
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Biomutant - Der erste Hit von THQ Nordic?

Beitrag von imanzuel »

Naja, die Aussage "schaut euch Gameplay an" ist halt super. Schaue ich auf Twitch, die zwei höchsten Streamer sind Lirik und Fextralife - beide Paid Ads. Ja super, wie die wohl das Spiel finden :ugly:

Es wäre halt besser gewesen gar nichts zu schreiben. Und mit der Argumentation von THQ kann man jeden Kritikpunkt widerlegen, weil irgendwer lobt immer jeden einzelnen Aspekt.
Notiz für mich
2021: 1. RE8 9/10 2. DSP 9/10 3. Deaths Door 9/10 4. Loop Hero 8/10 5. LN2 7/10 6. Chernoblitye 7/10 7. Returnal 6/10 8. Valheim 5/10 9. NieR 4/10 10. Medium
Antworten